Jump to content
JetLaw

Windows 10 Win 10 Pro installieren

Recommended Posts

Ja tut mir leid, bin unterwegs und vom Handy ist das etwas erschwert.. 

Werde einen Link schicken sobald ich daheim bin..

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@JetLaw: Also ich weiß definitiv dass es das mal gegeben hat mit dem Aussuchen der Variante. Aber vielleiht hat man das auch mittlerweile geändert. Frage : Wenn du  7 oder 8 installierst musst du aber einen Key eingeben oder?

Gruß

Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gestern auch 10 mit dem Microsoft Tool installiert und musste keinen Code eingeben, hatte automatisch PRO drauf. Wurde auch nicht gefragt welche Version ich installieren möchte 

47726d1447367358-usb-flash-drive-create-

so sieht das Feld aus was ich meine. "Upgrade now" , denke das sieht man nur wenn man am Rechner sitzt.

Edited by Ja3n

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ja3n :

Super, danke für deine Mühe und die Info. Welches Windows in welcher Variante war denn ursprünglich bei dir mal installiert gewesen, bzw. was war ab Werk drauf?

Gruß

Jörg

Edited by Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, bei der Installation von Win 8 musste ich einen Key zu Anfang eingeben. Wie gesagt wurde das auch ganz normal aktiviert, habe ein paar Updates geladen und wollte dann mit dem Stick Win 10 installieren. Früher gabs auch verschiedene Versionen, ich habe auf dem Stick vorher schon eine Pro Version gehabt, nur das man die nicht mit einem Win 8 Key aktivieren konnte. Daher habe ich eine Neue runtergeladen, was sich jetzt im nachhinein als Fehler herausstellt. Denn mit dieser Version hätte ich ja upgraden können. Allerdings dachte ich da noch das man den Key während der Installation eingeben kann.

@Ja3n Ist das nicht die Seite mit dem Creation Tool? Wenn ja, dort habe ich es heruntergeladen aber ohne Key Eingabe. 

Edit: Das ist die Seite vom Creation Tool und dort gibt man nichts ein. Man lädt das Tool herunter und mit diesem erstellt man dann einen Stick. Die Iso ist die mit beiden Versionen, hab mal einen Screenshot der deutschen Seite. Genau von der Seite aus habe ich angefangen meinen Stick zu erstellen, mit dem ich dann die Installation versucht habe.

Screenshot (2).png

Edited by JetLaw

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte vorher Home 64 vor drauf. 

Hab ja momentan Probleme mit den ersatzgeräten und meine SSD aus dem 1. gerät mit Win Home in das 2. aktuelle Ersatzgerät gesetzt mit win Pro. 

Wäre aber wieder eine andere Baustelle weil das jeweilig gerät mit dem entsprechendem Windows geliefert wurde. Somit war der Code immer in Hardware 

Wenn das mit dem Upgrade auf der Seite nicht klappt, würde ich vllt doch mal Microsoft kontaktieren und checken ob dein Code wirklich dafür ausgelegt ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem ist ja nicht der Key, sondern das ich den nie eingeben muss. Das der Key Update berechtigt ist, ist sicher. Denn die Update Benachrichtigung kommt des öfteren mal auf dem Desktop. Das muss an dem NB liegen

Edited by JetLaw

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also eines steht ja mal auf jeden Fall fest : Wenn ich ein Windows 10 Iso habe, was NICHT auf Basis einer von mir vorher ausgesuchten Variante(Home, Pro o.ä) aufsetzt, und ich führe mit einem Inst-Medium, was ich mit Hilfe dieses Iso's erzeugt habe, eine Neuinstallation durch(kein Upgrade, NEUINSTALLATION !!!), dann muss die Setup-Routine ja von irgendwo her die Information bekommen, welche Variante installiert werden soll. Wenn ich aber nun meine HDD/SSD komplett gelöscht habe, und ich muss während der Installation KEINEN Schlüssel eingeben, dann kann aus meiner Sicht diese Information nur aus dem im Bios hinterlegten Key kommen. Oder habt ihr eine Idee woher sie noch kommen könnte? Ich habe keine. Von einer Windows-Setup-Routine mit hellseherischen Fähigkeiten habe ich bisher noch nichts gehört.

Gruß

Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das wird es auch sein. Aber das es sich so "penetrant" in den Vordergrund stellt und das alle anderen Keys unterdrückt werden kann ich mir eigentlich gar nicht vorstellen

Edited by JetLaw

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du mal auf der Seite es mit "jetzt aktualisieren" probiert ? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke dass die Setup-Routine von Microsoft diesbezüglich relativ primitiv ausgelegt wurde. Die Routine geht wahrscheinlich so vor:

"Hallo, ich bin Windows, Inst-Medium, hast du eine Schlüsseldatei XY für mich? Nein, Bios, hast du was hinterlegt? Ja, ah ok, was denn? Ok, weiß ich bescheid, ich installiere Variante XY".

Trifft keines von beiden zu, kommt die Schlüsselabfrage während der Installation. So etwa wird das wohl sein. Von daher ist das bei dir jetzt problematisch, bin aber trotzdem vorsichtig mit dem Rat, diesen Key einfach zu löschen. Nicht das du nachher noch größere Probleme hast. Immerhin hast du ja jetzt W10 Home. Da musst du dann selbst entscheiden. Interessant wäre vielleicht mal, sich zu erkundigen, ob es ein Tool gibt, mit dem man diesen Key aus dem Bios auslesen/löschen kann, und auch evtl. andere Keys ins Bios eintragen kann. Wenn ja könnte man überlegen, den Key testweise zu löschen, natürlich nur, nachdem man ihn sich aufgeschrieben bzw. notiert hat, um ihn dann im Bedarfsfall jederzeit wieder ins Bios eintragen zu können.

Gruß

Jörg

 

Edited by Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe hier mal ein Sammelsurium von Tools. Allerdings können die wohl nur auslesen, jedoch nicht löschen oder ins Bios reinschreiben : http://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Key_Seriennummer_aus_Bios_UEFI_auslesen_Windows_10

Gruß

Jörg

Edited by Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, habe hier mal einen Bericht / eine Dokumentation, die exakt die Problematik von JetLaw beschreibt und wiedergibt(Bei W10 ist das das gleiche wie bei W8). Spätestens hier wird klar, dass der hinterlegte Key tatsächlich die Ursache ist.

http://www.heise.de/ct/ausgabe/2013-1-Lizenzaerger-bei-Windows-8-2332305.html

Gruß

Jörg

Edited by Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann haben wir ja jetzt die Gewissheit. Im laufenden Windows hätte ich aber eher erwartet dass das Setup den Key nimmt mit dem Windows gerade aktiviert worden ist. Also löschen werde ich da sicher nichts, so wichtig ist mir das ganze nicht. Ich muss auch zugeben dass ich im Moment auch nicht weiter rum testen will, hab schon genug Neuinstallationen hinter mir :D

Auf jeden Fall werde ich mich nochmal an MS wenden und mal fragen wieso das Upgrade auf die Pro Version nicht auch mit Win 7 bzw. Win 8 Keys klappt. Zumal der Win 7 Pro Key jetzt eigentlich schon Win 10 Pro Key sein sollte, hab ja ein Upgrade gemacht. Aber trotzdem danke nochmal für das weitere Recherchieren an euch beide ;) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wette, dass es am Ende darauf hinausläuft, dass du den Pro Key direkt bei Microsoft kaufen musst..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Microsoft weiß man ja nie....

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich fürchte aber, dass es mit einem Kaufen nicht getan ist. JetLaw verfügt ja über andere Lizenzen, auch wenn es 7er und 8er Lizenzen sind. Das Problem ist die Setup-Routine, die es dem User nicht ermöglicht zu wählen, ob der im Bios hinterlegte Key als Lizenz genommen werden soll, oder ob der User lieber einen anderen Schlüssel eingeben möchte. Die Routine nimmt IMMER nur den Key aus dem Bios. Alles andere wird verworfen. Das ist die große Misere :( . Natürlich kann es nicht schaden, trotzdem mal den Mirosoft-Support zu kontaktieren. Evtl. hat Microsoft die Möglichkeit, mit diversen Griffen die Setup-Routine auszutricksen, zb mit geheimen Tastenkombinationen, die während des Setup-Vorgangs gedrückt werden müssen oder ähnliches. Möglich ist alles.

Gruß

Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Jörg Ja, bei einer neu Installation. Du kannst aber im Microsoft Store ein Upgrade kaufen, dort kannst du dann den anderen Key eingeben und dann ist es eine Pro Version. Oder du änderst den Key über die Systemansicht, wie schon ganz am Anfang beschrieben. Das klappt bei mir ja nicht, normalerweise aber sollte das wohl klappen. Steht im Store ja extra drunter das man einen vorhandenen Pro Key eingeben kann

Edited by JetLaw

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja ok verstehe. Ich würde es trotzdem mal versuchen irgendwie diesen Key loszuwerden. Bin mir nicht 100pro sicher, aber ich meine bei meinem AW18 im Bios gesehen zu haben, dass es möglich ist diese zu löschen. Aber das musst du selber entscheiden, ob du das riskieren willst oder doch lieber bleiben lässt. ich will dich da auch zu nichts überreden.

Gruß

Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab eben mal geschaut, bei mir sehe ich gar keinen Key im Bios. Von daher könnte ich auch gar nichts löschen, selbst wenn ich wollte. Ich werde mich erst mal an MS wenden wegen dem Pro Upgrade und dann mal sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das kann auf keinen Fall schaden. Bestünde dann halt nur die Möglichkeit evtl. über Tools, die in der Lage sind den Key zu entfernen, sofern diese Tools existieren. Es ist und bleibt natürlich ein Risiko, dass muss klar sein. Minimieren kann man es, wenn man den Key ausliest mit Tools und sich ihn notiert, bevor man ihn löscht, sofern das überhaupt möglich ist. Dann kann man 10 Home jederzeit wieder installieren, nur muss man dann halt den key jedesmal bei der Installation eingeben. Dies wäre aber zu verschmerzen.

Gruß

Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei ich den auch eigentlich nicht mehr bräuchte wenn es denn geklappt hätte, aber man weiß ja auch nicht was Dell dann wegen der Garantie sagt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier eventuell die Lösung zu dem Problem. Folge den Anweisungen in diesem Link . Hoffe dir geholfen zu haben. Frohe Festtage

Edited by PsychoNyuu
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat nicht direkt mit dem Problem zu tun, kann aber andere interessieren:

Ich hab gestern Win 10 Pro auf einem Thinkpad X200s installiert. Um den USB Stick zu machen habe ich das Media Creation Tool verwendet. Nachdem der installer von Win 10 auf dem Stick war, wurde auf einmal anstatt 128 GB nur noch 32 GB Gesamtgröße für den Stick angezeigt. Wie sich herausstellt, wurde der Stick partitioniert in eine 32 GB Partition und den Rest. Natürlich konnte ich das nicht mit normalen Windows Programmen rückgängig machen sondern musste dafür Konsolen Magie wirken lassen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.12.2015 um 19:56 schrieb PsychoNyuu:

Hier eventuell die Lösung zu dem Problem. Folge den Anweisungen in diesem Link . Hoffe dir geholfen zu haben. Frohe Festtage

Super das hat geholfen 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.