Jump to content

Empfohlene Beiträge

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo zusammen,
Wenn ich also bei meinem AW15R2 eine SSD einbauen möchte und diese dann mittels clean install als Hauptdisk haben möchte, reicht es, wenn ich ein recovery medium aus der bestehenden Installation ziehe?

Zudem: auf was muss ich beim Kauf der SSD achten? Wenn ich beim Shop meiner Wahl auf M.2 2280 als Formfaktor filtere, sollte ich nur noch die sehen, welche ich einbauen kann, oder gibt es noch weitere Faktoren?

Danke schon mal im Voraus
TiRohn



Gesendet von iPad mit Tapatalk

 

bearbeitet von Rene
neues Thema erstellt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo TiRohn,

du kannst zum Beispiel mit Aomei ein Backup erstellen und zusätzlich einen Bootstick. Nach dem Wechsel des Platte kannst du dann vom Stick starten und von deinem Backup wiederherstellen.

Wenn du nach M2 2280 suchst und dies auch dabei steht, solltest du auch die richtige bekommen. Musst aber genau durchlesen. Die 2280 sollte zwei Kerben haben soweit ich sagen kann.

MfG

Reesa

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Reesa:

Die 2280 sollte zwei Kerben haben soweit ich sagen kann.

Ich habe in meinem R4 drei M.2 SSDs eingebaut. Zwei von den SSDs haben die besagten zwei Kerben, die andere hat nur eine Kerbe. Funktioniert alles wunderbar. Diese 1 oder 2 Kerben Geschichte ist glaube ich nur für bestimmte Mainboards relevant, wo die SSD nur in eine bestimmte Richtung eingebaut werden kann. Ansonsten Lappy aufschrauben und nachschauen wie der Steckplatz aussieht. Bei mir sehen alle Steckplätze wie in dem Bild aus:

m.2.thumb.jpg.18b46c3f30352964e722914f1f081b57.jpg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Reesa:

Hallo TiRohn,

du kannst zum Beispiel mit Aomei ein Backup erstellen und zusätzlich einen Bootstick. Nach dem Wechsel des Platte kannst du dann vom Stick starten und von deinem Backup wiederherstellen.

Wenn du nach M2 2280 suchst und dies auch dabei steht, solltest du auch die richtige bekommen. Musst aber genau durchlesen. Die 2280 sollte zwei Kerben haben soweit ich sagen kann.

MfG

Reesa

Danke für die Antwort, ich möchte jedoch wirklich einen Clean Install machen, da empfiehlt sich wohl eher die Recovery Variante, oder?

 

Gruss

TiRohn

vor 5 Minuten schrieb Sk0b0ld:

Ich habe in meinem R4 drei M.2 SSDs eingebaut. Zwei von den SSDs haben die besagten zwei Kerben, die andere hat nur eine Kerbe. Funktioniert alles wunderbar. Diese 1 oder 2 Kerben Geschichte ist glaube ich nur für bestimmte Mainboards relevant, wo die SSD nur in eine bestimmte Richtung eingebaut werden kann. Ansonsten Lappy aufschrauben und nachschauen wie der Steckplatz aussieht. Bei mir sehen alle Steckplätze wie in dem Bild aus:

m.2.thumb.jpg.18b46c3f30352964e722914f1f081b57.jpg

Cool, werde ich mir mal ansehen, wie der Steckplatz in meinem Lappi aussieht... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb tirohn:

... ich möchte jedoch wirklich einen Clean Install machen, da empfiehlt sich wohl eher die Recovery Variante, oder?

Hey, wenn du ein frisches Windows haben willst lädst du dir von Microsoft das Media Creation Tool, machst damit einen Win Install USB Stick. Die Treiber lädst du dir der Dell/nVidia/Intel usw. Webseite herunter. Davor natürlich eine Sicherung der Daten die wichtig sind (Bilder, Dokumente, Browser Lesezeichen, Spielstände usw.). Von automatischen Backups halte ich nicht so viel da dabei viel schief gehen kann. Gerade die eingebaute Backupfunktion von Windows ist bekannt dafür Backups zu erstellen die sich nicht mehr einspielen lassen. Persönlich sichere ich alles wichtige von Hand und spiele es dann wieder so ein wie ich es brauche. Das ist zwar Arbeit, aber ich weiß das es klappt.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du von einer SSD kommst, kannst du auch Acronis benutzen. Sicher, einfach und schnell.

Bei einer CleanInstall hast du ja hier schon genügend Antworten erhalten. Bei einem USB Stick darauf achten das er in FAT formatiert ist, sonst geht es nicht mit UEFI.

 

MFG

bearbeitet von Priest
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.4.2018 um 10:22 schrieb tirohn:

M.2 2280 als Formfaktor filtere, sollte ich nur noch die sehen, welche ich einbauen kann, oder gibt es noch weitere Faktoren?

 

vor 9 Stunden schrieb Reesa:

Die 2280 sollte zwei Kerben haben soweit ich sagen kann.

 

vor 7 Stunden schrieb Sk0b0ld:

Diese 1 oder 2 Kerben Geschichte ist glaube ich nur für bestimmte Mainboards relevant, wo die SSD nur in eine bestimmte Richtung eingebaut werden kann.

 

Ich versuche mal ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen:

  • bei zwei Kerben ( M.2/B-M-Key ) handelt es sich meist um SATA oder selten um PCIe (2.0/3.0) x2 angebundene M.2 SSD's
  • bei nur einer Kerbe ( M.2/M-Key ) handelt es sich vereinzelt um SATA oder meistens aber um PCIe (2.0/3.0/3.1) x4 (oder eher selten um PCIe x2) angebundene M.2 SSD's

Also grundsätzlich aufpassen ob es sich um eine SATA oder PCIe M.2-SSD handelt, und nur die einkerbigen mit M.2/M-Key, wie im Bild von @Sk0b0ld dargestellt, nutzen den PCIe x4 Modus.

 

Zur weiteren Information empfohlen:

http://www.pcgameshardware.de/Mainboard-Hardware-154107/Specials/M2-Anschluss-Adapter-Slot-SSD-WLAN-E-Key-M-Key-1228608/

 

bearbeitet von dude08/15
  • Like 2
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 
Ich versuche mal ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen:
  • bei zwei Kerben ( M.2/B-M-Key ) handelt es sich meist um SATA oder selten um PCIe (2.0/3.0) x2 angebundene M.2 SSD's
  • bei nur einer Kerbe ( M.2/M-Key ) handelt es sich vereinzelt um SATA oder meistens aber um PCIe (2.0/3.0/3.1) x4 (oder eher selten um PCIe x2) angebundene M.2 SSD's
Also grundsätzlich aufpassen ob es sich um eine SATA oder PCIe M.2-SSD handelt und nur die einkerbigen mit M.2/M-Key, wie im Bild von [mention=7674]Sk0b0ld[/mention] dargestellt, nutzen den PCIe x4 Modus.
 
Zur weiteren Information empfohlen:
http://www.pcgameshardware.de/Mainboard-Hardware-154107/Specials/M2-Anschluss-Adapter-Slot-SSD-WLAN-E-Key-M-Key-1228608/
 

Super, das werde ich beachten!



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Hey, wenn du ein frisches Windows haben willst lädst du dir von Microsoft das Media Creation Tool, machst damit einen Win Install USB Stick. Die Treiber lädst du dir der Dell/nVidia/Intel usw. Webseite herunter. Davor natürlich eine Sicherung der Daten die wichtig sind (Bilder, Dokumente, Browser Lesezeichen, Spielstände usw.). Von automatischen Backups halte ich nicht so viel da dabei viel schief gehen kann. Gerade die eingebaute Backupfunktion von Windows ist bekannt dafür Backups zu erstellen die sich nicht mehr einspielen lassen. Persönlich sichere ich alles wichtige von Hand und spiele es dann wieder so ein wie ich es brauche. Das ist zwar Arbeit, aber ich weiß das es klappt.


Aber mit dem Microsoft Media Creation Tool bräuchte ich von irgendwoher eine Serial, oder? Ansonsten ist dann nix mit hochstarten. Automatische Backups mache ich nur mit Acronis, und nur mit den Einstellungen die ich schon efolgreich getestet habe... kenne das andere Problem leider auch... Danke für den Hinweis!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb tirohn:

Aber mit dem Microsoft Media Creation Tool bräuchte ich von irgendwoher eine Serial, oder?

Mit dem Media Creation Tool erstellst du nur den USB Stick für die Installation von Windows, der Key wird dafür nicht gebraucht. Den Key brauchst du erst während der Installation oder nachdem installiert wurde (indem du auf "Ich habe keinen Key" oder ähnlich klickst). Um den Key auszulesen, falls er dir nicht bekannt ist, kannst du das hier nutzen (https://www.giga.de/downloads/windows-product-key-viewer/). Bei dem AW 15 R2 sollte der Key aber auch im BIOS hinterlegt sein, d.h. bei der Installation von Windows wird er automatisch erkannt und du musst ihn nicht mehr eintippen. Da kann ich mir aber auch irren.

EDIT: du kannst also den Key von deiner aktuellen Win 10 Installation verwenden!

bearbeitet von einsteinchen
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb tirohn:

Aber mit dem Microsoft Media Creation Tool bräuchte ich von irgendwoher eine Serial, oder?

Was @einsteinchen dazu schreibt ist soweit richtig.

Allgemein ist es so, dass von dem auf einem Rechner einmal aktiviertem Win10 auf einem Microsoft-Server eine Hardware-ID von diesem System hinterlegt wird, und nun Win10 nach einer Neuinstallation (Keyeingabe mit "habe kein Key" überspringen) beim Online gehen automatisch anhand der gespeicherten ID reaktiviert wird.

bearbeitet von dude08/15
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Perfekt, danke allen für den wertvollen Feedback! Nun bin ich gerüstet...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.