Jump to content

captn.ko

Members
  • Content Count

    3,042
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    132

captn.ko last won the day on September 3

captn.ko had the most liked content!

Community Reputation

633 Excellent

2 Followers

About captn.ko

  • Birthday 06/14/1989

Profile Information

  • Gender
    Männlich
  • Wohnort
    Dresden
  • Beruf
    Feldanalyst
  • Interests
    Wakü, Technik, Autos.... das typische eben :D

Alienware Ausrüstung

  • Notebook
    Alienware 18
    Alienware 17 R2
    Alienware 17 R1
    All Powerful M17X R4
    All Powerful M17X R3
    Alienware 17 R3
    Alienware 17 R4
    Alienware 17 R5
    Alienware Area-51m
  • Desktop
    Nicht im Besitz

Social Gaming Platforms

  • Steam
    Captn1KO
  • Uplay
    Caprn1KO

Recent Profile Visitors

3,227 profile views
  1. Wenn ich als Zweitgerät nicht noch den AW17R5 hätte, wäre so ein 15ner auch eine gute Option
  2. wie gesagt. Kann gehen mit günstigen Kabeln, muss nicht. Bei mir hat mein günstiges am Asus zicken gemacht.
  3. Hab bei mir sämtliche Display Kabel von Lindy. UWQHD mit 100Hz bewegt sich mit der nötigen Bandbreite sehr nah am Maximum von DP1.2. Das kann mit billigen Kabeln Probleme machen, muss aber nicht. Hab damals zum R4 das dazu genommen: https://www.amazon.de/dp/B007FKMVKK/ref=twister_B01MU75JJS?_encoding=UTF8&psc=1
  4. Und das sollte auch so sein. ^^ das lässt sich ja leicht prüfen.
  5. das Übliche was man auch bei Neugeräten macht: - schauen das alles verbaut ist was ausgemacht ist - Konfiguration checken (richtige CPU, GPU Display etc) - auf Pixelfehler kontrollieren -> https://www.eizo.de/zubehoer/software/monitor-test/ - Lichthöfe sollten bei dem TN Panel kein Thema sein, aber die Ausleuchtung sollte gleichmäßig sein - Ohr dran halten -> komische Geräusche (lautes Fiepen zb.) - Benchmark starten und Lüftergeräusche anhören -> gibts Rasseln, klappern oder ähnliches? - Gehäuse I.O? Kratzer, Dellen? - Beleuchtung I.O? Haben die Leuchtstreifen die gleiche Farbe über die komplette Länge? Wenn das Gerät offen war kann es beim Zusammenbau passieren das die Streifen ungleichmäßig aussehn - Schraubenköpfe und Hintere Lüfterabdeckung anschauen -> sind die zerkratzt ist das ein Anzeichen für ein Gerät das mal offen war - Lautsprecher testen -> knacken oder ähnliches zu hören? das ist so das was mir auf Anhieb einfällt
  6. Gsync passt ja die Hz den Fps an. Daher hast du bei 40 fps auch 40 Hz egal ob das Panel auf 60 oder 120 steht. Aber du kannst auf dem Desktop die 120 Hz nutzen. Gsync soll ja in erster Linie Tearing beseitigen
  7. Die 1070 ist ne ganze Ecke langsamer als deine 1080 (optimiert + dick übertakter Cpu). Trotzdem macht es keinen Sinn das Panel auf 60Hz zu begrenzen. Ob mit oder ohne Gsync
  8. Dann hast du das völlig falsch verstanden und verschenkst komplett den 120hz Effekt. 1. 120Hz hast du nicht nur in Spielen sondern auch auf dem Desktop. Auch da spürt man den Unterschied zu 60Hz deutlich. Zieh mal einen Ordner hin und her bei 60 und 120Hz 2. Auch bei 60 Fps sieht das Bild bei 120 Hz sauberer / flüssiger aus. Es wird bei 60Fps halt jedes Bild 2 mal gezeigt. Die Grafikleistung sollte dich nicht dazu verleiten den Monitor auf 60hz zu kastrieren. Diese Dinge gelten pauschal ohne Gsync. Mit 120Hz hat die Gsync oder adaptive Sync Technik nämlich nichts zu tun. Gsync passt die Frequenz deines Monitors (Die Hz) adaptiv den aktuellen Fps an. Das heißt: wenn deine 1070 65Fps schafft, läuft dein Monitor mit 65Hz. Schafft sie im nächsten Augenblick 75fps dann hast du 75Hz. Das hat den Effekt das du kein Tearing mehr siehst. Du kannst deinen Monitor also bedenkenlos auf 120Hz stellen und Gsync anlassen. Das regelt den Rest ganz alleine. -> daher Gsync kommt am besten zum Zug wenn deine Grafikkarte eben keine stabilen 120Fps schafft. Bist du über 120fps ist Gsync nämlich gar nicht aktiv. Daher Framelimiter immer global auf 117-119Fps setzen.
  9. Die Aussage macht so keinen Sinn... könntest du darauf näher eingehen? Ich vermute du hast bei Gsync was falsch verstanden?
  10. ich gehe natürlich davon aus das der Nutzer ein passendes Netzteil verwendet und das Notebook thermisch in der Lage ist die Powerlimits zu nutzen 700 mhz mehr 4 Kern Boost, 50% mehr Kerne. Für mich kein kleiner Unterschied mehr... Im Spielen die die Kerne und den Takt nutzen dreht der 8750 Kreise um den 7700HQ BF5 *hust* selbst dein i9 8950HK@ 4500mhz schafft es nicht die GTX1080 in BF1 und BFV dauerhaft bei 99% Last zu halten. Und da sind alle 12 Threads am Limit. Da spreche ich aus Erfahrung selbst mein 5Ghz i9 9900k kotzt bei der RTX2080 ab stellenweise... Ist ja völlig OK wenn das Budget nicht reicht. Davon war aber im Anfangspost keine Rede. Ein 4 Kerner ist heute nun mal nur noch bedingt zu empfehlen. Wenn das Budget begrenzt ist würde ich aber auch eher die Kombi 7820+1080 nehmen als den 8950+1070. Da sind wir uns einig.
  11. immer wieder gern CPU Limit hast du nicht erst bei 100% CPU Auslastung. Ein 4 Kerner kann bereits bei ~18,75% Last an der Kotzgrenze Laufen (nämlich wenn 1Kern abzüglich HT (man sagt immer das HT ca 50% eines echten Kerns übernehmen kann) limitiert) das nur grundlegend. Da die meisten CPUs in den Alienware HT haben wirst du auch da nie /extrem selten 100% Last sehen. bei 75% Auslastung sind bei aktivem HT alle 4 echten Kerne am Limit. Battlefield 4,1,5 / PUBG / GTA / etc sind bereits heute Spiele die von 4 Kernen limitiert werden. @Nolimits1337 wenn dann einen mit 1080. Ob 8950 oder 8750 ist weniger wichtig. Aber runter auf eine 1070 gehen macht keinen Sinn. Wenn die nicht im Budget zu bekommen sind dann bleibt nur der R4 mit 4Kerner. Wollte nur drauf hinweisen
  12. ein Modding Bereich wäre vielleicht wirklich nicht schlecht. So gehen deine Threads unter. Vielleicht noch einen Overclocking Bereich.
×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.