Zum Inhalt springen

Alienware m15 mit Amplifier Probleme


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Community, ich bin neu hier und bräuchte mal Hilfe.

ich habe einen AW M15 mit folgenden specs:

>i7 8750H

>16GB Arbeitsspeicher

>RTX2060

Zusätzlich habe ich einen amplifier angeschlossen mit einer RTX 2080TI.

es funktioniert auch alles, nur, wenn ich den amplifier ausdocke muss ich jedes Mal nvidia neu installieren damit er meine rtx 2060 erkennt.

das andere Problem, ich kann im Alien FX nicht den Amplifier sehen?

hatte vorher einen AW 15 r3 dran, da hatte ich keine Probleme und konnte dem Amplifier im Command Center sehen.

woran kann das liegen?

 

vielen Dank im Voraus

IMG_20210116_143808.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Servus @EL_TORO,

zunächst herzlich Willkommen im Forum. 

Kannst du uns zu dem AW m15 R1 ein paar mehr Hintergrundinformationen geben? 

  • Tritt das beschriebene Problem von Anfang an auf, oder erst nach einer Änderung - welcher Natur auch immer?
  • Wurde der PC neu aufgesetzte (Betriebssystem neu installiert, oder aufgefrischt) 
    • Falls ja, wie und welche Treiber wurden installiert
    • Falls nein, welche Treiber (AGA und GPU) sind gegenwärtig installiert
  • Liste uns bitte die installierte Alienware-Software inkl. Version auf (findest du unter Windows-Einstellungen/Apps)
  • Nach welchem Schema führst du das Ausdocken des AGAs durch?  

Wir haben uns im Forum erst neulich über den AGA und dessen Eigenheiten unterhalten. Ich empfehle dir in Vorbereitung und zum besseren Verständnis folgenden Thread, weil dort bereits viele Grundlegende Sachen besprochen wurden.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Liebe Community,

ich bin neu hier und hatte ein ähnliches Problem, dies konnte ich allerdings lösen.

(AGA Anschließen > Anmachen > Intel Treiber neu installieren > NVIDIA Installieren )

Das einzige was ich nicht verstehe, mein AGA wird nicht im Command Center aufgeführt.

LED Beleuchtung ohne Funktion.

Der AGA funktioniert mit meinem alten AW 15 r3 einwandfrei und wird auch im Command Center Angezeigt - wo ich die beleuchtung auswählen kann.

Nun habe ich einen AW M15 r1:

>i7 8750H

>16GB DDr4

>RTX 2060

> Bios neu upgedatet version 2.6.0

> Command Center vers. 5.2.106.0, A00

> AGA mit RTX 2080TI

 

wie gesagt ich kann den AGA nutzen nur ohne beleuchtung und wenn ich auf den Knopf des Kabels drücke Blinkt er rot, es kommt aber keine Meldung zum Herunterfahren.

 

vielleicht weiß einer einen rat.

Danke im voraus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@EL_TORO:

vor 1 Stunde schrieb EL_TORO:

......Intel Treiber neu installieren....

Welchen Intel-Treiber meinst du damit genau und inwiefern steht dieser in irgend einer Form mit dem AGA in Verbindung?

Was mich ein wenig wundert ist, das die AGA-Software anscheinend für dein Gerät UND auch für die Nachfolge-Revisionen von diesem nicht benötigt wird und ich frage mich warum??  Vielleicht hängt das ja mit deinem Beleuchtungsproblem zusammen.

vor 1 Stunde schrieb EL_TORO:

Der AGA funktioniert mit meinem alten AW 15 r3 einwandfrei und wird auch im Command Center Angezeigt - wo ich die beleuchtung auswählen kann.

Für dieses Gerät, also das Alienware 15 R3 stellt Dell ja die AGA-Software zum Download bereit. Hast du diese denn auch auf dem AW 15 R3 installiert?

Gruß

Jörg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hey @EL_TORO

das hast du etwas falsch verstanden. Ich wollte nicht, dass du in dem anderen Thread das Problem nochmals schilderst, sondern die inhaltlichen Zusammenhänge verstehst. Ich habe deinen Beitrag (und auch deinen @Jörg) daher wieder hierher zurück geholt. 

Leider hast du auch noch nicht ganz die Fragen beantwortet, die ich zuvor gestellt habe. Für die Problemidentifizierung sind die Antworten aber wichtig.

 

vor einer Stunde schrieb Jörg:

Was mich ein wenig wundert ist, das die AGA-Software anscheinend für dein Gerät UND auch für die Nachfolge-Revisionen von diesem nicht benötigt wird und ich frage mich warum?? 

Das stimmt, man bekommt den AGA Treiber nur bis zum AW 15R3 (respektive AW 13R3 und AW 17 R4) angeboten. Ab AW 15R4 (respektive AW 17R5) nicht mehr. Für diese Geräte und bis zur heute aktuellen Gerätegeneration gibt es aber auch eine andere CommandCenter Versionsreihe. Ich gehe davon aus, dass der AGA seitdem hierrüber "versorgt" wird und das Zusammenspiel der von Dell angebotenen Chipsatztreiber noch stärker verpflichtend ist.  

 

vor einer Stunde schrieb Jörg:

Vielleicht hängt das ja mit deinem Beleuchtungsproblem zusammen.

Der AGA hat folgendes interessante Verhalten. Die AlienFX Funktion ist nur aktiv, wenn auch eine Grafikkarte verbaut und funktionierend installiert ist. Andernfalls bleibt die Beleuchtung aus und man kann ihn nur als große USB-Dockingstation verwenden. 

Ich gehe ganz stark davon aus, dass hier ein Softwarekonflikt vorliegt. Womöglich wurde das Betriebssystem neu installiert und es wurden nicht alle Gerätetreiber von der Dell HP genommen, oder ein (unkontrolliertes) Update irgendeiner Komponente hat etwas zerschossen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe beim 15 r3 den AGA Treiber bzw. Software installiert und dann lief er direkt.

Hatte im internet gestöbert und aus einer anderen Quelle gelesen das man den Intel HD Treiber für seinen Chip neu installieren soll und anschließend den NVIDIA Treiber.

Danach hat er direkt Funktioniert und auch das Andocken an den AGA sowie Ausdocken funktionieren jetzt ( interne RTX2060 ).

Für den M15 R1 gibt es ja laut dell keinen Treiber bzw. ist keine Software nötig.

Treiber Habe ich alle von der Dell Hompage über meine SERVICE Tag Nummer Passend Heruntergeladen und auch nach Reihenfolge von DELL installiert.

Ich hab auch mal das System Neu aufgesetzt, sowie auch mal das System via Recovery OS auf Werksauslieferung zurückgesetzt, nach wie vor wird mir der AGA nicht angezeigt?

Übrigens hat der AGA bei neuinstallation von Win 10 wieder nicht richtig funktioniert, erst nachdem ich den Intel Treiber neu aufgesetzt habe, in wie fern dieser damit drin steckt weiß ich leider nicht.

Command Center habe ich auch mal gelöscht und neu installiert, sowie auch mal eine ältere version probiert, beides ohne erfolg

Ich habe auch einen AW2521HFL Monitor Extern an der AGA Hängen, dieser wird mir in Command Center Angezeigt und unterstützt.

In dem Ordner Command Center konnte ich diese Datei finden, die läuft auch im hintergrund, was mich wundert das der Bildschirm Angezeigt wird, der über die AGA Angeschlossen ist?

IMG_20210117_200847.jpg

IMG_20210117_200854.jpg

IMG_20210117_200917.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@EL_TORO:

Unterm Strich würde ich auch davon ausgehen, dass, wie @Angus es bereits erwähnte, evtl. irgendwo ein Software-Konflikt besteht, wofür es mehrere Gründe geben kann. So etwas aus der Ferne zu prüfen und zu diagnostizieren, ohne das Gerät vor sich zu haben und ohne genau zu wissen, WAS exakt WIE, WO und WANN installiert wurde, ist fast unmöglich.

vor 41 Minuten schrieb EL_TORO:

Command Center habe ich auch mal gelöscht und neu installiert, sowie auch mal eine ältere version probiert......

Das z.B. ist ja mal eine ganz gefährliche Kiste, sollte deine Beleuchtung noch funktionieren kannst du dich sehr glücklich schätzen. Es gab Geräte in der Vergangenheit, wo so etwas der Todesstoß war für den FX-Controller !!

vor 4 Stunden schrieb EL_TORO:

Bios neu upgedatet version 2.6.0

Bitte in eigenem Interesse in der Zukunft nur noch aus triftigen Gründen ein Bios-Update durchführen, nicht einfach so ohne konkretes Argument oder aus reiner Verzweiflung, weil man hofft, dass danach ja vielleicht ein Problem nicht mehr da ist. Dies führt nämlich nur in den allerseltensten Fällen zum Erfolg.

Gruß

Jörg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Warum sollte AWCC den FX Controller zerstören beim deinstallieren, schließlich gibt DELL ja vor bei Probleme mit AWCC diesen zu deinstallieren und neu zu installieren.

Selbst wenn der kaputt gehen sollte, dafür gibts ja vor Ort Service.

Ich lasse es so erstmal laufen, da ja soweit alles Funktioniert, ich denke das auch nicht viele einen AGA in verknüpfung mit einem neueren AW Laptop haben, da die interne Graka ja wirklich schon mega ist, das kommt erst wieder wenn die Graka nicht mehr auslangt 😃

Da ich aber kostenlos an die  Nvidias komme, möchte ich diese auch nutzten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@EL_TORO:

vor 2 Minuten schrieb EL_TORO:

Warum sollte AWCC den FX Controller zerstören beim deinstallieren, schließlich gibt DELL ja vor bei Probleme mit AWCC diesen zu deinstallieren und neu zu installieren.

Das ist auch vollkommen korrekt, jedoch kann es tödlich sein, eine Version zu installieren, die älter ist als die Version, die davor installiert war. Und genau das hast du ja getan wenn ich dich richtig verstanden habe.

vor 3 Minuten schrieb EL_TORO:

Selbst wenn der kaputt gehen sollte, dafür gibts ja vor Ort Service.

Ja gut ok, wenn es dir nichts ausmacht dass dazu dein komplettes Gerät zerlegt wird um das Mainboard zu tauschen mit dem Risiko, dass bei dieser "Total-Operation" noch viel mehr kaputt geht als der FX-Controller, dann nur zu 😉.

vor 8 Minuten schrieb EL_TORO:

Ich lasse es so erstmal laufen, da ja soweit alles Funktioniert,......

Ja klar, wenn du zufrieden damit bist dann spricht auch nichts dagegen :) .

Gruß

Jörg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe nur du vorherige Version installiert, das ich keine uralte Version in Verbindung mit neuesten Bios installiere leuchtet mir ein. 

Ich werde die Tage mal noch einen CMOS Reset probieren, dann kann ich sagen das ich alles probiert habe. 

Ich muss sagen, das ich mit dem vor Ort Service bisher immer zufrieden war, kommt natürlich auch drauf an welcher Techniker kommt. 

Beim 15 r3 wurde das Display, motherboard und noch andere Teile getauscht, am Ende hab ich ein komplett neues Gerät erhalten kurz vor Garantieschluss 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@EL_TORO:

vor 24 Minuten schrieb EL_TORO:

Ich habe nur du vorherige Version installiert...

Eben, und das reicht wenn man Pech hat schon aus. Aber du hattest offensichtlich nochmal Glück, von daher alles gut :) .

vor 24 Minuten schrieb EL_TORO:

das ich keine uralte Version in Verbindung mit neuesten Bios installiere leuchtet mir ein. 

Die Version eines CC's hat in der Regel nichts mit einer Bios-Version zu tun, sind beides 2 komplett verschiedene Baustellen, quasi Äpfel und Birnen :) . Einzige Ausnahme wäre wenn ein Hersteller sagt : "Für Software-Version  X muss Bios Version Y zwingend vorhanden sein". Ansonsten spielt das keine Rolle.

Gruß

Jörg

Bearbeitet von Jörg
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Kurzes update,

so wie ich in anderen Foren z.b. DELL erfahren habe unterstützt das Aktuelle AWCC kein Light Controller des AGA am M15, das bedeutet auf nächstes warten.

Das Problem an der ganzen Sache ist, das wenn man den AGA anschließt bekommt man microruckler, weil die interme GRAKA nicht zu 100% Abgeschaltet wird, die Taktet dann immer mal wider zwischen 0 und 300mHz, wenn mann die interne deaktiviert läuft alles einwandfrei und wegen der überhitzung beim M15 hilft nur Flüssigmetallpaste, nur nicht auf der GPU, warum auch immer, ich vermute das dort irgendein stromsignal durch die Flüssigmetalpaste übertragen wird, sobald ich diese aufsetzte, startet der lappi an und aus und an usw....

Flüssigmetallpaste weg und alles läuft, kein undervolting mehr notwendig, ich bin bei 100% auslastung maximal bei 86°, die schrauben vom kühler sind übrigens zu kurz und können nicht genug anpressdruck über die federn geben, diese austauschen gegen normale 2mm durchgänginges gewinde und dann nach gefühl anziehen, meine rtx 2080TI im AGA hab ich auch mit Flüssigmetallpaste ausgestattet, ich komme dort gerade mal auf 68% bei 123% Leistung der GRAKA xD

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zitat

das bedeutet auf nächstes warten.

Der aktuelle AGA ist EOL und ob es einen Nachfolger geben wird, steht in den Sternen. Aktuell sieht es nicht danach aus.

 

Zitat

nur nicht auf der GPU, warum auch immer, ich vermute das dort irgendein stromsignal durch die Flüssigmetalpaste übertragen wird, sobald ich diese aufsetzte, startet der lappi an und aus und an usw..

😨 Oh ha..... nur mal so ne Frage. Hast du die kleinen SMDs von der GPU geschützt? Irgendein Auslaufschutz oder so? Also ich hatte auch LM auf der GPU. Hatte nie Probleme.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.