Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Danke.

Ich empfehle dennoch nicht unter Windows zu flashen. Je mehr Software beim Flashvorgang läuft desto höher die Wahrscheinichkeit, dass etwas schief geht. Und viel mehr Software als ein OS geht kaum noch.

Bearbeitet von luzipha
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Angenommen ich will von GTX680m auf GTX780m aufrüsten und die 780er hat ein MSI vBios.

Wie flashe ich jetzt die GTX780m Graka?

USB-Stick vorbereiten, dann die Graka ausbauen neue einbauen und vom Stick starten? Oder wird die erst gar nicht vom Alienware erkannt?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor dem Umbau der Karte solltest du in diesem Fall unbedingt die Bootreihenfolge so einstellen, dass vom Stick gestartet wird, denn du wirst blind flashen müssen. So musst du dann nur noch zwei mal z drücken um das neue vBIOS auf die Karte zu bekommen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bezüglich Nvflash für Windows... von damals weiß ich noch (ist aber auch schon ein paar tage her), dass die Win-Variante nicht ganz so stabil war...

NvFlash für Dos ist zwar nicht Anfängerfreundlich, aber immerhin sicher und stail...

Davon abgesehen schadet es nie, wenn man bei solchen Flashereien immer nen bereits mit der Dos-Variante vorbereiteten USB-Stick hat, sodass man "blind" flashen kann wenn nix mehr geht...

Bearbeitet von Centurio
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Monate später...

ich musste beide einzeln flashen. Die Karten haben eine Index nummer und die gibts du bei flashvorgang mit an.

siehe hier

[GUIDE] NVIDIA VBIOS flashing

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum macht ihr es so kompliziert? Geht hin und gebt folgendes ein: nvflash (rom Name ) -4 -5 Leerzeichen beachten

Damit werden beide Karten geflasht. Man muß lediglich 2 mal y drücken.

MFG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Priest. Ich habe das Tutorial dahingehend angepasst. Nun sollten bei Befolgung alle vorhandenen Karten automatisch geflasht werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lesen hilft. Es gibt ja viele Tutorials (z.Bsp. hier), und nvflash ist auch dokumentiert (help command nutzen).

Okay, zugegeben, viele Tutorials diesbezüglich haben einen grossen Fehler.

-4 und -5 ist nicht nur unnötig und falsch sondern auch gefährlich, gerade in mobilen Systemen.

Alles was ihr jemals benötigt ist -6, und dann mit y bestätigen. Falls es dann nicht geht habt ihr zu 99.9% eine nicht kompatible Vbios.

Mit -5 hebt ihr die Überprüfung der PCI ID der Karte aus, mit -4 den Board ID Check. Eine Vbios mit einer anderen PCI Geräte ID oder Board ID zu flashen wird grundsätzlich dazu führen, dass euere GPU danach nicht mehr läuft.

Also, nochmals, immer nur mit -6 flashen. Das sieht so aus:

nvflash -6 vbios.rom
Wobei vbios.rom natürlich der Name der zu flashenden Datei ist. Für Systeme mit mehr als einer Karte sollte dies mit den aktuellen nvflash Versionen auch funktionieren so viel ich weiss, es sollte dann automatisch nachfragen, ob die andere GPU auch geflasht werden soll. Kann das aber nicht selbst bestätigen da ich kein SLI System habe. Auch gut möglich dass dies für Notebooks nicht der Fall ist, deshalb hier die Erklärung für manuelles Flashen von mehreren Karten im selben System:
nvflash --list
Zeigt euch alle Geräte an. Achtung, in Desktopsystemen können auch PLX Brücken dabei sein. Die Geräte werden nummeriert, der Index ist so eingeklammert: <x>, wobei x der Index ist.
nvflash -i[index] -6 vbios.rom

Flasht den Adapter mit Index [index]. Das heisst auf gut Deutsch für die primäre GPU wird der Befehl in den allermeisten Fällen wie folgt lauten: nvflash -i0 vbios.rom

Und für den sekundären Adapter grundsätzlich nvflash -i1 -6 vbios.rom

Die Zahl entnehmt ihr aus der Ausgabe des zuvor erklärten Befehls --list

Hoffe das klärt die meisten Fragen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Jahre später...

Ich habe an meinem AW18 nur noch einen schwarzen Bildschirm beim einschalten.

Wie komme ich jetzt in Bios um das Bootmenü einzustellen? Bzw. wenn ich die 2 Nvidia karten ausbaue, ist dann automatisch die Grafik der CPU aktiviert?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 7 Monate später...

Eine Frage an die Flasher unter euch. Mir bietet sich die chance eine GTX 970M (6GB Version aus einem MSI) zu bekommen.

Sicherlich läuft diese nicht Plug an Play auf meinem M18X R2.

Welche Vorgehensweise müsste ich einschlagen um die Kart zum laufen zu bringen? Bisher habe ich ein A11 unlocked BIOS das Windows setze ich sowieso neu auf.

Wie funktioniert das mit dem VBIOS flash? Bzw. geht das bei MSI Karten überhaupt?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bau sie ein und versichere dich das sie im BIOS erkannt wird. Danach NVflash auf einen Stick packen und ein DOS booten. Nun sollte es ohne Probleme zu Flashen sein.

Wichtig ist, das sie im BIOS erkannt wird. Ob die Karte von  MSI ist, ist egal.

 

MFG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mich jetzt doch für 2x 780M entschieden allerdings aus einem Clevo..

Karten laufen beide nur hab ich noch Probleme mit Temp / Taktung. Denke das ich hier noch ein VBIOS benötige.

Von svl7 lese ich hier nur finde ich noch nichts passendes dazu.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Jahre später...

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.