Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hey Community,

habe eine Frage zu G-SYNC.

Wie stellt man das richtig ein? In der Nvidia Systemsteuerung ist G-SYNC auf Fenster- und Vollbildmodus. In 3D-Einstellungen verwalten ist bei Monitor Technologie G-Sync ausgewählt. Wie muss ich die vertikale Synchronisierung einstellen? In den Games lasse ich die immer deaktiviert, aber es kommt vereinzelt trotzdem zum Tearing. In der Nvidia Systemsteuerung steht die aktuell auf "Einstellung für 3D Anwendungen verwenden". Rainbow Six läuft flüssig, Watch Dogs 2 erreiche ich ca. 40-50 FPS, Tearing vereinzelt vorhanden. Der Monitor ist bei 120 Hz. Im Internet lese ich alles mögliche und jeder schreibt was anderes..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey 5teph,

evtl. kannst du mit diesem Demo die optimalen Einstellungen austesten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@5teph:

Was G-SYNC direkt betrifft kann ich leider nicht viel zu sagen, da ich keine G-SYNC-fähige Hardware besitze und demzufolge auch keine Erfahrung damit habe.

vor 2 Stunden schrieb 5teph:

Wie muss ich die vertikale Synchronisierung einstellen?

Die Frage, die ich mir generell stelle ist, ob zum einen eine gleichzeitige Benutzung von G-SYNC und V-Sync technisch überhaupt möglich ist, zum anderen ob dies dann, falls es tatsächlich möglich sein sollte, einen Sinn ergibt. So wie ich das sehe, würde das keinen Sinn machen, denn NVidia hat ja mit G-SYNC eine verbesserte Technologie entwickelt, um störende Fehlbilder zu vermeiden.

Aber bleiben wir erstmal bei V-Sync : Du schreibst, dass dein Monitor mit einer vertikalen Bildwiederholfrequenz von 120Hz betrieben wird. In diesem Fall käme V-Sync meines Wissens eigentlich nur dann zum Tragen bzw. hätte nur dann einen positiven Einfluss auf die Bilddarstellung, wenn deine Spiele entweder mit 120fps, oder aber mit 60fps, also genau der Hälfte, auf deinem PC laufen. Hierzu ein Beispiel : Ein Spiel XY läuft auf einem System, wo ein Monitor mit 120Hz angeschlossen ist, mit maximal 45fps. In diesem Fall kann ein aktiviertes V-Sync keinerlei Bildverbesserung erzielen, da im Spiel weder 120fps, noch genau die Hälfte, also 60fps erreicht werden. Bei Zwischenwerten wie z.B. 70fps oder 86fps arbeitet V-Sync ebenfalls gar nicht oder zumindest nicht optimal. Optimale Ergebnisse kann V-Sync nur dann erzielen, wenn die fps im Spiel exakt der maximalen vertilkalen Bildwiederholfrequenz des Sichtgerätes entsprechen, oder aber genau die Hälfte.

Noch ein kleiner, jedoch wichtiger Nachtrag : Wurde V-Sync in einem Spiel aktiviert, was von der allgemeinen Systemleistung her z.B. locker 85fps erreichen könnte, so würden bei Verwendung eines Sichtgerätes, was mit 60Hz betrieben wird, die fps im Spiel auf 60fps gedrosselt. Aus diesem Grunde hört man gerne auch von dem einen oder anderen Gamer, dass V-Sync Leistung frisst, was natürlich totaler Quatsch ist. Richtig jedoch ist, dass bei aktiviertem V-Sync je nach verwendetem Sichtgerät die fps an die Hertz-Zahl angepasst werden.

Vielleicht kann dir das ein klein wenig weiterhelfen.

Gruß

Jörg

bearbeitet von Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um G-Sync richtig zu konfigurieren, muss Folgendes eingestellt werden:

 

Im Nvidia-Treiber-Menü

- Monitor-Technologie: G-Sync

- Vertikale Synchronisierung: EIN

 

In Windows-Systemsteuerung

- Monitor-Wiederholfrequenz: Aufs Maximum z.B. 120Hz

 

In Spielen

V-Sync: AUS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten! Das Setting von Hamsterbacke passt. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@5teph :      

Freut mich, dass du zu einer zufriedenstellenden Lösung gekommen bist, obwohl ich zugeben muss, dass ich, auch wenn die von Hamsterbacke vorgeschlagenen Settings anscheinend richtig zu sein scheinen und bestens funktionieren, diese nicht nachvollziehen kann. Streng genommen handelt es sich bei V-Sync(Vertikale Synchronisierung) und G-Sync doch eigentlich um 2 unterschiedliche Technologien. Letztere benötigt sogar spezielle Hardware dazu. Wieso müssen dann beide Technologien gleichzeitig im Treibermenü bzw. Spieleprofil aktiviert sein?? Aus meiner Sicht müssten sich diese Technologien gegenseitig stören. Vielleicht kann ja jemand etwas dazu sagen, ich lerne gerne dazu :) .Gibt es denn von NVidia oder von einer anderen Institution evtl. eine offizielle Erklärung, welche Einstellungen für G-Sync gesetzt werden müssen? 

Gruß

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt da leider nichts offizielles, G-Sync funktioniert prinzipiell ab 30 Hz/FPS - Max Monitor Hz. Sprich wenn ich jetzt auf über 120 FPS kommen würde, wäre G-Sync ohne Funktion. Das V-Sync in der Nividia Einstellung müsste dann dafür sorgen, dass G-Sync dauerhaft aktiv ist (außer ich falle auf unter 30 FPS). Deshalb ja dann auch V-Sync in allen Spielen auf aus. Hatte so bisher kein Tearing mehr, aber variable FPS bis zur 120er Grenze. Einzig wenn es mal zu starken Schwankungen kommt, ruckelt das Bild kurz, z.B. von 100 FPS auf 60 FPS.

bearbeitet von 5teph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok, ich werde mich da mal schlau machen, wenn ich was erfahre werde ich dies hier posten.

Gruß

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×