Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Yesterday
  2. Bei dem Tausch beider HS-Mods habe ich auch einen Test ohne Mod gemacht. So sehen die Temperaturen ohne Mod aus: Insgesamt sind die Durchschnittswerte nicht viel schlechter als mit HS-Mod, aber man hat immer wieder die kurzfristigen Spikes. Über einen längeren Zeitraum verschlechtern sich dann auch insgesamt die Durchschnittswerte. Ich habe jetzt nicht großartig weiter getestet, da es klar war, dass sich ohne den Mod meine Temps verschlechtern. Mit Mod sehen die Werte dann so aus: Der Unterschied ist jetzt nicht gewaltig, aber es ist dennoch einer da. CPU Verbrauch ist mit knapp 60 - 61 Watt im Durchschnitt bei beiden Logs annähernd gleich geblieben. GPU ebenso. Über eine große Fläche profitiert man schon von den Kühlkörpern. Was der Test aber auch zeigt, ist dass eine aktive Belüftung der Heatpipes weniger effizient ist als eine Kühlung der Kühlkörper. Deshalb halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass ich mit zusätzlichen Heatpipes schlechtere Ergebnisse erzielen werde als mit Kühlkörpern. @CMMAP, speziell zu deiner Frage. Mal angenommen wir würden anstatt der Kühlkörper Heatpipes auf die Heatsink kleben, dann bleibt natürlich immer noch die Frage offen, wie viel die kleinen Kühlfinnen bei den Lüftern an Wärme überhaupt noch abführen können. Ich denke, wir sind da schon langsam an der Grenze, da ja nicht wirklich viel Kühlfläche vorhanden ist. Schaut man sich Kühlkörper an, eigentlich egal welchen, ist das Prinzip immer das Gleiche. Das, was tatsächlich durch Luft gekühlt wird, ist immer eine Kühlfläche. Entweder irgendwelche Lamellen oder Finnen oder halt direkt Kühlkörper. Ich probiere es noch mit Kupferkühlkörpern. Mal gucken wie die sich so schlagen. Kann mir aber gut vorstellen das sich nicht mehr viel tun wird. Gut möglich, dass ich so langsam an der Grenze bin, wo man die Temperaturen einfach nicht mehr weiter unter normalen Umständen verbessern kann.
  3. Hallo, ich würde gerne wissen, ob die Konfiguration des 51m mit i7-9700 und RTX 2070 auch nur mit einem Netzteil (330w?) im Gaming und Volllast betrieben werden kann? Hilfsweise mit der RTX 2060 mit noch geringerer TDP? danke euch !
  4. Vermutlich wird das Problem eher der Lüfter sein. Dir bringt ein erhöter Wärmetransport durch zusätzliche HPs nichts, wenn der Lüfter die Wärme nicht abführen kann. @Sk0b0ld?
  5. Vapor-Camber, Heatpipes, drüber nachgedacht habe ich schon. Glaube aber nicht, dass es eine gute Option ist. Vom Einbau jetzt mal abgesehen, sind die Teile für den Wärmetransport da, nicht für die Wärmeabfuhr. Geht, 3 - 4mm Höhe hast du im R4/ R5. Das ist für Laptopverhältnisse doch schon recht viel. Die flachen Heatpipes passen problemlos rein.
  6. Last week
  7. So haben noch mehr Infos habe ne Mail von der Technik bekommen sollte einen sauberen Neustart machen das habe ich getan. Dann BIOS update brauchte ich nicht selbe Version. Jetzt mache ich gerade einen tought test der dauert 6 Std, aber mir ist was aufgefallen wenn ich ihn starte und alle Lüfter hochdrehen blinkt das alienlogo erst zwei mal dann drei mal immer im Wechsel was bedeutet das? Wenn ich ich dann ausmachen und nochmal drücke startet er zu 70 Prozent ganz normal.
  8. Passen tun da nur mobile CPUs aus der 3. Gen. i7. Der XM kann, wenn OCd, aktuell eigtl. noch ziemlich gut mithalten, zumindest mit dem Mittelfeld der aktuellen Modelle, das reicht aber dennoch aus, (für uns) im Mainstream muß es kein 9700k oder 9900k sein 😉 Pads kannst von Arctic nehmen, die sind eigtl. ziemlich gut. Der Kühler der 7970m reicht aus, das schwarze, rautenförmige Klebeband auf der Kupferfläche (in der Mitte) muß entfernt werden.
  9. wenn du das als neu findest ja. Wärmeleitpads bekommst du aber in allen Dicken und grössen z.b. bei caseking ich habe übrigens noch ne Webseite gefunden die dir auch helfen kann : http://alienware-forum.de/index.php/Thread/7942-M17xR4-Upgrade-auf-Nvidia-Geforce-GTX-980M-970M-und-GTX-1060-1070/
  10. OK und danke für die Infos. Das wird aber schwierig, hab z. B. bei Amazon nur 1mm und 3mm Pads gefunden... Da muss ich mal gucken, ev. lieber den Original Kühler für das M17x R4 und GTX980m als NEU kaufen? Da müssten ja original Pads drauf sein? Hätte ja auch den Vorteil, die AMD Radeon 7970m, mit original Kühler und Pads verkaufen zu können...
  11. Mahlzeit... HAst du mal überlegt mit zusätzlichen Heatpipes zu arbeiten??? Es gibt ja im Netz so einige Heatsink-Mods wo sie dann zusätzliche Heatsinks verbauen (übereinander bzw, noch daneben... Beim AW17 R4 wird das natürlich vom Platz her interressant.….weil keiner da
  12. Hi Leute danke für die Aufnahme, ich bin seit dem 6.6 stolzer Besitzer eines R8 habe aber auf einmal ein Problem. Ich habe alles Upgedated was ging, also Windows, Treiber etc., nun habe ich manchmal das Problem wenn ich den Rechner hochfahre, fangen die Lüfter an zu drehen und nach kurzer Zeit sind sie auf Hochtouren und der Rechner zeigt kein Bild. Das Logo und die Leisten blinken gelb, wenn ich länger den Powerknopf drücke bis er aus ist und in erneut starte, startet er meistens ganz normal und auch ohne Lüftergeräusche und ich habe ein Bild. Was ist das bzw. kenn jemand das Problem? Ich brauche dringend Hilfe, bin am Verzweifeln. LG Manu
  13. Das Thema Kupfer oder Aluminium hatten wir hier schon ein, zwei mal besprochen (finde jetzt den Beitrag nicht). So, wie du es beschrieben hast, ist mir das auch bekannt. Kupfer nimmt Wärme besser auf, Alu kann es aber besser abgeben. Also könnte man davon ausgehen, dass Alu für diesen Mod erstmal besser ist. Grundsätzlich trifft diese Regel vorerst aber nur auf eine passiv Kühlung zu. Da ich mein R5 aber mit einer aktiven Belüftung (U3-Kühler) betreibe, kann das Endergebnis schon anders aussehen. Ob Alu oder Kupfer hängt immer vom jeweiligen Anwendungsbereich ab. Schaut man sich die Kühlkörper (für Luftkühlung) an, die auf dem Markt sind, sowohl Consumer als auch Industrie, gibt es beides. Gleiches hast du auch bei Wasserkühlungen. Solange das keiner testet, ist alles wahrscheinlich. Ich war schon froh, dass ich dem Mod überhaupt eine Verbesserung erzielte. Passiv gekühlt kaum, aktiv gekühlt dagegen schon eher. Genauere Testergebnisse findest HIER. Ein gutes Beispiel ist der neue Mod mit dem größeren Kühlkörper. Auch hier hätte man davon ausgehen können, dass wahrscheinlich ein größerer Kühlkörper mit mehr Kühlfinnen auch bessere Kühlergebnisse liefert. Nach etlichen Tests mittlerweile weiß ich, dass es nicht so ist. Die Temperaturen sind nah zu identisch mit alten HS-Mod. Und genau so in etwa ist die Heatsink aufgebaut. Der Heatspreader ist aus 1 - 2 mm dickem Kupfer, worauf die Heatpipes gelötet sind. Der Kühlblock außen herum ist aus vernickeltem Alu oder sowas. Im Werkszustand ist das leider normal.
  14. Moin. Ich geb mal kurz meinen Senf dazu. Der Grund warum Heatpipes aus CU sind ist das CU ein idealer wärmeleiter ist. Leider Speichert CU aber auch wärme sehr gut. AL hingegen ist ein etwas schlechterer Wärmeleiter aber gibt Wärme besser an Umgebungsluft ab als CU. Daher verwenden Kühlerhersteller je nach anforderung an die Kühlleistung unterschiedliche Materialien. CU zum abtransport, AL als "Wärmetauscher". Wenn du CU als Kühlkörper direkt auf einem Chip nutzt hast du wahrscheinlich schlechtere Temps als mit AL Kühler. Der Idealfall wäre ein "Heatspreader" aus CU (etwa 1,0 bis 2,0mm dickes CU Blech) und darauf ein Körper aus AL inkl Kühlrippen. LG und sorry für meine anmaßende Klugscheißerei. ich hab mich durch die Foren hier gerade durchgekämpft da ich selber an einem Repaste/Repad interessiert bin. Die Temps meines 17 R4 liegen nämlich bei rund 90° sowohl für CPU als auch für die GPU. Ohne OC ist das glaub ich etwas viel unter mäßiger Last wie z.B. WOT auf Ultra settings. (7820HK + GTX 1080)
  15. Hallo Alienware M14x-R2 USER, ich hoffe das in diesem Forum jemand ist der mir grünes Licht für die Ausstattung meines Notebooks mit einer 1 TB SAMSUNG 860 EVO SSD mSATA als Bootlaufwerk geben kann. Im Netz habe ich bisher leider nur einen Umbau mit einer 500 GB SAMSUNG 860 EVO SSD mSATA gefunden, der als funktionstüchtig beschrieben wurde. Schon einmal vorab ein Dankeschön für jede Antwort.
  16. im endeffekt ist es wurscht welcher kühlkörper drauf kommt hauptsache der deckel geht noch drauf ^^ man muss nicht unbedingt den originalen nehmen. ich würde aber generell nie die stock kühler kaufen die bei den box sets dabei sind.
  17. Hallo Zusammen, ich habe ein Alienware x51 R? mit i3-2120, 6GB RAM (von 2013). Das Gehäuse des Kühlkörpers ist kaputt 😢 😢 😢 und ich muss einen Ersatzteil besorgen. Was wäre die beste Lösung zwichen: 1) der originale Ersatzteil (gebraucht) Es kostet ca 21€ (+9€, aus Honk Kong) und die Lieferung kann bis Mitte August sein. 2) andere Marke Ich habe einen Lüfter mit Kühlkörper von intel bei ebay gefunden. Würde es passen? https://www.ebay.de/c/1206441664?iid=202507549546 , Es kostet 8,90€ (gebraucht). und 3) ein Upgrade: water cooling system? Ich spiele auf meinem PC nur Maplestory sonst bentze ich meinen PC für MS und Internet, youtube. Lohnt es sich zu investieren? Könnt ihr mir welche empfehlen? Liebe Grüße Rak
  18. Problem daran ist, dass das Spiel nicht wirklich fordernd ist. Bin auf deine Tests gespannt.
  19. Das Bild im Anhang zeigt die Paddicken. Kam bei mir ganz gut hin aber wie genau die Angaben sind weiß ich nicht. Du kannst alle i7 der 3. Generationen verbauen. Also hast du bereits das leistungsstärkste Modell. Was den Rest betrifft gibt's hier im Forum super Anleitungen für den Umbau auf eine GTX 980m, wie @Norbert Bortels schon sagte.
  20. schau mal im Forum....da gibt es einige Anleitungen was du machen musst um auf eine 970m/980m umzubauen... auf UEFI umstellen is da nur ein Punkt, bzw. Treiber modden wo man auch schnell verzweifeln kann Du musst auch gucken wenn du von einer amd karte auf eine NVidia Karte umbaust bin ich der Meinung ist auch die Heatsink etwas anders, kann mich aber auch täuschen -och der 3940XM hat noch ordentlich power..... -ich guck mal in meinem 17x-r4 was da unter montor steht in HW info…(ich werde berichten)
  21. Natürlich und wie immer, tolle Antworten von euch. Vielen Dank dafür. Dann auch noch die Mühe, ne Grafikkarte umzubauen, Danke Dir Mr.Universe Somit ist nun also geklärt, die 980m läuft und ich kann eine besorgen. Ne Frage zu den Kühlpads, (Thermal Pads) welche Dicke brauche ich, ich meine 2 verschiedene? 1mm und 3mm? Ihr habt gesagt, zum Monitor soll ich mal HW Info nutzen. Hab ich, auch da steht nur (PNP) Monitor Standard. Dr.Hardware sagt, Generic PNP Monitor. Kann es sein, dass dem Monitor, da er nur als Std. PNP Monitor angezeigt wird, dass ihm der richtige Treiber fehlt? Was steht denn bei Euch? Zu den Namen: Na da hat Alienware ja mal richtig Einfallsreichtum gezeigt... Mal gucken, ob ich das zusammen bekomme. Ich hab das Alienware All Powerfull M17x R4, (Kaufdatum ende 2012 Anfang 2013. Danach kam das Alienware 17 r1 und das Alienware M17 ist das ganz neue Model... Also von meinem M17x R4 gibts ja auch noch R1, R2 und R3, die sind also älter? Ist aber nur Nebensache. Thema CPU, ich hab die I7 3940xm gekauft und die liegt bereits bei meinem Onkel. Umbau erfolgt zusammen mit der GPU. Bis zu welcher I7 Generation kann mein Sockel noch mithalten? 4,5,6??? Noch was, ist es sinnvoll, das BIOS auf Uefi Boot umzustellen? Vielen lieben Dank, schönen Sonntag noch.
  22. Ja, in beiden Laptops sind 60Hz Panels drin. Der Preis von dieser Karte ist ok für eine auf Europa. Für den gleichen Preis (oder ca. 30 - 50€ mehr) bekommt man eine 980m aus China.. bei den Dingern muss man aber häufig das vBios erstmal flashen bevor die laufen. War bei meiner auch so.
  23. MrUniverse : und du hast auch ein 60Hz Panel verbaut??? https://www.ebay.de/itm/Nvidia-GeForce-GTX-970M-6GB-DDR5-MXM-3-0-Type-B-for-Clevo-Alienware-HP-Dell/283450302848?hash=item41fef46180:g:~UkAAOSw6fBccTxj schau mal den Preis find ich in Ordnung
  24. https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fulk%2Fitm%2F293113962271 PREISVORTEIL10 Gutschein benutzen. Im 51M ist sind zurzeit max 2400Mhz möglich. Das Kit hier bietet bei 2666Mhz auch die beste Latenz. Irgendwann sollte das 51M durch ein BIOS UPDATE auch die 2666Mhz unterstützen.
  25. Ne es ist genau wie @M18x-Oldie geschrieben hat. Ich habe jetzt die 980m in den M17X R4 eingebaut. Musste zwar verschiedene Mod Treiber ausprobieren bis der dritte schließlich lief aber jetzt funktioniert die Karte einwandfrei und auch der Lüfter funktioniert. Hab mal kurz einen Heaven Benchmark durchlaufen lassen und bei maximalen Einstellungen 1116 Punkte erzielt. Zum Vergleich: der selbe Laptop mit einer 880m: 731 17R1 mit 770m: 530 17R1 mit 980m: 1202 Die Karte scheint also sehr gut zu laufen. Dass mein 17R1 ein paar Punkte besser ist, ist denke ich dem übertaktetem 4930mx geschuldet.
  1. Load more activity
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Sign Up
×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.