Zum Inhalt springen

captn.ko

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    4.322
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    257

Alle erstellten Inhalte von captn.ko

  1. Schon die Vorstellung die Leistung meines Desktops in einem Notebook zu haben, alle Daten immer dabei, keine zwei Systeme mehr pflegen zu müssen reizt mich. Der 13980HX wischt ja in jeder Disziplin mit meinem 5900x den Boden auf 😅 Und es ist einfach auch ne kleine Sucht / Hobby die neue Technik mal selbst zu testen und in den Fingern zu haben und den Benchmark Parcours abzutesten. Und neue Alienware Notebooks riechen so gut 🤣
  2. Wenn ich mich richtig erinnere gabs für die 980m ein OC VBios von SVL7. Ich hatte das bei meinem Alienware 17 drauf, kann dir aber nicht mehr sagen ob R2 oder R3. Ob das alles mit aktuellen Treibern noch geht weiß ich auch nicht. edit: Nvidia GTX 980m - 'OC edition' rev0.zip - Maxwell VBIOS - Tech|Inferno Forums (techinferno.com) sollte das sein. Achtung: Vbios Flash, vor allem mit gemoddeten kann immer zu Problemen bis hin zum Totalausfall führen. Stürzt es wegen dem GPU OC ab? Auch wenn du das OC Level im Bios aus machst? Wenn mit Afterburner der Takt übernommen wird und das Spiel trotzdem abschmiert kann es auch sein das deine GPU einfach nicht mehr schafft. Dann bringt auch ein Vbios nichts.
  3. wir werden es sehen. Lieber wäre es mir trotzdem das die GPU immer und unabhängig von der CPU ihre 175w nutzen darf und das auch die CPU immer und unabhängig von der GPU ihr volles Powerlimit nutzen darf. Ich mag so dynamischen Mist einfach nicht. Das dient nur als Ausrede für zu schwache Kühlung. Nichts anderes. Sicher wird das m18 mit 250w gut performen, das steht außer Frage.
  4. Genau das. Ja das finde ich auch dämlich. Ein Chip, eine TGP, fertig. Eine 80w 4080 ist wahrscheinlich langsamer als eine 140w 4070. Und das nur damit man den langsamen Highend Chip teurer verkaufen kann. einfach wieder das ,,m,, dahinter und fertig. da sie im X17 meist auf 130w gedrosselt läuft ist sie da nicht viel schneller als die 2080m im A51m. Braucht aber nur etwas mehr als die Hälfte Strom dabei. Ich freu mich auf das m18 und langsam kommt auch ,,Haben wollen,, auf.
  5. Von dem Gedanken Desktop Bezeichnung = Mobile müssen wir uns verabschieben bzw war das eh nur paar Jahre während der 1000er und 2000er Serie gültig. Davor hatte NV immer das ,,m,, Kürzel dahinter, Und jetzt steht dahinter ,,Laptop GPU,, Die Nummerierung gibt doch nur ein Leistungsniveau der jeweiligen Plattform an. XX60 - Entry, XX70-Peformance, XX80- Highend, XX90-Enthusiast. So passt es auch fürs Notebook. XX90 Laptop GPU Sagt schlicht aus: das ist das schnellste was es für die Laptop Plattform gibt, ein Produkt für Enthusiasten. Nicht mehr und nicht weniger. Das wir den AD102 Chip nicht im Notebook sehen war doch von vornherein klar. Aber das wir den vollen 4080 Chip bekommen ist doch mega. 3090 Performance im Notebook... aber alle heulen das der Name ein anderer sein sollte. Früher hatte die Top Tier Mobile GPU immer den 104er Chip. Heute haben wir den Highend 103er Chip.
  6. 65w für die CPU bei Dual Load. Das ist genau der bullshit den ich mit faulen Kompromiss meinte. Gott ich hoffe man kann das beim M18 wieder mit TS aushebeln.
  7. Alienware ja genau so. Hoffentlich nur Copy Paste Fehler vom letztjährigen Spec Sheet. 720p cam steht bei AW ja auch noch drin.
  8. Ich hatte seit der 8800GTX immer MGPU Systeme. 8800GTX, 280 GTX und 480GTX 3 Way SLI, und 680, 780ti, 980ti, 1080 und 1080ti, 880m, 680m jeweils normales SLI. 3 Way war immer ne Spielerei. Wenn's gut skaliert hat war's geil ansonsten ne Ruckelorgie. Normales SLI war aber wirklich gut nutzbar, wenn auch bei vielen Spielen mit Einstellerei der SLI Bits verbunden. War halt was für Enthusiasten und Spielkinder. Ich habs geliebt. Microruckler gab es definitiv auch bis zuletzt. Kamen aber extrem aufs Spiel an. Gab Spiele da habe ich es nicht zufriedenstellend hinbekommen und viele die liefen out of the Box perfekt. Wichtig waren einfach stabile frames mit limiter. Dann lief es am besten. In der Zeit mit 480GTX und 680GTX SLI hat es gefühlt am besten funktioniert und vieles lief direkt. Ab 780ti musste ich schon deutlich häufiger basteln und mit dem 1080ti SLI lief fast nichts mehr vom Start weg mit beiden GPUs. Nicht Mal Battlefield 5.
  9. Die haben sich wenigstens was getraut. So'n Display mit heutigen Standards, ein Alienware A51m Design und 4090SLI (wenn es das noch gäbe) und ich wäre sowas von an Board. Notebooks können nicht zu groß sein. Für mich eh nur Desktop Replacement und muss zweimal im Monat im Rucksack bewegt werden. 😁 2x1080 + CPU. Da gehen 400-500w in die Heatsink. Das ist schon ne Herausforderung. Die Hersteller müssen nur wollen. Das über 400w im Notebook zu kühlen gehen hat damals ja eben Acer und auch Clevo mit 1080sli Systemen bereits gezeigt und auch Dell mit dem A51mr2 war mit 350w+ unterwegs. Heute rühmen sie sich wenn sie tolle 250w bieten. Die hat der A51mR2 im silent Profil abgesessen. 😘
  10. Sehr gut. Mal schauen ob's belastbarere Infos gibt
  11. warum nur? 😜 ja da hatte ich den Screenshot her. Das 18 Zoll sieht schon sehr dunkel aus in dem Vergleich. Daher war ich mir mit 600 nits beim 18ner nicht sicher ^^ @pitha1337 die 1080p Displays im X17R2 sind übrigens mit 300nits im Spec sheet aufgeführt. Notebookcheck hat 320-360 gemessen (Schnitt 344) für das 480Hz. Das 360Hz wurde mit 330nits gemessen im Schnitt von mehreren Seiten. Auch die 1080p Panels im A51mR2 werden von Dell als 300nits Displays gelistet, wurden aber vom Luxx mit über 350nits getestet. Hier scheint Dell also eher konservativ anzugeben. Das lässt zumindest hoffen das das m18 QHD auch nach oben streut. Wenn es sich im Bereich vom X17R2 360Hz oder A51mR2 300Hz bewegt dann wäre ich zufrieden.
  12. Bei den Asus Kisten muss man auch abwarten welche Specs das 18 Zoll Display hat. Wenn ich mir die nebeneinander anschauen ist das 16 Zoll Modell definitiv heller, kontrastreicher und knalliger.
  13. Es könnte schon ein X16 sein. Boosttakt, Temperatur, Powerlimit, Komponenten und Performance würde passen. Hier liegen kombiniert immer so 200-210w an. Das m18 ist ja auf 250w angelegt. Das dürfte der CPU Performance merklich zugute kommen. Immer unter der Voraussetzung das die 250w auch dauerhaft gekühlt werden können.
  14. @pitha1337 was mir grad aufgefallen ist: Das Blade 18 hat ja gar keinen MiniDP Port. Damit wäre das für mich schon KO Kriterium da ich dann kein VR mit dem Notebook nutzen kann. Gut zu wissen das es auch Notebooks ohne MiniDP gibt... Hätte ich glaub nicht explizit geschaut. sehenswert. Spricht die Defizite an und was sich verbessert hat mit den 2023 Modellen. Grade was die Dicke angeht. Apple hat ja sein MB auch dicker gemacht. Wenn die anderen Hersteller merken das Apples MB trotzdem gekauft wird als gäbe es kein morgen dann ziehen sie vielleicht mit RTX 4090 Laptop vs RTX 4090 Desktop - 10 Games Test - YouTube angeblich X16 mit 4090 vs Desktop mit 4090. Vram ist auf jeden fall falsch angegeben. Fakevideo? Kein Plan, aber Performance würde zumindest den Leaks entsprechen. Wenn das kein Fake ist dann kann man zumindest sagen das das X16 unter Last ,,toasty,, ist 90°C GPU ist schon sportlich. Wie warm das Palmrest wird kann man sich denken. Aber immerhin schein es über 150W zu halten. Das ist mehr als das X17R2 schafft. So scheint die 4090 also wirklich 3090-3090ti Performance zu liefern
  15. wie gesagt: probiere einfach AWCC aus. Wenn die Funktionen die du brauchst gehen dann ist ja gut. Aber ich denke du wirst nach ein paar Tagen viele der Punkte bei dir wieder finden, oder noch mehr, da ich AWCC nur für Lüfterprofil und Beleuchtung nutze. vielleicht haben sie ja den einen oder anderen Punkt gepatcht. einiges aber immer noch nicht: ich habe keine 3200mhz Ram verbaut und CPU Werte zeigt es aktuell auch nicht an. Also gehen auch die Temperaturgeregelten Lüfterprofile nicht.
  16. Es ginge glaub ich schneller zu erklären was richtig funktioniert. - manchmal wird angezeigt das UV aktiv ist aber wenn man mit Hardwareinfo nachschaut ist es eben nicht aktiv - Profile werden manchmal geladen, manchmal nicht - AWCC hängt sich auf und meldet das Komponenten geladen und nachinstalliert werden sollen - OC Profile sind ne Katastrophe, sind nach reboot manchmal aktiv und dann wieder nicht. - Stabilitätstest bei OC Und UV ist ein schlechter Witz - Makrotasten und Zuordnungen zu anderen Programmen funktionieren nicht richtig - OC auf der CPU wirkt nur auf 6 Kerne statt allcore - manchmal zeigt es keinen CPU Takt und keine Temperatur an - häufig läd AWCC das Beleuchtungsprofil erst nach Minuten. - Spielen den Lüfterprofilen zuordnen funktioniert nicht. gut funktioniert eigentlich nur der Equalizer und der Wechsel der Standard Lüfterprofile. Was mir so adh8c einfällt. TS ist zuverlässig, startet immer und wenn ein Profil aktiv ist, dann ist es das auch. Du wirst im Alltag schnell merken wie kaputt AWCC ist das hat beim A51mr1 nicht richtig funktioniert und bei meinen X17 immer noch nicht und ich denke nicht das es mittlerweile gepatcht ist.
  17. 😄 Ich würde ja gar nichts sagen wenn die Funktionen im AWCC zuverlässig funktionieren würden. Leider tun sie das nicht und das schließt wie UV Funktionen mit ein. 😄 Gut das kann ich nachvollziehen. Aber du hast ja vorher bereits klar gemacht das dir die Boardmittel von Dell ausreichen und dir Verbesserungen an deinem Gerät nicht so wichtig sind. Von daher alles gut. Hättest du das vorher nicht kommuniziert hatte ich dir TS vorgeschlagen aber so hast du dich ja bewusst dagegen entschieden 👍 und wenn dir das AWCC reicht ist das doch Io.
  18. Ja die clevos sind ja auch aus Alu. Das ist nicht das Problem. Aber die Verarbeitung ist einfach nicht auf Alienware Niveau. Man kann meckern wie man will und da gibt's bei Dell / Alienware weiß Gott genug. Aber wenn man einen M18x, M17x, AW17R5, A51m oder auch X17 in der Hand hat muss man Alienware zugestehen das die Dinger wie Panzer gebaut sind. Spaltmaße passen, die Base und Display verwinden nicht, kein Flex auf der Tastatur. Display Scharniere geht straff und wippen nicht. So gibt's das bei clevo nicht. Bei meinem war das Alu vom Palmrest so dünn das die Schrauben von der Bodenplatte eine Delle von unten rein gedrückt haben wenn man die fest angezogen hat... Das war auch mein letzter Clevo.
  19. Irgendwo hatte ich sowieso gelesen das 175w +25w Boost das Maximum sind. Ich schau Mal wo das war. https://www.notebookcheck.net/Nvidia-RTX-4090-and-RTX-4080-Laptop-GPUs-rated-for-2-GHz-boost-and-up-to-200-W-TGP-including-Dynamic-Boost-RTX-4060-and-RTX-4050-up-to-95-W-or-165-W-each.676258.0.html Hier stand das drin. Mal schauen was es noch so gibt. XMG ist jedenfalls nicht so wirklich ne Option. Alleine was Design und Verarbeitung angeht.
  20. Schau Mal auf die Lüfter. Die sehen schon höher als beim X17 Schau Mal hier wie dünn die Lüfter Gehäuse bei der Xserie sind.
  21. Naja die haben im Chat schon die haarsträubendsten Dinger von Stapel gelassen. Vielleicht ist es so wie du sagst. Kann sein. Ich denke die wissen es nicht. Das wäre zumindest ehrlich und würde ich bevorzugen
  22. Das. Die hatten noch nie und werden nie Ahnung haben wann neue Produkte kommen. Selbst wenn die Notebooks in 10 Minuten online kommen würden dann wüssten die das nicht.
  23. Dann bestellt meine Sis. Die ist noch 2 Jahre Studentin Dann muss ich paar Jahre voll zahlen und dann ist meine Tochter alt genug zum studieren ^^
  24. Wirst doch eh alle mal auf dem Tisch haben. Ich bleibe bei AW. In erster Linie wegen VoS und Design. Die MSI und ASUS Dinger sehen mir zu verspielt aus, so gewollt fancy. Alienware bekommt das Design irgendwie.... runder / erwachsener hin, wie aus einem Guss.
  25. Ich denke günstiger. Es gab doch mal ein Clevo mit Desktop CPU und 1080GTX SLI. Das hatte eine Vapor Chamber Heatsink die über 400w abführen konnte. Beide GPUs hatten ein 200W Vbios drauf. Ich vermute schon das Vapor CHamber teurer in der Hertsellung ist. die Dinger sind in 3 Wochen bestellbar... Das ist final. Das kommt so bei den Kunden an.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.