Zum Inhalt springen

captn.ko

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    4.324
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    257

Alle erstellten Inhalte von captn.ko

  1. Wirst doch eh alle mal auf dem Tisch haben. Ich bleibe bei AW. In erster Linie wegen VoS und Design. Die MSI und ASUS Dinger sehen mir zu verspielt aus, so gewollt fancy. Alienware bekommt das Design irgendwie.... runder / erwachsener hin, wie aus einem Guss.
  2. Ich denke günstiger. Es gab doch mal ein Clevo mit Desktop CPU und 1080GTX SLI. Das hatte eine Vapor Chamber Heatsink die über 400w abführen konnte. Beide GPUs hatten ein 200W Vbios drauf. Ich vermute schon das Vapor CHamber teurer in der Hertsellung ist. die Dinger sind in 3 Wochen bestellbar... Das ist final. Das kommt so bei den Kunden an.
  3. man sieht schon das sowohl m16 als auch m18 in der Hohe mehr Platz für Kühlung haben wenn man die Lüftungsschlitzte vergleicht. Trotzdem gibt Dell auch beim X16 175w bei der 4090 an. CPU beim X16 aber ,,nur,, bis 13900HK mit 14 Kernen wogegen der 13980HX im m18 und der 13900HX im m16 24 Kerne hat.
  4. Alles über 120 ist für mich ok. Mein Alienware 38 Zoll hat auch nur 165Hz und den Unterschied zu 360Hz im X17R2 und 300Hz im A51mR2 sehe ich nur wenn ich direkt beide nebeneinander habe und mit der Maus auf dem Desktop Fenster verschiebe... Ingame hat man doch eh nie über 200 FPS.... und wenn dann stelle ich die Details höher ^^ Also das stört mich gar nicht. Mehr stört mich die geringere Helligkeit. Aber das muss man live beobachten. Wenn das Panel etwas besser im Futter steht und irgendwo bei 330-350 nits im Schnitt landet wäre es ok.
  5. Alienware Revamps its Iconic Laptop Armada at CES 2023 (alienwarearena.com) Artikel mit vernünftigen Fotos. So gefällt mir der m18 schon ganz gut Noch paar Videos in hoher Auflösung Dell Technologies CES 2023 Embargoed Webcast Press Kit (egnyte.com) Fact Sheet und was es zu den anderen Notebooks und Produkten gibt. Dell Technologies CES 2023 Embargoed Webcast Press Kit (egnyte.com)
  6. Wie gesagt ich denke auch das die Kühlung schlechter ist, dürfen aber nicht vergessen das ein guter Teil der Bauhöhe vom A51m der modularen Bauweise zu verdanken ist. CPU Sockel, DGFF GPU baut natürlich dick auf. Vielleicht könnte die Heatsink im m18 vom Platz her sogar ähnlich leistungsstark ausgelegt werden wie im 51m. Ob Dell das anhand der nur 250w gemacht hat bezweifel ich aber. Der AW17 konnte mit LM auch 200w von der 1080 und fast 100w vom I9 8950HK abführen mit maximalen Lüftern. Hatte auch ähnliche Maße und war mit 29mm Höhe zwischen m18 und A51m. Wie die Lüfter sind wird sich zeigen. Mein Latitude auf Arbeit und der AW17 fiepen ja auch nicht. Vielleicht haben sie es bei Alienware dieses Jahr auch hinbekommen
  7. Woran machst du das fest? Ich vermute das auch, da der m18 nur 250w kombiniert abführen kann und der A51mR2 350w. Aber anhand der Bilder könnte ich das jetzt nicht sagen, daher die Frage.
  8. Dann sollte Material und Verarbeitung dieses mal ja gleich sein zwischen m und X Serie. Eine halt auf Performance, die andere auf Dünn und schick ausgelegt. Wäre halt cool wenn das kommuniziert würde. Wer sich nicht so informiert denkt weiterhin das X Highend ist und m darunter verortet ist.
  9. Was ich so verstanden hab hat Dell die m Serie ja neu ausgerichtet und Qualitativ auf das Niveau der X Serie gehoben. Also statt Kunststoff jetzt auch Alu Chassis. Weiß jemand ob der Deckel vom M16 m18 aus Alu ist oder Gummiert? Ich denke in dem dunkelgrau eloxiert sieht das schon geil aus.
  10. Für 40 Euro würde ich auch einen nehmen 😂
  11. Am meisten hat mich bisher das msi gt77 und das Scar 18 abgeholt. Der GT77 leider mit 4k. Brauche ich einfach nicht bei so kleinen Displays und kostet nur Leistung. QHD ist absolut ausreichend hier. Das Scar 18 ist von Konzept am Rundesten. Neue Kühlung, top Displays, Design ist Geschmackssache. Nicht so meins aber damit könnte ich leben. Leider beide im Service nicht mit Dell vergleichbar und damit für mich raus. Clevo hatte hatte ich eins und das war ne mega Enttäuschung. Vielleicht bekommt es Dell dieses Jahr ja endlich hin die mechanische Tastatur mit QWERTZ Layout zu bringen. QWERTY nutzt mir nix. Wird's wohl erst mal der m18 mit 3 oder 4 Jahren VoS. Wenn der mich überzeugt darf er bleiben. Wenn nicht geht er zurück und ich setze dieses Jahr aus.
  12. Das Problem bei der 580m war ein zu niedriges Temperatur target. Ich glaub das waren nur 67°C und dafür war der Kühler schlicht unterdimensioniert bzw das Temperatur Target zu niedrig oder eine Mischung. So zumindest meine Erinnerung. Dell hat ja damals alle M17xR3 gegen R4 mit 680m gewandelt. Zumindest die, die mehrere Techniker Einsätze wegen dem Problem hatten. Insofern ist da keiner schlecht aus der Sache gegangen. Auch bei mir wurde das damals so gemacht.
  13. Ich weiß noch genau... Die Präsentation hab ich mir damals auf Arbeit angeschaut und mit offenem Mund da gesessen. Ich konnte kaum glauben daß es wieder ein echtes DTR geben sollte. 😍 So sehr habe ich mich seit dem Alienware 18 nicht mehr auf neue Hardware gefreut. Und bis jetzt auch nicht wieder. Falls noch mal jemand Gänsehaut bekommen möchte. Bei 56:00 geht's los https://youtu.be/yS4sGWOTob8&t=56m00s Aber ist kompromisslos drin was geht. Zwar auch 250w limitiert. Aber dicke Kühlung, high End Display, mechanische Tastatur, top CPU und GPU. Hätte Dell den m18 so gebracht (halt mit aw Design als A51m18 zb) würde es (fast) nichts zu meckern geben. Das es technisch geht zeigt msi ja. Und so schlecht scheint er sich nicht zu verkaufen, sonst würde es nicht jedes Jahr einen neuen von msi geben. Oder aber msi hat erkannt was man bei dell nicht sehen will. Ein absolutes Benchmark Gerät muss sich nicht zwangsläufig eine riesen Marge haben. Aber es generiert einen Ruf für die Marke. Von dem Alienware noch zehrt, aber auch das geht nicht ewig.
  14. Oder mehr. 31mm wie beim A51m *hrhrhrhr* egal er kommt wie er kommt. Bin trotzdem drauf gespannt.
  15. naja 26,7mm nur. Das X17r2 hatte 21,7mm... 5mm ist jetzt nicht die Welt.
  16. Ist eigentlich bekannt ob der m18 den I9 13980HX bekommt oder nur den 13900HX? Hab bisher beides gelesen. Edit: Habs gefunden. Wird beide geben. Hier Spec sheet
  17. 5°C sind viel und da wäre es mir den Aufwand definitiv wert. Beim R1 ist mit mehr Aufwand auch noch deutlich mehr möglich. Ich kann aber auch verstehen wenn jemand nicht basteln will Mein R1 hat damals einen selektierten, geköpften 9900K bekommen. Die Unterschiede waren gewaltig. Das gleiche beim R2. Originale Dell CPU. 4,3 - 4,4Ghz bei 100°C mit UV Neue CPU 4,7ghz bei ~85°C und dementsprechend dann extrem niedrige Temperaturen mit reduziertem Takt auf 4,5ghz und UV
  18. Das stimmt. Asus macht viel richtig aktuell. Wenn sie jetzt noch Ihre Service Wüste auf Premium Niveau bringen könnte ich auch wieder an Board sein. Bei Alienware weiß ich als Kunde aktuell nicht was sie sein wollen. Einerseits gibt es bei Dell die G Serie, dann gibt es bei Alienware die m Serie und die X Serie. Worin unterscheiden sich nun die G und die m Serie in ihrer Ausrichtung? X Serie soll dünn und chic sein. OK lass ich gelten. Aber was soll die m Serie sein? Budget? Warum dann der 18 dort einsortiert? Highend? Warum dann keine High End Technik? Mir fehlt da der rote Faden als Kunde. Und ich bin da wohl nicht alleine ^^
  19. Ja die Hoffnung hab ich auch. Das Area 51m hatte ja auch das Finish und sah hochwertig aus. Verarbeitung muss sich zeigen. Da m Serie sollte es preislich ja etwas gemäßigter angesiedelt sein. Und dabei macht die Konkurenz noch vieles besser. Asus zb: packen alle Anschlüsse auf die Seite und nutzen die Rückseite komplett zur Kühlung. Dazu bieten sie bessere Displays an. QHD 240Hz 500 nit ist schon ne Ansage. oder Acer mit 4k 165Hz. Dell ist hier den einfachsten Weg gegangen und bietet ein (wahrscheinlich) gutes Gesamtpaket an. 250w wird in den meisten Spielen reichen, 300nits werden ausreichen etc pp Gutes Gesamtpaket und ausreichende Technik sollte aber eigentlich das Kredo der GXX Serie sein. Das sehe ich anders. Damit es sich rechnet muss nur der Preis hoch genug sein. Damit hätte ich kein Problem wenn dafür ALLES passt. Bei Alienware hat man aktuell leider nicht mehr das Gefühl für den Premium Preis auch Premium zu bekommen.
  20. Die Temps sind beim 9900K im R1 normal. Welchen Takt hattest du dabei? UV kannst du probieren oder die Wärmeleitpaste tauschen wäre auch noch eine Option.
  21. Leider nur 175w MIT dynamic Boost. Also 150w festes Powerlimit. Schade. Ich hab mir die Bilder noch mal in Ruhe angeschaut. EIn paar Verbesserungen sind im M18 drin die ich gut finde. Pros - Headset port endlich wieder auf der linken Seite. Das hat mich beim X17 mega genervt - Power Anschluss endlich wieder hinten - USB Ports seitlich - angeblich 35% bessere Kühlung als der m17. Wird sich zeigen - Numblock Das sind zumindest punkte die gut sind. Cons: - nur ein 330w Netzteil - nur 250w total Powerlimit, das reicht nicht um CPU und GPU Volllast zu betreiben - recht dünn - Displayauswahl dürftig (kein HDR, kein MiniLED, kein Local Dimming, nur 300 Nits) - Design langweilig / austauschbar 250w Powerlimit erlauben der CPU zumindest 75w bei den vollen 175W auf der GPU. Mit UV könnte das in den meisten Spielen für hohen Boost Sorgen. Einem 18 Zoll Alienware würdig ist das leider trotzdem nicht. Mir fehlt bei so einem Gerät einfach bisschen ein Alleinstellungsmerkmal und Eyecatcher / Detailverliebtheit. die m Serie sieht so austauschbar aus. Wie stinknormale Notebooks.
  22. Kein Angriff auf dich, bitte nicht falsch verstehen aber der Wortlaut hat als Aufhänger grad gut gepasst. ,,Nicht schlecht Performen,, sollte für ein Alienware Notebook die Note 5 mangelhaft sein. War nicht immer das Kredo die schnellsten Geräte der Welt zu bauen oder war es ,,wir sind nicht schlecht,, ? 😆 Die Teile kosten 4-5000€. ,,Nicht schlecht,, ist da einfach nicht gut genug für mich. 😅
  23. Ich kann mir nicht helfen... Die m Notebooks sehen billig aus und die X albern... Da geb ich dir Recht @pitha1337
  24. War zum Geier nur 300 nits beim M18... Das verstehe wer will.
  25. Ein Label das Panel als besonders gut zertifiziert. Mindestens QHD, Mindestens 500nits, mindestens 100% Farbraum Abdeckung, mindestens 240Hz, Mini LED. Nur dann bekommt das Asus Notebook das Label aufgeklebt. Finde ich gut. Von solchen Displays kann sich dell ne Scheibe abschneiden.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.