Jump to content
Norbert Bortels

Alienware Area-51m R1 Alienware Area51-M Wasserkühlung

Recommended Posts

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wollte ich auch gerade teilen 😅. Im Prinzip scheint es ja ziemlich gut zu funktionieren, wenn es nicht so billig verarbeitet wäre. Für 200€ und ohne das man das Gehäuse bohren müsste, wäre es sogar eine Empfehlung wert.

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das gab's auch schon beim AW17 R4 und R5 und trotzdem war es nicht es nicht besser als das Original. Es bleibt halt China-Schrott, machen wir uns nichts vor. Allein die Kühlung des VRMs ist ja wohl ein Witz. Einfach ein 10mm dickes Pad mitgeliefert und das war's. Außerdem frage ich mich, wenn man sich sowas kauft, kann man sich doch auch gleich einen Desktop-PC hinstellen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 21.9.2020 um 09:42 schrieb Sk0b0ld:

Außerdem frage ich mich, wenn man sich sowas kauft, kann man sich doch auch gleich einen Desktop-PC hinstellen.

Insbesondere, wenn es Schraubanschlüsse sind! Wären das Schnellverschlüsse könnte ich das eher nachvollziehen. 

Aber interessanter fand ich eh immer die interne Wasserkühlung beim M18XR2. Irgendwo wurde mal ein Prototyp vorgestellt. So was wär vielleicht interessant, wenn mal ein System entwickelt wird, das mit Pumpe und Ausgleichsbehälter in einen HDD Slot passt... Hatte da schonmal ein bisschen drüber nachgedacht. Das Problem wird wahrscheinlich die Förderleistung sein, da sehr dünne Schläuche oder Rohre genommen werden müssten. 😕

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mich schon lange von der Idee gelöst, dass irgendeine WaKü-Lösung wirklich praktikabel für ein Notebook sein soll*. Mir kommt's eher so vor, dass die Händler einfach versuchen den Schrott an den Mann zu bringen. Das gleiche gilt auch für irgendwelche Voll-Kupfer-HS oder dergleichen, die auch nicht besser performen. Jedesmal wenn ich diese Nachbauten sehe, muss ich mich echt am Kopf fassen, weil ich weiß, dass die Händler/ Hersteller dieser Aftermarket-HS es 0 interessiert, ob die umliegenden Bauteile (VRM, Speicher etc.) mitgekühlt werden oder nicht. Auch die Qualität dieser HS ist nicht die aller beste.

Ich hatte mich zu R5-Zeiten damals lang und breit auch im NBRF über diese Aftermarket-HS unterhalten. Viele glauben ja immer noch, dass sie bessere Temps durch die Aftermarkt-HS erzielen, weil der Chip etwas kühler läuft. Wobei ja hier schon der Vergleich fraglich ist: Frische WLP vs. alte WLP... Und selbst mit frischer WLP, kamen sie nicht ansatzweise an die Benchmark/ Ingame-Ergebnisse ran, die ich mit meiner originalen HS erreicht habe, weil das VRM schon lange vorher gedrosselt hat. Im Load irgendwo um die 75-85°C und schön alle Kerne im 800 MHz Keller 👍 Ich will hier gar nicht meine Ergebnisse besonders hervorheben, aber wenn ich schon 200€+ ausgebe, will schon eine Verbesserung sehen, sonst kann ich mir den Aufwand auch gleich sparen. Meine HS habe ich dagegen für knapp 10€ gemoddet mit ein paar Kühlkörpern und bisschen Wärmeleitpaste /-kleber + natürlich der U3-Kühler, den dort aber auch viele benutzt haben.

* Die WaKü-Lösung von Asus damals hatte möglicherweise wirklich Potenzial, aber da es ein absolutes Nischenprodukt war, war der Preis immens hoch und ich vermute mal, dass man dafür nicht allzu viele Käufer gefunden hat.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.