Zum Inhalt springen

Alle Modelle (Desktops) Alienware Aurora R13 Wartezimmer


The_Mistral
 Teilen

Empfohlene Beiträge

vor 5 Stunden schrieb Jörg:

Vielleicht kann @Sk0b0ld ja etwas genaueres dazu sagen.

Hi Jörg, hi Mistral. Ich kann hier leider nur raten, weil Fertig-PC's eine eigene Welt für sich sind. Viele BIOS-Settings, Hardware usw. unterscheiden sich teils deutlich von den PC, mit den ich sonst immer was zu tun habe. Versuch mal Folgendes: BIOS --> Power Settings "Low Power Current" und/ oder "ErP" aktivieren. Zweites würde ich sowieso immer machen. Dann sparst du dir das mit der Steckdosenleiste und dem Powerbutton (einfach ErP googlen). Hat zumindest jedes normale Mainboard.

 

vor 3 Stunden schrieb Jörg:

Mit Repaste und allgemein Hardware-Reparaturen/Änderungen/Modifikationen habe ich keinerlei Erfahrung, von daher kann und möchte ich dir dazu auch nichts sagen, da gibt es hier im Forum andere Mitglieder, die wesentlich kompetenter sind in dieser Richtung als ich. Am besten wendest du dich für solche Dinge an @Sk0b0ld.

Um ehrlich zu sein, fällt es mir sehr schwer, was zum Gerät zu sagen, ohne es irgendwie wieder madig zu reden. Ich baue halt häufig Desktop-Systeme zusammen und halte mich von Fertig-PCs grundsätzlich fern. Da ist AW für mich keine Ausnahme. Diese Geräte sind einfach nicht dafür gemacht irgendwas upzugraden, zu erweitern (RGB-Spielerei z.B.) zu ändern oder großartig zu modifizieren. Ich habe schon das ein oder andere Mal versucht hier ein Ratschlag zu geben, bin dann aber später eines Besseren belehrt worden. Zum Beispiel, dass die 4-Pin PWM Lüfterstecker nicht regelbar sind etc.

Ein Repaste kann man sicherlich versuchen, aber man sollte keine Wunder erwarten, weil das eigentliche Problem nicht die Paste ist, sondern die völlig unterdimensionierte Kühlung. Ich hab jetzt nur ein paar Bilder mit einer 120er AIO gesehen. Das ist einfach viel zu schwach für ein i9. Selbst große Luftkühler wie ein NH-D15 oder Dark Rock Pro 4 bieten da mehr Kühlleistung als ein der kleine 120er Radi. Von dem, was ich so im Hardwareluxx- und CB-Forum gesehen habe, macht der 12900K Stock etwas über 27.000 Punkte im CB R23. Wenn man noch ein wenig optimiert, die Kühlung abstimmt, sind wohl über 30.000 Punkte drin. Nur zur Einordnung der Zahlen.

- ComputerBase 12900K (Stock)

- HWL CB-Score von 'nem User dort

 

Andererseits sollte man nicht unbedingt CB als Bewertungsmaßstab nehmen, weil CB und Gaming nicht viel miteinander zu tun haben. Wenn die Temperaturen und Geräuschentwicklung im Gaming akzeptabel sind, braucht man eigentlich nichts machen. Zum Benchen sind die Kisten schlichtweg nicht gemacht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.