Zum Inhalt springen

Alienware X17 R2 Wartezimmer


pitha1337
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ist doch der der sein X17 in WLP ersäuft oder? 😅

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)
vor 16 Minuten schrieb captn.ko:

Ist doch der der sein X17 in WLP ersäuft oder? 😅

Ja genau der ist es :D

Vor allem schreibt er bitte nicht an der Heatsink "ziehen", da sie sich sehr leicht durch das dünne Kupfer verbiegen kann. Tut es aber selbst im Video ^^ Also mein Fazit ist, ohne LM ist die CPU nicht ordentlich zu kühlen. Anstatt das Alienware direkt was ordentliches drauf macht. Dieses Element31 ist nicht Fisch und nicht Fleisch...

Bearbeitet von pitha1337
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und das undervolting wohl NUR mit dem 12900HK geht ist frech. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb captn.ko:

Und das undervolting wohl NUR mit dem 12900HK geht ist frech.

Beim Legion muss man dafür nur eine Einstellung im BIOS deaktivieren. Dann geht das UV bei allen Intel-Chips, zumindest beim L5P und L7 soweit ich weiß. Da alle Notebooks das BIOS von Megatrends nutzen, könnte es auch vielleicht bei AW Notebooks funktionieren.

Die Einstellung, die man deaktivieren muss, ist Virtualisierung (VT-d).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 7.3.2022 um 20:05 schrieb Mrnobody:

Ich schaue das Video vielleicht später an... ich mache gerade etwas anderes. Hat der die Karte denn übertaktet?

Ich hatte ja schon gesagt, dass ich Glück beim Binning hatte... Ich vermute, dass die +-14k auch noch nicht das Ende sind, da ich bisher aus Zeitgründen beim RB17 nur zwei Runs gemacht habe (Stock und +150 Core).

Dann hat der aus dem Video wohl beim Binning, sprichwörtlich in die Tonne gegriffen.

Da ich das Gerät in den kommenden Tagen auf 64GB Ram und 2x2TB SSD umbaue, muss ich eh W11 neu installieren und dann lass ich die Benchmarks nochmals in meinem "privaten" Konto durchlaufen, somit kann ich die Links auch hier posten. 

175W VBIOS und LM kommen aber dann erst später.

12800 bei 165W wären ja selbst für eine 3080 (non Tie) ein bescheidenes Ergebnis....

lg

Auch wenn es hier ein wenig am Thema vorbei geht, aber kannst du sagen wie warm Tastatur und Palmrest im Gamingbetrieb werden? 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So. Meiner ist gelandet. Heute Abend gibt's dann Feedback 😁

  • Like 2
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 32 Minuten schrieb captn.ko:

So. Meiner ist gelandet. Heute Abend gibt's dann Feedback 😁

ich bin gesspannt, mich würde auch die Lautstärke des Geräts und wie ist das Display/bzw. die Lautsprecher-Qualität

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde ihn Mal neben mein Aw17R5 und den A51mR2 stellen und vergleichen. Ist dann aber nur meine subjektive Meinung.

Display erwarte ich weder eine Enttäuschung noch eine Offenbarung. Ist halt Full HD mit Gsync. Kennt man und weiß was einen erwartet. 

Mich interessieren vor allem die Lüfter (fiepen / pfeifen) und die inneren Werte. 

- welchen Takt = welches Powerlimit kann die CPU dauerhaft halten 

- was kann die GPU 

- wie schlägt sich das Gerät zum A51mR2

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb captn.ko:

Ich werde ihn Mal neben mein Aw17R5 und den A51mR2 stellen und vergleichen. Ist dann aber nur meine subjektive Meinung.

Display erwarte ich weder eine Enttäuschung noch eine Offenbarung. Ist halt Full HD mit Gsync. Kennt man und weiß was einen erwartet. 

Mich interessieren vor allem die Lüfter (fiepen / pfeifen) und die inneren Werte. 

- welchen Takt = welches Powerlimit kann die CPU dauerhaft halten 

- was kann die GPU 

- wie schlägt sich das Gerät zum A51mR2

 

beim display würde mich eher interessieren ob se wieder mit dem bleeding anfangen.

 

bei meinem Area51m-r2 hab gar kein bleeding ( glück gehabt oder war es können ;)  )

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So ich hab mal ein paar erste Versuche gemacht. 

Gefühle sind sehr gemischt muss ich gestehen. 

1. Die Lüfter sind keinen deut besser als beim X17R1. Die pfeifen immer noch genauso. Da ist ein A51m einfach mal Klassen besser. 

2. Ich hab 3 Pixelfehler drauf. Also wieder VoS kommen lassen. 

3. Lightbleed sieht OK aus. Teste ich noch mal im dunklen. 

4. CPU hat 115w Powerlimit, 195w nur wenn Lüfter volle Leistung gestellt werden. Im silent Profil ebenfalls 115w

5. GPU hat 150w Powerlimit. 175w nur wenn Lüfter auf volle Leistung gestellt werden. Im silentprofil auch 150w aber nur 74°C Templimit statt 85°C

Bei 115w Powerlimit kann die CPU 3,9ghz halten. Bei längerer Last Schwank es zwischen 3,8ghz und 3,9ghz. Das aber nur bei reiner CPU Last. 

Hier noch Cinebench R23 Stock ohne irgendwelche Änderungen

1612321821_outofbox(2).thumb.jpeg.6bf5399c4d7ecbc1ba03df2eac12519e.jpeg

Bearbeitet von captn.ko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

so ich hab mal Timespy angeworfen. Ist natürlich mit OC. Stock Scores gibts ja genug im Netz. Der X17 kann schon was

https://www.3dmark.com/spy/26840983

image.thumb.png.8d27382fbb6e1c71eed0e508660e9073.png

 

und hier der beste mit dem A51mr2

image.thumb.png.1d185b4865f2f6b6809b38ef8ce7400a.png

Bearbeitet von captn.ko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, Teil 2:

Lightbleed: ist nicht perfekt aber im Rahmen und nur zu sehen bei komplett schwarzem Bild und im dunklen Zimmer. 

Lüfter: Naja, pfeift halt hochtönig. Das muss besser gehen. Für @Silentfan wäre es nichts. Da ich nur einmal die Woche mit dem Notebook zocke und dabei meist ein Headset nutze aber noch ok. Aber nur weil Dell die meisten anderen Kritikpunkte behoben oder zumindest gut kaschiert hat. 

--> Behoben haben sie zb das die CPU bei längerer Spiellast auf 30w drosselt und das sich Optimus deaktivieren lässt.

--> Gut kaschiert haben sie die mMn dürftige Kühlung. Das liegt aber weniger an Dell sondern an den verdammt guten Intel CPUs, die auch bei Throttling noch richtig Bumms haben.

hier doch noch mal ein stock Timespy so wie die Kiste von Dell kommt

15208133_tsstock.thumb.jpg.2289e5292fdff433b3a82cdd9303381c.jpg

Undervolting:

klappt out of the Box ( @Sk0b0ld auch wenn die Option im Bios aktiviert ist ). Wie viel geht muss man halt individuell testen. Leistung macht auch einen kleinen Sprung und die CPU kann 4ghz-4,1ghz statt 3,8-3,9ghz halten bei 115w

uv3.thumb.jpeg.db137dd54c3e4b15081a8e7ecc065c23.jpeg

 

OC: Naja da geht nicht viel aber bisschen was

oc.thumb.jpg.5b800f5bad5f589836653ed42d2f0015.jpg

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Minuten schrieb pitha1337:

Danke für die Scores. Wieviel OC hattest du auf GPU ?

+250 Core und +1000 aufm Ram müssten das gewesen sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Teil 3:

CPU Vergleich X17R2 vs A51mR2

getestet habe ich mit Cinebench R23 in mehreren Szenarien.

1. Stock - beide Geräte ohne Anpassungen. Der A51mR2 hat aber einen Repaste mit Kryonaut, den kann ich leider nicht rückgängig machen

Notebook CB R23 Score Takt und Verbrauch
A51m R2 15723 Punkte 4,8Ghz  (190w Verbrauch)
X17R2 18461 Punkte  3,9Ghz mit minimalem Throttling auf 3,8ghz (115w)

--> +17% für den I9 12900HK im X17 R2

 

2. Silent Profil settings - Beide Notebooks so gedrosselt (+ Undervolting) das ein Betrieb im Silent Profil Problemlos möglich ist ohne 85°C Core zu überschreiten.

Notebook CB R23 Score Takt und Verbrauch
A51m R2 13465 Punkte 4,1Ghz Allcore - 120w
X17R2 15439 Punkte 3Ghz - ja wirklich XD - 75w


--> +15% für den X17R2, selbst auf 3Ghz gedrosselt


 

3. Taktgleich - Beide Notebooks mit gleichem Takt, hier 3Ghz

Notebook CB R23 Score Takt und Verbrauch
A51mR2 9830 Punkte 3Ghz bei 65w
X17R2 15439 Punkte 3Ghz bei 75w

--> +57% für den I9 12900HK im X17R2

 

Resultat: Der I9 12900HK hat echt Bumms, selbst gedrosselt. Ein 10900K Desktop Prozessor mit 10 Kernen muss 57% höher Takten als der i9 im X17R2 um die gleiche Leistung zu liefern. Oder absolut: Er muss mit 4,7ghz laufen um einem 3Ghz i9 12900HK ebenbürtig zu sein.

Meine größte Sorge beim X17 R2 war das die CPU wieder thermisch drosseln wird und damit die GPU nicht mehr voll ausgelastet wird. Da die Kiste aber mit 3ghz noch so schnell wie ein 10900K ohne Drossel ist kann ich da Entwarnung geben

Wenns Fragen gibt einfach melden

Bearbeitet von captn.ko
  • Like 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb pitha1337:

250 auf Core ist schon eine Hausnummer. Mir scheint es aber im Allgemeinen eh so, dass die Ti sehr gut übertaktet werden kann

Je nach Benchmark leg ich bei mir bis +265 Core und +1.300 auf Mem an. Mehr mag der Micron nicht. Da geht der Samsung deutlich besser.

 

vor 3 Stunden schrieb captn.ko:

klappt out of the Box ( @Sk0b0ld auch wenn die Option im Bios aktiviert ist ). Wie viel geht muss man halt individuell testen.

Wie das bei den HK-Chips ist, weiß ich ehrlich gesagt gar nicht. Die Frage kommt aber relativ häufig bei den Non-K CPUs und dort ist das diese besagte Einstellung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die ganzen Vergleiche. habt ihr die Staubfilter abgenommen? Die verursachen glaube ich weitaus weniger Airflow...

Ich besitze ja den mit dem 12700h und ich kann VT-D nicht im Bios deaktivieren. Gibt es da irgendwelche Lösungswege? Windows 11 oder downgraden? Danke für eure Hilfe

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab bisher nichts verändert und denke auch nicht das das nötig ist bei meinem. Mal sehen 😁

Bearbeitet von captn.ko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gerade eben schrieb SeanFernandez:

Du hast ja aber den 12900HK oder?

Was hat das mit den Staubfiltern zu tun?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Minuten schrieb SeanFernandez:

War auf das UV bezogen 

Achso ja da muss ich mit dem i9 nichts anpassen. UV geht Out of the Box mit Throttlestop

Wen es interessiert hier noch Volllast. 100% GPU Last mit Heaven und 100% CPU Last mit Throttlestop Bench

volllast.thumb.jpg.931064ac6bdd7dda0fcfb175b039b54f.jpg

Der X17 schafft bei 100% Lüfter 150w GPU und 80W CPU abzuführen. Hätte mir etwas Verbesserung zum Vorgänger gewünscht. Zum zocken reicht es trotzdem da selbst 3ghz auf dem 12900HK genau so schnell wie ein 10900K sind.

Bearbeitet von captn.ko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.