Zum Inhalt springen

Alienware Aurora R13 Erfahrungsbericht


 Teilen

Empfohlene Beiträge

@temp303 Hatte erst überlegt nochmal die WLP zu tauschen und nicht zu verstreichen, sondern als X- aufzutragen.
Aber ich glaube ich lasse das sein. Wie hast du aufgetragen? Alternativ bleibt dann wohl nur noch Flüssigmetall um noch etwas rauszuholen.
Wichtig ist auch das du den PC nicht zu nah an der Wand stehen hast das macht auch sehr viel aus.

Na dann kann man sich wohl die 300€ für die Cryo Variante sparen.....

PS. Dell möchte meinen PC umtauschen wegen diesem Reboot Fehler. Ab und an wird ja auch dieser FAN Error ausgelöst.
Aber wie gesagt nur wenn er nicht dauerhaft am Strom hängt.
Sie wollen einen PC haben zum "rumprobieren", da wohl mittlerweile mehrere dieses "Problem" haben. Ich werde aber wohl keinen Umtausch vornehmen denke das endet eher im völligen Chaos..... Außerdem werden die Temperaturen auch noch im Normbereich liegen und ein Wechsel auf die Cryo Variante macht auch keinen Sinn...

Wenn du noch etwas vergleichen willst gebe mir einfach bescheid.

 

VG

Bearbeitet von The_Mistral
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb The_Mistral:

Alternativ bleibt dann wohl nur noch Flüssigmetall um noch etwas rauszuholen.

Ich hab's bei mir ausprobiert und ganze 2°C rausgeholt. Immerhin konnte ich es bei mir halbwegs sicher verbauen, was beim Intel-Sockel deutlich schwieriger sein wird. Im Übrigen ist bei mir die CPU und AIO-Colplate blank geschliffen, weil die beiden Oberflächen nie 100%ig gerade sind. Mehr Optimierungen kannst du an der Stelle schon fast gar nicht machen.

lm-repaste-7-jpg.646305

 

lm-repaste-11-jpg.646309

LM kannst du dir definitiv sparen. Das Risiko, dass das vielleicht in die Hose geht, ist nicht gerade gering + die Zeit und Kosten wieder. Wenn's ausläuft, tropft es in den PCIe-Slot der Grafikkarte und dann wird's teuer. Viel Erfolg dann Ersatz bei Dell zu bekommen. Köpfen usw. würde ich auch definitiv sein lassen. Bei verlöteten CPU's holst du da auch kaum noch was raus und die Gefahr das du den Chip abreißt oder beschädigst, ist auch nicht gerade gering.

Wie eingangs erwähnt, sind die OEM-Systeme halt so gemacht, dass man sie als Kunde einfach nur benutzt und nicht dran rumfummelt, weil man dann auf viele Probleme stößt, zumal die Argumentation für Service und Garantie hier oft angeführt wird. Demnach könnte man das selbst bei einem Lüftertausch kritisch sehen, weil man nicht weiß, welche Last der Lüfterstecker/ Lüftercontroller abkann. Möglicherweise erklärt das auch die Begrenzung auf 45% bei den Noctua Lüftern.

Die aus meiner Sicht sinnvollste Optimierung beim Aurora ist, die Rechenleistung auf die Kühlleistung abstimmen. Einfach ein wenig den Takt, Boost und Spannung reduzieren. Teilweise verliert man in Games dadurch kaum Leistung, aber in den Temperaturen kann sich erheblich was tun. Schlechtes Gewissen wegen Garantie usw. braucht man sich dann auch nicht machen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 9.2.2022 um 07:04 schrieb The_Mistral:

Wie hast du aufgetragen? Alternativ bleibt dann wohl nur noch Flüssigmetall um noch etwas rauszuholen.

Ich verstreiche die Paste immer auf die gesamte Fläche und relativ dünn. Von nem Klecks in der Mitte als auch X- förmig auftragen halte ich nicht soviel, da immer kleine Stellen frei bleiben. Flüssigmetall würde ich Dir auch nicht empfehlen, wie Sk0b0ld bereits geschrieben hat.

Ob man sich die 300€ für die Cyro Variante sparen kann, kann ich Dir nicht sagen. Laut unserem Vergleich liegen die Temps nicht so weit auseinander und Du liegst mit Deinem R13 im grünen Bereich, da sah das anfangs bei mir weitaus schlimmer aus 🙂

Dennoch würde mich ein Stresstest unter XTU bei Dir interessieren. Also Stock ohne undervolting.

Am 9.2.2022 um 07:04 schrieb The_Mistral:

PS. Dell möchte meinen PC umtauschen wegen diesem Reboot Fehler. Ab und an wird ja auch dieser FAN Error ausgelöst.
Aber wie gesagt nur wenn er nicht dauerhaft am Strom hängt.
Sie wollen einen PC haben zum "rumprobieren", da wohl mittlerweile mehrere dieses "Problem" haben. Ich werde aber wohl keinen Umtausch vornehmen denke das endet eher im völligen Chaos..... Außerdem werden die Temperaturen auch noch im Normbereich liegen und ein Wechsel auf die Cryo Variante macht auch keinen Sinn...

Wenn du noch etwas vergleichen willst gebe mir einfach bescheid.

Dell will ein PC haben zum "rumprobieren" ? lol...auch nicht schlecht, können die den Fehler, bzw. Feature nicht reproduzieren ? das heißt, dass die neueren Modelle das kurze "anstarten" nicht mehr haben und das Problem beseitig wurde ? dann würde ich nämlich auch ein Ticket schreiben, mich nervt das auch und ich kann den Rechner nie wirklich vom Strom trennen. Aber deswegen gleich das komplette System tauschen ist auch etwas übertrieben oder ?

Bearbeitet von temp303
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Nuestra die Spitzen nerven aber schon…. In Game gehts hier und da auch mal Richtung 98 und der XTU stresstest ist jetzt auch nicht so fordernd. Prime mach ich erst garnicht an. Habe mittlerweile ein Undervolt von -0,08V hilft um die Temperaturen etwas zu senken. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Stunden schrieb The_Mistral:

@temp303

XTU Stresstest 5min alles Stock.

Wie schaut das bei dir aus?

 

1180254561_XTUStockStress.thumb.jpg.fbecbbea0a3a9f1dfcf385c1945a346b.jpg

aktuell2.thumb.png.735968d73c996ea68cba116cc1943dfd.png

Was habe ich durch den Umbau erreicht ? außer von der Lautstärke her, hat sich von den Temperaturen her kaum etwas getan. Ich habe seitdem Umbau zwar keine Thermische Drosselung, denke aber das ist eher ein "ein schmaler Grat" von 1 bis 2°. Im Gegensatz zu Dir habe ich aber permanent mit  "Power Throttling" zu kämpfen und frage mich wo das her kommt?

 An dieser Stelle frage ich mich nochmal, welche Vorteile diese Cyro-Tech überhaupt bringt. Außer das sie optisch vielleicht etwas schmucker in einem Seitenfenster aussieht.

 

Bearbeitet von temp303
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@temp303 naja etwas besser sind deine Temperaturen schon. Also diese Cryotech Kühlung ist eher irreführend. Weil es nichts mit dem „unter Umgebungstemperatur kühlen“ zutuen hat… Du hast etwas mehr Pumpenvolumen und eine etwas höhere Pumpenleistung, mehr bietet die Cryotech Variante nicht. Das System ist technisch eins zu eins das gleiche. 
 

VG

Bearbeitet von The_Mistral
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb The_Mistral:

@temp303 naja etwas besser sind deine Temperaturen schon. 

etwas besser schon, minimal jedenfalls. Das liegt aber nicht an der Cyro-Tech Kühlung, sondern eher an der Repaste und Noctua Änderung von mir. Davor sah es im HwInfo beim XTU Stresstest und R23 ähnlich aus wie bei Dir. Ich Hatte Thermal Throttling und Temperatur Spitzen die mir nicht gefallen haben. Aber wie Sk0b0ld bereits geschrieben hat, mehr schafft die 120er wohl nicht, egal für welche der beiden man sich entscheidet. 

Für mich steht die Entscheidung jedenfalls fest. Das war definitiv mein letzter AW/Dell Rechner.

Wäre aber immer noch interessant zu wissen, warum ich bei den standart Settings ein Power Throttling habe und Deiner nicht, obwohl wir ja beide die gleiche CPU haben. Rein von meinem Verstandnis her bedeutet doch die Drosselung, dass die CPU mehr Saft haben will, als sie bekommt, oder irre ich mich da ?

P.S schickst Du Dein Kasten zu Dell zurück ? wäre schön wenn Du weiter Erfahrung mit dem Kundenservice teilen könntest :)

viele Grüße

Bearbeitet von temp303
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@temp303 Meiner Throttelt genau so wie deiner auch. Mal Throttelt er wegen Hitze obwohl ich noch nicht mal 90 Grat habe? Mal wegen dem Powerlimit. 
 

Habe dem Support HW Info Logs geschickt. Starcitizen erreicht bei mir in anspruchsvollen Situationen 100Grad und Throttelt in einer Rutsche. 
Jetzt wollen Sie per Kundendienst Lüfter und Mainboard tauschen…..  ich glaube langsam die wissen nicht was sie tun….. Lüfter laufen normal und einen Fehler um das Mainboard zutauschen habe ich jetzt auch nicht….. 

Das schlimme ist dabei du bist hin und her gerissen ob die andere Kühlung nicht wenigstens doch einpaar Grad besser ist. Wenn kommt für mich nur ein Kompletttausch oder ein Cryo upgrade in Frage. 
 

Ich empfinde den Kundenservice eher als anstrengend, er nervt schon fast. Ich würde es als basteln bezeichnen. 
 

VG

PS lieber baue ich die andere Kühlung selber ein bevor mir jemand die Hauptplatine tauschen will…. 😂

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

frieren tut die CPU auf jeden Fall nicht. 

Wie laut war das System bei dem Test? 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @Norbert Bortels Ne.... das tut sie wirklich nicht und ich habe 22 Grad im Raum (noch kein Sommer).  😀

Wenn die Lüfter aufdrehen schon recht laut aber das stört mich nicht weil es ja nicht dauer 100 Grad sind und daher das Lüftergeräusch okay ist.
Aber die Temps gehen einfach nicht. Auch ein undervolt -0,08V bringt nur wenig. 

Ich sehe das einfach nicht ein. Stresse mich jetzt schon 2 Wochen damit rum.... unzählige Telefonate mit dem Kundendienst (der ja sehr nett ist)
aber teilweise richtig penetrant, nervig anruft und irgendwie nicht weiter hilft. Bin zwar kein PC Experte aber bei Dell als Telefontechniker.... Krieg ich auch hin..
Habe um ein Austauschgerät gebeten mit der anderen Kühlung..... (Für beide PC's) 

VG 

 

PS.
Das Gemeine ist, das du null Chance hast, SINNIG etwas upzugraden und wenn DELL schon sein eigenes Süppchen kocht dann erwarte ich für 3600€ auch ein System was läuft.
So hat der Kunde kein Spaß damit.....

Bearbeitet von The_Mistral
  • Like 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb The_Mistral:

@temp303 Meiner Throttelt genau so wie deiner auch. Mal Throttelt er wegen Hitze obwohl ich noch nicht mal 90 Grat habe? Mal wegen dem Powerlimit. 
 

Habe dem Support HW Info Logs geschickt. Starcitizen erreicht bei mir in anspruchsvollen Situationen 100Grad und Throttelt in einer Rutsche. 
Jetzt wollen Sie per Kundendienst Lüfter und Mainboard tauschen…..  ich glaube langsam die wissen nicht was sie tun….. Lüfter laufen normal und einen Fehler um das Mainboard zutauschen habe ich jetzt auch nicht….. 

Hi Mistral, ich kann Dein Frust gut nachvollziehen. Nehme das Wort Frechheit nur ungern in den Mund, bzw. hier meine Finger, aber es ist in grundegenommen eine Frechheit was sich Dell mit Ihren völlig überteuerten PC's leistet. Die Systeme MÜSSEN für knapp 4000 Euro einfach funktionieren. Was soll bitte ein Lüfter, bzw. Mainboardtausch bringen?. Die Lüfter waren bereits im R11 Mist und Du wirst durch den Tausch keine Besserung erzielen. Ich bin auch kein PC Profi, aber was da bei Dell manchmal im Kundenservice sitzt. Ich habe auch ehrlich gesagt keine Lust mehr ein neues Ticket zu erstellen, solange mir der PC noch nicht komplett um die Ohren geflogen ist.

Das ist derzeit mein XTU Profil, das ich jedesmal bei Neustart aktiviere. Probiere das doch bitte mal aus:

Core Voltage Offset und die Performance/Efficient Cache Voltage Offsets (unter dem Reiter Cache) alle drei auf -0,120 V

PL1 auf 125 Watt beschränken und PL2 Im Boost für 56 Sekunden auf 190 Watt.

Durch die Einstellung habe ich zwar ein konstantes Powerlimit Throttling (hervorgerufen wahrscheinlich durch die Beschränkung von PL1 und PL2) aber Games wie Star Citizen laufen kaum mehr in den roten Bereich in HwInfo.

Ich frage mich gerade, ob das Powerlimit Throttling verschwindet, wenn man die Limitierung von PL1 und 2 in XTU deaktiviert. Dann kann sich der I9 soviel nehmen wie er will, mit einer noch höheren Wärmeentwicklung und den dazugehörigen Stromkosten 😉

 

 

 

Bearbeitet von temp303
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@temp303 Wenn du magst kannst du ja nochmal einen Vergleich starten.

Habe jetzt auch ein Undervolt von -0,12V Temperaturen sind damit okay auch in game. Keine Ahnung wie stabil das auf Dauer ist.
Habe nochmal den XTU Stresstest gestartet. 5min Standard Stress Test. 
Bin gespannt wie es bei dir ausschaut. Die Powerlimits habe ich auf den Standardwerten belassen.

 

1492558390_XTU-012.thumb.jpg.87728936fca9a361742c444e52b4cd55.jpg

 

Bearbeitet von The_Mistral
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 13.2.2022 um 13:29 schrieb The_Mistral:

@temp303 Wenn du magst kannst du ja nochmal einen Vergleich starten.

Habe jetzt auch ein Undervolt von -0,12V Temperaturen sind damit okay auch in game. Keine Ahnung wie stabil das auf Dauer ist.
Habe nochmal den XTU Stresstest gestartet. 5min Standard Stress Test. 
Bin gespannt wie es bei dir ausschaut. Die Powerlimits habe ich auf den Standardwerten belassen.

 

1492558390_XTU-012.thumb.jpg.87728936fca9a361742c444e52b4cd55.jpg

 

Schaut doch schon wesentlich besser aus. Wenn Du PL1 und PL2 noch limitierst (Laut Intel Spezifikationen liegt der PL1 eh bei 125 Watt, frage mich warum XTU 210 Watt als default einstellt ?) bekommst den Rechner noch kühler. Vielleicht interessant für'n Sommer bei 35° :)
Doof nur, dass man die Einstellungen nicht direkt im Bios vornehmen kann und alles über XTU laufen muss.

Bisher läuft der Rechner mit diesen Einstellungen bei mir stabil. Prime habe ich aber noch nicht getestet.

Hier noch meine Werte. Powerlimits auf default,  
Core Voltage Offset und die Performance/Efficient Cache Voltage Offsets auf -0,120 V

aktuell.thumb.png.8cac5a4140630da8eccbdd4e5c47d8f8.png

Bearbeitet von temp303
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@temp303 okay schaut sehr ähnlich aus beides. Mir war das wichtig weil ein Cryo PC Tausch damit für mich raus ist. Zu den Powerlimits: eigentlich müsste PL1 gleich PL2 sein, sprich beides auf 241W und nicht 210W. Vielleicht könnte das mal jemand anderes bestätigen. Richtig ist das so eigentlich nicht.  
 

VG

Bearbeitet von The_Mistral
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb The_Mistral:

Zu den Powerlimits: eigentlich müsste PL1 gleich PL2 sein, sprich beides auf 241W und nicht 210W. 

VG

Schau mal hier aufs Datenblatt, falls Du es nicht bereits kennst.

https://www.intel.de/content/www/de/de/products/sku/134600/intel-core-i912900kf-processor-30m-cache-up-to-5-20-ghz/specifications.html

Aber wie geschrieben, bin da auch kein Profi in der Materie. 

Wir könnten noch ein Timy-Spy Test machen, wenn Du Interesse hast ?

Bearbeitet von temp303
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Minuten schrieb The_Mistral:

@temp303 klar können wir gerne machen. 🙂 

 

Sowie ich das verstehe galt das für die Vorgängerversion. 
 

 

0C113442-2189-4CAF-9DA1-73263A74DF8A.jpeg

interessant, danke für den Screenshot. Aber auch hier wird geschrieben, dass man PL1 und sogar PL2 auf 125W setzen kann, da man kaum einen Unterschied beim Spielen feststellen kann. Ich mache mit dem R13 nichts anderes außer zocken, deshalb werde ich beides mal die Tage auf 125W einstellen.

Herr, was für ein Gefummel!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Minuten schrieb The_Mistral:

Ich sach es dir, dieses "Gefummel" nervt!

Japp! 

hier noch mein derzeitiges Time-Spy Ergebnis. Gleiche Einstellung wie oben und mit den aktuellen Geforce-Treiber den ich eben runtergeladen habe (511.79).

Ergebnis war auch schon mal besser....

Time-Spy.png

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

3080 ?

Deine CPU performt im Time-Spy wohl anscheinend besser 😉

Sei's drum, ich glaube, wir sind hier am Ende.  Der Thread hat so einige Schwachstellen des neuen Hyper-Hightech-Aurora-R13 gezeigt und vielleicht hilft es dem ein oder anderen ja bei der Entscheidung einer Investition. Wäre schön wenn Antichrist noch sein Feedback zum R13 geben könnte ?

P.S.
Star Citizen läuft derzeit (wahrscheinlich wegen Serverüberfüllung) gerade mal mit durchschnittlich 35FPS, mag ich nicht.
Eigentlich wollte ich Lost Ark auch mal antesten, aber das läuft wegen Serverüberfüllung auch nicht 🤪

Dann ab zu Division 2, ist gerade das EINZIGE Spiel, dass ich auf dem 13er wirklich genießen kann.

Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.