Jump to content
Willkill

Alienware Graphics Amplifier für Grafikboost bei Laptops

Empfohlene Beiträge

Die Cpu ist echt zu lahm,ansonsten wäre das ein Perfekter Kompromiss zwischen Lappi und Desktop.Schade eigentlich,vielleicht gibt es ja beim Nachfolger eine bessere Cpu.Solange kann ich warten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus dem M11xR1 und R2 hätten sie lernen können. Zwar sind das nette und für manche Aufgabengebiete auch sinnvolle Geräte gewesen, doch der Anspruch den das AW13 erhebt, pure Spieleleistung zu erbringen, kann so eine CPU kaum gerecht werden.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Community,

.

hier ist mal ein, leider etwas kurz geratener, Artikel von Notebookcheck zum neuen Alienware 13 und dem optionalem Graphics Amplifier.

Um die hier im Thread viel diskutierte Sache mit der im AW 13 verbauten CPU zu entspannen gibt es auch gleich ein kurzes Zitat von diesem Bericht.

.

Immerhin will Dell noch eine Version mit Core i7 nachschieben.

.

Den Rest des Artikels könnt ihr hier lesen.:

.

Alienware 13: Das Notebook mit dem Grafikverstärker - Notebookcheck.com News

.

.

Bis dann, RENÉ!

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin mal gespannt was er dann mit dem i7 kosten wird,wenn man jetzt alles zusammenrechnet kommt man ja auch auf knapp 2000€ und das ist schon nen stolzer Preis für nen Laptop mit externer Gpu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ne 980 müsste es ja nicht unbedingt sein, geschweige denn eine Titan, aber ne 970 solllte schon drinne sein. Ob das mit ne i7 U CPU drinne ist.. wart ich erst mal ab. Sonst ne Top Idee. Allerdings tatsächlich für alle Baureihen dann. Weil n AW17-18 mit ne i7 CPU könnte wahrscheinlich sogar ne Titan versorgen, und das wäre dann schon eine Lösung für den Desktop.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein interessanter Ansatz. Wäre interessant zu wissen, ob der Amplifyer auch dazu beitragen kann die Geräuschkulisse zu reduzieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant ja, aber nicht besonders innovativ, es gibt seit Jahren eine rege "do-it-yourself external GPU" Gemeinschaft welche eine solche Installation schon auf verschiedensten Notebooks erfolgreich betrieben hat, siehe auch hier: DIY e-GPU Projects

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, es ist ist durchaus vorstellbar, dass sich Elektronikfreaks sich da schon selber etwas gebaut haben. Es bleibt natürlich offen wie "edel" diese Lösungen dann daherkommen bzw. ob es dann rein nur um die Funktion geht.

Ich finde die Idee von AW mit dem Amplifier unterm Strich gut und ausbaufähig. Momentan steckt alles noch in den Kinderschuhen diesbezüglich, man konzentriert sich zunächst einmal auf die Kooperation mit dem AW13. Allerdings wäre es sehr schade, wenn AW gewisse technische Möglichkeiten, die theoretisch mit dem Amplifier möglich sind, einfach durch gewisse "Dongles" sperrt, weil man evtl. nicht möchte, dass die Nutzer diese Peripherie anderweitig nutzen als vom Hersteller vorgesehen.

Weiterhin fände ich es sehr schade, wenn man in der Zukunft die anderen Notebooks nicht mit der Amplifier-Anschlussmöglichkeit ausrüstet. Für die Hardcore-Spieler, die z.B. ein AW18 mit 2 Grakas(SLI) ihr Eigen nennen, wäre es doch sicher interessant, die Leistung noch zu verstärken zu einem Triple-SLI. Dazu müsste aber dann der PCIe-Anschluss direkt mit den internen Grakas verbunden sein(SLI-Brücke). Ob das natürlich technisch machbar ist, und vor allem, ob das dann auch der Wille von AW ist(sehr wahrscheinlich nicht:(), bleibt abzuwarten.

Gruß

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob das in den AW 17/18 kommen wird, bezweifle ich stark.

Dann kauft sich doch die Masse nur noch die günstigste Ausstattung und rüstet die CPU bei Bedarf.

GPU upgrade würde sich ja dann erledigen, da durch den Amplifier mit immer top ausgestattet Graka vorhanden sein wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Sergeant :

Wie gesagt, es bleibt alles erstmal abzuwarten. Technisch möglich wäre sehr viel bzw. machbar wäre sehr viel. Wahrscheinlich wird man es jedoch so nicht machen, da man sich, wie du es ja schon siehst, sicher nicht selber finanziell ans eigene Bein pisst bei AW.

Gruß

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...mir würde ja schon reichen wenn Dell den eSata-Anschluss beim AW18 verbaut hätte :cry:

Ich hab sooooooo hübsche externe Festplatten gehabt :19:

bearbeitet von Willkill

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Willkill :

...mir würde ja schon reichen wenn Dell den ePCI-Anschluss beim AW18 verbaut hätte cry.gif

Ich hab sooooooo hübsche externe Festplatten gehabt 19.gif

Wie gesagt, es kommt darauf an wie "offen" man die Hardware für den User lässt. Es kann durchaus möglich sein dass man per Hardware-Dongle den PCIe-Anschluss exklusiv ausschliesslich für den Amplifier nutzbar macht und nicht für andere externe Hardware.

Gruß

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte damals meinen M14x mit einer Externen Grafikkarte ausgerüstet. Ich hatte auch pcie 2.0 hinbekommen nur das problem ist wieviel fach es übertrage wird... denn ich hatte mit 2 Anschlüssen Probleme bei gpu rechenentensiven Spielen die eine hohe Datenübertragung brauchen. COD mw2 war ins davon meine ich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

habe soeben auf der Alienware Seite gesehen, es ist möglich den 17 mit dem Grafikverstärker zu bestellen, demnach verbaut nun dell diesen Anschluss auch in die 17"ner!

Endlich ist die 980 da ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön, bin bei knapp 3.000 Euro für den M17R2 mit einer 980er plus Amplifier ohne Grakas. Ein BluRay-Laufwerk ist dann auch noch nicht dabei :cry:

Auf den Bildern sieht es so aus, als ob die Bodenplatte nicht mehr als Ganzes abgenommen wird, sondern dass man nur Zugang zu HDD und Ram bekommt. Ich könnte mir vorstellen, dass das Reinigen der Lüfter wieder schwerer wird. Mal Abwarten bis es die ersten Reviews gibt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich mal interessieren würde, wie lang ist das Anschlusskabel des Alienware Graphics Amplifier?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt. Da habe ich noch gar nicht drüber nachgedacht. Für den einen wären 50cm schon zu lang und für andere wären 1,5m noch zu kurz. Ob es da wohl irgendwann verschiedene Kabel für geben wird? Oder eine Art Verlängerung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sagen wir mal so: Desto länger desto schlechter... Deswegen denke ich die werden maximal eine länge von 50cm haben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also 3000 Euro ist für mich wieder Wucher... Ich kann 3000 Euro ja bei Dualgraphics verstehen und so aber nicht beim 17er...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird die ext. Gpu mit den CPUs im 15er und 17er nun mit x16 angebunden oder immer noch mit x4 wie im 13er?

Ok Frage hat sich erledigt :-)

bearbeitet von joe84

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Kabel vom Amplifier hat eine Länge von gut 2m.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hurra,seit 29.1. wird das 13" mit dem i7 bei uns gelistet,da hab ich mal sofort zugeschlagen!Übrigens beherrscht die U-Variante nur PCI 2,0,mein AW14R2 dagegen PCI 3,0.Bin mir daher noch nicht sicher,welche Graka in meinen Verstärker verbaut wird.Laut amerikanischem Forum sollte die verfügbare Leistung mit dem Verstärker nur 15-20% weniger betragen,als mit einem Desktop PC.Damit kann ich leben:D.Hab ein Arbeitszimmer mit 4-5 Rolltischen für die LAN-Parties und nachdem zuletzt mein Shuttle-PC abgetaucht ist wird der Kleine diese Lücke füllen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur 15-20%? Ich sehe es anders rum. Für mich sind 15-20% Verlust allerhand.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für die Spiele,die wir so im LAN zocken wird es sicherlich reichen,Crysis,CoD,UT2004(!)u UT3,DTM3.Bin ja auch schon Rentner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ich denke mal diese Prozentangaben sind immer relativ. Zum einen kann man verschiedene Grakas in den Amplifier einbauen, zum anderen kann auch die Leistung eines Desktop-PC's je nach Ausstattungs-Umfang äusserst unterschiedlich ausfallen. Als Extrembeispiel würde mir da jetzt die Höllenmaschine von der PC-Welt einfallen.

Gruß

Jörg

bearbeitet von Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.