Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Community

Ich will mir schon seit langem einen Gaming Stuhl besorgen da ich ziemlich viel Zeit beim Zocken verbringe. Außerdem habe ich seit kurzem auch Rückenschmerzen und könnte so einen hochwertigen und bequemen Stuhl gebrauchen. Im Internet kann man sehr viele Angebote finden, dieser Stuhl ist im Moment mein Favorit- http://racing-stuhl.de/produkt/hjh-office/executive-621844/.

Allerdings weiß ich nur dass er gut aussieht und nicht zu viel kostet, habe keine Ahnung was es da alles beim Kauf zu beachten gibt. Kann mir jemand von euch ein paar Tipps geben, welchen Gaming Stuhl würdet ihr denn empfehlen?

Danke schonmal für eure Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey coach,

auf den ersten Blick bringt dein Stuhl fast alles mit was man so erwartet von einem bequemen Sitzvergnügen.

- stufenlose Höhenverstellbarkeit

- Wippmechanik

- Kopfstütze 

- gepolsterte Armlehnen

Was aber noch fehlt, ist, dass man bei der Wippfunktion den Stuhl in einer bestimmten/beliebigen Position feststellen kann. Das hört sich vielleicht erstmal nicht so wichtig an, aber glaub mir, dass ist sehr angenehm! Ohne diese Feststellbarkeit versucht der Stuhl immer in seine Grundposition zu gelangen und du musst immerhin wenig Energie aufbringen um in deiner gewünschten Position zu sitzen. Das kann auf Dauer sehr nervig sein.

Wenn du allerdings alles feststellen kannst, dann kann man sich sehr gut einfach mal hinfläzen!

Wegen deiner Rückenschmerzen solltes du überlegen, dir ein sogenanntes "Lendenkissen/Lendenstütze" zuzulegen.

Dieses Kissen stützt und entlastet den Lendenbereich und kann bei längerem Sitzen sehr behilflich sein. Das Beste gegen Rückenschmerzen durch langes Sitzen ist jedoch aktive körperliche Bewegung.

Bis dann, RENÉ!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@coachInsbesondere die einstellbare Federkraft der Wippmechanik würde ich auch nicht mehr missen wollen. Bei unseren Bürostühlen ist dies auch vorhanden, genauso wie die Möglichkeit die Rückenlehne seitlich mit der Wippmechanik zu neigen. Damit kann man seine Sitzposition immer wider leicht verändern, denn optimal heißt auch nicht immer identisch. Die meisten Bürostühle die all diese Bewegungsfreiheiten haben sind jedoch leider sehr teuer. Dein Modell ist aus meiner Sicht recht preiswert, am besten mal Probesitzen und mit anderen Modellen vergleichen. Im Zweifel würde ich lieber deutlich mehr ausgeben, denn so einen Stuhl wirst ja auch viele Jahre haben und am Alienware knabbern wir ja auch nicht :cool:

@ReneBei mir kann man die Position zwar feststellen, jedoch benutzte ich diese Funktion überhaupt nicht mehr, wenn man die Federkraft der Wippmechanik einstellen kann, so bestimmt man durch die Federkraft den Bereich in den man durch normalen Druck ist. Nutze so einen Stuhl nun seit 3 Jahren.

Und gegen den Rückenschmerz hilft tatsächlich auch immer wieder mal aufstehen und sich richtig stecken, haben wir in unserem Alltag fast verlernt, schaut man sich unsere Haustiere an machen die es richtig.

Ja und nachdem ich früher sehr viel Sport gemacht hatte musste ich auch nach längerer Unterbrechung feststellen, daß es nun doch wieder sehr gut tut 1-2 mal pro Woche etwas Fitness zu machen. :83:

 

bearbeitet von Gamer_since_1989

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab bisher meinen 6.Zockerstuhl kaputtgesessen,obwohl ich nur 68kg wiege. Beim ersten von Poco (Leder)für 79€ war nach einem Jahr die Sitzpolsterung platt,worauf Kreuzschmerzen folgten.Danach folgten beinahe im Jahresrhytmus stylische Kunstledersitze um 120-150€.Mittlerweile geb ich auch auf Käuferrezensionen Acht,und geb lieber 220-250€ dafür aus und hab eine bessere Qualität.Schau dir mal die Daumenbewertungen auf deiner verlinkten Seite an,bei 5mal Daumen hoch würd ich zuschlagen.Aber die beginnen bei 199€...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@coach ich habe diese Schreibtischstuhl https://www.needforseat.de/commander-s-iii-182

Den Stuhl habe ich seit fast zwei Jahre. Damit bin ich sehr zufrieden, alles bequem, noch nichts kaputt gegangen, viele Möglichkeiten die Sitzfläche und die Rückenlehne zu verstellen. Dazu kommt noch eine verstellbare Lendenwirbelstütze und mein persönlicher Favorit: in der Höhe und Tiefe verstellbare Armstützen. Damit kann ich die Armstützen genau auf die Höhe von meinem Tisch einstellen und soweit nach vorne schieben das zwischen Tisch und Armlehne fast keine Lücke mehr ist (siehe Foto). Das ist sehr angenehm beim Zocken! Auf deren Webseite werden die verstellbaren Armlehnen als "4D-Armlehne" beworben. Das Material vom Bezug ist wirklich gut, bei mir sehe ich noch Abnutzungen.

Den Stuhl den ich habe ist für dich wohl zu groß, aber die gibt es für verschiedene Größen und Körpergewichte.

PS: die Armlehnen sind auch gepolstert, auch wenn es auf dem Foto nicht so aussieht. Es ist ein sehr weiches Plastik mit, was sich anfühlt wie, einem Gel darunter.

 

2017-08-15 11-15-35 3518.jpg

bearbeitet von einsteinchen
Link angepasst
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey coach,

in der aktuellen Ausgabe des Magazin's PCGH 09/2017 wurden, auf 5 Seiten, auch sechs Gaming-Stühle in der PK von 200€ bis 600€ getestet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auf  https://www.expertentesten.de/haushalt/gaming-stuhl-test/ damals gut mein Modell finden können. Ich habe nun den Robas Lund 1. Der Testsieger da war mir zu teuer. 500 Euro ist schon eher die Preiskategorie für Profi-Gamer. :D 

Ich finde auch, dass die PietSmiet-Stühle bequem aussehen, die konnte ich aber noch nicht testen. Wenn ihr euch zu unsicher seid, fahrt mal zu nem Bürofachmarkt.

bearbeitet von Nympho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe seit ca. 'nem Jahr einen Stuhl (Epic-Serie) von Noblechair. Bin damit nach wie vor Top zufrieden und würde ihn jederzeit weiter empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.