Zum Inhalt springen

AMD, Intel, Nvidia - Was bringt die Zukunft


Nuestra
 Teilen

Empfohlene Beiträge

@Nuestra:

vor einer Stunde schrieb Nuestra:

Wird der aga durch tb4 nicht wieder zum Flaschenhals?

Eine sehr interessante und berechtigte Frage. Um diese zu beantworten hilft nur der knallharte und unverfälschte Vergleich von Leistungsdaten. Alles andere wäre nur rein spekulativ. Man müsste also die theoretischen, maximal möglichen Übertragungsleistungen des damaligen "alten" AGA von AW in Verbindung mit dem von AW dafür eigens entwickelten Anschluss vergleichen oder gegenüberstellen zu den theoretischen, maximal möglichen Übetragungsleistungen des kommenden AGA mit seinen jeweils unterschiedlichen Anschlussmöglichkeiten(Thunderbolt 3, Thunderbolt 4, USB-4, USB-A, USB-C und 2.5Gb Ethernet) .

Ich denke unabhängig von den Ergebnissen dieser Vergleiche wird nachwievor eine intern verbaute Graka IMMER einer externen Lösung vorzuziehen sein falls möglich.

Gruß

Jörg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

https://www.computerbase.de/2022-02/nvidia-geforce-rtx-4080-4080-ti-4090/

 

Sind zwar nur Gerüchte aber was haltet ihr davon das Nvidia die Tdp weiter nach oben schraubt?

 

400-800 Watt sind im Notebook unkühlbar und die der Abstand zwischen Notebook und Desktop wird wieder größer.

 

Nvidia macht dies wohl nur um mit amd mithalten zu können ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 27 Minuten schrieb Nuestra:

400-800 Watt sind im Notebook unkühlbar

Das ist auch im Desktop unkühlbar. 400 Watt würden noch gehen, aber was darüber hinaus geht, braucht eine sehr starke Kühlung. Es gibt ja schon "1000 Watt" BIOS oder shunt mod, und die werden gerne mit einem Kompressor gekühlt. 1000 Watt sind hier nicht wortwörtlich zu verstehen, aber es ist >2x über der stock TGP.

Dass die TGP weiter steigt, kann ich mir gut vorstellen, aber nicht so krass. Wenn die kommenden AMD GPUs nicht weit hinter der Leistung der kommenden Nvidia GPUs sind, aber dabei deutlich effizienter, wird das bei den aktuellen Strompreisen immer mehr zum Kaufargument für AMD.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb einsteinchen:

wird das bei den aktuellen Strompreisen immer mehr zum Kaufargument für AMD.

Das war für mich schon diese Generation so. Mit'm leichten UV lande ich bei den meisten Spielen bei ca. 180w avg. In einigen Spielen sogar weniger (HZD z.B.) bei einigen (CP2077) leicht mehr, aber insgesamt ist der Verbrauch und damit die Wärmeentwicklung in Anbetracht der Leistung aber sehr gut.

Werde auch in der nächsten Generation, falls ich wechsel, wieder zu AMD greifen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb Nuestra:

was haltet ihr davon das Nvidia die Tdp weiter nach oben schraubt?

Ist mir persönlich egal. Maximale Performance für die wenige Zeit die ich zum Spielen komme.  Die Zeit die ich spiele fällt im Gesamtverbrauch nicht groß ins Gewicht.

Meine 3090 läuft auch mit 520w VBios.  Muss dann halt Wassergekühlt werden.

vor 11 Stunden schrieb einsteinchen:

Das ist auch im Desktop unkühlbar.

ich ergänze :D : Mit Luftkühlung

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...
Geschrieben (bearbeitet)

https://www.pcgameshardware.de/CPU-CPU-154106/News/AMD-Ryzen-7-5800X3D-Spitzenleistung-in-erstem-Spieletest-1392819/

 

Ich werde mir die Cpu eventuell holen für mein am4 Board das schon den 3900x und aktuell den 5950x hat. Bin mal gespannt ob die Leistung in games passen. 

Bearbeitet von Nuestra
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Nuestra das überlege ich mir auch. Ich hab eine 3700X und da sollte der 5800X3D ein gutes Upgrade sein :). Es kommt aber auch auf den Preis und die Verfügbarkeit an. Der 5900X ist auch sehr interessant für mich, da dort die Preise gut gefallen sind. Da ich außer Zocken mit meinem PC nichts rechenintensives mache, wäre der 5800X3D zum gleichem Preis eines 5900X für mich aber immer noch die bessere Wahl.

Es gibt auch schon Benchmarks zum 5800X3D, da wurde wohl eine CPU schon zu früh verkauft :) https://xanxogaming.com/reviews/amd-ryzen-7-5800x3d-review-the-last-gaming-gift-for-am4/

Die AMD CPU ist wie versprochen in einigen Spielen vor dem 12900KF, der 12900KS sollte daran aber schon noch etwas ändern. Aber wenn man sich den Stromverbrauch des KS anschaut, ist das einfach nur noch Wahnsinn (je nachdem für wen natürlich geiler Wahnsinn :P).

Wenn das Preis/Leistung/Strom Verhältnis stimmt, bin ich dabei!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

https://www.pcgameshardware.de/Ryzen-7-5800X3D-CPU-278064/Tests/Benchmark-Preis-Release-vs-12900KS-1392948/2/

 

Super gemacht amd den 12900ks zu schlagen. Ich werde wohl erstmal nicht vom 5950 wechseln da ich meist in qhd spiele und da bringt es kaum etwas.

 

70 Watt im Durchschnitt da kann der 12900ks nur träumen:)

Bearbeitet von Nuestra
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja die cpu ist aber auch nur dann gut wenn es nur zum zocken genutzt wird. In allen anderen bereichen deutlich hinter einer 12900k. Für 99% der leute hier nichts da hier mehr gebencht wird als gezockt🤣

guter lückenfüller bis die „richtigen“ neuen AMD CPU‘s ende des Jahres kommen.

Vorteil ist denke wenn man eine ältere CPU hat das man dann die neue kaufen kann ohne ein neues Mainboard zu Kaufen.

Preis/Leistung Top (Wenn es wie gesagt rein ums Gaming geht) 

Muss aber sagen das AMD hier in meinen augen den richtigen weg geht, man braucht nicht gleich eiswasser um die CPU zu kühlen…mal schauen wann intel das mal peilt das Effizienz was positives ist.

Bearbeitet von BrAvE
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 13.4.2022 um 08:21 schrieb einsteinchen:

@Nuestra das überlege ich mir auch. Ich hab eine 3700X und da sollte der 5800X3D ein gutes Upgrade sein :). Es kommt aber auch auf den Preis und die Verfügbarkeit an. Der 5900X ist auch sehr interessant für mich, da dort die Preise gut gefallen sind. Da ich außer Zocken mit meinem PC nichts rechenintensives mache, wäre der 5800X3D zum gleichem Preis eines 5900X für mich aber immer noch die bessere Wahl.

Es gibt auch schon Benchmarks zum 5800X3D, da wurde wohl eine CPU schon zu früh verkauft :) https://xanxogaming.com/reviews/amd-ryzen-7-5800x3d-review-the-last-gaming-gift-for-am4/

Die AMD CPU ist wie versprochen in einigen Spielen vor dem 12900KF, der 12900KS sollte daran aber schon noch etwas ändern. Aber wenn man sich den Stromverbrauch des KS anschaut, ist das einfach nur noch Wahnsinn (je nachdem für wen natürlich geiler Wahnsinn :P).

Wenn das Preis/Leistung/Strom Verhältnis stimmt, bin ich dabei!

Hast du eine bekommen? Ich hab eine bekommen. Bei amd direkt wurde die Bestellung storniert aber bei alternate gab es noch lang welche.

Sehr interessanter test. 

https://www.igorslab.de/amd-ryzen-7-5800x3d-der-einzige-kaempfer-seiner-art-als-perfektes-und-vor-allem-effizientes-upgrade/10/

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 22.4.2022 um 17:02 schrieb Nuestra:

Hast du eine bekommen? Ich hab eine bekommen.

Glückwunsch :) bist du damit soweit zufrieden?

Nein, ich habe keinen, hab aber auch nicht versucht einen zu bestellen. Aktuell habe ich keinen Bedarf die CPU zu upgraden, da ich noch eine GTX 1080 habe. Da lohnt sich das garnicht. Der 5800X3D ist für mich eine gute Upgradeoption, wenn ich mal eine neue Grafikkarte habe. Aktuell habe ich dafür aber keinen Bedarf, weil ich fast nur noch auf meinem Steam Deck spiele 🥰

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Minuten schrieb einsteinchen:

Glückwunsch :) bist du damit soweit zufrieden?

Nein, ich habe keinen, hab aber auch nicht versucht einen zu bestellen. Aktuell habe ich keinen Bedarf die CPU zu upgraden, da ich noch eine GTX 1080 habe. Da lohnt sich das garnicht. Der 5800X3D ist für mich eine gute Upgradeoption, wenn ich mal eine neue Grafikkarte habe. Aktuell habe ich dafür aber keinen Bedarf, weil ich fast nur noch auf meinem Steam Deck spiele 🥰

:) ja bin sehr zufrieden ca.10-20% mehr fps in full HD und ca. 30-40 % weniger Watt als der 5950x. Für games wirklich klasse. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Wochen später...

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.