Jump to content
pitha1337

Erster Eindruck MSI Raider GE66

Recommended Posts

Erster Eindruck von GE66 und dem i9 ist außergewöhnlich gut. Hier passt die Qualität out of the Box. Hier hinkt aber auch wieder der Thin and Light Vergeleich. Trotzdem beachtlich was ein etwas dickeres 15 Zoll aus dem i9 herausholt. Die Kühlung ist wirklich sehr gut gelöst. Im Cinebench R20 4300 Punkte

image.thumb.png.c3d61e5e4b84ed5ea003dab0f4f3dad7.png

image.thumb.png.b27ed6ab36fdc91fc4ac809a091765f7.png

 

image.thumb.png.f267c18062b32ac7b0c67c32d6b62313.png

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für dein Feedback zum GE66. Finde die Ergebnisse insgesamt betrachtet schon ziemlich gut. Auf jeden Fall hast du mehr Grafik-Punkte mit der 2070 SUPER geholt als ich mit der 2080 MQ im m15. Die Kühlung scheint wohl auch ganz gut zu sein. Das bestätigst nicht nur du, sondern auch die paar Reviews, die es gibt. Da hat MSI ein guten Sweetspot gefunden. Nicht ganz so super flach, dafür aber ne halbwegs gescheite Kühlung mit gutem Leistungspotential. Die Lüfterlautstärke soll wohl angeblich noch ok sein, aber dazu müsstest du dich mal äußern. Wie zufrieden bist du mit dem Dragon Center? Wie ist das BIOS so?

Ansonsten erfüllt das MSI GE66 fast alle Kriterien, die ich mir aktuell von einem flachen Thin & Light Gaming-Notebook wünsche:

  • - Halbwegs vernünftige Kühlung mit vielen Heatpipes
  • - Kein gedrehtes Mobo
  • - RAM, Wi-Fi und SSDs austauschbar
  • - großer 99Wh Akku
  • - Ausreichende Port-Selection
  • - Keine "fancy" Chassis-Farben
  • - Num-Block (leider nicht beim GE66)
  • - PCH-Mod möglich (nur als Bonus für mich anzusehen)

 

1028060719_MSIRaiderGE66.thumb.jpg.89a3b1a7e5ae89effea81c6323cab675.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zur Lüftung kann ich sagen, dass im Balanced Modus das Gerät nicht unangenehm laut wird. Insbesondere rauschen die Lüfter angenehm und "pfeiffen" nicht so. Im Vergleich zum m17 R3 sind es Welten was die Temperaturen angeht und die Lüftercharakteristik. Darüber hinaus ist hier ein i9 verbaut. Ich bin überrascht wie gut die RTX2070 Super performt.

Das BIOS kann mit einem Trick komplett customized werden. Im BIOS muss man eine Tastenkombination drücken: R-STRG+R-Shift+L-ALT+F2. Dann kann man so gut wie alles konfigurieren, sogar Undervolting im BIOS.

Am meisten hat mich bisher das Display beeindruckt. Perfekte Farben und perfekt ausgeleuchtet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb pitha1337:

Das BIOS kann mit einem Trick komplett customized werden. Im BIOS muss man eine Tastenkombination drücken: R-STRG+R-Shift+L-ALT+F2. Dann kann man so gut wie alles konfigurieren, sogar Undervolting im BIOS.

Hört sich alles sehr interessant und positiv an. Nicht das du mich hier zum Kauf überredest^^

 

vor 1 Minute schrieb pitha1337:

Am meisten hat mich bisher das Display beeindruckt. Perfekte Farben und perfekt ausgeleuchtet.

Welches Display hast du genau drin?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hier noch ein Eindruck von meinem eigenen "Licht Setup und Wallpaper".

 

GE66.jpg

image.png.37d1add1714fe8053a9c391fc33901c9.png

240Hz Full HD

Mal ne technische Frage. Wie heißt noch einmal die Intel Fuktion wo die CPU im Idle stark herunter taktet? Hab das Gefühl das die CPU ziemlich "Gas gibt".

Edited by pitha1337

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb pitha1337:

240Hz Full HD

vor 14 Minuten schrieb pitha1337:

Am meisten hat mich bisher das Display beeindruckt. Perfekte Farben und perfekt ausgeleuchtet.

Das war auch mit ein Grund, warum ich in dem Displayfrage-Thread das 300Hz Panel empfohlen habe. Die Hz-Zahl ist eine Sache, die gar nicht so hoch sein braucht, aber 100% Farbabdeckung ist halt einfach schick anzusehen. Ich hatte einmal ein Gerät so einem Display hier, wurde schon ein wenig neidisch, muss ich sagen.

 

vor 14 Minuten schrieb pitha1337:

Mal ne technische Frage. Wie heißt noch einmal die Intel Fuktion wo die CPU im Idle stark herunter taktet?

Intel SpeedStep und/ oder Intel SpeedShift + ggfs. Powersettings des Gerätes.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Frage ist nur warum man zwischen Optimus und nur NVIDIA Grafikkarte umschalten kann. G-Sync ist ja nicht vorhanden. Vielleicht nur relevant für externe Displays?

image.thumb.png.290fb87b019fbbc1c77b2fcf3ee5f0f3.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb Sk0b0ld:

aber 100% Farbabdeckung ist halt einfach schick anzusehen

Es kommt immer darauf an, wovon es 100% sind. 100% von einem kleinen Farbspektrum ist kann weniger sein als 80% von einem größeren. Das Panel hat 100% sRGB, was sehr gut ist. Schon toll, dass es so gute Panels mit 240 oder 300 Hz gibt :)

Das GE66 gefällt mir wirklich gut, fast besser als die aktuellen m15 oder m17 Modelle. Die Front-Beleuchtung ist wohl Geschmacksache, kann man aber ausschalten, wenn es stört. @Sk0b0ld hat auch schon die technischen Vorteile aufgezählt, da nehme ich gerne das etwas dickere Gehäuse in Kauf.

Gibt das das Notebook auch in 17 Zoll? Ich hab von MSI nur das GE75 mit RTX 2070 Super gefunden, was optisch aber komplett anders aussieht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Leider gibt es bisher kein GE76 oder so. Das nächste ist nur das GT76 oder halt das von dir angesprochene alte GE75.

Mit 17 Zoll wäre ebenfalls ne RTX2080 Super möglich. 

Edited by pitha1337
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Weiß jemand wie man im MSI Afterburner den Clockspeed für die CPU (10th Generation) anzeigen lassen kann? Habe nicht mal die Option.

Edited by pitha1337

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Alternative Review razer 17 2080 super YouTube gizmo

Time spy gpu score ca. 9300 :)

Edited by Nuestra

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Nuestra:

Alternative Review razer 17 2080 super YouTube gizmo

Time spy gpu score ca. 9300 :)

Krass, das ist aber ein sehr guter Score für eine Max-Q. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ja, obwohl man sagen muss, dass eine (nicht teurere) 2080 (also Max-P) mit lediglich 1515 MHz (also quasi deaktivierten Turbo-Modus) gleich schnell ist.

Ich habe mit 1515 MHz zwischen 8800 und 8900 Punkte. Das "alte" Razer 17 mit 2080 Max-Q hat laut Notebookcheck 8844 Punkte. Das A51m mit der neuen 2080 Super hat dann wohl (wie gesagt mit nur 1515 MHz ohne Turbo) eben auch so 9300 wie die neue 2080-Max-Q.

Aber: ja, eine richtige 2080 (Super) gibt es oftmals nicht in Thin & Light Notebooks und das A51m ist nun mal keins. Interessant ist aber, dass wahrscheinlich so ziemlich jede 2080 mit 1515 MHz mit schlappen 0,7v stabil läuft, sprich enorm gute Temperaturen und / oder Lüfter-Laufruhe. Gute Temperatur und Stille verlangt aber eben ein entsprechendes Gehäuse sowie entsprechend große Lüfter. 

Zudem kann man sich zu Recht darüber streiten, wieso man eine Max-P-Variante so "kastriert" laufen lassen sollte, da muss einem eine gute Temperatur und Stille schon extrem viel wert sein. Aber wie gesagt: sie ist so immernoch genauso schnell als eine 2080 Max-Q-Variante. Und irgendwie halt auch nicht wirklich teurer (kenne die Einzelpreise der GPUs jetzt nicht) - zumindest ist das Razer nicht günstiger als das Alienware, obwohl letzeres sogar noch ne stärkere Desktop-CPU hat. Aber der Preis beim Razer kommt möglicherweise auch durch das Gehäuse-Material und/oder bessere Display o. ä. zu Stande. 

 

Am 26.6.2020 um 20:20 schrieb pitha1337:

Weiß jemand wie man im MSI Afterburner den Clockspeed für die CPU (10th Generation) anzeigen lassen kann? Habe nicht mal die Option.

Lösen können? Schonmal Afterburner neu installiert? HWiNFO zeigt den Clockspeed aber sicher an?

Edited by Silentfan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 26.6.2020 um 10:54 schrieb pitha1337:

Insbesondere rauschen die Lüfter angenehm und "pfeiffen" nicht so

Hast du dich schon damit beschäftigt die Lüftung des Notebooks leiser zu machen? Ich denke da an Undervolting (greifen die Änderungen im BIOS?), Notebook hinten Aufbocken, GPU oder CPU heruntertakten und WLP tauschen. Oder ist das deiner Meinung nach wegen dem angenehme Rauschen garnicht notwendig?

Warum hast du dich eigentlich für den GE 66 Raider und nicht den GS 66 Stealth entschieden? Persönlich gefällt mir der Stealth noch etwas besser, da er noch schlichter ist. Den Stealth gibt es mit i9 und RTX 2080 Super oder RTX 2070 (jeweils Max-Q) und den Raider mit i9 und RTX 2070 Super und RTX 2080 Super max-Q. Von der Leistung sollten die beiden gleichauf liegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ja in HWInfo sehe ich die Frequenzen. Egal welche Afterburner Version ich versuche, der Takt wird nicht angezeigt.

Habe gestern zum Ausprobieren noch das Asus Scar 3 mit 8-Core i7 und RTX 2080 Super (150W) bekommen. Das ist ebenfalls ein sehr interessantes Gerät, da der Silent Modus das Notebook ultra leise stellt und die Performance immernoch sehr gut ist. Insbesondere auf der GPU.

Man muss aber ehrlicherweise sagen, dass das Notebook relativ klobig ist (bei weitem kein thin and light) und alles bis auf der Displaydeckel und Handballenauflage aus Hartplastik.

Interessanterweise nutzt Asus bei diesem Gerät ja am Werk Liquid Metal auf CPU. Ich war erschrocken als ich es mir heute mal angeschaut habe... 

9E886F99-998F-4FD1-BEDB-37686F1106C8.jpeg

vor 16 Minuten schrieb einsteinchen:

Hast du dich schon damit beschäftigt die Lüftung des Notebooks leiser zu machen? Ich denke da an Undervolting (greifen die Änderungen im BIOS?), Notebook hinten Aufbocken, GPU oder CPU heruntertakten und WLP tauschen. Oder ist das deiner Meinung nach wegen dem angenehme Rauschen garnicht notwendig?

Warum hast du dich eigentlich für den GE 66 Raider und nicht den GS 66 Stealth entschieden? Persönlich gefällt mir der Stealth noch etwas besser, da er noch schlichter ist. Den Stealth gibt es mit i9 und RTX 2080 Super oder RTX 2070 (jeweils Max-Q) und den Raider mit i9 und RTX 2070 Super und RTX 2080 Super max-Q. Von der Leistung sollten die beiden gleichauf liegen.

Ja habe ich. Aufbocken bringt wie immer eine Reduzierung der Temperaturen mit sich, insbesondere auf GPU. Undervolting mit -70mV auf CPU läuft stabil und reduziert die Temperaturen ebenfalls. Das Profil "Still" läuft sehr ruhig, lässt aber die Temperaturen stark steigen. Nach langem Testen hat sich heruasgestellt, dass der CPU Lüfter in meinem GE66 (Outlet Ware bei Alternate.de) im unteren Drehzahlbereich Vibrationen erzeugt. Bei der Preiskategorie bin ich sehr kritisch, daher musste ich das Gerät leider retournieren :(

Jetzt werde ich mir das Asus 17 Zoll genauer anschauen und hoffentlich bald mal eine Entscheidung treffen können was ich will. Nerve mich langsam selbst damit :D

Edited by pitha1337

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb pitha1337:

Interessanterweise nutzt Asus bei diesem Gerät ja am Werk Liquid Metal auf CPU. Ich war erschrocken als ich es mir heute mal angeschaut habe...

Der Schwamm am GPU Teil des Kühlers sieht nach Auslaufschutz aus, ob das reicht... Auf jeden Fall sollte man wissen, dass da LM Paste drauf ist, sonst hat man es beim Entfernen es Kühlers im ganzen Notebook :19:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessant finde ich auch, dass anscheinend garkeine Wärmeleitpads verwendet wurden. Sondern überall Wärmeleitpaste. Das finde ich einen interessanten Ansatz. Durch die höhere Wärmeleitfähigkeit können damit bessere Temperaturen erzielt werden. Es stellt aber auch einen höheren Anspruch an die Geometrie des Kühlers, da Höhenunterschiede der Bauteile nicht mehr durch verschiedene Paddicken ausgeglichen werden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was mich etwas erschrocken hat ist das "verlaufene" LM. Da ist beim Auftragen wohl was schief gegangen. Asus macht das ja automatisiert. Hier ein Link zum Video. Hab das LM erstmal wieder eingefangen und das überschüssige LM korrigiert.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 30.6.2020 um 21:37 schrieb Silentfan:

Ja, obwohl man sagen muss, dass eine (nicht teurere) 2080 (also Max-P) mit lediglich 1515 MHz (also quasi deaktivierten Turbo-Modus) gleich schnell ist.

Ich wollte noch eine Sache - nur der Richtigkeit und Vollständigkeit halber - hinzufügen (editieren leider nicht mehr möglich):

Eine richtige 2080 (Super) ist auch mit deaktivierten Turbo (1515 MHz) schneller (nicht nur gleich/ähnlich schnell) als eine 2080-Max-Q (Super), lediglich das Razer stellt hier eine Ausnahme dar (gleich schnell), weil dort die 2080 Max-Q (Super) von Werk aus übertaktet ist.

Also: 2080 mit Standardtakt -> 2080 mit 1515 MHz (ohne Turbo) oder 2080 Max-Q Razer Blade -> 2080 Max-Q von anderen Herstellern

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.