Jump to content

M18x-Oldie

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    78
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

M18x-Oldie hat zuletzt am 23. April gewonnen

M18x-Oldie hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

4 Neutral

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Persönliche Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    NRW
  • Komplett PC (nicht Alienware)
    Sonstiger
  • Eigenbau PC
    Alte Mühle: MSI P35, E 4600, 4 GB, 2x 250 GB HDD, Radeon HD 4870

Alienware Ausrüstung

  • Notebook
    All Powerful M18X R1
    All Powerful M17X R4
  • Desktop
    Nicht im Besitz
  1. Ein defekter, soweit ich weiß, normalerweise nicht, ein überhitzender schon.
  2. Fürn Tausender würd ich mir diese CPU auch net andrehn lassen. Gruß
  3. Jo, die passen v. M17x R3 über R4 und AW17 untereinander, auch alles schon ausprobiert die des R4 sind die "stärksten", die des AW17 leider "knapp dimensioniert" (GPU 4,.. und CPU 2,.. CFM) Mit kleinen Modifikationen passt für die CPU auch der Lüfter des M14x R2 (XN0G5) der hat 10,.. CFM, kommt demnächst irgendwann mal bei meinem "Bastler" rein, gibts derzeit leider nur in Übersee.
  4. Jo, des wird schon gutgehn. Ne 980m ist scho fein, hab des demnächst evtl. auch vor bei meinem Zweitgerät. Würd mir noch den GPU-Lüfter vom M17x R4 (THPDJ) holen und einbaun, der scheffelt um einiges mehr durch als der Standard des AW17 R1.
  5. Hatte hier letztes Jahr ne ähnliche Anfrage gestartet. Im Laufe der letzten Monate hatte ich Zugriff auf sämtliche Netzteile (180-330 Watt) von M17x R3/R4, AW 17, M18x R1/R2 und hab diese alle mal untereinander ausprobiert. Passen alle mit jedem der von mir aufgeführten Geräte, haben auch alle den gleichen Steckertyp. Gruß
  6. Ok danke, gut zu wissen. Hatte diese Heatsink hier gesehn und dachte da hätts vielleicht auch original mal was gegeben, würd es sich lohnen die zu holen: https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.com%2Fulk%2Fitm%2F253284253813
  7. Hi Leute, hab mir neulich nen R4 zum Basteln zugelegt. Diesen würd ich gern mit einer XM-CPU betreiben. Verbaut ist ein 2-Pipe Kühler und ein Lüfter mit 4,.. cfm. 2 Fragen: - gab es im M17x R3/R4 einen 3-Pipe-Kühler? Hab auf Anhieb nix originales finden können, außer einem Vollkupfer-"Mod" mit 3 Pipes aus China. - gab es einen stärkeren CPU-Lüfter? In meinem M18x R1 hab ich z.B. CPU-Kühler (3-Pipe) und Lüfter (11,.. cfm) aus dem R2 verbaut (der Lüfter hat mehr als doppelt so viel Leistung wie der alte mit 4,.. cfm, diese Kombi hält die CPU gut im Griff). Danke
  8. Ok, da kannst die 7xxm-Serie bis zu ner 780m (ohne Streß) einbauen. Um 200 sollts da auch einiges an gebrauchten Karten geben.
  9. GTX 765m hört sich eher nach nem AW 17 R1 an, nicht nach nem M17x R1. Was für eine CPU ist denn bei Dir verbaut? Gruß
  10. Hätt an dem des AW 17 (und M17x R4, edit: da war schon jmd. schneller) Interesse. Gruß
  11. Hi Leute, hatten bei nem R1 eines Kumpels testweise mal ne 4700mq eingebaut, danach versucht zu starten und es gab 1 Beep (Hauptplatine, BIOS). Das BIOS hatten wir vorher auf optimal defaults gesetzt. Danach haben wir seine 4910mq wieder eingebaut und er fuhr wieder normal hoch. BIOS A14, 8 GB RAM DDR3L 1600er, 256 GB msata. Irgendwer ne Idee? Danke
  12. Bin zwar kein Vollprofi, aber ich denk mal die BIOS-Defaults sollten eigtl. nicht verloren gehen. Lasse mich aber gern eines Besseren belehren falls es net so is
  13. Grundlos ist gut, hehe ich hatte das vor n paar Wochen mal bei nem M17x R4 gemacht/testweise machen müssen und ne ähnliche Erfahrung wie Du gemacht, war dann aber etwas anders vorgegangen. Ergebnis: 1. Start, Beleuchtung geht an, kein BIOS wird geladen, 5x Beeps Danach hatte ich ihn aber nicht wieder gestartet, sondern einen Power-Drain gemacht (Akku raus, Netzteil ab, Cmos-Batt. raus, Powerknopf ca. 30s festhalten) und es war dann alles wieder ok und er lief wieder tadellos. BIOS A11, normal Gruß
  14. Bei den gegebenen Daten sind 600 echt zuwenig, da verschenkst Du doch glatt Kohle würd auch eher die 800 anpeilen. Gruß
  15. Prinzipiell sollte man die Lüfter ca. alle 6 (-12) Monate säubern. Ich würd damit anfangen (und dann nen Repaste (Grizzly Kryonaut) versuchen). Du kannst auch mal die Diagnose laufen lassen (vorm Einschalten: Fn halten, dann Power drücken, Fn kurz noch halten, dann loslassen). Gruß
×