Zum Inhalt springen

M18x-Oldie

Members
  • Gesamte Inhalte

    462
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    30

M18x-Oldie hat zuletzt am 5. Dezember 2020 gewonnen

M18x-Oldie hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

160 Excellent

Profile Information

  • Gender
    Männlich
  • Wohnort
    NRW
  • Komplett PC (nicht Alienware)
    Sonstiger
  • Eigenbau PC
    R7 2700, RTX 3070, 16 GB DDR4, 1 TB 850 Evo
    Nu in Rente: MSI P35, Q9550, GTX 770, 8 GB, 256 GB SSD

Alienware Ausrüstung

  • Notebook
    All Powerful M18X R1
    All Powerful M17X R4
    All Powerful M17X R3
  • Desktop
    Nicht im Besitz

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. @MrUniverse dieselbe Frage hatte er auch in nem anderen AW-Forum gestellt gehabt. Dort war ich auch mit ihm Zugange gewesen.
  2. Danke für die Erwähnung, ich glaub sein Problem mit dem schwarzen Bildschirm ist mittlerweile gelöst.
  3. Kenne das A51 zwar nicht, jedoch sollte die CPU Temp NIE bei 100° liegen, das ist definitiv zu hoch, quasi kurz vorm Abschalten. Deine GPU Temp ist m. E. nach, mit 86°, auch zu hoch. Lüfter, Kühlrippen usw. mal durchgepustet?
  4. Unten links in der Ecke des Bildschirms sitzt der Infrarotsensor, in dem schwarzen Rahmen des Bildschirms. Bei genauem Hinsehen ist er problemlos zu erkennen. Der 3630qm unterstützt lt. Spezifikation wohl keine 2133 MHz, max. 1600 offiziell, soweit ich weiß.
  5. Unten links in der Ecke sitzt der Infrarotsensor (klein, rötlich) des 120 Hz Bildschirms, beim 60 Hz gibt es diesen nicht. Welche CPU ist denn genau verbaut, nicht alle qm unterstützen die 2133 MHz?
  6. Mal den RAM ausbauen und Gerät ohne starten, 3 Durchgänge piepen lassen (3x 2 Beeps, müßten es sein, habs nicht mehr ganz genau im Kopf ob 2 oder 4 Beeps), per Powerknopf ausschalten und alle 4 Module einbauen, starten. So hatte es bei mir seinerzeit geklappt (4x 4GB Module, 2133 MHz). Das BIOS zickt gern rum bei dem Takt und 4 Modulen.
  7. M18x-Oldie

    Suche M17xR4

    Hab eh vor, meine Sammlung langsam zu verkleinern, bei Interesse kannst Du mich gern per PM kontaktieren.
  8. Die 980m wird im r3 daran scheitern, daß dieser kein "pure UEFI" unterstützt, max. beim r3 sind daher 780m/880m, wobei die allg. Empfehlung bei der 780m liegt, aufgrund der bekannten Tendenz der 880m zu überhitzen. Leider gibt es da aber auch das Problem der Kompatibilität mit dem Soundchip im r3, welcher vor dem Einbau der 780m/880m ausgeschaltet werden (und ausgeschaltet bleiben) muß. Einige wenige hatten es wohl geschafft, diesen nach Einbau und Installation des Treibers wieder zu aktivieren, soweit mir bekannt.
  9. Schon, daß es gelöst werden konnte 😃 Je nachdem, wo am Prozessor der Defekt auftritt, kann es sein daß nicht das Piepen für die defekte CPU ertönt, vermute ich mal, wenn zB. nur ein oder ein paar Pins betroffen sind. Du kannst jeden i7 mobile der 2. Generation nehmen, in den Preisbereich fallen derzeit die 26xx, 27xx und 28xx QM. Die 29xx XM fallen wohl raus, sind meist teurer.
  10. Solch ein Phänomen hatt ich mal beim m17x r4 gehabt, Schuld gewesen war ein defekter RAM-Riegel. PS: Zum Testen obs die CPU ist, da reicht auch ein i5 oder i3, die gibts verhältnismäßig günstig für 5-10€, (Core i3/i5 2xxxm).
  11. Mir sind 2 Modelle bekannt: 0W63D2 und 0MND7V, welche am R4 funktionieren. Habe beide selbst am R4 getestet (und sie sind kompatibel).
  12. Das "Einfachste" in Punkto Aufwand/Nutzen beim 60 Hz Modell, wird wohl sein, ne 970/980m zu nehmen und den Takt ein wenig hochzuziehen.
  13. Es gab 3 und 6 GB bei 970m, 4 und 8 GB bei 980m.
  14. Ok, dort sind doch sowohl 970m, als auch 980m aufgeführt, daß sie DX12 unterstützen...
  15. Jup, das ist korrekt, GK104 war der Vorgänger, die 880m zB. GM204 sind die GTX 9xx m-Chips. Auf DX12 würd ich gar nichts geben, die paar Spiele die es unterstützen, kennst an einer Hand abzählen. Hat sich doch überhaupt nicht durchgesetzt. Auch weiß ich nicht, wo Du Deine Infos hernimmst @wackaman, die 9xx m unterstützen DX12 https://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-GTX-970M.126686.0.html
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.