Jump to content

M18x-Oldie

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    244
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    11

M18x-Oldie hat zuletzt am 18. Dezember gewonnen

M18x-Oldie hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

37 Neutral

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Persönliche Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    NRW
  • Komplett PC (nicht Alienware)
    Sonstiger
  • Eigenbau PC
    Alte Mühle: MSI P35, E 4600, 4 GB, 2x 250 GB HDD, Radeon HD 4870

Alienware Ausrüstung

  • Notebook
    All Powerful M18X R1
    All Powerful M17X R4
  • Desktop
    Nicht im Besitz

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. @Marco91 Versuch die hier mal, mein erster Mod mit dem Handy habs gestern und heut irgendwie nicht an den Lappi geschafft. Ich hoff es hat auf Anhieb geklappt. nvdmi.inf
  2. Klaro kein Ding, komm aber erst morgen Nacht, bzw. Montag dazu.
  3. Ha, hab grad gesehn, den Mod hatt ich gemacht 😁 bisher ist mir da eigentlich noch kein Fehler unterlaufen, die letzten Monate diverse Kombis auf- und umgerüstet und Treiber gemoddet (M17x r3, r4, AW 17, M18x r2), hat eigentlich immer auf Anhieb gefunzt, möglich ist es aber natürlich dennoch. Ist es die gleiche Treiberversion aus dem Aug. oder hast Du jetzt nen ganz aktuellen mit dieser .inf da oben versucht?
  4. Reihenfolge sieht soweit ok aus, womöglich ist die Datei falsch gemoddet.
  5. Das war das zu dem Zeitpunkt offizielle Statement von Dell gewesen, quasi die vom Hersteller "zertifizierte Menge" an RAM, soweit ich mal gelesen hatt, gehn da bis zu 16 Gig rein (es kann evtl. möglich sein, daß diese vom BIOS als 0 GB angegegeben werden, aber dennoch einwandfrei laufen). Klaro, sicherlich ist beim Upgrade so ner "alten Mühle", nicht abwertend gemeint(!), Geduld und Sorgfalt) das A und O.
  6. Wenn Du schon solang mit ner 4870m ausgekommen bist, geht da bestimmt noch was: 920/940xm und gtx 680m/hd 8970m würden ihm noch etwas Leben einhauchen. Kostenpunkt ca. 250-350 €, Nerven und Zeit.
  7. Schreib doch mal die genaue Reihenfolge auf nach der Du vorgehst?
  8. Der AW 18 ist schon fast volle Hütte, viel mehr geht eh nicht mehr. Evtl. noch ne dicke SSD rein. Einzig die Grakas könnten ein Knackpunkt sein, wird wohl nicht alles aktuelle auf high/ultra packen, sollten die Games kein SLI unterstützen.
  9. Ich nehm immer die von Arctic, sind günstig und gut.
  10. Der Score ist im Rahmen, +-2000 Graphics Score hat die 960m wohl im Extreme, jag auch mal den normalen Firestrike drüber, da müßten so 4-5000 Punkte im Graphics Score bei rauskommen.
  11. Der Preis ist aus meiner Sicht in Ordnung. Verlötet ist er definitiv, das ist halt so ne Sache, der eine mags, dem andren ists net so wichtig, der andre mags nicht. Meins ist es nicht, ich hab lieber was wo man im Fall der Fälle selbst was machen kann. (wenn man da genügend Garantie + VOS draufpackt kann das evtl. auch ok sein).
  12. Des muß auch net mehr unbedingt sein, eigtl. nur bei der MSI 1070, gibt mittlerweile 2, 3 Karten mit mit Standard-MXM 3.0b-Maßen (Eurocom, Gecube fallen mir da grad so auf Anhieb ein), da müßt nur der Kühlkörper bearbeitet werden. Ne muß man net, ein 240w-Netzteil sollts aber schon sein (besser wär n 330w). Zus. Stromversorgung benötigen eigtl. nur die Clevo-Karten, aber das Upgraden von AW-Geräten mit 10xx-Karten von denen hat sich eh erledigt, mittlerweile sind die so verfomt vom Faktor her, da müßt man schon massive Änderungen an Gerät (und Kühlkörper) durchführen. Jupp, ist echt doof, schuld sind die Studios/Entwickler 🤮
  13. Meine bescheidene Meinung, wenn Du auch aktuelle Spiele in 1080p und höheren Details zocken möchtest: M18x r1, ist mittlerweile n Oldie bzw. die Grafikkarten aus dem Angebot da sind von vorgestern, ziehn mittlerweile also fast keine Wurst mehr vom Brot und ein Upgrade ratsam (max. 780m/880m single oder SLI möglich). Dazu kommt aber noch, daß die 18 Zöller eher umständlich zu zerlegen sind, wenn man mal was tauschen/upgraden möcht. AW17 r2: ist BGA, sprich CPU und Grafikkarte fest aufm Board verlötet, Aufrüsten ist nich und wenn mal was kaupttgeht, muß das ganze Board getauscht werden, kann selten und teuer sein. Tip: M17x r4 oder AW17 r1, die sind eher easy zu zerlegen bzw. man kommt relativ easy an CPU und Graka ran. Solltest Du aber eher selten oder ältere oder nicht so aufwendige Spiele zocken, dann würd ich pers. lieber den m18x bevorzugen.
  14. Habs mir ma durchgelesen, hui dieses Computrace scheint ja n echt fieses Dingens zu sein
×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.