Zum Inhalt springen

Empfehlungen Business Notebook


Empfohlene Beiträge

Hi zusammen,

ich wechsle bald in eine neue Firma und darf mir da natürlich ein neues Arbeitsgerät aussuchen. Aktuell kenne ich den Rahmen noch nicht, daher würde ich den auch erstmal offen halten.

Was könnt ihr empfehlen? Ich bin für alle Vorschläge offen.  Das ich nur mit Microsoft Technologien arbeite sollte es definitiv auch ein Windows 10 Notebook sein.

Folgende Modelle habe ich im Kopf:

- Dell XPS 15

- Dell XPS 17

- Surface Book 3

Danke für eure Tipps 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird das Notebook denn an einer Monitor-Umgebung betrieben (außer wenn du unterwegs bist)? Falls ja, würde ich wohl ein Dell XPS 13 nehmen, zumindest wenn es unbedingt Windows sein muss. :P

Denn 15-17 wäre mir einfach zu unmobil. Ich sitze häufig, teilweise wenige Stunden am Stück, an meinem 13er MBP, eben auch mal ohne externen Monitor. Mich stört das nicht und ich feiere die krasse Mobilität bei 13".

Meiner Meinung nach sollte es unbedingt 16:10 sein, aber das bieten ja z.B. die XPS.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb pitha1337:

Dell XPS 15

- Dell XPS 17

- Surface Book 3

Soll es ein Spielzeug (wie die 3 genannten) oder ein Arbeitsgerät werden?

Bearbeitet von captn.ko
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schreib doch Mal bitte was zu den Anforderungen.

- 13 15 17 Zoll?

- Convertible gewünscht?

- touchdisplay?

- reist du viel mit dem Teil?

- Docking Station gewünscht?

- Schreibtisch oder Baustellenumgebung?

- Gewicht / Größe egal?

- was machst du damit? Dedizierte Grafikkarte ist für Office Kram nicht nötig

grundsätzlich: du sollst mit dem Ding arbeiten. Du brauchst also kein Spielzeug sondern ein Gerät das zuverlässig, leise, schnell ist und guten Service im Reparatur Fall hat. Am besten du richtest dich auch nach der Infrastruktur die dein Arbeitgeber hat. Gibt's da nur Dell, wäre es ratsam sich Dell zu nehmen

 

Bearbeitet von captn.ko
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

- 13 - 15 Zoll

- Reisen möglich aber nicht regelmäßig

- Docking Station ist wichtig

- Schreibtisch

- Gewicht sollte portabel sein, also nicht 3Kg

- Meisten Office arbeiten

- Tastatur muss gut sein

- Bildschirm muss gut sein

- Langer Akku

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau dir mal die Dell Precicion Geräte und die Latitude Serie an. Gibt's in verschiedenen Ausbaustufen. Vielleicht eine Variante ohne DGPU für die bessere Laufzeit.

Für die gibt's auf jeden Fall die Docking Station, Akku ist sehr gut und man kann den Dell Pro Support buchen. 

Der Pro Support ist noch Mal eine ganz andere Liga als VoS.

Ich hab auf Arbeit seit 4 Jahren ein Latitude und der Akku läuft noch 5h im Arbeitsbetrieb. 

Bearbeitet von captn.ko
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@pitha1337 Mit gefallen die Thinkpads als Arbeitsgeräte sehr gut, da die meisten Geräte in einem schlichten Schwarz gehalten sind. Auch bin ein Fan des TrackPoints, was einige anders sehen ^^ Ob es den Trackpoint bei Dell oder HP noch gibt nicht weiß ich nicht.

Die beiden verlinkten Geräte sind sehr portabel. Lenovo bietet einen Thunderbolt 3 Dock an. Vor Ort Service gibt es auch.

https://www.notebookcheck.com/Test-Lenovo-ThinkPad-X13-Mit-AMD-Renoir-das-schnellste-13-Zoll-ThinkPad-Laptop.483845.0.html

https://www.notebookcheck.com/Lenovo-ThinkPad-X1-Carbon-2020-im-Test-Bekannter-Business-Laptop-mit-neuem-Netzteil.477316.0.html

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das X13 bekommt auch 16:10 und die AMD 5000er Chips.

https://www.notebookcheck.com/Lenovo-ThinkPad-X13-Gen-2-Subnotebook-mit-16-10-Redesign-sowie-Intel-Tiger-Lake-oder-AMD-Ryzen-5000.523127.0.html

Prinzipiell würde ich bei Arbeitsgeräten eher auf den Preis und die Features achten, anstatt die Marke. Ich ein MacBook Pro 15 auf der Arbeit und bin damit sehr zufrieden, aber auch nur weil mal geplant war iPad Apps damit zu entwickeln.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.