Jump to content
Sign in to follow this  
911

[Diskussion] Alien FX Recovery

Recommended Posts

Anmerkung der Administration:

Dieser Thread dient der Diskussion folgender Schnuffel-Anleitung:

 


 

Danke Schnuffel ,

da hast Du dir viel Arbeit gemacht das so gut zu verfassen , nochmals DANKE und weiter so

Grüße

Guido

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber gerne doch!

Und wenn Ihr es jetzt auch noch exakt durchlest, kann nichts mehr schief gehen!

Shcnuffel kann sich manchmal nciht so gut ausdruecken aber er versucht sein Bestes! schnuffel probiert in Zukunft auch die Zusammenhaenge zu erklaehren. Vielleicht hilft das ja, dass mehr Aliens die Anleitungen dan genauer befolgen. Dan naemlcih wenn sie verstehen wieso es so un dnicht anders gemacht werden muss!

Wenn etwas zu schwer verstaendlich oder undeutlich geschrieben ist - Fragen oder vielleicht raeumt auch Angus etwas hinter Shcnuffel auf...

Gruesse vom Schnuffel !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ich bin neu in diesen forum

und habe das problemm welches schnffel hier beschreibt

und habe jetzt folgendes problemm bei meinem m17x r1 und zwar finde ich nur die versinon a01 a02 a03 a06 a07

hat zufälig jemand von euch die versionen a04 und a05

gruß marcel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schnuffel meint: Hoi Marcel, Du hast Glueck!

Die Versionen A04 und A05 beim M17xR1 gab es nie zum Donwload - sondern nur als Factory preset. Das heisst, wenn Dein Geraet eines dieser Geraete ist, dan findest Du entweder A04 oder A05 auf Deiner Geraete-CD. Das hat dan auch den Vorteil, dass Du sicher nicht weiter zurueckmust, den eine Aeltere kann dan nicht drauf sein!

Wenn Deine CD aber die Version A01 hat, kannst Du einfach Schnuffel's anleitung ausfuehren und dabei die A05 und die A04 ueberspringen. Aber achtung: Das Gilt nur fier die Geraete M17xR1 und m15x

Gruesse vom Schnuffel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab ein ähnliches Problem wie das was du beschrieben hast.

Bei mir geht zu 80% der Alienfx. Und manchmal kommt beim Systemstart von Windows "Alienfx Controller funktioniert nicht". Meistens funktioniert er nach einem Neustart wieder. Wie soll ich dann da vorgehen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hab ein m15x, da ich deiner anleitung nach jeweils immer eine neuere version draufinstallieren soll, ohne deinstallation, dann muss ich doch bei A03 anfangen oder? dann A06 und dann A09. allerdings schreibst du auch dass der hasentrick lautet man soll nicht die älteste zuerst, also soll ich die a06 zuerst oder die a03?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und Guten Tag,

es scheint dass bei mir seit gestern ebenfalls ein Fehler vorliegt.

Am gestrigen Tage habe ich die Maschine nach einer großen Reparatur und nach langer Zeit wieder in Betrieb genommen. Unter anderem passierte folgendes: Das CC meldete sich für ein Update. Leider bin ich in dieser Falle getappt und habe zugestimmt. Ich weiß nicht warum.

Der neue Effekt ist der, dass keine Information mehr auf dem Bildschirm erscheint. Beispiel: Ich drücke FN+F2 für die Batterie-Anzeige, es passiert nichts. Ich drücke FN+F8/9 um die Lautsprecher zu verändern. Ebenfalls keine Anzeige auf dem Bildschirm.

Was ist jetzt passiert?

Schnuffels Anleitung habe ich mir durchgelesen, empfinde Sie jedoch sehr kompliziert. Was ist ein Device Manager? und wo ist der genau?

In der Windows eigenen Installations Anzeige sehe ich nur CC wo ist der FX?

Wie kann ich in Zukunft vorbeugen, keine Update mehr zu erhalten?

Gibt es eine interne interne Aufgabensteuerung für FX und das CC die den Updatevorgang auslöst?

Die Windows eigene Aufgabensteuerung ist von mir komplett gelöscht.

Es grüßt

Redfox

Was ist ein Trackback?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Redfox,

installiere bitte den aktuellen und passenden OSD Treiber, der bei Dell für dein Gerät zum Download angeboten wird.

Das von dir beschriebene Ausbleiben der Shortcut Icons dürfte nicht der Tatsache geschuldet sein, dass du ein Update des Command Centers durchgeführt hast.

Darüber hinaus sind diese Icons KEIN AlienFX Feature.

Wenn die Beleuchtungselemente deines Gerätes alle funktionieren und "ansprechbar" sind, dann führe bitte auf keinen Fall die hier beschriebene Anleitung durch, da der Fehler an anderer Stelle zu suchen ist.

Grüße

Angus

PS: Informationen zum Trackack-Sytsem erhältst du hier:

AW-Community - LinkBacks

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

Funktionen sind alle ansprechbar, einzig es stört mich halt. Anderseits würde die in Frage kommende Fehlersuche gigantisch werden und ins Uferlose abgleiten.

Werde ein früheres Backup installieren.

Trotzdem Danke für Deine Bemühung. Es grüßt

M-Redfox

Share this post


Link to post
Share on other sites

VORSICHT !!!

Wenn du jetzt ein Backup einspielst, kannst du dein AlienFX beschädigen!

Diesen Fall haben wir gerade erst heute durchgespielt an dieser Stelle:

http://www.aw-community.com/forum/f33/wlan-caps-led-3141.html#post36445

Durch das Command Center Update hat dein AlienFX eine andere Version als das installierte Command Center deines Backups. Es ist nicht ausgeschlossen, dass es "knallt" wenn du das Backup einspielt. Ich meine damit, dass du den AlienFX Zugriff verlieren kannst.

Bevor du irgendetwas machst, installiere bitte einfach den OSD Treiber neu, wie von mir eingangs bereits erwähnt. Dann kannst du dir immer noch weitere Schritte überlegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

Entschuldigung Angus, jetzt bekomme ich wieder totale Angstzustände.

Deine Info besagt: das ich niemals mehr ein Backup einspielen kann? Das ist doch nicht wahr, oder?

Gibt es eine Möglichkeit das Update vom 17.07.2012 um 15:34:10 zu deinstallieren?

Den Deinstallation-Pfad habe ich gefunden, zuzüglich einen Eintrag in der Registry, kann aber nichts damit anfangen.

Über Windows könnte ich deinstallieren oder ganz tief über den Revo

Wie soll ich vorgehen?

Dein Vorschlag das OSD von der Dell Seite zu installieren, dieses habe ich gefunden:

A04 0.0.0.18C

Ich habe noch das Originale OSD ( 03 )

Wie wäre die Reihenfolge?

zuerst deinstallieren, danach Installation 03?

Was ist denn CommandCenter 07? (habe ich auch noch von früher)

Grüße M Redfox

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ruhig bleiben Redfox ...

Deine Backups sind NICHT in Gefahr. Du solltest vor deren Wiederherstellung jedoch die Sache mit dem Command Center klären.

D.h. die durch das Update installierte höhere Version deinstallieren und anschließend die Version installieren die der backupbeinhaltenden Version entspricht.

Damit stellst du sicher das auf dem AlienFX Chip die richtige Version vorhanden ist um mit dem CC aus dem Backup zu kommunizieren.

Das ist im Grunde genommen eine reine Vorsichtsmaßnahme, da es sonst zu Schädigungen kommen KANN aber NICHT MUSS.

Mit anderen Worten: Es ist nicht ausgeschlossen, dass die unterschiedlichen Versionen nicht doch untereinander kommunizieren. Aber um die 100%ige Funktionalität zu gewährleisten müssen die FX und CC Version miteinander harmonieren. (Das tun sie wenn sie sauber installiert sind)


Ich vermute es geht hier allgemein um deinen M11X R1.

Dann nimmst du folgende OSD Software:

Treiber und Downloads | Dell [Deutschland]

Die alte deinstallieren, rebooten, neue installieren, rebooten --> fertig

Grüße

Angus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen/Tag,

zunächst einen Dank für den Hinweis des Treibers und dessen Anltg.

nun ja, mit jemanden im Background fühlt man sich sicherer!

Leider bin ich nicht einfach zu händeln und versuche ALLES zu hinterlesen. Bedingt dadurch neue Situation.

Um den angegebenen Treiber handelt es sich um die Version A04.0.0.0.18C (R279037) Dies ist exakt der, welcher sich durch meine Unachtsamkeit eingenistet hat. In den zu akzeptierenden Lizenzbestimmungen bei der Installation heißt es unter anderen, das die Ausführung auf eigene Gefahr geschieht. Dies empfinde ich als Verhöhnung unter Bezug der Forenhinweise. In den Hinweisen der Beschreibung des Treiber steht in der Sparte Wichtigkeit, Zitat: Must use in conjunktion with the latest System BIOS A03 or later. Mein M11 - 2118

Mein System BIOS ist bezeichnet als A01 vom 01/10/2010

Nun sag mir mal allen Ernstes, wer liest sich dies denn alles durch? Natürlich liegst du richtig, wenn Du schreibst: Zitat .....sonst zu Schädigungen kommen KANN aber NICHT MUSS. Bleibt da nicht ein bitterer Beigeschmack? Insbesondere wenn ich mir die Anleitung von "Schnuffel" zu Herzen nehme? Der sich im Übrigen eine irrsinnige Mühe macht, die einige hier im Forum nicht zu schätzen wissen.

Gott sei Dank gehöre ich nicht zu der Kategorie Menschen, die 1000$ und mehr investieren um statt einer Frame Rate von 20, vielleicht 22 zu erreichen. Und genau "DIE" können den Geschwindigkeitsunterschied noch nicht mal errechnen, geschweige visuell erfassen. Pardon, meine Meinung.

So, nun weiter.

Bis auf 4 Dateien, habe ich ALLES deinstalliert und gelöscht. Soll heißen, nicht nur das Command Center, auch OnSreenDisplay alles über Revo. Ferner alle im Zusammenhang stehende Registry Einträge und den Datei-Eintragungen im LW C. Danach Neustart. Nochmalige komplette Bereinigung einschließlich Registry mit Secure Eraser Prof.. Weiterer Neustart. Eine weitere Bereinigung des freien Speichers mit dem Tool von Patriot.

Von meinem archivierten Treibern die erforderlichen für OSD und CC installiert. Sofort die entsprechenden Aufgaben für die Steuerung der Update's in den Diensten und Registry deaktiviert. Neustart und? Alles ist so wie gewollt und gehabt, mit einer Ausnahme: Statt einer Ansicht/Animation auf dem Bildschirm für die Lautsprecherregelung, klappt jetzt die Anzeige in der Taskleiste (unten rechts) für die Lautsprechereinstellung auf. Lustig.

Kommende Nacht werde ich ein Backup machen, anschließend ein älteres Backup wieder einspielen, um Unterschiede zu erkennen.

Es grüßt

Redfox

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ds Problem mit diesem Controller ist ja inzwischen wirklich schon oft diskutiert, dennoch da du anscheinend auf diesem Themengebiet einiges drauf hast wollt ich dies was fragen:

Ich besitze einen Alienware M15x der Anfang 2010 versandt wurde somit ist die Garantie auch verfallen, ich habe ihn jetzt gebraucht gekauft und wollte ihn neuinstallieren und habe erst mit der zugehörigen w7 cd angefangen und dann , dummerweise mit der Ressource cd die Treiber installiert und wie du dir vorstellen kannst funktioniert meine Beleuchtung nicht mehr, soviel dazu meine frage kann ich das beheben? ich hab des Öfteren gelesen dass es bei der alten Version der Ressource cd kein zurück mehr gibt... Da ich wenig Erfahrung mit PCs speziell Alienware habe wollte ich lieber erst noch nachfragen bevor ich daran noch ewig rumbastel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zechpreller,

wenn du das Command Center (egal woher) sauber installiert hast, sollte im Normalfall das dazugehörige AlienFX BIOS mitgeflasht worden sein.

In der Regel bedeutet das im Umkehrschluss, dass die Funktionalität gewährleistet ist.

Das scheint bei dir jedoch nicht der Fall zu sein.

Mein Ansatz wäre jetzt folgender. Im Ordner der Command Center Installation befindet sich eine AlienFXtester.exe.

Diese überprüft sowohl die Kommunikation zur AlienFX Platine, als auch die darauf befindliche Firmware.

Im Falle einer erfolgreichen Kommunikation aber abweichender Firmware, wird automatisch die korrekte Firmwarekombination (AlienFX Platine <-> Command Center) überspielt.

Direkt im Anschluss werden alle Beleuchtungselemente mit verschiedener Farbwahl getestet.

Fällt der Test erfolgreich aus, müssen sich auch die Farben im Command Center einstellen lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erstmal danke für deine rasche Antwort,

Und ich habe den Tester gestartet und er sagt mir "Kein Board wurde entdeckt" und ich kann nichts einstellen und noch eine Meldung erscheint mit, "Das AlienFX Board scheint einige Probleme zu haben"

Gibt es eventuell die Möglichkeit alles nochmal von vorne zu machen? Also werkseinstellung?

Ich hoffe du kannst mir da helfen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du weißt auch nicht zufällig welche Version des Command Centers du vor der Neuinstallation drauf hattest?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das weiß ich leider nicht... Ich habe ihn gebraucht gekauft dann neu installiert und alles von der Ressource cd entnommen dann beim starten des command Center das Update gemacht welches er mir angezeigt hatte

Ich habe jetzt den pc nochmal Neu installiert um einen Fehler in der Reihenfolge der installation der Treiber auszuschließen aber wichtig is ja nur als erstes den chipset Treiber zu installieren und die Ods Applikation vor dem command Center zu installieren...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich besitze einen Alienware M15x der Anfang 2010 versandt wurde somit ist die Garantie auch verfallen, ich habe ihn jetzt gebraucht gekauft und wollte ihn neuinstallieren und habe erst mit der zugehörigen w7 cd angefangen und dann , dummerweise mit der Ressource cd die Treiber installiert und wie du dir vorstellen kannst funktioniert meine Beleuchtung nicht mehr, soviel dazu meine frage kann ich das beheben?

Ich hatte bei einer Windows-Neuinstallation mit vorherigem Festplatten-Formatieren kein Internet und habe dann zunächst alle Treiber von der Ressourcen-CD installiert.

Das Ergebnis entspricht - einschließlich dem Verhalten des FXTesters - genau dem von Zechpreller.

Auch logisch, wenn man Schnuffel's Erklärungen zum Installieren einer älteren CC-Version über eine neuere CHIP-BIOS-Version nachvollzieht (das BIOS des Chips wird teilweise überschrieben, weil das ältere BIOS "kleiner" ist als das neue und das alte Command Center das neue BIOS nicht erkennt und gnadenlos das alte aufspielt.)

Logische und bittere Schlussfolgerung: Chip-BIOS im Eimer, Chip kaputt, Mainboard austauschen :/

bevor ich das jetzt aber mache und die 600€ raushaue wollte ich noch mal euren Rat einholen: Gibt es nicht doch einen auf den ersten Blick unlogischen aber trotzdem funktionierenden Weg, der das Ganze rettet :/

Vielen Dank im Vorraus!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab gerade bei meinem m17xR3 die Not_A00, A00, A01 und A02 rauf und runter gespielt... hab gedacht, wenn sie vorher nicht zerschossen war, ist sie jetzt kaputt...

und dann kam die idee, auf die ich schon vorher kommen müsste: mit neu booten meint Schnuffel komplett ausschalten und starten, nicht einfach neustarten... habe dann einmal ausgeschaltet und neu gestartet und siehe da, es funktioniert... hätte ich natürlich darauf kommen sollen, aber natürlich denkt man an die offensichtlichen sachen nicht...

falls also einer auch das problem hat -> herunterfahren und dann starten, nicht neustarten...

Share this post


Link to post
Share on other sites

so...

ich muss mich jetzt leider auch mal hier melden.

ich habe mir vor kurzem ein M15x bei ebay ersteigert. es ging auch alles. treiber habe ich installiert, auch das command center. er hat es installiert & alles automatisch geupdatet.

da mir die hdd abr nicht groß genug war, hab ich eine andere verbaut... alle treiber wieder von der recovery installiert aber das cc nicht wieder gestartet, weil ich ja meine farben schon eingestellt hatte.

als ich ihn am nächsten tag wieder angemacht hab blieb alles dunkel... und ich hab mich erkundigt woran das liegt und hab im netz überall gelesen das der alien fx controller defekt sei.

dann bin ich auf schnuffels thema getoßen und hab mir gedacht dann sollte es ja theoretisch funktionieren wenn ich die alte hdd, mit der er den controller auch geflasht hat ,wieder einbaue...

hat aber leider nicht funktioniert, obwohl in dem fall ja die richtige software da sein müsste.

hab ich jetz trotzdem noch ne chance was zu retten oder ist er total übern berg.

mal ne andere frage. da dieser defekt ja wegen fehlerhafter software von dell zustande kam muss dann dell nicht theoretisch die kosten für die reperatur übernehmen?!

Edited by NelsoNTBD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Theoretisch nicht. Da Dell dich nicht zwingt das update zu installieren. Solange alles funktioniert sollte man auch kein update oder flashes durchführen. Korregiert mich einer wenn ich da falsch liege

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die meisten Anbieter von Software weisen ausdrücklich darauf hin, dass Schäden die durch die Installation oder Nutzung der Software entstehen, egal ob an Daten oder Hardware, das Risiko des Nutzers sind. Das Notebook funktioniert im Auslieferungszustand. Alle Softwareupdates sind optional und nur als unentgeltliche und einzelstehende Zusatzleistung zu verstehen. Zerschießt dir also ein neues Programm oder ein neuer Treiber etwas hast du Pech.

Ob diese Praxis vor einem Gericht Bestand hätte kann ich dir nicht sagen da mir zum einen das juristische Fachwissen fehlt und ich mir, um ehrlich zu sein, bislang noch nie Gedanken darüber gemacht habe. Es wäre interessant zu wissen ob wir hier einen Anwalt im Forum haben der sich dazu sackundig äußern könnte.

Doch ist es schon seltsam, dass Dell nicht auf die Idee kommt das FX-Board zu schützen indem schon die Installationsroutine vom CC die Versionsnummer abgleicht und eine Installation bei einer ungünstigen Konstellation unterbindet. Das wären circa 5 Zeilen Quellcode mehr und, hochgerechnet auf alle dadurch defekten FX-Boards, abertausende Euro Ersparnis für die Kunden.

Gut, nun wo ich es schreibe fällt mir ein möglicher Grund schon ein...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Theoretisch nicht. Da Dell dich nicht zwingt das update zu installieren. Solange alles funktioniert sollte man auch kein update oder flashes durchführen. Korregiert mich einer wenn ich da falsch liege

das update ist ja nicht das problem bei diesem thema!

das problem ist wenn man einmal eine neue version installiert (&geflasht - das macht der treiber automatisch) hat & DANACH eine ältere version installiert (was ja nach ner system-neu-aufsetzung möglich ist), in diesem fall von der recovery cd (welche ich ja installieren muss damit der laptop ordentlich funktioniert), geht die beleuchtung nicht mehr.

bei mir funktioniert schnuffels anleitung leider nicht, deswegen hab ich netz mal weiter gesucht und sogar was gefunden.

laut deren aussagen hat diese alte version auch versucht wieder das bios zu flashen und hat es dadurch fehlerhaft gemacht - der chip ist in keinem fall zerstört!

man muss halt jetz nur mit einem 2. pc & einem usb-debugger diesen controller wieder richtig auf die alte version flashen und dann soll es wieder funktioniern.

spich für dell sollte es ein leichtes sein dies zu reparieren.

quelle: http://en.community.dell.com/owners-club/alienware/f/3746/t/19442434.aspx?PageIndex=1

Edited by NelsoNTBD

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.