Zum Inhalt springen

Neues Alienware m17 R3 - Hitzeproblem..


JarleM
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

gestern ist mein neues Notebook angekommen. I7 10750 sowie RTX 2070 Super.

Nach 10 Minuten The Division 2 ist das Teil so heiß, dass man es nicht mehr anfassen kann. Die Cpu taktet eigentlich dauerhaft auf 4200mhz - selbst im idle. Command Center etc. steht alles auf ausgeglichen, bis auf die Kühlung die ist auf max. Hw Info sagt mit nach den 10 Minuten, dass auf allen Kernen max 98 Grad erreicht wurden.

Haben die die Kühlpaste vergessen? Ich bin von MSI einiges gewohnt, aber das ist eine andere Nummer. Was kann ich tun? CPU runtertakten? Ich verstehe sowieso nicht wieso die dauerhaft auf den 4200mhz hängt.. So ein schönes Teil, aber in dem Zustand nicht brauchbar.

Liebe Grüße,

Jarle

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Diese schlanken Geräte sind leider nicht für besonders gute Temperaturen bekannt also erhoff dich nicht zu viel. 98°C ist zwar wirklich recht viel aber >85°C ist durchaus normal. 

vor 9 Stunden schrieb JarleM:

Haben die die Kühlpaste vergessen?

Schätze mal, dass das sarkastisch gemeint war. Falls nicht: Dann würde die CPU kurz nach dem starten schon wieder ausgehen. 

vor 9 Stunden schrieb JarleM:

Hw Info sagt mit nach den 10 Minuten, dass auf allen Kernen max 98 Grad erreicht wurden.

Was sagt HWiNFO denn außerdem? Du könntest ja mal einen Log erstellen und hier hochladen. Interessant sind nicht nur die CPU Temperatur, sondern unter anderem auch GPU Temperatur und die Leistungsaufnahmen. 

vor 9 Stunden schrieb JarleM:

Ich verstehe sowieso nicht wieso die dauerhaft auf den 4200mhz hängt..

Das ist normal, denn hoher Takt bedeutet nicht gleich viel Stromverbrauch. Dein Prozessor ist beispielsweise stärker ausgelastet, wenn du mit 4,2GHz ein Video renderst, als wenn du mit 4,2GHz ein Spiel spielst. Wobei es hier natürlich auch sehr aufs Spiel ankommt.

vor 9 Stunden schrieb JarleM:

Die Cpu taktet eigentlich dauerhaft auf 4200mhz

Also bist du noch nicht in die Thermal-Drosselung gekommen, ja?

 

Wenn du ein HWiNFO Log gemacht hast wird man schon mehr erkennen können. Höchstwahrscheinlich kann ein Repaste mit besserer Wärmeleitpaste helfen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

die temperaturen können doch nicht normal sein....der soll doch die neue Vapor Chamber Kühlung haben der für kühlere Temps sorgen soll.


Ich fürchte eher die haben die Paste wieder schlecht aufgetragen was dazu führt das die Temperaturen so hoch sind.....


Wenn das alles normal sein soll was macht dann erst n 10980HK?????

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Stunden schrieb JarleM:

Beim ersten Versuch zu zocken waren alle 5 Kerne in der Thermal Drosselung.

Du meinst sicher 6 Kerne. Ja die CPU befindet sich immer wieder im Thermalthrottling aber teilweise schon bei Temperaturen knapp unter 90°C. Ich glaube, dass dieses Drosseln seine Ursache in den Powerstages hat. Möglicherweise wurden keine oder falsche Wärmeleitpads verwendet. Oder sie liegen schief drauf. 

image.thumb.png.877eacec6f75187be3ec3b5288b7c735.png

 

vor 3 Stunden schrieb Norbert Bortels:

die temperaturen können doch nicht normal sein...

Sehe ich auch so. Dass bei so dünnen Geräten die CPUs drosseln, wenn man Prime95 laufen hat oder ein Video rendert ist verständlich. Aber beim Spielen sollte die Leistungsaufnahme nicht so übertrieben hoch sein. Wobei ich sagen muss, dass ich um die 60W schon sportlich finde. 

@JarleM auf welcher Auflösung spielst du? Nur um die CPU Leistung ein bisschen besser einordnen zu können. Ich selber habe The Division 2 nicht und weiß nicht, wie CPU intensiv dieses Spiel ist. Tritt diese Überhitzung auch bei anderen Spielen auf?

So oder so Rate ich zu einem Repaste bei dem du auch gleich die Pads erneuerst. Nimm am besten vernünftige Wärmeleitpaste. Flüssigmetall nur wenn du dir das zutraust. Oder du versuchst dein Glück mit dem Support. Da das Gerät ja wirklich heißer wird als normal werden die da bestimmt was machen - nur ob es danach besser ist weiß ich nicht. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

danke für eure Kommentare.

Sorry, natürlich 6 Kerne!

Ich spiele in Full HD, höchste Eintellungen. Aber das Spiel ist jetzt kein Weltbewegendes Grafikwunder.. Mein alter MSI mit gtx 1070 und i7 7600hq oder ähnlich hatte beim Spiel keine Probleme.. andere Spiele habe ich noch nicht probiert.

Okay, repaste selber machen wäre kein Problem. Ich habe den Log jetzt aber erstmal Dell geschickt und warte was Sie sagen.. Habe 3 Jahre Premium Plus gedöhns. Bin noch im 14 Tägigen Rückgaberecht, das ist jetzt auch eine Überlegung. Ich hatte davor kurz einen Omen 17 - gleiche Ausstattung. Der war vom Gefühl her nichts, wurde ich nicht warm mit. 1000 Euro günstiger und das Problem hatte der nicht.. ätzend.

Bearbeitet von JarleM
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Habe mit der Hotline telefoniert. Der HwInfo Log sei ganz normal. Habe dann auch mal gezockt während er zugesehen hat, sei alles normal. Kein Hardwarefehler also alles gut. Für Alienware sei das alles so wie es sein soll. Und wieder ein Laptop den ich zurückschicke, Premium Plus Service.. :D

Lustig noch dazu: GPU1 in Hwinfo bei 219 Grad. Beim Dell Diagnostic Test die GRaka bei 3 Grad.

Bearbeitet von JarleM
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da muss man natürlich differenzieren, was ein Hardwarefehler ist. Es wird schon stimmen, dass die Komponenten richtig funktionieren. Und an sich sind die Temperaturen auch nicht so schlimm zu hoch, wenn man bedenkt, dass sie selbst mit Flüssigmetall noch recht hoch sind. 

Was mich an dem Log stört ist, dass man zu Zeiten Termalthrottling sieht, zu denen die CPU nicht zu heiß ist. Eigentlich sollte die CPU bis 99°C nicht drosseln. Erst wenn die 100°C erreicht sind. 

In deinem Log drosselt die CPU zum ersten Mal bei ca. 2:10min und da kratzt die CPU Temperatur gerade mal an den 90°C. 

Also zumal du noch im 14 Tage-Rückgaberecht bist, würde ich das wahrscheinlich auch wahrnehmen. Du könntest bestimmt noch ein bisschen was reißen mit besserer Paste und ein wenig Undervolting. Aber wenn sie dir vielleicht wirklich son Montagsprodukt geschickt haben würde ich es vielleicht eher nochmal neu probieren. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der Takt der CPU unter die Grundtaktfrequenz (bei dir 2,6Ghz) sinkt, ist es definitiv ein Problem und müsste durch den Support ausgebessert. Da wundert mich die Aussage etwas. Wenn du schon "die Schnauze" voll hast, könnte ich das verstehen. Dann bleibt nur zurücksenden.

Falls du es nicht zurücksenden willst, könntest du dich noch über Twitter oder Facebook an den Support wenden. Die können auch einen Service Einsatz starten. Ich hatte bspw. mal ein Problem mit Lichthöfen und der telefonische Support hat sich geweigert einen Einsatz zu starten. Hab mich dann über Twitter an Alienware gewandt und die haben einen Einsatz gestartet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

darf ich fragen welche Heatsink ihr verbaut habt? Hat die CPU die Vapor Chamber Kühlung oder ist das das klassische Design und den neuen Kühler gibt es erst mit der 10980HK?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@JetLaw:

vor 2 Stunden schrieb JetLaw:

Dann bleibt nur zurücksenden.

Wenn er noch innerhalb der 14 Tage ist auf jeden Fall, da würde ich gar nicht überlegen. Wichtig ist es dabei, komplett vom Kaufvertrag zurückzutreten und sich kein Austauschgerät aufschwatzen zu lassen. Sollte beim Austauschgerät auch der Wurm drin sein, so hätte er nämlich dann das 14 Tage-Rückgaberecht nicht mehr, da dies nur für das Erstgerät gilt. Hab ich damals bei meinem M18X leider auch falsch gemacht.

Gruß

Jörg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Jörg:

@JetLaw:

Wenn er noch innerhalb der 14 Tage ist auf jeden Fall, da würde ich gar nicht überlegen. Wichtig ist es dabei, komplett vom Kaufvertrag zurückzutreten und sich kein Austauschgerät aufschwatzen zu lassen. Sollte beim Austauschgerät auch der Wurm drin sein, so hätte er nämlich dann das 14 Tage-Rückgaberecht nicht mehr, da dies nur für das Erstgerät gilt. Hab ich damals bei meinem M18X leider auch falsch gemacht.

Gruß

Jörg

Laut dem Kundenservice gibt's die 14 Tage Wiedersfrist auch beim Ersatzgerät

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da fragt man sich doch echt was da los ist.da sagen die ..jo 99 Grad sind ok.....bitte was....

 

Ich bin ja auch aliennerd. Aber wenn man. Gleich  nach Erhalt des lappis erstmal alles zerlegen muss damit die Kühlung vernünftig läuft das auch die Wärme vernünftig abgegeben wird.

 

Schlimm das das Fliessband Arbeit ist.für uns n geiles gerät.für die einfach nur n lappi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb ed1991:

Laut dem Kundenservice gibt's die 14 Tage Wiedersfrist auch beim Ersatzgerät

Da wär ich vorsichtig mit. Falls du das schriftlich hat ok... Aber falls dir das nur am Telefon gesagt wurde, ließ besser nochmal nach. Ich glaube nämlich auch wie @Jörg, dass die 14 Tage ab dem Erhalt des Produktes gelten und nicht neu beginnen, wenn das Gerät getauscht wird. Genau so weinig, wie deine Garantie von vorne beginnt, wenn dein Gerät innerhalb der Garantiezeit ausgetauscht wird. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vielen Dank euch allen für die hilfreichen Posts. Ohne die wäre ich noch im Glauben gelandet dass das wirklich normal ist.

Ich hab das ganze jetzt mal sacken lassen und eine Mail an den Support geschrieben und am Ende um die Rücksendung gebeten. Ausgebessert wird ja scheinbar nicht. Es ist so krass, der Herr am Telefon sagt "ja teste mal noch 2 Tage wenn nicht besser dann schicke zurück". Was soll denn besser werden du Vogel, du hast doch nichts gemacht. Unglaublich. Als ob das so einfach wäre wenn man damit arbeiten muss. Also wäre das nichts, überhaupt kein Wert dieses Gerät weil es eh auf ner Müllhalde in China landet also schick einfach zurück. Der Typ sieht wie meine CPU taktet, sieht mir beim Zocken zu und ich sage noch ey, guck doch mal was da abgeht bei hwinfo? Und er sagt mir ja zock noch ne Stunde das ist ganz normal bei Alienware. WTF?! 

Ich dachte echt der HP Service ist scheiße. Aber nach dem Telefonat muss ich mich bei denen leider entschuldigen. Premium Plus Support.. :D:D

Es ist unfassbar schade, weil das Notebook wirklich top aussieht und top verarbeitet scheint und ich für Sondermüll sorgen werde. Aber was bringts ein am Ende. 3000 fucking Euro.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Leider erwische ich mich aktuell immer wieder Werbung für andere Hersteller zu machen, aber aktuell bleibt anscheinend auch nichts anderes übrige bei der schlechten Qualität die Alienware liefert.

Ich kann dir ausnahmslos das Razer Blade 17 empfehlen. Dort bekommst du premium Qualität zur einem premium Preis. Leider ist der Support absolut für die Tonne.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb JarleM:

vielen Dank euch allen für die hilfreichen Posts. Ohne die wäre ich noch im Glauben gelandet dass das wirklich normal ist.

Ich hab das ganze jetzt mal sacken lassen und eine Mail an den Support geschrieben und am Ende um die Rücksendung gebeten. Ausgebessert wird ja scheinbar nicht. Es ist so krass, der Herr am Telefon sagt "ja teste mal noch 2 Tage wenn nicht besser dann schicke zurück". Was soll denn besser werden du Vogel, du hast doch nichts gemacht. Unglaublich. Als ob das so einfach wäre wenn man damit arbeiten muss. Also wäre das nichts, überhaupt kein Wert dieses Gerät weil es eh auf ner Müllhalde in China landet also schick einfach zurück. Der Typ sieht wie meine CPU taktet, sieht mir beim Zocken zu und ich sage noch ey, guck doch mal was da abgeht bei hwinfo? Und er sagt mir ja zock noch ne Stunde das ist ganz normal bei Alienware. WTF?! 

Ich dachte echt der HP Service ist scheiße. Aber nach dem Telefonat muss ich mich bei denen leider entschuldigen. Premium Plus Support.. :D:D

Es ist unfassbar schade, weil das Notebook wirklich top aussieht und top verarbeitet scheint und ich für Sondermüll sorgen werde. Aber was bringts ein am Ende. 3000 fucking Euro.

 

man sagt ja das wir alienware-Besitzer Enthusiasten sind (hoffentlich richtig geschrieben).

 

stimmt ja auch. Die im Call-Center sind leider schlecht bezahlte Mitarbeiter die nur das sagen können was Sie vorgegeben kriegen.

Setzt mal welche hin die selber schon Erfahrung haben mit Alienware-Notebooks und wie man die Hitze Probleme gelöst kriegt. Dann ist krieg :) 

 

Die Basis muss von vorne herein passen. Ich fürchte ja das jetzt bei der neuen Generation wieder die gleichen Probleme sind ,wie Sie immer sind ( Heatsink verformt,dadurch keinen richtigen Kontakt , WLP zu dick aufgetragen,Pads nicht richtig montiert oder vllt sogar vergessen)

 

Das wäre alles nicht so schlimm wenn das Board nicht noch mit der Heatsink nach oben verbaut wäre.

 

Also wenn mein nächster Alien ein Alien wird dann nur der Area51M-R2.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Norbert Bortels:

vor 12 Stunden schrieb Norbert Bortels:

man sagt ja das wir alienware-Besitzer Enthusiasten sind (hoffentlich richtig geschrieben).

Ja, ist richtig geschrieben und auch sonst von der Aussage korrekt. Leider tut der Hersteller aber zu wenig für seine Fans, zumindest für seine europäischen Fans. Wie das in den USA ausschaut weiß ich nicht.

vor 12 Stunden schrieb Norbert Bortels:

Die im Call-Center sind leider schlecht bezahlte Mitarbeiter die nur das sagen können was Sie vorgegeben kriegen.

Natürlich, da sitzen mit Sicherheit keine IT-Experten mit einem Stundenlohn von 80 Euro, eher 8-10 Euro. Solche Leute haben die natürlich auch, aber die bekommt man in der Regel nicht ans Telefon.

 

vor 12 Stunden schrieb Norbert Bortels:

Die Basis muss von vorne herein passen. Ich fürchte ja das jetzt bei der neuen Generation wieder die gleichen Probleme sind ,wie Sie immer sind ( Heatsink verformt,dadurch keinen richtigen Kontakt , WLP zu dick aufgetragen,Pads nicht richtig montiert oder vllt sogar vergessen)

Darum kann ich mich an dieser Stelle nur nochmal wiederholen : Einfach gar nicht erst kaufen oder zurück schicken, Geld zurück und fertig. Solange weiterhin alles so bleibt wie es bis jetzt ist, also dass die Leute kaufen, wird sich an der Situation kaum was ändern. Warum sollen die denn da aufwendig und kostenintensiv etwas ändern? Wir kaufen doch, es besteht also gar keine Notwendigkeit diverse Fertigungsprozesse zu verbessern, kostet doch nur Geld.. Erst dann wenn die ihre Geräte nicht mehr loswerden, weil die Leute nicht zufrieden sind, erst dann wird was geändert, vorher auf gar keinen Fall, warum auch. Direkte Konkurrenz haben die nicht, bei den anderen ist auch oft Murks, also alles gut. Schon unser damaliger Abteilungsleiter sagte mir mal in meiner Zeit als Azubi : "Jörg, du musst nicht so gut wie möglich arbeiten, sondern nur so gut wie nötig". 

vor 12 Stunden schrieb Norbert Bortels:

Das wäre alles nicht so schlimm....

Doch, ist schlimm, darf nicht sein bei dem Anschaffungspreis !!

Gruß

Jörg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Stunden schrieb MrUniverse:

Da wär ich vorsichtig mit. Falls du das schriftlich hat ok... Aber falls dir das nur am Telefon gesagt wurde, ließ besser nochmal nach. Ich glaube nämlich auch wie @Jörg, dass die 14 Tage ab dem Erhalt des Produktes gelten und nicht neu beginnen, wenn das Gerät getauscht wird. Genau so weinig, wie deine Garantie von vorne beginnt, wenn dein Gerät innerhalb der Garantiezeit ausgetauscht wird. 

Ich wäre da auch vorsichtig. Die Sachmängelhaftung beginnt mit einem Austauschgerät zwar von neuem, aber bei dem 14 tägigem Widerrufsrecht wäre ich mir nicht so sicher. Allerdings muss ich dazu sagen, bei meinem letzten Austauschgerät hatte ich auch ein 14 tägiges Widerrufsrecht, obwohl der Kauf schon 4,5 Jahre her war :D Da hatte der vom technischen Support noch gesagt wenn ich zurückgeben will, muss es in den 14 Tage nach Erhalt sein. Trotzdem würde ich so etwas immer schriftlich verlangen. 

vor 13 Stunden schrieb JarleM:

Ich hab das ganze jetzt mal sacken lassen und eine Mail an den Support geschrieben und am Ende um die Rücksendung gebeten. Ausgebessert wird ja scheinbar nicht. Es ist so krass, der Herr am Telefon sagt "ja teste mal noch 2 Tage wenn nicht besser dann schicke zurück". Was soll denn besser werden du Vogel, du hast doch nichts gemacht. Unglaublich.

Du musst immer bedenken, du redest da mit keinen Technikern sondern mit Leuten in einem Slowenischen Call Center. Wie @Norbert Bortels schon sagte haben die bestimmt irgendwelche vorgefertigten Antworten zu Themen. Wie das man egal bei welchem Problem immer ein Bios Update machen muss. Wenigsten können die gut deutsch, ich hab mal bei Mobilcom-Debitel angerufen und das waren Polen oder so und da habe ich kein Wort verstanden. 

vor 13 Stunden schrieb JarleM:

Also wäre das nichts, überhaupt kein Wert dieses Gerät weil es eh auf ner Müllhalde in China landet also schick einfach zurück. Der Typ sieht wie meine CPU taktet, sieht mir beim Zocken zu und ich sage noch ey, guck doch mal was da abgeht bei hwinfo? Und er sagt mir ja zock noch ne Stunde das ist ganz normal bei Alienware. WTF?! 

Wie kommst du da drauf, das es Sondermüll wird? Wenn du es zurückschickst, wird es auseinander gebaut, die Teile werden geprüft und dann wird es für Reparaturen genutzt. Die Ersatzteile wachsen ja nicht auf Bäumen ;)

vor 13 Stunden schrieb JarleM:

Ich dachte echt der HP Service ist scheiße. Aber nach dem Telefonat muss ich mich bei denen leider entschuldigen. Premium Plus Support.. :D:D

Wobei es viele gibt die sich über den Support nicht beklagen können. Wie ich bspw. ich hatte im Jahr 2015 ein Alienware Notebook gekauft und habe bis auf das R5 jedes Modell als Austauschgerät bekommen. Bei den Technikern die ich hatte, waren eigentlich auch alle gute Leute. Beim letzten musste ich zwar etwas mithelfen, aber kaputt gemacht hat bei mir noch keiner etwas. 

vor 12 Stunden schrieb Norbert Bortels:

Die Basis muss von vorne herein passen. Ich fürchte ja das jetzt bei der neuen Generation wieder die gleichen Probleme sind ,wie Sie immer sind ( Heatsink verformt,dadurch keinen richtigen Kontakt , WLP zu dick aufgetragen,Pads nicht richtig montiert oder vllt sogar vergessen)

Das wäre alles nicht so schlimm wenn das Board nicht noch mit der Heatsink nach oben verbaut wäre.

Ja, das mit der Hitze gabs schon öfter, ist natürlich ärgerlich. Allerdings kann es auch gut sein, dass es bei seinem Notebook einfach ein Problem gibt und das deswegen die Temps so hoch sind. Gerade weil in Spielen die CPU ja nicht so gefordert wird und deswegen sollte dort die Temps eher niedriger sein. Bei dem 9900k im Area-51 konnte ich bspw in Cinebench nur maximal 4,5 oder 4,6 Ghz auf allen Kerne laufen lassen, dann war ich im Bereich von 90 Grad. Bei Division 2 konnte ich auch ohne Probleme 4,8 Ghz anliegen haben

Dazu muss man auch sagen, dass die Alienwaregeräte aber bspw. bei Notebookcheck in den CPU-Tests eigentlich immer die höchste Leistung haben. Wenn ich jetzt mal beim letzten Razer Blade Pro 17 test schaue, hat das m17 R2 mit dem 9980Hk 23% mehr Punkte bei Cinebench als das Razer. Beide mit 8 Kern CPU und das obwohl der 10750h im Razer im Multicore eigentlich einen um 100Mhz höheren Takt hat. Auch bei den Test wo Cinebench in Dauerschleife gebencht wird, haben die Alienware Geräte mit die meisten Punkte gehabt. 

Ob die höheren Temperaturen die CPU in der Nutzungszeit schädigen glaube ich ja nicht. Intel spezifiziert bis 100 Grad für die CPU, also sollten die CPUs das wohl auch aushalten.  

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Stunden schrieb MrUniverse:

Da wär ich vorsichtig mit. Falls du das schriftlich hat ok... Aber falls dir das nur am Telefon gesagt wurde, ließ besser nochmal nach. Ich glaube nämlich auch wie @Jörg, dass die 14 Tage ab dem Erhalt des Produktes gelten und nicht neu beginnen, wenn das Gerät getauscht wird. Genau so weinig, wie deine Garantie von vorne beginnt, wenn dein Gerät innerhalb der Garantiezeit ausgetauscht wird. 

Die haben mir es am Telefon und auch jetzt schriftlich bestätigt dass die 14 Tage auch beim Ersatzgerät gelten, wenn das erste Gerät auch innerhalb der 14 Tage getauscht wurde, vllt ist es ja neu...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ed1991:

vor 6 Minuten schrieb ed1991:

vllt ist es ja neu...

Entweder gibt es tatsächlich eine Gesetzesänderung, oder aber man macht das so rein aus Kulanz. Wenn du es schriftlich hast dann ok, dann würde ich mir auch ein Austauschgerät kommen lassen. Klar, die sind ja nun auch nicht blöd und die kennen auch ganz sicher dieses Forum und den Austausch, der hier stattfindet. Wahrscheinlich ist es für die günstiger von sich aus nochmal 14 Tage auf das Austauschgerät zu geben, als wenn die Leute ihr Geld zurück möchten.

Gruß

Jörg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sehr interessant alles. Das Razer war auch in der Auswahl - finde das Tasaturlayout aber nicht cool.. und den Service brauche ich - ich bin beruflich auf das Notebook angewiesen - 24/7. Deshalb die Entscheidung für Dell und den Service.. Dass ich Pech und vermutlich ein Montagsgerät bekommen habe sowie mein Telefonat ganz anders verlaufen hätte können vielleicht eventuell wäre wenn ich mit einem anderen Mitarbeiter verbunden worden wäre ist mir auch klar. In meinem Umfeld schwören viele auf das Xps und den Service von Dell - der bei etlichen Fällen wunderbar funktioniert hat. 10 Gute Erfahrungen werden zu Nichte gemacht mit einer schlechten - das sollten die Leute bei Dell auch wissen.. 

Was sind die Alternativen? Mit einem Vor Ort Service wenn nicht nur die CPU brennt sondern das ganze Gerät? Razer, Xmg bieten nichts dergleichen an, oder? 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei Lenovo gibt es noch Vor Ort Service.

Ein Vorteil von Dells Premium Support ist auch, dass der Service nicht auf Deutschland beschränkt ist. das heißt wenn du im Ausland unterwegs bist und dein Gerät einen defekt hat, dann wird es auch im  Ausland repariert. Bei mir war das, als ich in Kroatien im Urlaub war. Wären dort die Teile verfügbar gewesen, wäre mein Gerät dort repariert worden.

Bearbeitet von JetLaw
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mittlerweile sind die Aliens auch bei anderen Anbietern gelandet (Alternate, Cyberport etc). Hier könnte man sich das Gerät innerhalb der 14 Tage ohne große Wartezeit nochmal anschauen. Vielleicht wirklich ein Montagsgerät. Ich hatte aber auch nur Probleme mit dem M17R3...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.