Jump to content
Sign in to follow this  
einsteinchen

Eigenbau Gaming PC

Recommended Posts

vor 53 Minuten schrieb Sk0b0ld:

Zwar ist der Zeitpunkt für einen Build ziemlich ungünstig gerade, aber Nachbars Sohn ist einfach zu ungeduldig und möchte nicht warten.

Wenn er nicht technisch versiert ist fällt ihm bei Fortnite vermutlich auch nicht auf, dass es nur mit 150 anstatt 200 FPS läuft :D

Abgesehen davon eine gute Zusammenstellung für den Preis!

Zu dem Gehäuse hab ich ein paar Fragen (auch wenn du dazu schon mal kurz was geschrieben hattest)

  1. Hast du die Software zum Steuern der Gehäusebeleuchtung getestet und wenn ja, taugt die was?
  2. Geht der LED Streifen im Gehäuse über den ganzen Deckel?
  3. Gibt es ein extra Gerät zum Steuern der LED Steifen und kann das auch Lüfter Steuern?
Edited by einsteinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb einsteinchen:

Wenn er nicht technisch versiert ist fällt ihm bei Fortnite vermutlich auch nicht auf, dass es nur mit 150 anstatt 200 FPS läuft

Wahrscheinlich hast du Recht. Der spielt LoL, CSGO und so'n Anime-Spiel (keine Ahnung wie das heißt). Der ist schon überglücklich, dass der PC nicht 5 Minuten braucht zum hochfahren.

 

vor einer Stunde schrieb einsteinchen:

Hast du die Software zum Steuern der Gehäusebeleuchtung getestet und wenn ja, taugt die was?

Ja, weil die Gehäusebeleuchtung über's Mainboard gesteuert werden kann. Mach ich ja bei meinen Aorus Master auch nicht anders. Ab Aorus-Lineup wird die Software RGB Fusion 2.0 verwendet. Ich finde die Software ok. Bei mir läuft die ohne Probleme. Bei Gigabyte Gaming (ohne Aorus) wird ne abgespeckte Version davon verwendet. Falls das Thema in Zukunft mal interessant sein wird.

 

vor einer Stunde schrieb einsteinchen:

Geht der LED Streifen im Gehäuse über den ganzen Deckel?

Ich meine schon. Ein Stripe oben im Deckel über die volle Länge.

 

vor einer Stunde schrieb einsteinchen:

Gibt es ein extra Gerät zum Steuern der LED Steifen und kann das auch Lüfter Steuern?

Also, beim 500DX ist das folgendermaßen mit der Beleuchtung gelöst. Es ist ein onBoard Gehäuse-Controller verbaut, der nur SATA-Power braucht, um zu funktionieren. Jedoch verfügt der Controller über einen weiteren 3-Pin (5V aRGB) Stecker. Dadurch kann man die Beleuchtung (oben im Deckel und vorne die beiden Streifen) sowohl über den Gehäuse-Controller via Knopf am Gehäuse steuern oder dank 3-Pin Stecker über die Mainboard-Software. Umschalten kann man den Modus indem man 3-5 Sek. den Knopf gedrückt hält. Ist wie ich finde ein guter Kompromiss. So kann man die Gehäuse-Beleuchtung auch nutzen, wenn man den besagten 3-Pin Stecker gar nicht hat. Der Controller bietet viele voreingestellte Profile, die die meisten Wünsche abdecken sollte.

Bezüglich Lüftersteuerung am Gehäuse. Nein, das 500DX hat dafür keinen Controller. Alle vorinstallierten Lüfter sind 3-Pin und müssen am Mainboard angeschlossen werden. Ist halt ein Einsteiger-Case. Mein Dark Base Pro 900 kann das, aber ich habe den Controller gleich von Anfang an rausgeschmissen. Wozu umständlich am Gehäuse rumfummeln, wenn man doch alles schnell und einfach per BIOS oder auch im Windows einstellen kann. So ein Gehäuse-Controller ist auch aus heutiger Sicht nicht mehr zeitgemäß. Selbst Mainboards der unteren Preisklasse haben min. 4 Lüfteranschlüsse und ob PWM oder DC, ist den Mainboards auch schon seit etlichen Jahren egal.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Sk0b0ld:

So ein Gehäuse-Controller ist auch aus heutiger Sicht nicht mehr zeitgemäß. Selbst Mainboards der unteren Preisklasse haben min. 4 Lüfteranschlüsse und ob PWM oder DC, ist den Mainboards auch schon seit etlichen Jahren egal.

Einerseits stimme ich dir zu, andererseits finde ich den RGB und Lüfter Controller in meinem NZXT Gehäuse schon praktisch. Der hat drei 4-Pin Anschlüsse für Lüfter und zwei 4-Pin Anschlüsse für RGB LEDs. Strom kommt via SATA und per USB kann der Controller unter Windows gesteuert werden. Ohne die Software kann man den Controller allerdings nicht steuern, was den Einsatz unter Linux schwierig macht. Das Ding ist an sich zu teuer und dass er die Einstellungen vergisst nachdem der PC vom Strom getrennt wurde nervt. Insgesamt für mich aber besser als die Mainboard Software :D vielleicht macht Gigabyte das ja besser als Asus (oder ich kann die Software von Asus nicht bedienen).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werde mir nun auch einen Desktop zusammenstellen. Aber wohl erst im Dezember. Ich möchte erstens noch die AMD GPU abwarten, und zweitens 16-20 GB VRAM für die 3080 haben. Ich bevorzuge 3-4k@80-120 fps anstatt viele fps und geringere Auflösungen. Meine Displays können auch "nur" 120/144 Hz. Für so hohe Auflösungen sind die neuen GPUs klasse, aber 10 GB VRAM könnte hier und da (teilweise jetzt schon) knapp werden.

Als CPU werde ich sicher eine von AMD nehmen. Welche genau - noch keine Ahnung. Hab zum Recherchieren und Zusammenstellen aber ja auch noch ein paar Wochen Zeit...

Gehäuse wird ein kleines ITX werden, soviel ist bereits sicher. Sehr wahrscheinlich luftgekühlt. Hab noch mehrere Noctua A12, die ich (wieder) für die GPU nutzen möchte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Silentfan:

Werde mir nun auch einen Desktop zusammenstellen. Aber wohl erst im Dezember. Ich möchte erstens noch die AMD GPU abwarten, und zweitens 16-20 GB VRAM für die 3080 haben. Ich bevorzuge 3-4k@80-120 fps anstatt viele fps und geringere Auflösungen. Meine Displays können auch "nur" 120/144 Hz. Für so hohe Auflösungen sind die neuen GPUs klasse, aber 10 GB VRAM könnte hier und da (teilweise jetzt schon) knapp werden.

Als CPU werde ich sicher eine von AMD nehmen. Welche genau - noch keine Ahnung. Hab zum Recherchieren und Zusammenstellen aber ja auch noch ein paar Wochen Zeit...

Gehäuse wird ein kleines ITX werden, soviel ist bereits sicher. Sehr wahrscheinlich luftgekühlt. Hab noch mehrere Noctua A12, die ich (wieder) für die GPU nutzen möchte.

Ja freu dich mit der 3080 auf deinem  OLED Tv 4k deutlich über 60 fps:) hab abunzu zurzeit ein 10m hdmi kabel gezogen für 4k 60 hz um im Wohnzimmer mit  dem Controller am TV zu zocken. Leider unterstützt mein 55 oled kein hdmi 2.1 für 4k 120hz fps.

 

Und hey die Gpu ist komplett still im idle und sehr leise unter last :)

Edited by Nuestra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, dann wird der TV mal endlich richtig ausgenutzt. Ich werde ein 20m HDMI 2.1 Kabel verlegen, damit ich diesen Desktop mit dem TV im Wohnzimmer, aber auch mit dem Monitor am Schreibtisch nutzen kann. Ich habe mir den neuen LG 27GN950-B gekauft, 27 Zoll mit 4k und 144 Hz. Auch ein sehr gutes Bild für ein IPS-Panel. 
Am Schreibtisch/Monitor zock ich nämlich lieber die Maus-/Tastatur-Spiele, auch wenn ich ein Couchmaster habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe gestern Abend eine MSI GeForce RTX 3090 Ventus 3X 24G OC für "nur" 1600 Euro bei Ebay-Kleinanzeigen gekauft und abgeholt. Es war die günstige auf ganz Ebay-Kleinanzeigen (Inserat bereits deaktiviert) und bei mir um die Ecke... Glück gehabt… wenn man mal (auch genau von dieser Karte) die Preise überall anschaut, so war das eigentlich ein „Schnäppchen“. Es ist noch eine einzige drinnen, für 1900 Euro, also 18,8% mehr. Mehr kriegt man wohl nicht für. Daher werde ich sie wohl behalten... 😁

Falls eine 3080 mit 20 GB Vram kommt, natürlich irgendwie Irsinn. Aber man weiß es eben halt auch nicht. Und was man hat, hat man. Zumal ich jetzt sofort - und es ist immerhin Herbst / Winter - spielen kann.

Ich montiere auf der GPU zwei Noctua A12 (leiser und kühler zugleich).

Gehäuse wird ein Cooler Master NR200 (derzeit neu nicht zu bekommen).

CPU wird wohl ein AMD Zen3 8 oder 12 Kerner. Aber mal schauen. Er muss halt genauso gut performen (auch frame times usw.) wie ein 10900k.

Als SSD hab ich ne Samsung 2 TB NVME geordert, derzeit bei Cyberport ziemlich günstig (und lieferbar).

Edited by Silentfan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier mal ein Vergleichstest zwischen zwei Games, die extrem gut aufzeigen, wie stark sich der Verbrauch (und somit auch Takt) unterscheiden kann. Die meisten Games liegen dazwischen.

A Plagues Tale: 0,775-0,831v
Assassins Creed Odyssey: 0,969 - 1,044v (stock um die 1900-2000 MHz)

Beide erreichen so die 350W Limit meiner MSI GeForce RTX 3090 Ventus 3X 24G OC. Natürlich (nur) bei 2160p. Bei 1440p und ähnlich sind die Verbrauchswerte um einiges geringer (und somit der Takt höher).

Mein Afterburner-Profil cappt aber bei 0,9v, wo mein Chip glücklicherweise stabile 1950 MHz schafft. Mehr als 0,9v gilt es aufgrund des Spulenfiepens zu vermeiden (ich kenne keine Karte die über 0,9v leise genug für mich ist - ich habe aber auch stets kleine sowie luftige, also nicht geräuschdämmende, ITX-Gehäuse).

So verschenke ich keine Leistung in wenig fordernden Games wie Odyssey. Und bei fordernden Games ändert sich ja nichts. So komme ich einfach fast in jedem Game ins TDP-Limit, egal wie fordernd es ist. Odyssey verbraucht bei fixen 0,9v „nur“ ca. 320W bei 7X Grad). Je nach Game schwanke ich also mit meinem AB-Profil zwischen 0,775 - 0,9v bzw. 1740-1950 MHz bzw. 320-350W. Da die meistens Games wohl dazwischen liegen, liegen meist mehr als 1800 MHz an.

Und die mehr als 0,9v würden eh nur bei wenig fordernden Games was bringen. Ich könnte dann statt 1950 MHz um die 2000 MHz fahren, das wäre der einzige Vorteil. Bei den heftigsten Games würde sich eh nichts ändern, da die 350W TDP Limit ja bereits bei rund 0,8v erreicht werden.

Das TDP Limit von 350W zu erhöhen, macht natürlich bei einem ITX Gehäuse und ohne Wasserkühlung keinen Sinn. Ich bin so sehr zufrieden. 1740 - 1950 MHz je nach Game finde ich für ITX und Luft echt super. Wer in allen Games konstant 1950 MHz und mehr mit einer 3080/3090 haben möchte, muss dann eben für entsprechende Kühlung sorgen (und das Limit per evtl. verfügbaren vBIOS erhöhen oder eine Karte kaufen, die eben 450-500W zulässt).

Edited by Silentfan
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.