Zum Inhalt springen

Alienware m17 R4 Wartezimmer


pitha1337
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Also ich habe vorhin diese Mail bekommen, dass heißt das es wohl heute erst auf Reisen gegangen ist ob mit Flugzeug oder Schiff keine Ahnung. Aber der Satz in Kürze gefällt mir🤣

Screenshot_20210210-170342_Gmail.jpg

vor 28 Minuten schrieb craax:

Leute, mit welchem Code habt ihr da 20% bekommen? O.o bei mir zeigt es nur normalpreise an...

Deal ist vorbei 

Bearbeitet von hysterix
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte auch nur 10% aber besser wie nichts, trotzdem freue ich mich auf das teil . 

vor 10 Minuten schrieb BrAvE:

Naja der „deal“ wenn man es so nennen kann war ja quasi nur ein Fehler. Aber ja wenn die Aufträge alle durchgehen ist es schon ärgerlich.

Ob es wirklich ein Fehler war, wissen wir nicht, dass weiß nur dell 😅 aber ich gehe stark davon aus, dass die bestellt haben es auch zu dem Preis bekommen werden denn dell möchte ja keine Hater, die Konkurrenz ist zu groß.  Ich würde mir eher sorgen machen wann die geliefert werden, denn wie wir wissen sind die rtx3000er Karten auch im notebook Bereich sehr knapp.  Wenn ich zb auf reddit so sehe ,wiviel bestellen denn könnte es schon sein das sie bald out of rtx3080 sind😅

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Quelle habe ich angegeben 

Es ist von der Leistung her wie das ge76 also mehr habe ich auch nicht erwartet 

Das ge76 scheint minimal etwas besser zu performen wahrscheinlich weil die kühlung etwas besser ist,aber vom egebniss her finde ich es so wie  ich es mir dachte 

Bearbeitet von hysterix
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sieht gut aus.

Weiß nicht ob ich das irgendwo Posten soll, Aber wenn meins nicht Storniert wird, und zu mir kommt, ich aber bock auf das Asus habe Sende ich es entweder Zurück oder Verkaufe es.

also Wenn jemand interesse hat für 2800€   Inkl. Der Alienware Wireless Maus (hab ich dazu bestellt) Wollte es nur mal so nebenbei Posten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also die Werte sind schon erste Sahne für so ein dünnes Gerät. Power der 2080 ti im thin Notebook :) jetzt sind auch mal die 30 000 und 13 000 fällig. Leider war ich heute zu spät dran um das 15r4 zu ergattern. Aber Top Werte für das 17r4. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Nuestra Zu einer Ti fehlen aber noch ein paar Prozente. DIe Gaming X Trio kommt stock doch auf fast 10% mehr Punkte. Wenn das wirklich alles ist, dann ist die 3080 im NB eher mit der 3060 Ti vom Desktop zu vergleichen, als der 3070

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist in der Tat etwas schade. Wenn ich mir ein 3080 Notebook hole bzw. behalte, dann sollte es schon 2080 Ti- / 3070 Desktop Leistung haben. Aber ich gehe ja eh davon aus, dass ich m17 R4 retourniere (eben auch aus anderen Gründen). Es sieht wohl danach aus, dass ich mein Area 51m R1 mit 2080 (und bis zu 200W ;)) noch 1-2 Jahre behalte. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin etwas irritiert von Erwartungshaltung teilweise. Aus meiner Sicht sind die Werte herausragend gut.

Mit OC erreicht die RTX 3080 150W Laptop 13200 Punkte im Graphics Score in einem dünnen und relativ portablen Gehäuse. Damit ist jedes bis dato da gewesene DTR komplett geschlagen. Es wurde sogar noch was oben drauf gelegt.

Eine RTX 3070 Desktop macht im Schnitt ca. 13800 Punkte. Darüber hinaus ist der Vergleich zwischen Laptop und Desktop Varianten diese Generation ja wieder etwas schwierig. Ein Vergleich zwischen RTX 2080 Super 150w und RTX 3080 Laptop 150W ist fair :)

 

Hier mal ein Beispiel:

https://www.3dmark.com/spy/13597927

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 27 Minuten schrieb Silentfan:

Das ist in der Tat etwas schade. Wenn ich mir ein 3080 Notebook hole bzw. behalte, dann sollte es schon 2080 Ti- / 3070 Desktop Leistung haben. Aber ich gehe ja eh davon aus, dass ich m17 R4 retourniere (eben auch aus anderen Gründen). Es sieht wohl danach aus, dass ich mein Area 51m R1 mit 2080 (und bis zu 200W ;)) noch 1-2 Jahre behalte. 

Das wird ja sowieso schwer, bei 150 Watt max Verbrauch. Die 3080 hat ja "nur" 4% mehr Shader als die 3070 und die hat ja eine TDP von 220 Watt. Ich hoffe ja noch auf eine 200 Watt 3080 im Area-51m R3. Da würde ich dann wohl auch wechseln.

@pitha1337 Die 3080 im Notebook kann man gut mit der 3070 im Desktop vergleichen, weil es ja der gleiche Chip ist. Deine Zahlen sind aber etwas komisch, ich denke mal 13200 wird so das obere Limit sein was im Notebook geht. Der eine Typ hatte nichtmal 13100 mit OC. Es gibt auch 3070er im Desktop die kommen auf über 1500 Punkte. Als Vergleichswert mit OC würde ich eher so um 14700 oder 14800 nehmen. Aber ich stimme dir zu, die Leistung im dünnen Notebook ist super. Trotzdem hat sie wohl keine Ti Leistung wie @Nuestra hier geschrieben hat. 

Bearbeitet von JetLaw
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Nuestra:

Power der 2080 ti im thin Notebook

Wie JetLaw schon sagte, reicht es für eine 2080Ti nicht ganz. Die GPU-Performance entspricht mehr einer 2080s (Nicht Referenz) oder 3060Ti. Hier mal ein paar 3D-Mark Daten zum Vergleich, die ich gerade da habe:

 

Mein Desktop: (9900KS + MSI RTX 2080s leichtes GPU-OC)
- Time Spy: 12.867 (Graphics: 12.860, CPU: 12.913)
- Firestrike: 27.416 (Graphics: 32.237, Physics: 28.228, Combined: 12.665)
 

Desktop vom Kollegen: (10900K + Palit RTX 2080ti alles Stock)
- Time Spy: 14.510 (Graphics: 14.479, CPU: 14.479)
- Firestrike: 27.164 (Graphics: 35.372, Physics: 28.793, Combined: 9.616)
 

Alienware m17 R4: (10980HK + RTX 3080, Performance Mode)
- Time Spy: 12.120 (Graphics: 12.550, CPU: 10.150)
- Firestrike: 23.600 (Graphics: 30.761, Physics: 20.725, Combined: 9.300) (Intel i7-10870H)
 

Nimmt man die Werte des m17 R4 als Referenz, ergeben sich prozentual folgende Leistungsunterschiede:
 

Alienware m17 R4:
- Time Spy: 100% (Graphics: 100%, CPU: 100%)
- Firestrike: 100% (Graphics: 100%, Physics: 100%, Combined: 100%)
 

Desktop 9900KS + 2080s:
- Time Spy: 106,16% (Graphics: 102,47%, CPU: 127,22%)
- Firestrike: 116,17% (Graphics: 104,80%, Physics: 136,20%, Combined: 136,18%)
 

Desktop 10900K + 2080Ti:
- Time Spy: 119,72% (Graphics: 115,37%, CPU: 142,65%)
- Firestrike: 115,10% (Graphics: 114,99%, Physics: 138,93%, Combined: 103,40%)

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja wird halt schwierig wenn die Geräte immer dünner werden und die Leistung immer weiter steigt. Muss man mal schauen wo die Reise hingeht. Bei der Letzten Generation waren sich desktop und laptop sehr nahe. Jetzt ist wieder ein großer abstand da.

Trotzdem finde ich die Leistung Top und man braucht auch nicht in jedem game über 100fps ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden schrieb Sk0b0ld:

Wie JetLaw schon sagte, reicht es für eine 2080Ti nicht ganz. Die GPU-Performance entspricht mehr einer 2080s (Nicht Referenz) oder 3060Ti. Hier mal ein paar 3D-Mark Daten zum Vergleich, die ich gerade da habe:

 

Mein Desktop: (9900KS + MSI RTX 2080s leichtes GPU-OC)
- Time Spy: 12.867 (Graphics: 12.860, CPU: 12.913)
- Firestrike: 27.416 (Graphics: 32.237, Physics: 28.228, Combined: 12.665)
 

Desktop vom Kollegen: (10900K + Palit RTX 2080ti alles Stock)
- Time Spy: 14.510 (Graphics: 14.479, CPU: 14.479)
- Firestrike: 27.164 (Graphics: 35.372, Physics: 28.793, Combined: 9.616)
 

Alienware m17 R4: (10980HK + RTX 3080, Performance Mode)
- Time Spy: 12.120 (Graphics: 12.550, CPU: 10.150)
- Firestrike: 23.600 (Graphics: 30.761, Physics: 20.725, Combined: 9.300) (Intel i7-10870H)
 

Nimmt man die Werte des m17 R4 als Referenz, ergeben sich prozentual folgende Leistungsunterschiede:
 

Alienware m17 R4:
- Time Spy: 100% (Graphics: 100%, CPU: 100%)
- Firestrike: 100% (Graphics: 100%, Physics: 100%, Combined: 100%)
 

Desktop 9900KS + 2080s:
- Time Spy: 106,16% (Graphics: 102,47%, CPU: 127,22%)
- Firestrike: 116,17% (Graphics: 104,80%, Physics: 136,20%, Combined: 136,18%)
 

Desktop 10900K + 2080Ti:
- Time Spy: 119,72% (Graphics: 115,37%, CPU: 142,65%)
- Firestrike: 115,10% (Graphics: 114,99%, Physics: 138,93%, Combined: 103,40%)

 

Also da ich jetzt 3x auf die Aussage zitiert worden bin werde ich mich genauer ausdrücken. Das neue 17r4 ist fast so schnell wie die 2080 ti Founder Edition Desktop :) zum Teil auch schneller siehe Link.

Laut Hardwareluxx Leistung der 2080 Ti

FE 30665 Fire Strike 

FE 13239 Time Spy

https://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/47377-die-geforce-rtx-2080-ti-und-rtx-2080-founders-edition-im-test.html?start=11

 

Ja und Custom Modelle wie z.B die Kingpin sind viel schneller. Deshalb beziehe ich mich auf die Founder Edition. 

Am besten wir beziehen uns immer auf die Founder Editions da die Customwerte sehr stark schwanken. Im Preis und in der Leistung. Und selbst die Benchmarks wie Fire Strike drücken die Leistung ungenau aus. Die 6800xt ist im fire Strike schneller als die 3090 Fe und in spielen ca. 70% langsamer.

Alienware m17 R4: RTX 3080, Performance Mode
- Time Spy: Graphics: 12.550
- Firestrike: Graphics: 30.761
 

Nvidia Desktop  FE 30665 Fire Strike

Nvidia Desktop FE 13239 Time Spy

= die Founder Edition der 2080 Ti Desktop ist in Time Spy 5,49% schneller. In Fire Strike ist die FE ca.  1% langsamer:) lol

Bearbeitet von Nuestra
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Nuestra je nachdem wo man guckt, bekommt andere etwas Ergebnisse zu der Founders Edition. NotebookCheck hat etwas andere Ergebnisse, genauso wie Guru3D und noch ein paar andere. Game2Gether.de hat ähnlich hohe Ergebnisse mit der Founders, wie ich sie oben gepostet habe:

 

tsfe.jpg.fba09d77c99277e64714e1a601cedfdd.jpg

fsfe.jpg.b216e8daf6bc05f5bf9a40d944dbc7b3.jpg

 

@hysterix

Anhand der Powerlimits war das ja fast schon abzusehen. Was mich so ein bisschen stört bei den Benchmarks, ist die Sache mit dem Dynamic Boost. Wenn die 15w Extra auch im Spiel gehalten werden, will ich nichts sagen, aber wenn es so ist wie bei Bob im Video, sind 15w nur im Benchmark toll. Deswegen hatte ich Pitha damals gebeten den FF-Benchmark zu machen, weil CPU und GPU dort gleichermaßen 6 Minuten lang belastet wird.

Ich bin auf jeden Fall auf eure Auswertungen gespannt, welches Powerbudget das m17 R4 im Gaming halten wird. Ich bin mir auch relativ sicher, dass sobald die ersten hier ihr m17 R4 haben, dass auch bessere 3D-Mark Scores erreichen werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.