Zum Inhalt springen

Ampere Mobile Notebooks


 Teilen

Empfohlene Beiträge

vor 2 Stunden schrieb Sk0b0ld:

P1: ist Akku-Betrieb bei dir ein Thema? Der Unterschied zu deinem jetzigen Akku (86Wh) im m17 sollte relativ marginal sein. Bei so einer Ausstattung ist Akku eher zweitrangig.

P2: Sound ist so ne Sache. Natürlich kann man Unterschiede in der Qualität hören, aber es entscheidet auch viel der persönliche Geschmack. Schwer zu sagen, ob du mit dem GE76 besseren oder schlechteren Sound hast. Und ich weiß auch nicht, ob unter Last der onBoard-Sound wirklich ein ausschlaggebendes Kriterium ist. Die meisten zocken wahrscheinlich am Notebook mit Headset.

Pro-Punkte wären aus meiner Sicht noch:

- 10x mal besseres BIOS mit mehr Möglichkeiten

- Kein fest gelöteter RAM

- Kein fest gelötetes WiFi-Modul

- Kein invertiertes Mobo

- Repaste deutlich einfacher

 

Nö, muss nicht. Soweit ich das gesehen habe (ich weiß jetzt nicht 100%ig wer genau alles) kann man bei vielen neuen Gaming-Notebook im BIOS -50-100mV UV aktivieren. Dadurch kann man im Windows mit TS wieder wie gewohnt sein Setting fahren und auch deutlich unter die -100mV gehen. Bei Dell hat man nach wie vor die alte AMI-BIOS Oberfläche, wo man kaum was einstellen kann, geschweige denn UV.

Das BIOS von Megatrends (AMI = American Megatrends Inc.) nutzen alle Notebooks, der Hersteller entscheidet jedoch, was der User für Möglichkeiten damit hat. Bei MSI hast du nicht nur eine UEFI-Oberfläche, die sich deutlich besser bedienen lässt, sondern auch mehr Möglichkeiten (Unlock BIOS per Tastenkombi). Andere Hersteller wie Gigabyte haben bei ihren Aorus Notebooks eine sehr beneidenswerte Lüftersteuerung im BIOS implementiert, die auch tatsächlich funktioniert.

Ich bin mir nahe zu sicher, dass Dell auch diesmal wieder bei den neuen AW-Geräten das Standard-Gammel BIOS drauf haut, wo man wahrscheinlich nicht mal undervolten kann. Über RAM-OC usw. braucht man sich erst gar keine Gedanken zu machen.

 

Da stimme ich dir absolut zu. Gerade bei den dünnen Geräten bist du ohne UV wirklich benachteiligt. In meinem m15 R1 schaffe ich ohne Undervolting nicht dauerhaft den Höchsttakt zu halten und das trotz LM, Kühler usw. Ca. 20w weniger kühlen auf der CPU ist schon ein großer Unterschied.

 

Danke für's Fragen. Die Ergebnisse würden mich auch brennend interessieren.

Hat das msi so wie das alienware auch nen silent Modus in der lüftersteuerung?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@pitha1337 sag mal hat das MSI GE66 nen Silent Modus und errreicht man das die Lüfter im Idle komplett aus sind, ohne das sie ab und an hoch touren? Bei meinem Alienware sind sie komplett aus durch undervolting und tdp nach unten setzten sowie max 2,5 GHZ. Sie gehen erst an wenn ich über 60 Grad komme mit der CPU . Schafft man das auch beim GE66? Das sollte ja denn beim GE76 auch möglich sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja das MSI GE66 hatte eine Silent Modus und zusätzlich auch eine manuelle Lüfterkurve. Ich hatte auf meine Gerät einen LM Repaste, sodass es nicht immer vergleichbar ist. Lüfter waren aber komplett aus bei normaler Office Nutzung. Insgesamt ist die Lüftercharakteristik sehr gut gewesen durch die "etwas" dicker Bauweise. Wie das nun mit den neuen Modellen ist kann ich natürlich nicht sagen, insgesamt kann man im MSI Dragoncenter recht viel einstellen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@pitha1337 Naja ich gehe davon aus, dass das GE76 nicht schlechter sein dürfte da es ja noch größer ist.  Kann man mit dem GE66 auch im Silent Modus spielen also wenn man CPU drosselt zb auf 3,8 GHZ und es undervoltet? Mein Alienware wird beim Gamen max 32 DB Laut  was natürlich sehr angenehm ist.  Natürlich habe ich paar Leistungseibußen was die CPU angeht aber damit kann ich gut leben, die GPU  lass ich ja so und habe sie ja sorgar Übertaktet. Ich komme ingame auf Max 73 Grad CPU und max 70 Grad GPU im Silent Modus. Konntest du dein Notebook undervolten, da ja einige eine sperre drinnen haben ? Wenn ich bei dem Alienwware das neueste Bios rauf spielen würde, könnte ich es nicht mehr undervolten.

Das GE76 ist ja letzendlich nix anderes wie das GE66 nur halt als 17 Zoll also vom Barbone her

Bearbeitet von hysterix
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei MSI gibt es einen "Hack" um in das Entwickler BIOS zu kommen. Da ging es dann auch die Undervoltsperre zu entfernen inklusiver massig anderes Settings. Müsste ich googlen was die Tastenkombination war.

Da du ein m17 R3 hast, welches ich auch mal hatte und die Lüfter somit kenne, werden die vom MSI defintiv noch besser sein. Da bin ich mir ziemlich sicher. Ich habe in balanced gespielt mit etwas OC, da war es nur ein angenehmes Rauschen. Zum Silent Modus und Gaming kann ich nicht viel sagen.

Anscheinend nun erst ab März.

image.png.f23ae3551f9b7f9c627c218f936b0716.png

Bearbeitet von pitha1337
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei alternate auch ... ob die dann auch wirklich da sind keine Aahnung, aber zumindest haben sie das Datum noch nicht geändert. Daher macht man mit Nachnahme nix falsch  als wenn man vorab bezahlt.

https://www.alternate.de/MSI/GE76-Raider-10UG-289-Gaming-Notebook/html/product/1712585

@pitha1337 Naja es sieht so aus als ob ich es kaufen werde, denn 2200 Euro für mein M17 R3 ich muss es verkaufen :)  Das Geld bekomme ich nicht wieder. Und 400 Euro rauf legen ist ja noch Ok. War eigentlich immer MSI Fan aber das M17 R3 Habe ich vor 2 Monaten für 1800 Euro bekommen :)

Wenn das GE76 nicht lieferbar ist, sitzt ich im schlimmsten Fall 4 Wochen ca ohne da naja kann man ja noch verkraften :)

Achso war bei deinem ge66 auch der 99,99 Akku drinnen? Hält der lange wenn man nicht spielt ? Soll angeblich 7 Stunden halten.  Beim m17 r3 macht der nach 2 Stunden schlapp .

Da ich ja keine Videobearbeitung mache, sollte der 8 Core ja dicke reichen, oder bremst der die RTX3070 aus?

Und die Tastaur vom GE66 die ja identisch sein sollte zum GE76 ,wie ist die im Vergleich zum Alienware M17 R3 ? Also die vom GT72 und GE73 damals fand ich auch sehr gut.

Bearbeitet von hysterix
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hab auch mal ein GE76 (mit 3080) bestellt, ist aber echt teuer und bietet ja auch nur FHD und kein G-Sync (aber halt dafür 300 Hz) - kommt für mich eigentlich nicht in Frage. Aber mal schauen - mich interessiert jetzt erstmal einfach nur die Qualität und die Geräuschkulisse.

Die meiste Hoffnung mach ich mir aber noch beim Area 51m R3 (QHD oder UHD mit mindestens 120 Hz, G-Sync...).

vor 13 Minuten schrieb hysterix:

Ich habe das MSI GE76 jetzt bestellt ich konnte nicht von ab lassen :) Wenn esmir nicht zusagt kann ich es trotz benutzung inerhalb 14 Tage zurück senden? 

Ja, klar. 

Bearbeitet von Silentfan
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

2600 Euro mit RTX3070 ist auch teuer , mit dem NUR Full HD Display komm ich klar ,denn habe ich mehr Leistung in Games als mit QHD. Ich zahle 400 rauf , das der einzige Grund wieso ich es mir kaufe und weil ich mal was neues möchte. Ich werde es testen und wenn es mir nicht zusagt geht es halt zurück. Ich spiele wenig, wenn nur World of Warcraft und sonst nur normale sachen wie Youtube etc. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@hysterix gibt's schon was neues wegen dem Firestrike Benchmark?

 

vor 2 Stunden schrieb pitha1337:

Bei MSI gibt es einen "Hack" um in das Entwickler BIOS zu kommen. Da ging es dann auch die Undervoltsperre zu entfernen inklusiver massig anderes Settings. Müsste ich googlen was die Tastenkombination war.

Im BIOS folgendes drücken: Rechts Shift + Rechts STRG + Links ALT + F2 (Video Jarrod Tech)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ok, knapp 31.000 Punkte im Graphics ist schon mal nicht übel. Hab mit meiner 2080 Super (Desktop MSI) 32.237 Punkte erreicht und das Power-Budget ist bei der MSI etwas höher als bei der Founders. Mit einem etwas höherem PL würde die 3080 auch locker über die 32.000 Punkte gehen. Im Vergleich zu deinem Ergebnis mit der 2080 Super (26.178) entspricht einem Plus von 18,18%.

Noch mal ein dickes Danke, dass du das Ergebnis besorgt hast und natürlich auch an den Besitzer vom dem GE66/ 76.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke auch das die Ergebnisse noch besser werden mit den Treibern ab 26.1  ich werde das ge76 nehmen und einfach mal testen bzw ist schon bestellt.  Nen book mit ner rtx3080 ist mir einfach zu teuer die rtx3070 reicht mir. Ich werde hier berichten wie das msi ist 🙃😄

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bin schon auf eure Meinung gespannt. Wenn man sich die Bodenplatte anguckt, könnte sich ein Kühler durchaus lohnen. Die Fotos sind zwar vom GE66, werden aber beim GE76 nicht viel anders sein, denk ich. Auf jeden Fall gut belüftet und nichts fest gelötet.

GE66b.thumb.jpg.550f0bf0820dec5d8672b50b64159695.jpg

744701351_MSIGE66a.thumb.jpg.8f014e6774d6cb82e7822352a0f537b1.jpg

Dem nackten PCH hätte ich direkt einen Kühlkörper verpasst. In den meisten Fällen passt. Hat auch beim m15 R1 gepasst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Finde ich auch sehr interessant. Finde nur 4K auf 15 Zoll absolut unnötig 😂 Würde es das in 17 Zoll geben, dann würde ich es in Erwägung ziehen. Vermutlich nutzt man dann eh nur QHD in Games. 4 Scheine sind aber auch wirklich heftig. Da schaue ich lieber was Alienware noch macht :)

Die 3080 wird aber auch nicht die Butter vom Brot ziehen.

Die GeForce RTX™ 3080 ist mit bis zu 1645MHz bei 115W mit ROG Boost getaktet, wobei weitere 15W durch Dynamic Boost verfügbar sind. 

Bearbeitet von pitha1337
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es leider nicht in qhd und full hd kaufe ich nichts mehr.

was meinst du wegen der 3080? Meinst du wegen dem 4K? Man kann die games ja auch in qhd Spielen.

 

ja 4k ist extrem viel deswegen bin ich mir nicht sicher aber das gerät ist schon sehr sexy mit den 2 Displays.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zitat

Man kann die games ja auch in qhd Spielen.

Ja kann man, wenn du aber von der nativen Auflösung weggehst, sehen manche Spiele leicht unscharf aus.

 

vor 43 Minuten schrieb pitha1337:

Finde ich auch sehr interessant. Finde nur 4K auf 15 Zoll absolut unnötig

Kommt immer drauf an, was man damit machen möchte. Wenn sich die Möglichkeit ergibt, würde ich das 4K OLED Display ganz klar bevorzugen. Einfach nur extrem schick. Zocken würde ich dann so oder so auf einem vernünftigen externen IPS Panel.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.