Zum Inhalt springen

Ampere Mobile Notebooks


Empfohlene Beiträge

In der Stadt wenn viel los ist geht selbst meine 3090 fe in die Knie und ultra mit dlss auf Qualität muss es schon sein.

Bearbeitet von Angus
Vollzitat gemäß §14 Community-Richtlinien entfernt
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 1,5Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Boah Leute hört mit dem rumzicken auf...

Mit BIOS Thematiken befasse ich mich ja gern 💪 Bei einem "TCC Offset" handelt es nicht um das klassische undervolten, wie wir das von TS kennen, sondern um eine Temperatursteuerung via TjMax (hat

Ich muss hier nochmal etwas offtopic loswerden.    Bestimmst du ab jetzt was normal ist? Nur weil du und deine Familie keine 4000 Euro für ein Notebook ausgeben wollen/können oder dich dan

Veröffentlichte Bilder

@pitha1337@Sk0b0ld

Das Lenovo Legion 7 gefällt mir auch sehr gut. Hier im Artikel wird das Lineup vorgestellt.

"Das Legion 7 wird mit dem Plattform-Upgrade zu AMD Cezanne und mobiler RTX-3000-Serie mit einem ungewöhnlichen IPS-Display kombiniert, das – für ein Gaming-Modell ungewöhnlich – in 16:10 aufwartet. Das 16-Zoll-Panel bietet eine hohe Auflösung von 2.560 × 1.600 Pixel (WQHD) und ist mit einer Bildwiederholfrequenz von 165 Hz sowie einer Reaktionszeit von 3 ms spezifiziert. Nvidia-G-Sync-fähig ist das maximal 500 cd/m² hell leuchtende IPS-Panel ebenfalls und soll so den Standard DisplayHDR 400 erfüllen."

Das ist doch im Prinzip das, was wir wollen. Hohe Auflösung, die man nativ mit hoher Bildrate befeuern kann :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb K54:

Habe nur leider nicht viel von der Marke gehört...

Das sieht fast nach einem Clevo aus, kenne das Modell nur nicht. In Deutschland kann man Clevo Notebook z.B. bei Schenker kaufen, die man jetzt unter https://bestware.com/de/ findet. Allerdings verkauft Schenker mittlerweile auch Eigenkreationen mit wie die XMG Neo Reihe. Von wem die gefertigt wird weiß ich nicht. Wird in letzter Zeit etwas undurchsichtiger, wer genau die Notebook baut :D

Den XMG NEO 17 gibt es auch mit AMD Ryzern 5000er CPU, RTX 3000 GPU und 17.3" IPS | 2560×1440 px | 165 H. Scheint so als wäre Dell mit den Aliens einer der wenigen, die es (zumindest noch) nicht anbieten.

Bearbeitet von einsteinchen
Typos
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das gefällt mir auch, aber ab wann wird das bestellbar sein,gibt es da schon infos?

Bearbeitet von Angus
Vollzitat gemäß §14 Community-Richtlinien entfernt
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Folgendes ist ja auch schon einmal eine Indikation wieviel Watt die Max-Q 3080 haben werden:

NVIDIA GeForce RTX 3080 Max-Q | 16 GB GDDR6 | 90 W TGP (+ 15 W Dynamic Boost) | dediziert

Die 3080 Max-P zeigt folgendes:

NVIDIA GeForce RTX 3080 | 16 GB GDDR6 | 135 W TGP (+ 15 W Dynamic Boost) | dediziert

Daten kommen von hier: XMG NEO 17 Gaming-Laptop mit RTX 3080 und WQHD-Display | bestware

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht kommen auch neue überberarbeitete Modelle von alienware :)Laptopmag

 

Ich hoffe mal auf das area 51m mit 3080 250watt und 5950x cpu :)

Bearbeitet von Nuestra
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb K54:

https://www.eluktronics.com/Prometheus-XVII/

Ist von der reinen Hardware her, fast was sich viele hier wünschen würden. Habe nur leider nicht viel von der Marke gehört...

Ist eigentlich kein Unbekannter. Jarrod (Jarrod-Tech), Bob (BobOfAllTrades), Stephen (OwnOrDisown) berichten häufiger über Notebooks von Eluktronics und das auch schon seit einigen Jahren. LTT, Dave2D usw. haben die auch hin und wieder mal. Sollen wirklich solide Notebooks sein, mit vergleichsweise wenig Nachteilen. Der CEO von Eluktronics war auch schon mal bei Bob zusehen, hatten dort ein Interview (Video wurde leider gelöscht). Die Einstellung der Firma finde ich wirklich gut, weil sie auf die Leute hören. MUX Switch, offenes BIOS für leichtes RAM OC, Alternative zur Plundervolt-Sperre, nichts festgelötet etc. vieles wurde nachträglich für die Leute umgesetzt. Und wenn es nicht möglich war, wurde zumindest mal ein kurzes Statement geäußert, warum es nicht geht. Zudem verlangen sie keine Mondpreise.

Übrigens hat Bob vorhin ein neues Video zu dem 2021 Lineup von Eluktronics hochgeladen mit sehr interessanten Infos. "QHD Panel across the whole lineup" usw. Ich check nicht warum Eluktronics das hinbekommt, AW aber wieder nicht...

 

@einsteinchen, ich versuch mal ein wenig aufzuklären, weil das nicht so ganz richtig ist, was du sagst. Ich nehm es dir auch nicht übel, weil das Thema nicht so ganz einfach ist. Ich versuche auch für dich das meiste nachvollziehbar zu verlinken.

 

vor 21 Stunden schrieb einsteinchen:

sieht fast nach einem Clevo aus, kenne das Modell nur nicht. In Deutschland kann man Clevo Notebook z.B. bei Schenker kaufen, die man jetzt unter https://bestware.com/de/ findet.

1. Kann man Clevo Notebooks nach wie vor unter Clevo-Computers.de kaufen.

2. Bestware ist nur ein Händler. XMG vertreibt ihre Geräte ebenfalls nach wie vor über ihre eigenen Seite: xmg.gg

 

vor 21 Stunden schrieb einsteinchen:

Allerdings verkauft Schenker mittlerweile auch Eigenkreationen mit wie die XMG Neo Reihe.

Was für ein Zufall, dass so viele andere Hersteller Anbieter die Eigenkreation von XMG anbieten 😄 Nehmen wir mal die Rückansicht, hier wird's am deutlichsten. Anschlüsse von links nach rechts: TB --> HDMI --> RJ-45 --> Power-DC. And Suprise, suprise, die Lüftungsschlitze sind auch noch gleich.

XMG Neo 15:

neo15.thumb.jpg.b3fc479f764e8e9a69fa9ae810e563f5.jpg

Eluktronics:

Eluktronics.thumb.jpg.04770cc33fd4e72e5f6fe6604fdacf53.jpg

 

Aftershock:

Aftershock.thumb.jpg.2997b5da2b2e891faf35c8ef23373638.jpg

 

Gibt noch ein paar mehr, aber für die Erläuterung reichts, hoffe ich.

 

vor 21 Stunden schrieb einsteinchen:

Von wem die gefertigt wird weiß ich nicht.

Der Hersteller dieser ganzen Notebooks heißt "Tsinghua Tongfang" (kurz: Tongfang) (Wiki DE). Dave hatte dazu auch mal ein gut verständliches Video gemacht. Klassische Vertreter dieser Notebooks sind XMG, Eluktronics, Medion (Bsp. Erazer), Aftershock, Infinty, Metabox, Maingears und jeder andere, der sein Logo da draufhauen möchte.

Wo ich nicht ganz durchblicke, ist wie Clevo zu Tongfang steht. Teilweise bieten sie die selben Notebooks an, teilweise haben sie Eigenkreationen, die andere wiederum verwenden. Kann wohl sein, dass alle am Ende bei Thongfang oder Clevo bestellen, Tongfang aber nur der Hersteller an sich ist, der mit der Software nichts zu tun hat. Vielleicht vermittelt Clevo für den europäischen Markt, keine Ahnung.

Was die Herstellung angeht, hat Bob vor kurzen ein gutes Video mit dem Vector2 gezeigt. Scheinbar kann der Besteller bei Tongfang über die Qualität und die Zusammensetzung der Komponenten entscheiden. Das Chassis ist auf den ersten Blick zwar gleich, aber wo Eluktronics viele Teile aus Aluminium hat, hat das Vector2 viel Plastik und auch qualitativ schlechtere Bauteile. Am besten schaust du dir das Video von Bob an.

Man erkennt die Tongfang-Chassis relativ leicht an den Anschlüssen und an der Tastatur. Wenn man natürlich vorher weiß, wer alles die Chassis nutzt, ist es relativ offensichtlich. Manchmal unterscheiden sich die Notebooks an kleinen Stellen (bisschen andere Beleuchtung, Farbe etc.), was aber am Besteller (XMG usw.) liegt. Der hat nämlich, wie auch Fall Eluktronics und Maingears, verschiedene Optionen zur Auswahl.

Ich hoffe, das Ganze ist verständlich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jungs.

 

Lese hier etwas mit.....eine Kumpel und Ich haben versucht den sogenannten EC umzumodden .Da es ja ,seit keine Ahnung -5 Jahren ,anscheinend nur noch LAUTE NOTEBOOKS gibt........aber leider erfolglos.

Habe mitlerweile auch einen Programmer  CH341H für das BIOS gekauft um Hidden Options anzuzeigen .

Aber es scheint als gebe es nichts was wirklich zum Erfolg führt ein NOTEBOOK über die Lüftersteuerung LEISE zu bekommen.

Nur so als INFO mal...

Derzeit nutze Ich ein Razer Blade Pro 17 2020 mit einen i7 10875H und mit einer GTX 2070 M-Q und muss sagen für das kleine Design ist es ein sehr cooles Teil.

Positiv:

  • Verarbeitung ist TOP
  • Lüfter können manuell Konfiguriert werden auf 2300 U/min
  • 1 Netzteil
  • Gute Lautsprecher
  • Temperaturen sehr gut ( Stock WLP ) 86 °C unter Volllast CPU und GPU
  • beide Lüfter drehen gleich schnell - und können via Widerstand gedrosselt werden 😁
  • Aluminuim Gehäuse
  • 300 HZ Display in meinen Fall
  • leicht zu reinigen und repasten
  • Vapor-Champer Kühlung

Negativ:

  • keine Beleuchtung der Senkundärfuntionen auf den Tasten
  • Tastatur zu klein und HUB irgendwie komisch
  • Leises fiepen des CPU Lüfters
  • kein Sync

 

Nichts desto trotz ist es laut recherchen bei allen Notebooks eben das selbe :

Sehr viele Hersteller verwenden dieses AMI BIOS  und bei den Hidden Options kann man mehr oder weniger nur

  1. Undervolten
  2. Speicher übertaketn

aber mehr auch schon nicht mehr ,da eben der Emmbed Controller nicht alle BIOS Optionen weitergibt bzw.so verarbeitet wie man es gerne hätte.

 

Also suche Ich wider weiter nach der Eier-Legenden-Woll-Milch-Sau und da ist jetzt Asus Rog Strix 17 oder eben das MSI GE76 mir ins Auge gestochen.

Jetzt würde Ich gerne mal Wissen was Ihr mir eher empfehlen würdet in bezug auf :

  1. Lüfteranpassung
  2. CPU (AMD/Asus oder Intel/MSI)
  3. Verarbeitung
  4. Support auser im Alienware -Forum😂

Danke Vorab

Bearbeitet von Elite10
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einige Händler listen bereits einige neuen MSI Notebook, jedoch alle mit FullHD Display. Der Preis ist schon ziemlich knackig:

MSI GE76 Raider 10UH-288 17,3" FHD i9-10980HK RTX3080 16GB VRAM 32GB RAM 2TB SSD W10P - Notebooks / Laptops - computeruniverse | computeruniverse

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte schon überlegt mir das mit rtx3070 zu bestellen aber 2600 Euro nur full HD und nen i7 10ner CPU.  

Bearbeitet von Angus
Vollzitat gemäß §14 Community-Richtlinie entfernt
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte unbedingt QHD, daher ist das alles uninteressant für mich. Das Asus x13 bildet für mich hier eine Ausnahme

Bearbeitet von pitha1337
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb pitha1337:

Ich möchte unbedingt QHD, daher ist das alles uninteressant für mich. Das Asus x13 bildet für mich hier eine Ausnahme

Naja meine preis Grenze wäre 2200 euro und da wäre aktuell nur das acer nitro 5 mit rtx3080 max q und qhd und den neuen AMD CPU .

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@hysterix So viel zum Thema die neuen GPUs werden günstiger. Kommt mir irgendwie sehr bekannt vor... Ist bei den Desktopkarten eigentlich nichts anderes. Die MSRP-Preise und die tatsächlichen unterscheiden sich aber ganz schön.

msi.thumb.jpg.e30c7b18b7d5f15de6dafc8e900c35b8.jpg

msi2.thumb.jpg.8533dff8032e0766fb38c6ded9278df1.jpg

1.700€ Aufpreis für den i9 und der RTX 3080? Ok, aber immerhin 16Gb VRAM. Würde vielleicht den Preis erklären, jedoch macht das FHD Panel dann überhaupt keinen Sinn.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Völlig überzogen die Preise . Hatte vor dem 17 r3 das acee predator helios 300 war mit dem super zufrieden aber keine Ahnung wie das acer nitro ist, denn das wäre aktuell das einzige was interessant wäre für mich dabes auch ab 26.1 lieferbar sein soll. Hmm ... alles nicht so einfach 

Bearbeitet von Angus
Vollzitat gemäß §14 Community-Richtlinie entfernt
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Clevo Barebones sind ja ein ganzes Stück günstiger... Das Xmg mit Ryzen 9 und ebenfalls 16gb 3080 kostet 2627€. Gut 1400€ mehr für RAM und SSD ausgeben ?

Bearbeitet von Angus
Vollzitat gemäß §14 Community-Richtlinie entfernt
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb K54:

Die Clevo Barebones sind ja ein ganzes Stück günstiger... Das Xmg mit Ryzen 9 und ebenfalls 16gb 3080 kostet 2627€. Gut 1400€ mehr für RAM und SSD ausgeben ?

Ende März erst lieferbar das xmg neo 17 ,dass mir denn doch zu lange 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte mal ein Nitro zum Repaste da. War ein ziemlicher Plastikbomber, mit mittelmäßiger Leistung. Jarrod meinte heute, dass Acer das neuen Lineup etwas umgestellt und dem Nitro ein Update spendiert hat (Video). Gut möglich, dass das Nitro jetzt was taugt. Mein Favorit wäre zum jetzigen Zeitpunkt Lenovo Legion oder MSI GE76, wobei ich auch die Eluktronics Geräte sehr attraktiv finde. Dort ist halt wieder sie Sache mit dem Ausland.

Wäre ich in deiner Situation, würde ich mich erstmal entspannt zurücklehnen und mir das Ganze in Ruhe anschauen. Benchmarks, endgültigen Preise, Temperaturen & Leistung usw. Du hast aktuell eins der leistungsstärksten Notebooks. Sicherlich wird der Unterschied in Zahlen messbar sein, aber wirst du den Unterschied auch auf'n Display sehen? Solange es nur FHD Panels gibt, lohnt sich ein Wechsel kaum, aus meiner Sicht.

 

vor 26 Minuten schrieb K54:

Die Clevo Barebones sind ja ein ganzes Stück günstiger...

Das war ja schon immer so. Wo hast du den Preis her? Ich komm auf eine andere Summe 1.750 + 790 + 90 = 2.630€ (edit, sorry hatte nen anderen Preis im Kopf)

 

neo1.thumb.jpg.f47dd809266ddeca00b034f73c32dbdd.jpg

Eluktronics ist ne ganze Ecke günstiger, hat jedoch "nur" den 5800H: (17" Version kostet ca. 90€ mehr)

eluk.thumb.jpg.b44bb92914eaf1654cba7ee1a00278af.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke auch das ich noch warten werde, auch wenn ich dann keine 2000 Euro mehr bekomme für das notebook . Letzendlich bin ich ja super zufrieden mit dem notebook bis auf die akku Laufzeit.  Aktuell spiele ich nur world of warcraft.  Vermutlich wird die rtx3070 auf dem Niveau der rtx2080 super liegen also meiner jetzigen Karte denn wäre es so oder so Geld raus werfen .

Bearbeitet von Angus
Vollzitat gemäß §14 Community-Richtlinie entfernt
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb K54:

Bei Eluktronics kommt die Steuer noch obendrauf :) Hatte das auch nicht auf dem Schirm...

Ich weiß, ich habe das Gespräch gestern mitbekommen. Zumindest sind die Preise alle in Euro ausgestellt. Zu Steuern usw. steht nur das:

fees.thumb.jpg.f9414aa690c88943348b1c2679d9baae.jpg

Ich habe alles bis zum Checkout durchgeklickt, aber der Preis bliebt. Wahrscheinlich kommt erst im finalen Schritt der neue Betrag. Ansonsten vielleicht mal anschreiben. Hatte mal irgendwas davon gelesen, dass man es UK bekommen kann oder so.

Laut Reddit soll die deutsche Alternative PCZ (PC-Zentrum.de) sein. Dort bekommst du die 3080 mit 16GB VRAM ab 2.098 €. So wie mir aber scheint, nehmen die das billigste Tongfang Chassis. Ist halt leider nicht so ein Aluminium-Teil wie bei Eluktronics. Daher würde ich auch eher Abstand von sowas nehmen. Der Preis kommt nicht von ungefähr.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Sk0b0ld Das ist natürlich schade, dann wird es sicher so bleiben wie gehabt. Die 15er bekommen das OLED und die 17er das IPS UHD Panel und bestimmt wieder mit den 25ms Reaktionszeit.

Wer hat hier geglaubt, dass die Notebooks billiger werden?

Razer hatte seine bei der letzten Generation um 200 Euro teurer gemacht. Jetzt halt wieder billiger, wahrscheinlich waren sie zu teuer im Vergleich zu der Konkurrenz. Preise werden sicher in dem Rahmen bleiben wie sie waren. Bei Alienware bekam man weder letzte noch vorletzte Generation eine 80er Grafikkarte von Nvidia für unter 3000€. Außer natürlich anfangs beim Area-51m, wo man zwei Gutscheine? kombinieren konnte, und man teilweise nur 2600€ bezahlt hat. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Passt aktuell irgendwie zum warten auf ein Notebook @ Gamestar

 

Bester Zeitpunkt zum Kauf für PC Hardware finde ich aktuell den black friday 2021. Dann müsste der Markt gesätigt sein und der Preiskampf mit AMD nvidia geht im Desktop und Notebook Bereich los :)

 

Ich schätze aktuell das die Preise der Notebooks weiter in die höhe gehen wegen der großen Nachfrage und nvidia und amd nicht genug chips liefern können.

Bearbeitet von Nuestra
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am 26.01 soll angeblich das Asus ROG x13 geliefert werden. Am gleichen Tag erscheint auch das Asus G15 laut Media Markt. Schauen wir mal, ich werde auf jeden Fall berichten :) wäre cool wenn ich nicht bis Anfang März warten muss wie beim Razer 15.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.