Zum Inhalt springen

Alienware 18" Gaming Notebook mit RTX4000?


pitha1337
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Mr.Fox hatte glaube ich einen Mod für 2 Netzteile gemacht. Mit 980m SLI (auch schon mit seinen 780m SLI) samt voltmod und einem 3940MX knackte der dicke das Limit von einem 330w Netzteil. 

Papusan war auch so ein Kandidat für so einen Mod. Gegeben hat es den auf jeden Fall für den M18X R2. Ist kein Gerücht. Quelle kann ich dir leider keine mehr bieten. Das NBR Forum gibt's nicht mehr. 

Den AW18 hat man mit OC und Custom VBios auch schon ans Limit von einem 330w bekommen. 

 

Bearbeitet von captn.ko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@captn.ko:

Ah ok, danke für die Info. Das AW 18 gab es ja, soviel wie ich weiß, leider nur in den USA auch mit der 980er ab Werk und da war meines Wissens nach auch nur ein 330W-Netzteil ab Werk dabei.

vor 13 Stunden schrieb captn.ko:

Den AW18 hat man mit OC und Custom VBios auch schon ans Limit von einem 330w bekommen. 

Ok, das würde dann ja auch von der Serie abweichen und wäre dann quasi ein "getuntes" System, wenn man es so nennen kann und möchte. In so einem Fall kann es dann natürlich sein, dass es mit einem Netzteil alleine irgendwann eng wird je nach System-Belastung.

Gruß

Jörg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb Jörg:

auch nur ein 330W-Netzteil ab Werk dabei

Natürlich. Die Karten waren ja auf (ich glaub) 100w begrenzt. Mit Voltmod und Custom BIOS ging da sehr viel mehr. 

vor 7 Stunden schrieb Jörg:

Ok, das würde dann ja auch von der Serie abweichen und wäre dann quasi ein "getuntes" System, wenn man es so nennen kann

Natürlich. Das impliziert schon 980m im M18xR2, das da nicht von Serie die Rede war. :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@captn.ko:

vor einer Stunde schrieb captn.ko:

Natürlich. Das impliziert schon 980m im M18xR2, das da nicht von Serie die Rede war. :)

Ja klar, das M18X R2 wäre so auf gar keinen Fall Serie gewesen :). Für dieses Gerät war damals ab Werk die GTX 680M die stärkste Karte.

Gruß

Jörg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na mal sehen. Spannend wird die Kühlung. Wenn die Karte ihre 175w /200w in Spielen dauerhaft halten kann und die CPU das ebenfalls mit hohem Boost schafft, wird das Paket ziemlich geil. 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jopp, genau das war bei fast allen Laptops fast das Haupt-Problem: Sobald die GPU ordentlich arbeitet / Leistungsaufnahme hat, wird die CPU massiv gethrottelt, meistens sogar schon künstlich, aber spätestens mit dem harten Temperatur-Limit. Wird die CPU hingegen dediziert belastet, wie z.B. bei Cinebench, hat sie ordentlich abgeliefert (vorallem 12er Intel Gen), sonst leider nicht. Und da die meisten von uns schon gerne mehr als 60 fps stabil halten wollen, ist das ein Problem und wenn ihr mich fragt wird das auch noch in 2023 ein Problem werden, es sei denn, es kommt eben was a la Area 51m.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Genau und das ist für mich keine ,,dynamische Leistungsverteilung,, sondern schlicht mangelhaft und zu schwach ausgelegte Kühlung um ein dünnes Gehäuse zu erzwingen. 

Was bringt eine CPU die in Cinebench für 20 Sekunden 150w leistet für tolle Scores aber im zweiten Lauf schon auf 100w abfällt weil sie 100°C erreicht. Und das schafft sie nur durch diese unsägliche Shared Heatpipe. Sobald die Grafikkarte mit schuftet erreicht die CPU schon 100°C bei nur 60w oder nicht weniger. 

Und dann geht der Trend aktuell auch noch zu HFR Displays mit 400Hz und mehr, wo man dann auch die volle Leistung der CPU bräuchte um so hohe FPS zu erreichen ... Volle Leistung die man außer in synthetischen CPU Benches nicht zur Verfügung hat. 

Bin wirklich auf die neue Generation gespannt ob die OEMs mal gelernt haben.

Ich hätte gern wieder getrennte, großzügig ausgelegte Kühlkörper für CPU und GPU so das beide Seiten gleichzeitig 100% Last liefern können... Zu jeder Zeit, immer und unabhängig davon ob die andere Seite grad gelangweilt Pause macht oder am Limit schuften muss. 

Bearbeitet von captn.ko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Morgen gibt es einen Stream bei Asus und Nvidia. Für Alienware habe ich bisher nicht gefunden.

Nvidia beginnt um 17 Uhr und Asus um 19 Uhr.

Darüber hinaus haben wohl YouTuber bereits Vorserienmodelle für Preview Videos z.B. Jarrod

 

0DB8CFA0-151D-404D-9B23-F7C2E29A5CC9.jpeg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na dann. Werden die Geheimnisse endlich gelüftet 😁

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hier schon einmal ein Vorgeschmack auf das legend design 3.0 und Alienware x14 R2 und X16

 

In dieser Config sieht es einfach nur komisch aus, mit dem Lunar Light "Hintern". 

  • Like 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

- die Kühlung scheint länger geworden zu sein. 

- immer noch alle Ports hinten, auch der Ladeport (zum Glück)

Beim X16 ist die Beleuchtung defekt, der Ring hat je dunkle Stelle 😅

- ist das Gehäuse wirklich silber glänzend oder täuscht das? 

- beleuchtetes Touchpad wieder da - cool XD

- X16 kein Numblock :(

Bearbeitet von captn.ko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich prophezeie: X18 😛

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Leider ist die Wahrscheinlichkeit hoch das es ein X18 wird. X16 wird das X17 ersetzen…befürchte ich…

habe leider noch keinen Stream von Alienware gefunden. Heute findet ja einiges statt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@pitha1337:

ja toll, vielen dank, dann ist ja das Geheimnis zumindest teilweise gelüftet :) . Immerhin ist es ein M geworden und kein X, obwohl es ja auch nicht wirklich dick, massiv und schwer ausschaut, also keinerlei Vergleich zu seinen Vorgängern. Der erste Eindruck ist aber schonmal nicht schlecht, jetzt gilt es erste Test-und Erfahrungsberichte abzuwarten von der Fachpresse und von den mutigen Erstkäufern. Ich freue mich schon sehr darauf und wer weiß, vielleicht schlage ich doch noch einmal zu bei diesem Gerät :) .

@Thug86:

ich hatte es so verstanden, dass es sowohl Intel, NVidia als auch AMD geben wird.

Gruß

Jörg

Bearbeitet von Jörg
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

an sich ne coole idee aber wir kennen ja wie gut Dell seine Software in Griff hat und wie ausgereift die Features funktionieren...

 

M18 also... na mal sehen. sonderlich ,,beefy,, siehts nicht aus. Ich erwarte mir da von der Kühlung mal nicht zu viel. Ich hatte ja auf eine neue Serie gehofft.

Bearbeitet von captn.ko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@captn.ko:

vor 4 Minuten schrieb captn.ko:

an sich ne coole idee aber wir kennen ja wie gut Dell seine Software in Griff hat und wie ausgereift die Features funktionieren...

Auch hier gilt : Abwarten auf Test-und Erfahrungsberichte :) . Schaut aber ganz interessant aus, mal sehen was der Controller kosten wird.

Gruß

Jörg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

image.png.80219e9a9a10f095444041bffac4edd7.png

Ports an der Seite gibt es gottseidank auch wieder.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ah ok, bin noch nicht so drin im Alienware Lineup. 

Wollte eigentlich ein X17 2023 kaufen aber habe dann hier mit dem 18er geliebäugelt. 

Sind die X nicht eher die Speerspitze bei Alienware?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gerade eben schrieb Jörg:

Auch hier gilt : Abwarten

Ich führe Beweisstück ,,A,, ins Feld: Alienware Command Center 😆

Weder die Makro Keys, noch die Beleuchtung, noch die OC Settings oder Fan Settings funktionieren vernünftig. Seit... vielen...Jahren. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.