Zum Inhalt springen

Alienware 18" Gaming Notebook mit RTX4000?


pitha1337
 Teilen

Empfohlene Beiträge

https://wccftech.com/asus-rog-hints-at-18-inch-gaming-laptop-to-compete-with-alienware-razer-offerings/

Damit ist die Wahrscheinlichkeit wieder ein Stück höher das der Alienware 18 ein 16:10 Display bekommt. 

Wenn ich das richtig sehe ist der  18 Zoll Asus aus dem Link ein 16:10. So viele verschiedene Panel wird's ja nicht geben. 16:9 wäre mir persönlich trotzdem lieber. 

Bearbeitet von captn.ko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Werden wohl wieder flache Geräte mit hochtönigen Lüftern und max 175w

https://www.notebookcheck.com/Nvidia-GeForce-RTX-4000-fuer-Laptops-Leak-enthuellt-Taktraten-und-TGPs-von-GeForce-RTX-4050-bis-RTX-4090.676213.0.html

Die neue 4090 wird als 3080 verkauft und sicher nochmal 1000 Euro teurer werden:) 

 

Bearbeitet von Nuestra
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das war ja bekannt das die 4090m den Chip der Desktop 4080 bekommen soll. 

Da finde ich auch nichts verwerfliches dran. Lediglich das ,,m,, könnten sie wieder dahinter hängen. 

Flache Geräte bin ich mir gar nicht so sicher. Beim X17 waren es 45w TDP (110w Boost) CPU und 150w GPU (+Boost). Bei kombinierter Last eher 130w GPU weil mehr gar nicht kühlbar war.

Der I9 13980HX hat schon mal 55w TDP und 157w Boost. Die 4090m laut Gerüchten 175w + Boost. Das ist schon eine andere Hausnummer. 

Wenn das nicht wieder ne throttling Trauervorstellung werden soll dann muss Dell definitiv die Kühlung deutlich verbessern. 

Bearbeitet von captn.ko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Langsam wird es spannend. Es wäre so schön wenn NVIDIA einfach den baugleichen Chip der 4080 Desktop nimmt und dieser nur durch Watt limitiert ist. Träume darf man ja noch haben :)

Bearbeitet von pitha1337
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vollausbau vom AD103 wäre noch besser. Die 4080 Desktop ist ja immer noch geschnitten. 

Vielleicht machen sie es wie damals bei der 1070 im Notebook. Die hatte auch mehr Shader als die 1070 Desktop 😁

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin vor allem aufs design gespannt… wenn das auch sone dünne kiste wird bin ich raus… das X17 , so schnicke wie es auch ausschaut ist nicht meins

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die können ja meinetwegen dünn sein, aber erst in zweiter Priorität wenn die Kühlung ausreichend dimensioniert ist. 

Leider baut Dell seine Notebooks nach ,,Function follows form,,

Bin auch sehr gespannt auf den 18er. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mit viel Fantasie könnte der Teaser auch bedeutet, dass es sich um ein DTR handelt. Warum sollten sie sonst schreiben "When something big and powerful arrives". Wenn es die X Serie wäre, dann würde sie niemals "Big" schreiben, sondern eher slim/light/small.

Alienware hat stand heute ja auch keinen Counterpart zu MSI GT77, ASUS Strix 17 SE, XMG NEO 17.

Was dagegen spricht ist, dass Razer auch einen 18" rausbringt...das passt eigentlich nicht zu Razer.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Big könnte auch schlicht die Display Diagonale meinen, aber ich bete dass du Recht hast. 😅

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Nuestra:

200w

Leider nur über den Boost und dabei wird die CPU eingebremst. Aber 175w die immer zur Verfügung stehen sind schon Mal nicht übel. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb captn.ko:

Leider nur über den Boost

Der Boost ist aber nicht zeitlich limitiert oder? Also bei einer entsprechenden Kühlung könnte er auch dauerhaft anliegen. Auch von der Kühlung würde doch abhängen, wie stark die CPU dadurch drosselt. 

Interessant wird auch die Stromversorgung bei hohen Leistungsaufnahmen. Ich befürchte, dass es wieder zwei 330W Netzteile werden könnten, statt einem Größeren...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden schrieb MrUniverse:

Der Boost ist aber nicht zeitlich limitiert oder? Also bei einer entsprechenden Kühlung könnte er auch dauerhaft anliegen. Auch von der Kühlung würde doch abhängen, wie stark die CPU dadurch drosselt. 

Der X17 hat die CPU teilweise auf 30w gedrosselt. Das ist dann schon 3Ghz oder weniger auf den Kernen wenn die Gesamtlast eine Weile über 220w lag. Das konnte man zumindest mit Throttlestop aushebeln. Man muss sehen wie das im Alienware dann umgesetzt war. Ich bevorzuge aber feste Limits und nicht so wischi waschi. 

vor 9 Stunden schrieb MrUniverse:

Ich befürchte, dass es wieder zwei 330W Netzteile werden könnten, statt einem Größeren...

Wenn Dell den Job richtig macht dann werden 2 Netzteile an Board sein. 175w GPU,+ 157w CPU + Board + Lüfter + Display. Da ist ein 330w am Ende. Nur ein Netzteil bedeutet faule Kompromisse an einer oder mehreren Stellen

Meinetwegen gerne 2 Netzteile wenn das Ding dann auch die Power nutzen kann

Bearbeitet von captn.ko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@captn.ko:

Ich bin jetzt nicht so der Strom-Mensch, also kein Elektriker oder Elektroniker. Warum ist es anscheinend zur Zeit nicht oder nur mit Kompromissen möglich, die ganze erforderliche Strommenge, die ein Gerät XY benötigt, über ein einziges Netzteil bereitzustellen?

Gruß

Jörg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Jörg

Rein aus Kostengründen ist für Alienware die Entwicklung eines 660 Watt Netzteils teurer als dem Laptop die Möglichkeit zu bieten zwei 330 Watt Netzteile zu nutzen. Auch die geringe Stückzahl der Laptops die ein 660 Watt Netzteil benötigen werden wird insgesamt so klein sein, dass dieses sehr teuer wird für den Kunden.

Bearbeitet von Gamer_since_1989
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Jörg:

@captn.ko:

Ich bin jetzt nicht so der Strom-Mensch, also kein Elektriker oder Elektroniker. Warum ist es anscheinend zur Zeit nicht oder nur mit Kompromissen möglich, die ganze erforderliche Strommenge, die ein Gerät XY benötigt, über ein einziges Netzteil bereitzustellen?

Gruß

Jörg

Grob überschlagen müsste ein DTR mit 13980HX und 4090  unter Volllast deutlich jenseits der 400w verbrauchen, wenn man alle Verbraucher zusammen nimmt. 

Wirkungsgrad kann bei solchen Netzteilen auch mal <80% sein. Infos über das 330w habe ich jetzt keine Zur Hand. Sagen wir mal 80%. Um also 330w ans Notebook zu liefern zieht das Netzteil 396w aus der Dose. Es gehen also 66w als Verlust (Wärme) weg. 

Wenn wir jetzt ein 660w Netzteil bauen wollen dann zieht das 792w aus der Dose um 660w zu liefern.  Also müssten wir schon 132w Verlust abführen / kühlen. Daran wird es auch scheitern, weil die Netzteile dann groß werden und nicht mehr ohne Lüfter zu kühlen sind. 

Wie gesagt hab ich keine genauen Zahlen zum 330w zur Hand. Das dient nur Mal zum verdeutlichen :)

 

Ich wünsch euch frohe Weihnachten 

 

Bearbeitet von captn.ko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@captn.ko:

vor 46 Minuten schrieb captn.ko:

Wie gesagt hab ich keine genauen Zahlen zum 330w zur Hand. Das dient nur Mal zum verdeutlichen :)

Vielen Dank, diese Erklärung reicht voll und ganz zum Verständnis und man kann die Problematik jetzt ohne weiteres nachvollziehen. Ich persönlich hätte aber bei einem DTR mit dementsprechendem Strombedarf auch kein Problem damit, ein paar Euros mehr hinzulegen, wenn der Hersteller dafür ein aktiv gekühltes Netzteil für so ein Gerät mitliefert, was natürlich dementsprechend leise sein müsste, das ist klar. Mit ausreichend langem Kabel könnte man dieses ja auch auf dem Fußboden platzieren, es muss ja nicht zwingend auf dem Tisch stehen. Das ist aber Wunschdenken von mir, ich weiß das, viel wahrscheinlicher ist natürlich die 2 Netzteil-Variante.

An dieser Stelle wünsche ich auch allen hier eine frohe Weihnacht.

Gruß

Jörg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da bin ich ja mal gespannt was die 4090 Mobile dann schafft, wenn die 4080 Laptop bereits 30% schneller ist als die 3080 Ti Laptop. 

Sofern keine Wunder bei anderen Hersteller passieren, dann werde ich das Alienware 18 oder das ASUS ROG 18 kaufen. Priorität hat aber das Alienware, sofern die Powerlimits stimmen.

So langsam dürfte Dell, dann auch gerne wieder Corporate Benefits anbieten :)

MSI confirms TITAN GT77 HX 13V gaming laptop with 4K 144Hz MiniLED display - VideoCardz.com

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also das hatten wir hier ja schon mal ,da hat jemand in einen m18r2  eine 980 grafik eingebaut und 2 x 330 watt netzteile zusammen gefügt . das war angeblich nicht schwer . also dürfte das für alienware auch kein thema sein .

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@crusader3112:

vor 6 Stunden schrieb crusader3112:

...da hat jemand in einen m18r2  eine 980 Grafik eingebaut und 2 x 330 Watt Netzteile zusammen gefügt ........

Halte ich offen gesagt für ein Gerücht bzw. für nicht realistisch. Selbst wenn derjenige es geschafft hat, eine GTX 980M in ein M18X R2 einzubauen, so dass diese auch funktioniert, bräuchte er dafür auf gar keinen Fall 2 Netzteile, und schonmal gar nicht zwei 330 Watt-Netzteile !!

Gruß

Jörg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.