Jump to content
einsteinchen

Alienware 15 R4 und 17 R5 mit Coffee Lake und 5 GHz

Empfohlene Beiträge

Geschrieben (bearbeitet)

Finde eher die 12 MB Cache interessant. Ich bezweifele jedoch stark das die angegebenen 4,8 GHz single (geschweigenden alle 6 Cores beim übertakten) lange gehalten werden ( Temps )

Edit: Am Laptop selbst werden Sie wohl nicht viel verändern.

Gruß

bearbeitet von The_Mistral

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ob die am design etwas ändern oder ob bei der gleichen Kühlung bleibt

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie müssen gewaltig was an der Kühlung ändern ^_^
.... und mal ne vernünftige Paste verwenden. Hoffentlich liest hier der ein oder andere von Dell mal mit XDXD
Einfacher können dies doch garnich haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok ich hätte den Bericht mal vorher lesen sollen....

 

ALso wird es erstmal wieder Kühlprobleme geben und alle schimfpen……...

Auf der Alienware.com Seite sind die neuen schon drin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Konnte diese neue Funktion mal rausfiltern:

 

ZITAT:

Der so genannte »Thermal Velocity Boost« soll in Notebooks mit dem Core i9 8950HK besonders hohe Taktraten ermöglichen, sie dürften wegen der niedrigen Obergrenze bei der Temperatur von 50 Grad aber nur sehr kurz anliegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 9 Minuten schrieb The_Mistral:

... sie dürften wegen der niedrigen Obergrenze bei der Temperatur von 50 Grad aber nur sehr kurz anliegen.

Dann ist das wieder nur ein "bis zu 5 GHz" Marketing Bullshit, naja ^^

Aber 6 Kerne im Notebook die irgendwo oberhalb von 3 GHz, vielleicht in Richtung 4 GHz, unter Last halten würden wäre auf jeden Fall schon sehr beeindruckend!

bearbeitet von einsteinchen
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@einsteinchen:

vor 3 Stunden schrieb einsteinchen:

Aber 6 Kerne im Notebook die irgendwo oberhalb von 3 GHz, vielleicht in Richtung 4 GHz, unter Last halten würden wäre auf jeden Fall schon sehr beeindruckend!

Beeindruckend sicherlich, jedoch ist es natürlich verstärkt von der jeweiligen Software abhängig, ob auch alle 6 Kerne genutzt werden.

Gruß

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na endlich :) da warte ich schon ewig drauf. Mal sehen ob der 6Kerner mit LM gut läuft. 4.5ghz auf allen 6 wäre der Hammer. Wenn ich meinen hab mach ich wieder n Update zum Repaste und OC Guide.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Jörg da hast du natürlich recht, die Software muss so viele Kerne unterstützen. Aktuelle Spiele skalieren aber schon recht gut auf bis zu 6 Kernen (https://www.computerbase.de/2018-03/multi-core-cpu-games/), mehr Kerne bringen kaum etwas. Mehr CPU Leistung ist aber auch nur dann sinnvoll wenn die Grafikkarte nicht limitiert.

Einen wirklichen Mehrwert bringen die 2 zusätzlichen Kerne wenn man mit dem Notebook noch Videoschnitt o.ä machen will.

Für mich persönlich ist das aber kein Kaufargument. Ich warte immer noch auf ein 'das muss ich unbedingt haben' Feature :)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Alienware hat gestern auf ihrem YouTube Channel ein neues Video zu den neuen Alieware 15" & 17" Laptops hochgeladen. Da sprechen die auch die "neue" Kühlung an, Cryo-Tech V2.0. Keine Ahnung was ich davon halten soll... Ich hoffe nur, dass die nicht weiter das bescheuerte 3-Arm Heatsink Design benutzen. Für mich hört sich das alles eher nach einem Marketing-Trick an. AW weiß, dass sie ziemlich viel Stress wegen dem fehlerhaften Kühlkörper haben/ hatten. Deswegen denke ich, dass sie besonders das Thema oft positiv hervor heben werden. Optisch scheint der Alienware geblieben zu sein. Hier der Link zu dem Video:

 

 

Preislich liegt die 17 Zoll Variante bei 3.700 $ !!!:angry: (Dell-Link). Das ist grob 1.000 € mehr für die neue CPU und ggfs die überarbeitete Kühlung. Das neue angepriesene AW Command-Center soll laut Kommentaren auch nur auf den Neuen funktionieren. Im Allgemeinen sind die Kommentare alles andere als positiv und ich kann mich da leider nur anschließen.

 

bearbeitet von Rene
Video eingebettet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das silberne 17 und schwarze 15.

Warten wir mal ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

also wenn ich mir die Stelle im Video anschaue wo man die Heatsink sieht und das Bild vom AW17r4 Heatsink anschaue sind die CPu Kühler schon verändert. Sieht zwar immer noch nach Dreibein aus, aber wenn ich das im Video richtig deute, ist der einzelne Arm direkt vom Kühler abgehend und deutlich dicker als beim R4... mal sehen. Wie seht ihr das?

awr5.thumb.jpg.0d7efd20e4f90280f6b09f4da8a52b42.jpg

 

bearbeitet von captn.ko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut gesehen Captn.ko, auf der Homepage in dem Werbevideo kann man leider nicht besonders viel heraussehen in wie weit da was verändert wurde. Vor einigen Wochen bin ich auf ebay.com auf einen Heatsink gestoßen, der angeblich für eine 198 Watt Version sein soll. Hier der LINK dazu. Wenn ich die Bilder vergleiche, könnte wohlmögliche der neue Heatsink in etwa so aussehen:

Fan01.thumb.jpg.a7b2ef6551f2a784a68c5b09f6075451.jpg

Fan02.thumb.jpg.9fb487cea3bf70f06c5db022b5c59f0e.jpg

Ein ReDesign des Motherboards halte ich für ausgeschlossen. Dafür gibt es mehrere Gründe wie: das selbe Chassis, die selben Ports an den selben Stellen, die selbe Anordnung der Heatpipes inkl. der Lüfter, gleicher Steckplatz des RAM, etc. Das einzige was bekannt ist, sind neue Controller-Chips auf dem Mobo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

nein das ist das alte was du drunter hast. die CPU Seite hat die alte 3 Bein Ausführung ;) Das ist die Heatsink der GTX 1080 Version.

In meinem Bild hab ich die 1070er Version verglichen, aber ich vermute in dem Promovideo ist die 1080er Version drin (dickere Heatpipes). Die Kupferleiter sind dünner bei der 1070er Version, aber darum ging es nicht.

Neues MB halte ich nicht für ausgeschlossen. Neue CPU Generation, also auch anderes Layout der Spannungsversorgung. Der CPU Die ist ebenfalls größer jetzt. Änderungen am Mainboard sind also unumgänglich gewesen.

 

awr52.thumb.jpg.99d29c13d638121ebbb2379ae6e165e6.jpg

 

ich hab mir erlaubt dein Bild mal zu markieren. Die gelben Stellen unterscheiden sich, decken sich aber mit dem alten Layout. Was du da gefunden hast war also die AW17r4 Heatsink für die GTX 1080 ;)

 

bearbeitet von captn.ko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mich glaube ich ein wenig falsch ausgedrückt, sorry. Dass das Beinchen bzw. der Kühlkörper oben ein wenig anders designt ist steht außer Frage. Ich glaube aber dennoch, dass es das selbe Mainboard-Design wie bei unserem R4 ist, zumindest die Haltepunkte des Heatsinks. Als Vergleich, in diesem Bild ist ein normaler R4 mit 'nem CCI 1080 Heatsink.

Tes.thumb.jpg.e750774f3278c81655dba9fac490354b.jpg

Genau wie im oberen Bild des 2018er R4, verschwindet die Schraube des oberen Beinchens knapp hinter Abdeckung. Sprich die Stelle, wo der Kühlkörper befestigt wird, sollte also die Gleiche sein, (jedenfalls sieht's so aus). Bei der Größe der CPU bin ich mir nicht sicher...Ja die/der DIE ist größer bzw. länger, aber ob der gesamte Chip auf dem die CPU sitzt auch größer geworden ist, weiß ich nicht. Bilder von aktuellen CPU's gibt's sogut wie gar nicht. Von der Spannungsversorgung muss sich auch nicht unbedingt viel geändert haben, da die TDP die gleiche wie bei unserem R4 ist. Die GPU ist auch geblieben. Alles Sachen die man mit neuen Controllern, besseren Spannungswandlern/ -drosseln auf einem alten Mainboard-Design lösen kann, sofern die Kühlung mitmacht.

5ac52cefd6db4_CPU8Gen.thumb.jpg.5f59d8b34b6e4a69a4cbadf361627131.jpg

8950HK.jpg.827b41df09c4f8923487e6afd9cdd9bc.jpg

Ich kann mir einfach kein echtes ReDesign des Motherboard vorstellen, wenn alles andere augenscheinlich erstmal geblieben ist. Wie gesagt, ist natürlich alles Vermutung und Spekulation. Dennoch bin ich schon auf die ersten Reviews und Benchmarks gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wir werdens sehen :) sobald bestellbar order ich einen. Meinen R4 (Sig) geb ich dann ich passende, liebevolle ^^ Hände ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Alienware 17 R5 Service Manual (PDF) gibt es die passenden Bilder zum neuen Kühlkörper und dem Motherboard. 5ac55cd9ceba2_AW17R5Mobo.thumb.jpg.d1d201f1e863f46ae18e2f4026526cea.jpg

5ac55cdc5757a_AW17R5Mobo2.thumb.jpg.412cdc9ae04cb47f8f09b1afcb09acee.jpg

5ac55cdda8274_TriArm.jpg.e6fbd8c46e0952df9dd86d92a43ee8b7.jpg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also doch ein stärkerer Arm am CPU Kühler... zwar immer noch 3 Arm aber mal sehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ideal ist es sicherlich weiterhin nicht, hab mir da mehr erhofft. Interessant wäre jedoch ob diese neue Heatsink zum Alienware 17 R4 Board kompatibel ist.

Ein Update zum neuen Alenware kommt für mich ohnehin nicht so schnell in Frage, da gehen bestimmt noch zwei Jahre in's Land.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon bekannt wann die neuen bestellbar sein sollen? in den USA sind sie ja aktuell parallel zu den R4 gelistet.  

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider asiatisch aber denke trotzdem interessant

 

 

 

In dem Video sieht man auch das die Heatsink vom R4 zum R5 nicht kompatibel ist.

1 Schraube der CPU seite ist nicht mehr mittig sondern schräg an der Seite angeordnet 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

joar bei BF1 heizt es ganz schön, CPU Temps im hohen 8Xer Bereich und GPU im mittleren 6xer. Dafür aber mit 4,3ghz und 6 Kernen.  Wenn das stock Paste ist dann ist das doch erst mal akzeptabel. Mit repaste sind dann 4,5ghz+ drin. Ick freu mir schon

bearbeitet von captn.ko
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das gute ist du kannst dir dann eine eigene Lüfterkurve im Command Center einstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist auf jeden Fall ne gute Neuerung... bringt nur nichts wenn die Lüfter im Video bei 100% laufen während er bf1 spielt. Da BF1 aber so ziemlich worst Case ist sehe ich die 8X Grad auf der CPU nicht kritisch. Im Gegenteil... die CPU hat dauerhaft auf 6 Kernen 4.3ghz gehalten ohne zu drosseln. Mit etwas UV und glatten 4ghz bekommt man so out of the Box wahrscheinlich <80 Grad auf der CPU hin ohne einen Repaste machen zu müssen... Mit LM sind vielleicht sogar 4.7ghz+ drin... Mit 4.5 rechne ich aber in jedem Fall... würde mich wundern wenn LM das nicht hinbekäme

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×