Zum Inhalt springen

Alienware Area 51m Wartezimmer


pitha1337
 Teilen

Empfohlene Beiträge

@Nimo:

vor 4 Stunden schrieb Nimo:

.....aber ich sagte ja bereits dass ich die SSDs aus meinem 15 R3 umziehen lasse......

Schon klar, war mir bewusst :) . Naja, letztendlich bist natürlich du der Entscheider bzw. Geldinvestor. Ich an deiner Stelle hätte mir, wenn es denn schon ein RAID 0 sein soll, 2 Samsung 970 EVO Plus zugelegt oder, wenn es auf extreme Langlebigkeit/Lebensdauer ankäme, 2 Samsung 970 Pro, sofern diese in das 51M passen, ich denke aber mal schon, müsste man vor dem Kauf natürlich genauestens abklären.  Die Evo Plus ist von beiden die günstigere Variante und ist streng genommen sogar noch etwas schneller als die Pro. Diese beiden SSD's wären eines Area-51m würdig :) . Klar, sie haben natürlich ihren Preis und sind nicht gerade günstig, aber günstig ist dein neues Notebook ja nun schliesslich auch nicht oder😉? Wenn man Overkill möchte, dann muss man auch bereit sein, dementsprechend zu investieren und sollte nicht anfangen, an wichtigen Stellen rumzuknausern. Hoffe du bist nicht sauer und verstehst, was ich dir damit sagen möchte :) .

Gruß

Jörg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 57 Minuten schrieb Jörg:

Schon klar, war mir bewusst :) . Naja, letztendlich bist natürlich du der Entscheider bzw. Geldinvestor. Ich an deiner Stelle hätte mir, wenn es denn schon ein RAID 0 sein soll, 2 Samsung 970 EVO Plus zugelegt oder, wenn es auf extreme Langlebigkeit/Lebensdauer ankäme, 2 Samsung 970 Pro, sofern diese in das 51M passen, ich denke aber mal schon, müsste man vor dem Kauf natürlich genauestens abklären.  Die Evo Plus ist von beiden die günstigere Variante und ist streng genommen sogar noch etwas schneller als die Pro. Diese beiden SSD's wären eines Area-51m würdig :) . Klar, sie haben natürlich ihren Preis und sind nicht gerade günstig, aber günstig ist dein neues Notebook ja nun schliesslich auch nicht oder😉? Wenn man Overkill möchte, dann muss man auch bereit sein, dementsprechend zu investieren und sollte nicht anfangen, an wichtigen Stellen rumzuknausern. Hoffe du bist nicht sauer und verstehst, was ich dir damit sagen möchte :) .

Gruß

Jörg

 

Von dem, was mir so bislang aus der Notebook-Welt bekannt ist, sehe ich in einem RAID0-Verbund keinen wirklichen Vorteil. Leistungstechnisch sowieso nicht und wenn die eine SSD flöten geht, sind die Daten auf der heilen SSD auch unbrauchbar (außer bei RAID1). Gibt ja auch mehrere Videos, wo das verschiedene Leute getestet haben. Beispiel:

RAid1.thumb.jpg.36b748b09d5c248fc38bbabb3a17aa51.jpg

Raid2.thumb.jpg.6ad54c223451f83ffb5fcd9bf72d6df5.jpg

230042633_Raid3.thumb.jpg.348e155db3a0ee55479c5b12c2267273.jpg

 

Außerdem hat man den Nachteil, dass die SSDs nicht im AHCI-Mode laufen und damit die Hersteller-Treiber, sowie die Software nicht funktioniert.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Sk0b0ld:

vor einer Stunde schrieb Sk0b0ld:

Von dem, was mir so bislang aus der Notebook-Welt bekannt ist, sehe ich in einem RAID0-Verbund keinen wirklichen Vorteil.

Das ist ja auch meine Sicht der Dinge, aber wie du ja hier in den vorangegangenen Posts selber lesen kannst, ist der ein oder andere hier anderer Meinung. Darum hatte ich ja auch gesagt, dass er besser eine Non-Raid-Konfiguration einrichten soll mit einer einzelnen, aber gescheiten SSD anstatt ein RAID0 mit 2 nicht so guten SSD's. Mir scheint es aber, als wenn er da schon relativ festgefahren und entschlossen ist und sich daher von seinem Vorhaben wohl eher nicht mehr abbringen lässt. Eigentlich sehr schade für ein Notebook vom Schlage Area-51m :( .

vor einer Stunde schrieb Sk0b0ld:

Außerdem hat man den Nachteil, dass die SSDs nicht im AHCI-Mode laufen und damit die Hersteller-Treiber, sowie die Software nicht funktioniert.

Ja, mein Reden, man holt sich zuviele Nachteile ins Haus, Vorteile überwiegen nicht.

Gruß

Jörg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Minuten schrieb Jörg:

Ja, mein Reden, man holt sich zuviele Nachteile ins Haus, Vorteile überwiegen nicht.

MMn ist diese ganze RAID0-Geschichte mehr Marketing als alles andere. Das was bei Desktops wunderbar klappt, kann man nicht zwangsläufig alles auf Notebooks übertragen. Wenn ich das richtig verstanden habe, sind die m.2 SSD Slots nicht direkt per Lanes an die CPU angebunden, sondern laufen alle über den PCH (Intel HM370 Chipset). Somit erklärt sich dann auch der Flaschenhals. Die Samsung 970 Evo/ Pro wurde mehrmals getestet. Die ist im AHCI mit dem Samsung NVMe Treiber am schnellsten. Die angesprochene Intel PCIe SSD ist ne ganze Ecke langsamer, vielleicht kann es sein, dass zwei im RAID besser performen als alleine, jedoch werden sie nicht besser performen als eine Samsung SSD + die angesprochenen Nachteile.

 

vor 22 Minuten schrieb Jörg:

Das ist ja auch meine Sicht der Dinge, aber wie du ja hier in den vorangegangenen Posts selber lesen kannst, ist der ein oder andere hier anderer Meinung. Mir scheint es aber, als wenn er da schon relativ festgefahren und entschlossen ist und sich daher von seinem Vorhaben wohl eher nicht mehr abbringen lässt.

Irgendwo ist es auch normal für ein Forum. Es gibt verschiedene Sichtweisen, verschieden Wissensstände und dementsprechend auch unterschiedliche Standpunkte. Ich kann mich davon auch nicht freisprechen und habe mich auch schon öfter geirrt, weil ich jenes oder dieses vermutet oder geglaubt habe. Am Ende muss aber jeder selbst entscheiden, was für einen richtig ist und welche Informationen und Ratschläge man annimmt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Sk0b0ld:

vor 10 Minuten schrieb Sk0b0ld:

MMn ist diese ganze RAID0-Geschichte mehr Marketing als alles andere.

Generell nicht unbedingt, aber was den Notebook-Bereich im Zusammenhang mit SSD's betrifft sicherlich, ja ! Ich weiß nicht, wie es aktuell im Desktop-Bereich ausschaut, habe mich da auch nicht mehr informiert. Früher(vielleicht auch noch heute), als es nur HDD's gab und noch keine SSD's, gab es für den Desktop-PC vollwertige und mit eigener CPU versehene RAID-Karten, an denen dann die HDD's angeschlossen wurden. Diese Karten haben vollkommen unabhängig vom Hauptprozessor des Systems ein konfiguriertes RAID verwaltet. Ausserdem gab es damals auch HDD's, die nicht über das IDE-Protokoll angesprochen wurden, sondern über eine SCSI-Schnittstelle, mit der man schnelleren Datentransfer erreicht hat. Somit konnte man, sofern man das wollte und das Budget es zugelassen hat, mit Hilfe einer separaten RAID-Steckkarte in Verbindung mit SCSI-Platten(oder auch IDE-Platten, halt je nach vorhandener Hardware) ein RAID0 einrichten, was schon einen deutlichen Performance-Zuwachs generierte. Durch die sehr hohen Lese-und Schreibleistungen einer SSD in der heutigen Zeit ist dieser Aufwand, den man damals betrieben hat, kaum noch notwendig, ausser evtl. in wenigen, professionellen Umgebungen. Ein inzwischen total veraltetes Mac Pro-System konnte beispielsweise damals bei Apple mit so einer RAID-Karte bestellt werden, auf Wunsch in Verbindung mit SAS-Festplatten. War ein teurer Spaß, wenn ich mich recht entsinne kostete alleine die Karte so um die 700 Euro Aufpreis. Dabei handelte es sich natürlich um ein Profi-System, was hauptsächlich zur professionellen Bild-und Video-Nachbearbeitung und/oder Musikproduktion genutzt wurde und nicht etwa zum zocken !!

 

vor 33 Minuten schrieb Sk0b0ld:

Die angesprochene Intel PCIe SSD ist ne ganze Ecke langsamer, vielleicht kann es sein, dass zwei im RAID besser performen als alleine,

Das tut sie und ist ja auch das Hauptargument von ihm für ein RAID0.

 

vor 34 Minuten schrieb Sk0b0ld:

jedoch werden sie nicht besser performen als eine Samsung SSD

Nein, auf gar keinen Fall werden sie das.

 

vor 37 Minuten schrieb Sk0b0ld:

Es gibt verschiedene Sichtweisen, verschieden Wissensstände und dementsprechend auch unterschiedliche Standpunkte. Ich kann mich davon auch nicht freisprechen und habe mich auch schon öfter geirrt, weil ich jenes oder dieses vermutet oder geglaubt habe.

Das ist normal, niemand weiß alles und niemand ist perfekt.

 

vor 38 Minuten schrieb Sk0b0ld:

Am Ende muss aber jeder selbst entscheiden, was für einen richtig ist und welche Informationen und Ratschläge man annimmt.

Korrekt, ja.

Gruß

Jörg

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Minuten schrieb Jörg:

Generell nicht unbedingt, aber was den Notebook-Bereich im Zusammenhang mit SSD's betrifft sicherlich, ja !

War/ Ist nur auf die Notebook-Sparte bezogen und auch nur auf RAID0. RAID1 und höher haben natürlich ihre Daseinsberechtigung. Roman hatte vor einiger Zeit auch das Thema in einem Video besprochen und die selben Probleme mit RAID angesprochen.

Wie schon in den Beiträgen vorher angesprochen, ist der Area51m ein High-End Gerät, was irgendwo auch die Enthusiasten anspricht und alle, die die maximale mobile Performance haben wollen. Und wie das immer so ist, ist das System immer nur so gut, wie das schwächste Bauteil im Glied. Wenn ich weiß, dass ich für SSDs Geld ausgebe will/ muss und ein Gerät für 3.000€+ habe, spare ich nicht an 10-20€, sondern kaufe mir dann einfach das beste und gut ist. Zumal mir das Sytem das passende Setting (AHCI) zur Verfügung stellt. Gleiches Thema ist auch RAM, wobei das in der Community etwas mehr Anklang findet, aber grundsätzlich betrachtet die gleiche Diskussion ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Sk0b0ld:

vor 43 Minuten schrieb Sk0b0ld:

RAID1 und höher haben natürlich ihre Daseinsberechtigung.

Ja klar.

 

vor 44 Minuten schrieb Sk0b0ld:

wie das immer so ist, ist das System immer nur so gut, wie das schwächste Bauteil im Glied.

Natürlich.

 

vor 44 Minuten schrieb Sk0b0ld:

.......spare ich nicht an 10-20€, sondern kaufe mir dann einfach das beste und gut ist.....

Richtig, auch wenn etwas offensichtlich besseres 100 oder 200 Euro teurer wäre würde ich das machen. Entweder ich hab das Geld oder ich hab das Geld nicht, und wenn ich es nicht habe, dann spare ich so lange, bis ich es habe, oder ich lass die Finger ganz davon, fertig aus. Bei solchen Dingen bin ich nur äusserst wenig kompromissbereit.

Gruß

Jörg

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Stunden schrieb Sk0b0ld:

Von dem, was mir so bislang aus der Notebook-Welt bekannt ist, sehe ich in einem RAID0-Verbund keinen wirklichen Vorteil. Leistungstechnisch sowieso nicht und wenn die eine SSD flöten geht, sind die Daten auf der heilen SSD auch unbrauchbar (außer bei RAID1). Gibt ja auch mehrere Videos, wo das verschiedene Leute getestet haben.

Ich bin auch am überlegen, mir noch 2 Samsung 970 EVO Plus (500GB) zuzulegen. Wie schaut es da mit dem vorhandenen Kühlkörpern und der Temperatur aus? Hab mir ja ein voll bestücktes Area-51m bestellt. Kann man die Vorhandenen ohne weiteres verwenden oder sind die geklebt? Die Samsung 970 EVO Plus sollen ja auch eine gewisse Temperatur erreichen und dann drosslen. Macht das dann überhaupt Sinn? Was mich ein wenig nervt ist, dass man dann komplett neu installieren muss. Vor allem wegen dem Raid0, welches mir persönlich auch etwas aufstößt. 🙄

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mit voll bestückt meinst du auch SSD und RAM Upgrade von Dell ? Da hättest du stark draufgezahlt und willst trotzdem andere SSD s einabauen ? Die Kühlkörper sind an die SSDs geklebt. Abnehmen kann man sie natürlich, ob sie wieder gut kleben wüsste ich nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bei mir waren die nicht geklebt... da war nur ein Wärmeleitpad dazwischen. Kleben müssen die auch nicht, da du sie über die Öse festschraubst.

Bearbeitet von captn.ko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@K54 Ja, RAM und SSD. Ich sehe es aber nicht so tragisch. Kann ja die Teile ausbauen und zur Seite legen. Falls was sein sollte wieder einbauen und gut ist. Desweiteren wurde über die Firma bestellt. Man muss ja auch mal was wegen der Steuer machen... 😄 Wir haben übrigens ca. 4795 EUR incl. MwSt und 3 Jahre Premium Support Plus und Onsite Service bezahlt.

Wegen den Kühlkörpern, wenn die geklebt sind, kann man da irgenwo ohne großen Aufwand welche bestellen, die man im Area-51m verwenden kann? Vielleicht eine Empfehlung?

 

Bearbeitet von mrx02de
Preis
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das was da klebt ist das Wärmeleitpad an sich, ähnlich wie bei der Heatsink. Hab ja die originalen SSD-Kühlkörper von Dell da gehabt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Brauchst du nicht. Abnehmen und auf die neue SSD legen. Du schraubst die SSD im Slot fest. Der Kühler wird ebenfalls mit festgeschraubt.

Gerade eben schrieb Sk0b0ld:

Das was da klebt ist das Wärmeleitpad an sich,

so ist es

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 29 Minuten schrieb mrx02de:

Hab mir ja ein voll bestücktes Area-51m bestellt.

Ich weiß jetzt nicht wie das beim Area51m aussieht, aber beim AW17 R4 hat Dell ab 1TB einen Kühlkörper mit verbaut. Gut möglich das Dell das mittlerweile auch bei kleineren Konfigurationen im Area51m macht. Dann brauchst du dich nicht um neue SSD-Kühlkörper kümmern.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Minuten schrieb Sk0b0ld:

Gut möglich das Dell das mittlerweile auch bei kleineren Konfigurationen im Area51m macht. Dann brauchst du dich nicht um neue SSD-Kühlkörper kümmern.

Weiß da vielleicht jemand etwas genaueres dazu, ob die Kühlkörper bei der Bestückung von 1TB RAID0 (2x 512GB PCIe M.2 SSDs) mit dabei sind?
Würde gern die Bestellung der 2 Samsung 970 EVO Plus (je 500GB) vor dem eintreffen machen und gegebenfalls die Kühlkörper gleich mitbestellen.

Im Bezug auf dem Arbeitsspeicher habe ich gesehen, dass einige 2.666 Mhz Riegel verwenden. Macht das beim Area-51m überhaupt Sinn und wenn ja, was würdet ihr Empfehlen?
Meines Wissens werden doch laut Chipsatz nur 2.400 Mhz genutzt.

Bearbeitet von mrx02de
Korrektur Ram
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Kühlkörper werden schon dabei sein. Habe nur eine 256gb ab Werk gehabt, die hatte schon einen.

RAM funktioniert nur mit 2400 Mhz. Wenn du also nicht mehr RAM verbauen willst kannst du es so lassen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ram läuft nur 2400 im A51m. Kühlkörper sollten dabei sein. War er bei meiner 256er auch.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb captn.ko:

ram läuft nur 2400 im A51m. Kühlkörper sollten dabei sein. War er bei meiner 256er auch.

Stimmt 2400 MhZ (hab´s korrigiert). Gut, dann sollte es ja passen und ich brauch mir nur die 2 Samsung bestellen. Danke für die Info!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 24 Minuten schrieb mrx02de:

Im Bezug auf dem Arbeitsspeicher habe ich gesehen, dass einige 2.666 Mhz Riegel verwenden.

Verwenden heißt nicht betreiben.

Außer du hast die exotischen RAM Riegel von ADATA (XPG Hunter), die angeblich auf 2.933 MHz laufen sollen. Bestätigt ist das nicht, aber @Tim92 hat die RAM-Riegel wohl im NBRF erwähnt. Vielleicht weiß er mehr.

 

edit, ok sehe gerade, dass Dell es auf ihrer Homepage (US) auf 2.800 MHz abgeändert hat. Wobei das auch am Quad-Channel Betrieb liegen könnte. Im Dual-Channel könnten weiterhin die 2.933 MHz möglich sein. Was diese ganze RAM-Geschichte angeht, hält sich Dell mit den Infos ziemlich zurück. Wenn ich mir die astromischen Preise angucke, verstehe ich auch warum.

-Link-

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 1.5.2020 um 19:34 schrieb MrMiMa:

Servus zusammen,

habe ebenfalls am 23.04. bestellt 😁 Lieferung soll auch bis zum 19.05. erfolgen 😅

Area 51m Lunar White

144Hz GSYNC

9900k

RTX 2080

64GB DDR4

Freue mich wie an Weihnachten und Ostern zusammen...

LG Martin

Leider verzögert sich Ihre Bestellung.
Ihre Bestellung ist uns sehr wichtig, daher möchten wir sie so schnell wie möglich versenden.
 
Das neue Lieferdatum für Ihre Bestellung lautet: 15.06.2020
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein Tip: deine Bestellung fällt in den Modelwechsel und du bekommst einen A51M R2.

Bearbeitet von captn.ko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Solange das A51M immer noch bestellt werden kann würde ich nicht davon ausgehen.

Würde lieber stornieren und warten bis in ein paar Wochen "Offiziell" die neue Version veröffentlicht wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 55 Minuten schrieb captn.ko:

Mein Tip: deine Bestellung fällt in den Modelwechsel und du bekommst einen A51M R2.

War das jetzt ein Wink mit der Zaunslatte? 😀 Woher willst du wissen, dass er einen A51M R2 bekommt?
Ich habe meinen am 14.04. bestellt, bisher gab es noch keine Änderung meines Liefertermins zum 25.05...
Allerdings habe ich kein Konto um nachzusehen, da über den Business Support telefonisch bestellt wurde...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Minuten schrieb K54:

Solange das A51M immer noch bestellt werden kann würde ich nicht davon ausgehen.

Wurde aber schon so gehandhabt. Den A51m konnte man auch mit GTX 1080 bestellen und bekommen hat man die RTX2080

vor 8 Minuten schrieb mrx02de:

Woher willst du wissen, dass er einen A51M R2 bekommt

Weiß ich nicht. Ich vermute. Es ist bereits ein 3D Mark vom R2 gelistet. Am 13.5 gibt's ein Alienware Event und Liefertermine verschieben sich nach hinten...  Also entweder man bekommt noch einen R1, man wird storniert oder die Bestellung wird auf einen R2 umgestellt. 

 

Bearbeitet von captn.ko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Minuten schrieb K54:

Solange das A51M immer noch bestellt werden kann würde ich nicht davon ausgehen.

Würde lieber stornieren und warten bis in ein paar Wochen "Offiziell" die neue Version veröffentlicht wird.

Hat man nicht auch ein 14 tägiges Rückgaberecht? 🤔

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.