Zum Inhalt springen

Ampere Mobile Notebooks


pitha1337
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden schrieb SlipKornDown:

Ich bin sehr auf die "echten" Temperaturen gespannt, wenn hier im Forum die ersten Leute ihre m15 oder m17 R4 erhalten.
Ich selbst besitze ja das m15 r2 und wenn ich damals die Test auf youtube/Internetseiten mit den echten Temperaturen in HWinfo vergleiche verliert man etwas das vertrauen in die Testseiten ;)

Also lasst euch durch solche "Tests" nicht zu sehr hypen :)

 

Naja ich denke nicht das sich beim m17 r4 viel tun wird was dir temps angeht gegenüber dem m17 r3.  Letzendlich ist es das gleiche Gehäuse mit gleicher kühlung.  Ich gehe stark davon aus, dass die CPU temps sich wieder weit über 90 Grad bewegen werden bzw gar 100 Grad.  Ich werde weil ja undervolten nicht gehen wird, die tdp nach unten ziehen und max 4 GHz festen takt geben und hoffen das ich zwischen 80 und 90 Grad bleibe. Die gpu temp im m17 r3 war völlig ok max 75 Grad.  

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich find ja auch das M15 cool aber hat halt nur eine 8GB karte drinne. Weiß nicht wiviel das ausmacht auf dauer. Ubd beim M15 ist die graka denk auch so 115-120 watt wie beim asus.

vor 12 Minuten schrieb pitha1337:

Och Mensch beim Asus hat sich heute auch wieder nix getan, dabei hatten sie mir geschrieben das sie spätestens heute die Lieferung bekommen...wie ich dieses Warten hasse...

Das datum hat sich auch wieder verschoben...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 32 Minuten schrieb pitha1337:

Och Mensch beim Asus hat sich heute auch wieder nix getan, dabei hatten sie mir geschrieben das sie spätestens heute die Lieferung bekommen...wie ich dieses Warten hasse...

Auf das alienware m17 r4 musst doch auch noch 3 Wochen warten, wir haben  beide die gleichen Liefertermine 19.2 😅

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei den neuen Notebooks ist ein großes Interesse bei den thin and Light Notebooks kommt mir mal so vor. Ist ja fast schon so wo das area 51m releast wurde:) 

???

 

https://www.notebookcheck.com/Test-Schenker-XMG-Neo-17-Tongfang-GM7ZG7S-Laptop-Tuning-Eldorado.516743.0.html

 

Hoffentlich ist das 17r4 nicht so laut. Aber 140 Watt tdp für die 3070 ist super 

Bearbeitet von Nuestra
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Nuestra das Video was du hast wird wohl die neue Tastatur sein 😉 und doch das alienware wird genauso laut sein wie das m17 r3 ... tdp nach unten hauen auf max 4 GHz legen und silent Modus machen und hoffen das die temps nicht über 100 Grad gehen.  Im silent Modus war das m17 r3 sehr sehr angenehm.  

Bearbeitet von hysterix
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

https://www.mydealz.de/deals/acer-nitro-5-an517-41-r0l3-notebook-4394-cm173-zoll-amd-ryzen-7-geforce-rtx-3080-1000-gb-ssd-1734506?utm_source=mappshare&utm_medium=referral&utm_content=1734506

 

Hab mal n Deal erstellt vor n paar Wochen hat es 1903 gekostet jetzt unter 1700 siehe Link. Ihr wisst ja die schnellste 3060 ist schneller als die langsamste 3080 :) komische Generation 

Bearbeitet von Nuestra
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@pitha1337

Hatte ich doch auch schon gepostet nur woanders gelesen, das die gpus in den m15 r4 weniger Watt haben  im Bezug auf die rtx3080 als in den m17 Modellen. 

vor 2 Stunden schrieb pitha1337:

Offensichtlich geht wieder Undervolt.

Laut Video im bios undervolten frei schalten?

Bearbeitet von hysterix
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb hysterix:

Laut Video im bios undervolten frei schalten?

Mit BIOS Thematiken befasse ich mich ja gern 💪

Bei einem "TCC Offset" handelt es nicht um das klassische undervolten, wie wir das von TS kennen, sondern um eine Temperatursteuerung via TjMax (hatte das Thema im HWinfo-Thread mal angerissen) bzw. CPU-Temp Target. TCC steht übrigens für "Thermal Control Circuit". Für's undervolten brauchen wir normalerweise aber was mit einem V (Voltage).

Ist zwar ein wenig technisch, aber in der kleinen Dokumentation von Intel wird das TCC Offset erklärt -PDF (Intel Developer Kit)-

Er gibt hier eine 15 ein. UV-technisch würde das so zunächst wenig Sinn machen. -015mV kann man sich sparen und für -150mV wäre die Skala zu grob.

2080053220_AWTCC.thumb.jpg.53b4315115ef57ac728f117a130d0d13.jpg

 

Weiter sagt er auch: ... "TCC offset will reduce maximum CPU temps but may also slightly reduce CPU performance in certain applications". Normales UV macht diesen "reduce performance"-Teil ebenfalls nicht. Was er da tatsächlich macht, er zieht die 15 von maximalen CPU-Temp Target ab. Das bedeutet, wäre das TjMax 100°C, drosselt die CPU nun bei 85°C und da wären wir wieder bei dem tollen Thema "Augenwischerei".

Die Temp-Werte in HWinfo und AWCC sehen so sicherlich Spitze aus, aber auch nur, weil die CPU durch TCC gezwungen wird zu drosseln, wo noch keine roten Zahlen auftauchen.

Ich hoffe, dass es verständlich ist.

Sowas nervt mich immer. Es wird irgendein ein Feature angepriesen, der naive AW-Fanboy freut sich, dass AW irgendein nützliches Feature implementiert hat, aber in Wirklichkeit wird die Leistung durch dieses Feature einfach schon vorher reduziert.

Er sagt: "...a lot of people online have asked for a solution and wie listen". Am A****, kein Mensch hat nach TCC gefragt. Die Leute wollten wieder die Möglichkeit haben zum Undervolten. MSI, Eluktronics usw. geben dem User (wieder) die Möglichkeit das selber zu entscheiden, nur AW muss hier wieder so ein Blödsinn machen.

  • Like 1
  • Danke 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb Sk0b0ld:

Mit BIOS Thematiken befasse ich mich ja gern 💪

Bei einem "TCC Offset" handelt es nicht um das klassische undervolten, wie wir das von TS kennen, sondern um eine Temperatursteuerung via TjMax (hatte das Thema im HWinfo-Thread mal angerissen) bzw. CPU-Temp Target. TCC steht übrigens für "Thermal Control Circuit". Für's undervolten brauchen wir normalerweise aber was mit einem V (Voltage).

Ist zwar ein wenig technisch, aber in der kleinen Dokumentation von Intel wird das TCC Offset erklärt -PDF (Intel Developer Kit)-

Er gibt hier eine 15 ein. UV-technisch würde das so zunächst wenig Sinn machen. -015mV kann man sich sparen und für -150mV wäre die Skala zu grob.

2080053220_AWTCC.thumb.jpg.53b4315115ef57ac728f117a130d0d13.jpg

 

Weiter sagt er auch: ... "TCC offset will reduce maximum CPU temps but may also slightly reduce CPU performance in certain applications". Normales UV macht diesen "reduce performance"-Teil ebenfalls nicht. Was er da tatsächlich macht, er zieht die 15 von maximalen CPU-Temp Target ab. Das bedeutet, wäre das TjMax 100°C, drosselt die CPU nun bei 85°C und da wären wir wieder bei dem tollen Thema "Augenwischerei".

Die Temp-Werte in HWinfo und AWCC sehen so sicherlich Spitze aus, aber auch nur, weil die CPU durch TCC gezwungen wird zu drosseln, wo noch keine roten Zahlen auftauchen.

Ich hoffe, dass es verständlich ist.

Sowas nervt mich immer. Es wird irgendein ein Feature angepriesen, der naive AW-Fanboy freut sich, dass AW irgendein nützliches Feature implementiert hat, aber in Wirklichkeit wird die Leistung durch dieses Feature einfach schon vorher reduziert.

Er sagt: "...a lot of people online have asked for a solution and wie listen". Am A****, kein Mensch hat nach TCC gefragt. Die Leute wollten wieder die Möglichkeit haben zum Undervolten. MSI, Eluktronics usw. geben dem User (wieder) die Möglichkeit das selber zu entscheiden, nur AW muss hier wieder so ein Blödsinn machen.

Dann ist es ja sinnvoller zb über throttlestop den takt fest zu legen zb auf 3,8 GHz oder 4 GHz und dir tdp nach unten zu ziehen . Wenn der ab 85 Grad denn throttlet denn kommt man nie und nimmer auf 3,8 GHz mit der bios Einstellung, eher unter 3 GHz 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja sowas in der Richtung könnte man machen, letztendlich läufts darauf hinaus, dass man wieder Leistung verliert. Da macht der i9 als HK noch weniger Sinn. Man könnte auch 30 als TCC Wert eintragen, dann sehen die Temperaturen noch besser aus und die Leistung noch schlechter. Es nervt mich einfach, dass AW wieder die Geräte schlechter macht, obwohl sie locker noch Potenzial über haben. Warum kein gescheites BIOS mit ansprechender GUI? Warum kein offenes BIOS mit RAM-OC? Die Timings (2.666 MHz @ 19-19-19-43/49), die vom fest gelöteten RAM gesehen habe, waren nicht gerade überzeugend. Warum wird nicht von offizieller Seite UV offen kommuniziert? und und und.

Als ich das im Video gesehen, war ich mir erst nicht sicher, warum AW das so anpreist. Aus meiner Sicht wird hier die Unwissenheit der Besitzer ausgenutzt. Ich kann mir schon genau vorstellen wie die zukünftigen Telefonate mit dem Support aussehen, wenn sich die Käufer wieder über hohe Temps beschweren. Erstmal BIOS Update und der ahnungslose Besitzer freut sich über die tollen Temps anschließend. Ich hatte schon so häufig Leute hier (zuhause beim Repaste), die von Undervolting, irgendwelchen BIOS Einstellungen usw. keine Ahnung haben und auch nicht vorhaben sich damit zu befassen. Die wollen einfach nur das Notebook anschmeißen und problemlos zocken. Wenn man dann maximal 85°C im AWCC sieht, ist man sicherlich beruhigt. Hauptsache aber erstmal die volle Leistung bezahlen.

Ich will nicht ausschließen, dass UV mit ganz viel Glück vielleicht doch noch möglich sein wird. Andere Hersteller bieten das schon  länger an. Vielleicht lässt Dell einem das Schlupfloch. Ich weiß selber nur allzu gut durch meine m15 R1's und den m15 R2 von @SlipKornDown  was UV für einen Unterschied bei den Geräten macht. Auch dein m17 R3 hat in den 3D-Mark Benchmarks ein ganz deutliches Bild gezeigt, was die CPU Leistung angeht.

  • Like 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Tongfang NB's haben damit angefangen UV nachträglich als Lösung zu implementieren. Ich weiß jetzt nicht genau wer alles, aber Eluktronics beispielsweise spielen da mit sehr offenen Karten und lassen dem User im BIOS sehr viele Freiheiten. Gut möglich, dass es bei XMG nicht anders aussieht. Jeder Hersteller bzw. Anbieter kann das ja selbst festlegen. Das BIOS von Megatrends ist bei allen Notebooks grundsätzlich das gleiche.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei Notebookcheck ist ein neue Test vom XMG Neo mit 3070. Die Leistung ist ja mal nicht schlecht. Im Timespy hatte ich Stock so um die 10500 Punkte mit der 2080 und dem 200 Watt Bios. Aber wohl recht laut mit 49-55 dB im Overboost-Modus

1176263188_Screenshot(100).png.82a86904e974095ac250b2007999bc33.png1253561177_Screenshot(101).png.c092213e84064471bfeeb4e3d7c9dd4b.png

Bearbeitet von JetLaw
Ergänzung
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die ist ein wenig schneller als die 3080 im Aero 15. Ist ja auch nicht anders zu erwarten, wenn man vorher Max-Q mit Max-P verglichen hat. Finde das aktuell nicht ganz fair, aber so ist halt die neue "Regel". 

Im MSI GE66 von 2020 haben ja auch alle empfohlen die RTX 2070 (Super) Max-P zunehmen anstatt die 2080 (Super) Max-Q. Da hat sich so etwas ja bereits in der RTX2000 Serie abgezeichnet. Nun wird es auf die Spitze getrieben...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die Tabelle einfach der Übersichtshalber mit übertragen. Ja, dass nun mit den ehemaligen Max-Q verglichen wird, bleibt wohl nicht aus. Sind ja jetzt alle 3080er.

Von der Leistung her geht es aber, finde ich. Wie gesagt mit der 2080 und 200 Watt Bios hatte ich im Timespy etwas weniger Punkte. Mal sehen was ihr so an Punkten mit der 3080 im R4 holt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vorhin ein Video angeschaut wo er etwas meckert wegen den Intel CPU‘s das es noch genutzt wird und teuer ist. Dann habe ich das hier gemerkt:

540746A6-C4B3-4AD1-A84A-9C596C1A41B8.png
 

Der Alienware m15 r4 hat 140w auf dem bild. Ist zwar eine 3070 aber das sollte dann die 3080 auch haben? Es wurde ja gemunkelt das es 115 haben soll. Währe schon krass oder?

Bearbeitet von BrAvE
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.