Jump to content
Sign in to follow this  
BrAvE

Alienware Area-51m Streamen/Aufnehmen i7 9700k oder i9 9900k

Recommended Posts

Hallo,

 

ich überlege mir ein Alienware Area 51m zu kaufen.

ich würde gerne auch darüber Streamen. Meistens über die Konsole mit einer Capture Card. Aber auch Meinchmal direkt über das Notebook.

Aktuell würde ich das Area 51m mit:

i7 9600k

32GB Ram

512GB SSD 1TB HDD

RTX 2080

für 3000€ bekommen.

 

für das Model mit i9 9900K müsste ich ca 400-500€ mehr Zahlen. Lohnt sich das?

Wenn ich hauptsächlich über die Konsole Streame sollte es ja passen oder? Am pc wird ja nur die elgato angeschlossen.

 

wenn ich aber mal mit dem PC spielen und streamen sollte wird es denk ich knapp?

Edited by BrAvE

Share this post


Link to post
Share on other sites

´Hi, also ich streame zb mit 900 p übers notebook direkt, 1080p bekommst du mit dem i9 9900k nicht hin sauber in 30 fps darzustellen ohne das es leicht verpixelt. Ich würde dir empfehlen den i9 zu nehmen auch wenn du nur über ne capture card streamst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Würde auch den i9 empfehlen und wie immer dazu raten SSD/RAM selber nachträglich zu kaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Generell nur mit 30FPS oder 60FPS streamen?

und wenn man das neue m15 nimmt mit i9? Denkt Ihr das geht es dann garnicht, da es ein notebook prozessor ist?

 

@dekekz hast dich verschrieben oder meinst du das selbst eine 9900k nicht reicht zum streamen? Was benutzen denn die anderen? Gibts doch nichts stärkeres oder wird generell nur in 900p gestreamt max?

aber für generelle videoaufnahmen sollten ja denk keine probleme geben oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Video Aufnahmen sollte der schwächere reichen, die NB CPU von dem m15 ist halt nur auf 45 watt und kommt nicht mal ansatzweise an den i9 9900k ran. Nein ich habe mich nicht verschrieben, mit dem i9 kannst du nicht in full hd streamen wenn du das game noch direkt drauf spielst auf dem Notebook, die Profi streamer haben einen eigenen PC zum streamen(streaming pc onlyund spielen seperat auf einem anderem)

. Wie gesagt ich hab schon einiges optimiert und schaffe nicht über 30 fps und 900p zu streamen ohne eine verpixelung. Viele streamer interessiert es aber auch nicht wenn der Stream leicht verpixelt und streamen in Full HD. Aber mich stört es ^^

Edited by dekekz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah ok danke dir. Kennst dich wohl sehr gut aus das hilft mit sehr danke.

Hab nich so die große ahnung. Will aber Hauptsächlich auf der Konsole Spielen und es über den PC Streamen.

Also sollte der 9900k da reichen oder? Und Notebook i9 kommt garnicht in frage auch wenn man an der Konsole zockt?

Weil ich finde den neuen m15 sehr geil, aber wenn du sagst das macht kein sinn muss ich doch den area 51m nehmen.

wie gesagt wird eigentlich nur auf der Konsole gezockt. Auf den PC Zocken und gleichzeitig über den Streamen kommt denke ich eher weniger vor.

Bin für alle Tipps offen :) 

 

Edited by Rene
Vollzitat entfernt

Share this post


Link to post
Share on other sites

könnte klappen würde es aber nicht empfehlen da die CPU sehr schnell an ihre grenzen kommt.
Als reinen Streaming rechner würde ich trotzdem den i9 9900 k empfehlen(generell beim streamen) da er einfach bomben leistung hat. Du wirst dich ärgern wenn du doch mal ein PC only titel spielen willst und ihn von der Leistung nicht hübsch streamen kannst sondern auf  720p runter musst oder weniger.

Ich hatte vorher den i7 7820hk in meinem alten notebook , mehr als 720 und leichter verpixelung konnte ich damit nicht streamen, bin dann auf den A51m gegangen.

Edited by dekekz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm hast denke ich recht.

Wenn man die Videos nur übern PC aufnimmt sollte man aber keine Probleme haben oder?

betrifft ja nur Streamen.

war bzw. Noch abgeneigt gewesen vom 51m weil soviele Leute probleme haben. Ich würde es kaufen und würde es so direkt nutzen...wiklich was einstellen etc. Könnte ich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@dekekz Die HK CPU's in Notebooks dürfen mehr als 45 Watt verbrauchen. Bei ausreichend Kühlung sind sie ähnlich schnell wie die Desktop Modelle, allerdings muss man meist dazu selber "Hand anlegen".

Share this post


Link to post
Share on other sites

das ist mir bewusst :D aber schaff es erstmal zu kühlen! hab aus meinem damaligen nicht viel raus holen können. Zumal man die CPUs on Notebooks besser undervoltet statt mehr saft drauf zu geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habt alle echt gut ahnung find ich gut hier^^

Also Konsolenstreaming / Videos aufnehmen und Bearbeiten mit einer Capturecard übern PC lieber den area 51m mit i9, statt den neuen m15 mit i9.

wollte es kompakt haben und hatte gehofft das passt auch 😕 

es wird Hauptsächlich für Video Aufnahmen genutzt und ab und zu mal Streamen mit der Konsole.

Also so wie ich es jetzt dann mitbekommen habe unter Desktop i9 9900k sollte man nicht gehen wenn man gescheit arbeiten will.

oder ich riskiere es mit dem m15 und i9^^ der schaut halt schon geil aus und ist kompakt. Und wenn man „nur“ Konsole stream und nicht PC Spiele sollte es denke ich gehen (hoff ich).

Lass es mir mal durch den Kopf gehen, habt mir sehr geholfen. Danke für die Tipps.

 

Edited by BrAvE

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja musst abwägen der area51m ist halt nicht mehr so mobil wie ein m15, aber ich gehe nie wieder auf eine NB CPU zurück, die leistungsunterschiede sind einfach zu extrem.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb dekekz:

die NB CPU von dem m15 ist halt nur auf 45 watt und kommt nicht mal ansatzweise an den i9 9900k ran.

Darauf hatte ich mich bezogen. Das klang so, als wenn die CPU nur 45 Watt verbauchen darf.

@BrAvE Selber musst du sicher viel machen bei den dünnen Notebooks, also wenn du etwas suchst das out of the Box funktioniert solltest du den Area 51m nehmen. Ansonsten wenn du den m15 nimmst, kannst du ja mal @Sk0b0ld anschreiben. Vielleicht kann er für dich etwas basteln, damit du ordentlich Leistung von der CPU bekommst ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb JetLaw:

Die HK CPU's in Notebooks dürfen mehr als 45 Watt verbrauchen. Bei ausreichend Kühlung sind sie ähnlich schnell wie die Desktop Modelle, allerdings muss man meist dazu selber "Hand anlegen".

Ich glaube auch die Nicht-K Modelle können mehr. 45W normal und 60W im Boost oder so. Bin mir da jetzt aber nicht ganz sicher.

Was gerne beim Desktop-Notebook CPU-Vergleich vergessen wird ist das PL. Beim R5 habe ich ein PL von 110W auf der CPU Seite. Der Area 51m hat ein PL von 210W auf der CPU Seite. Das ist fast das doppelte. Deswegen auch die zwei Netzteile. Natürlich kann ich mit mehr Strom auch mehr Leistung rausholen. Geht's aber um Leistung pro Watt sind die mobilen CPUs klar vorn.

 

vor 26 Minuten schrieb dekekz:

das ist mir bewusst :D aber schaff es erstmal zu kühlen!

Wahrscheinlich bin ich da eher die Ausnahme, aber 5,0GHz all Core im FF-Benchmark ist kein Problem.

624169733_FFBench50x.thumb.jpg.22f8da1e4e179d3f9c5c191f855a83d3.jpg

 

Selbst 5,1 Ghz geht, aber da kommt mein VRM langsam an Grenze.

352404972_FF51x.thumb.jpg.167bf64ea9f8c0ae2b58bc4610f134ab.jpg

 

 

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was Basteln? :0

 

Mal generell die Frage wenn man zb. Nur über Konsole spielt, Sprich über Capturecard an den PC anschließen und aufnehmen/streamen. Sollte es doch passen?

Und der Unterschied zwischen Videos aufnehmen und Streamen von der Leistung her? 

Also bei mir gehts auch nur darum über Konsole das zu machen...

 

ich Wiederhole mich immer wieder aber komme wohl um

den 51m nicht rum bzw. desktop Hardware^^

Edited by BrAvE

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb JetLaw:

Vielleicht kann er für dich etwas basteln, damit du ordentlich Leistung von der CPU bekommst

Dann würde ich aber eher zum m17 tendieren. Einfach wegen der größeren Heatsink. Allgemein zu den beiden flachen Notebooks (m15 & m17) wird man auf Grund der flachen Bauweise und dem wenigen Platz nicht viel optimieren (basteln) können. Höchstens die Backplate für bessere Luftzufuhr. Mit LM, UV und dem U3-Kühler fährt man temperaturtechnisch in der Regel schon sehr gut.

@JetLaw, aktuell arbeite ich noch an einem neuen Mod. Mal gucken wie viel damit noch rauzuholen ist.

@BrAvE, falls dich davon was interessiert, hier hast du ne Auswahl zu einigen Themen:

- HS-Mod

- U3-Kühler

- WLP vs. LM vs. Mod

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist schon the next level

 

Respekt! 

 

Edited by Rene
Vollzitat entfernt

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb dekekz:

leistungsunterschiede sind einfach zu extrem.

sind sie das? Sie sind vorhanden, ja aber von extrem würde ich nicht sprechen...

vor einer Stunde schrieb Sk0b0ld:

45W normal und 60W im Boost

die 60w aber nur eine begrenzte Zeit.

vor einer Stunde schrieb Sk0b0ld:

Wahrscheinlich bin ich da eher die Ausnahme,

der einzige, davon kannst du ausgehen...

vor einer Stunde schrieb Sk0b0ld:

Der Area 51m hat ein PL von 210W auf der CPU Seite.

210w bekommst aber nicht weggekühlt. Geht mal lieber von dauerhaft nutzbaren 130-140w aus.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb captn.ko:

sind sie das? Sie sind vorhanden, ja aber von extrem würde ich nicht sprechen...

Ja beim streamen auf jedenfall da liegen extreme welten zwischen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb dekekz:

da liegen extreme welten zwischen.

hast du da ne Quelle oder Test dazu?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb dekekz:

die leistungsunterschiede sind einfach zu extrem.

vor 2 Stunden schrieb dekekz:

Ja beim streamen auf jedenfall da liegen extreme welten zwischen.

 

Dann vergleiche die CPUs doch mal auf gleicher (9th Gen) Augenhöhe. i9-9900K mit i9-9980HK. Rechenleistung kann man messen und vergleichen.

Ich habe beides Zuhause, Gaming-PC mit 8600K und R5 mit 8950HK. Trotz schlechterer Kühlung und Powerlimit hole mit dem R5 mehr Rechenleistung raus. Gemessen im Cinebench und Renderzeit von Videos. Ok, ist vielleicht auch nicht überraschend, weil der 8600K kein HT hat.

Vergleiche ich meinen mobilen 8950HK mit dem 8700K im Desktop wird's auch schon knapp. Vergleiche ich aber den 8700K im Notebook mit meinem 8950HK im Cinebench R15 beispielsweise holt mein mobiler Chip mehr Punkte.

1822534270_Intel8thGen.thumb.jpg.3d569d8028beff4f8f2ac62d3ca3fa0f.jpg

1119128400_R158700K.thumb.jpg.2cea6e83431b2d1f5140a0db2216286c.jpg

2101692270_CBR151.thumb.jpg.546ff50e1db8a5312edbed6c3e0e69a0.jpg

 

Und das Clevo-Notebook ist noch mal ne ganze Ecke dicker und hat bei Weitem die bessere Kühlung und wahrscheinlich ein höheres PL. Ich bin den Bench "nur" mit 4,3Ghz durchmarschiert, weil ich sonst ins PL komme. Capt.ko hat mit dem 8950HK sogar noch ein paar Punkte mehr geholt. Interessant wäre der 8700K im Area51m als Vergleich. Dort würde der 8700K wahrscheinlich etwas besser sein. Mit zwei Netzteilen steht der CPU mehr Power zur Verfügung + Kühlung ist für mehr TDP ausgelegt.

Edited by Sk0b0ld

Share this post


Link to post
Share on other sites

okay danke aber wir reden hier von dem 9900k und grade durch das HT macht es den Prozessor beim Streamen so interessant und im cinebench holt der nochmal 500 punkte mehr raus. Aber danke für den vergelich.

Ich glaub nicht das der 9980hk an den 9900 k ran kommt. Auch wenn dein vergleich ganz gut ist. Wobei der i7 8600k nicht auf augenhöhe anzusehen ist wie der i9, er ist nicht umsonst ein i7. Man müsste beide CPUs direkt im vergleich testen. Ich kenne aber niemand der beide hat.

Edited by dekekz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich glaube hier ist ein kleines Missverständnis. Mit dem i9 ist 1080p und 30 FPS ohne verpixeln auf Twitch ohne Probleme möglich wenn man auf der Konsole spielt. 60 FPS geht bei Twitch dann nicht mehr so gut weil der Upload von 6000 zu gering ist. Hat nichts mit dem Rechner zu tun. Bei Youtube könnte es funktionieren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

hab ich auch nie gesagt, hab gesagt wenn du direkt über das notebook streamst während du spielst ist 1080 p nicht möglich, ansonsten als reinen streaming rechner ist es möglich über ne capture card. Gut war ein bisschen komisch formuliert von mir, der satz bezog sich aber auf den vorherigen.

 

Edited by Rene
Vollzitat entfernt

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Sk0b0ld:

 

Dann vergleiche die CPUs doch mal auf gleicher (9th Gen) Augenhöhe. i9-9900K mit i9-9980HK. Rechenleistung kann man messen und vergleichen.

Ich habe beides Zuhause, Gaming-PC mit 8600K und R5 mit 8950HK. Trotz schlechterer Kühlung und Powerlimit hole mit dem R5 mehr Rechenleistung raus. Gemessen im Cinebench und Renderzeit von Videos. Ok, ist vielleicht auch nicht überraschend, weil der 8600K kein HT hat.

Vergleiche ich meinen mobilen 8950HK mit dem 8700K im Desktop wird's auch schon knapp. Vergleiche ich aber den 8700K im Notebook mit meinem 8950HK im Cinebench R15 beispielsweise holt mein mobiler Chip mehr Punkte.

1822534270_Intel8thGen.thumb.jpg.3d569d8028beff4f8f2ac62d3ca3fa0f.jpg

1119128400_R158700K.thumb.jpg.2cea6e83431b2d1f5140a0db2216286c.jpg

2101692270_CBR151.thumb.jpg.546ff50e1db8a5312edbed6c3e0e69a0.jpg

 

Und das Clevo-Notebook ist noch mal ne ganze Ecke dicker und hat bei Weitem die bessere Kühlung und wahrscheinlich ein höheres PL. Ich bin den Bench "nur" mit 4,3Ghz durchmarschiert, weil ich sonst ins PL komme. Capt.ko hat mit dem 8950HK sogar noch ein paar Punkte mehr geholt. Interessant wäre der 8700K im Area51m als Vergleich. Dort würde der 8700K wahrscheinlich etwas besser sein. Mit zwei Netzteilen steht der CPU mehr Power zur Verfügung + Kühlung ist für mehr TDP ausgelegt.

Der 8700K liegt mit 5ghz etwa bei 1600 Punkten. Was auch immer die da mit 5ghz getestet haben wollen ^^ 1420 ist Stock score

Die Desktop CPUs sind ohne Frage schneller. Mir ging es um die Aussage das die Leistungsunterschiede ,,zu extrem,, wären. Damit impliziert man das die Notebook CPUs gänzlich ungeeignet wären. 

Ein 8950HK und ein 8700k trennt Stock nichts. Beide booten bis 4.3ghz allcore. 

Bei den 8 kernern wird's nen kleinen Vorteil zum i9 9900k geben weil der so schon 4.7ghz allcore läuft. Selbst wenn der mobile i9 mit 8 Kernen nur 4ghz schaffen sollte reden wir von 15%. Extrem ist das nicht. Vielleicht Grad so spürbar. 

Hier gehe ich davon aus das beide CPUs adäquat gekühlt werden. Anders macht es keinen Sinn die CPUs zu vergleichen. 

Es gibt sicherlich genügend Beispiele wo Notebook CPUs nicht ausreichend gekühlt sind und damit weit hinter ihren Möglichkeiten zurück bleiben. Wenn ein i9 8950hk nur 3ghz schafft liegen zum 8700k mit 4.3ghz schon 40%. Das ist dann extrem. Genauso gibt's aber auch Notebooks wo die Desktop CPUs vor sich hin glühen. Das muss man von Fall zu Fall sehen. 

Der a51m hat den i9 gut in Griff. Wie das bei den neuen m Modellen ist wird sich zeigen. Ich bin zuversichtlich das man mit gutem Repaste auch den mobilen 8 Kernen einen hohen Takt abringen kann. Wer die Mobilität schätzt wird gern auf 15-20% verzichten. Unbrauchbar zum streamen von der Konsole wird die CPU dadurch mit Sicherheit nicht. 

Edited by captn.ko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.