Zum Inhalt springen

Alienware Area-51m R1 - Trotz Premium Plus - Unterirdischer Support


 Teilen

Empfohlene Beiträge

@Mordrag UHD wäre schon ein Schmankerl gewesen.
Aber bevor ich hier ins Schwelken komme, warte ich jetzt erstmal ab, was Dell nun im nächsten Schritt macht und ob die sich an die abgesprochene Vereinbarung halten werden.
Noch habe ich hier nur einen teuren Briefbeschwerer...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb mrx02de:

Wenn ich mir jetzt bei Dell anschaue, was derzeit noch Angeboten wird, sehe ich schon das Problem, dass die uns kein ähnliches Angebot machen können. Selbst wenn die das Geld zurück erstatten, wird es schwer werden derzeit an eine mobile Workstation mit der Leistung zu bekommen, welche wir benötigen und selbst wenn, die Lieferzeit wird sich wohl gerade wegen der Halbleiterkrise noch Wochen hinziehen.

Wo ich das gerade lese. Da du über die Firma gekauft hast, seit ihr auch im CB Programm von Dell?

Da hättest du den R2 (10900k, 2080 Super, FHD 144/300 hz, 32 GB Ram, 512 GB SSD)vor ein paar Wochen noch mit 3 Jahre Premium Support Plus für um die 2500 Euro bekommen können. Da hat es mich auch ganz kurz in den Finger gejuckt, bestellt habe ich aber nicht, weil ich mit dem x17 soweit zufrieden bin und ich 2 Netzteile nicht so berauschend finde. Dazu ist das neue UHD Display ein Traum. Ich finde es deutlich besser im Vergleich zu dem alten 60 Hz was sonst verbaut war. 

Bearbeitet von JetLaw
Ergänzung
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, ich weiß gar nicht, ob wir im CB Programm sind.
Müsste ich mal mit unserem persönlichen Ansprechpartner von Dell telefonieren.
Der ist aber gerade im Urlaub.
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Würde ich auf jeden Fall mal fragen, ich meine 10 % gibt es immer und selbst mit dem würde der R2 (nur 256 GB SSD) dann nur 2628,9 € kosten. Für die Ausstattung ist auch der Preis super, hätte ich den höheren Gutschein verpasst, würde ich den auch mit 10 % kaufen. Wenn man bedenkt, dass der sonst eher im Bereich von 3500 € aufwärts war und da du die Leistung auch brauchst, wäre das sicher eine Möglichkeit. 

Das einzige was Dell dir anbieten wird, wäre entweder Austauschgerät oder Geld zurück. Beim x17 wirst du auch lange warten müssen, sind aktuell ja ausverkauft. Wenn du Pech hast kann es schon sein, dass es dieses Jahr nichts mehr mit einer Lieferung wird. Als die noch verfügbar waren, war das Lieferziel Mitte Dezember.

Zitat

Was hat es zu bedeuten, dass in den Serviceereignissen jetzt für mein Area 51m R1 folgendes steht?
-> Garantie - Enddatum
-> Ende des Servicevertrags

Steht da kein Datum mehr?

Bearbeitet von JetLaw
Ergänzung
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@JetLaw

vor 15 Stunden schrieb JetLaw:

Steht da kein Datum mehr?

Jetzt steht wieder ein Datum und es sollte alles passen. Gestern stand da kein Datum mehr.

Wenn unser Dell Ansprechpartner wieder aus dem Urlaub kommt, werde ich mal bezüglich CB Programm anfragen.
 

vor 15 Stunden schrieb JetLaw:

Das einzige was Dell dir anbieten wird, wäre entweder Austauschgerät oder Geld zurück. Beim x17 wirst du auch lange warten müssen, sind aktuell ja ausverkauft. Wenn du Pech hast kann es schon sein, dass es dieses Jahr nichts mehr mit einer Lieferung wird. Als die noch verfügbar waren, war das Lieferziel Mitte Dezember.


Ich bin gespannt, was / und ob man mir was anbietet. Das einzige, was in die Richtung gehen würde, wäre das x17 welches in meinem Leistungsbereich allerdings ausverkauft ist oder ein Area 51m R2 in der derzeitigen lieferbaren höchsten Ausstattung. Die Lieferzeiten machen mir natürlich auch Sorgen, denn auch ich gehe davon aus, dass es dieses Jahr wohl nichts mehr werden wird.

vor 9 Minuten schrieb Mordrag:

Mein Austauschgerät soll am 21.12.2021 geliefert werden :) Ist ja mit 3080 und die stehen ja eigentlich auf Ausverkauft...

Dann drücke ich Dir die Daumen, dass alles klappt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Nachdem der zweite Reparaturversuch auch nicht gelungen ist, hat mich heute der Dell Kundensupport angerufen und mir mitgeteilt, dass es einen Austausch geben wird.

Ein Angebot will man mir in den nächsten Tagen mitteilen. Mir wurde aber auch gleich mitgeteilt, dass es lange dauern wird. Ich gehe mal davon aus, dass es dieses Jahr wohl nichts mehr werden wird. Ich habe dem Kundensupport aber auch gleich mitgeteilt, dass die Leistung für uns essenziell ist und wir keinen Downgrade akzeptieren werden.

Jetzt bin ich eigentlich nur gespannt, was man uns als Austausch anbietet und vor allem, wie lange wir darauf schlussendlich warten müssen.

In Bezug auf die Anzahl der Reparaturversuche möchte ich hier mal noch etwas dazu verlinken -> Nachbesserung und Ersatzlieferung

Da wir das Area 51m geschäftlich nutzen und auch dringend darauf angewiesen sind, hätte auch nur ein einziger Reparaturversuch von uns geduldet werden müssen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir mal jemand sagen, wie lange es üblicherweise dauert, bis sich jemand bei Dell meldet, um ein Austauschangebot zu machen?
Am Montag hieß es im Laufe der Woche bekomme ich ein Angebot, aber bis heute kam nichts dergleichen.
Ich bekomme mehr und mehr das Gefühl, dass Dell auf Kosten seiner Kunden Zeit schindet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@K54

Das habe ich gerade gemacht. Leider ohne Erfolg. Es hieß seitens des Supports nur, dass man sich bei mir meldet und es noch etwas dauern wird. Auf die Frage, warum man sich wie abgesprochen diese Woche nicht gemeldet hat, um mir ein Angebot zu unterbreiten, ging man gar nicht ein.

Vom Premium Support Plus merke ich nichts mehr und auch da läuft jeden Tag die Zeit ab, obwohl ich hier nur noch einen teuren Briefbeschwerer habe. Es wird vermutlich mindestens 2–3 Monate dauern, bis ich irgendetwas als Austausch bekomme. Wird einem die Support-Zeit dafür gut geschrieben?

Langsam bin ich nur noch genervt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb mrx02de:

Langsam bin ich nur noch genervt.

Kann ich absolut verstehen und ich bewundere deine Geduld, echt. Wenn man bedenkt, was Dell für den Premium Plus Support verlangt, würde ich das in keinster Weise so akzeptieren. Gerade für diese Art der "Zuverlässigkeit/ Absicherung" zahlt man doch, damit man im Falle eines Falles eben nicht dieses Theater hat. Spätestens nach der zweiten Vertröstung hätte ich das über die Rechtschutz laufen lassen. Man muss sich nicht jeden Dünnsch*** bieten lassen. Ich habe so langsam das Gefühl, dass Dell intern massiv Probleme hat. Die ganzen Geschichten auf Trustpolit sind schon nicht ohne.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Sk0b0ld

Das sehe ich genauso. Für den Premium Support Plus habe ich bezahlt. Aber wenn am Ende die Leistung dahinter nur ein Trugschluss ist, dann ist dass nicht nur ärgerlich, sondern nur Kundenverarsche. Ich werde, wenn bis nächste Woche Mittwoch kein Angebot vorliegt einen Anwalt einschalten. Wir haben uns diesbezüglich schon beraten lassen. Dell wird dann aber auch mit Schadensersatzanspruch konfrontiert werden, da wir zwei Projekte nicht zu Ende bringen konnten und jetzt nach hinten verschieben mussten. Das sind Einnahmeverluste, welche Dell zu verantworten hat, weil sie ihren Verpflichtungen nicht nachkommen. Ich bin ein geduldiger Kunde, aber irgendwann ist eine Grenze überschritten.

Aus unternehmerischer Sicht verstehe ich Dell ein wenig. Die Jahresbilanz muss eingehalten werden und die Aktionäre nehmen keine Verluste hin. Man verkauft Notebooks, wo die Hardware nicht vorrätig ist und die Kunden im Zuge der Lieferzeit immer weiter nach hinten vertröstet werden. Des Weiteren ist es Dell auch nicht möglich, (kostenpflichtige) Garantie- und Serviceleistung gemäß Vertrag wegen Mangel vollends durchzuführen. So geht man mit Kunden nicht um. Vielmehr wurde dieses Jahr vom oberster Technologiechef von Dell John Roese folgendes suggeriert.

Zitat

Nun aus meiner Sicht ist das alles nur Augenwischerei.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Minuten schrieb JetLaw:

Was mich da mal interessieren würde, hat man dir gar keine Kaufpreiserstattung angeboten?

Nein, eine Kaufpreiserstattung hat man mir nicht angeboten. Nur Austausch sei möglich.

Was mich eigentlich noch nachträglich ärgert ist, dass die Dell Techniker das Notebook kaputt repariert haben.
Davor konnte ich zumindest noch eine Zeit arbeiten bis zum BSOD und Absturz. Das Notebook fuhr da noch hoch.
Nach der ersten Reparatur ging dann nichts mehr und auch der zweite Versuch ließ das Notebook in Form eines Briefbeschwerers stehen.

Bearbeitet von mrx02de
Zusatztext
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ja seltsam, also mir wurde bei einem Austauschgerät immer auch die Kaufpreiserstattung. Soweit ich das verstanden habe, wird das immer beides zusammen angeboten. Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass sich alles noch für dich zum Guten wendet und ihr wieder vernünftig arbeiten könnt 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@JetLaw

vor 13 Minuten schrieb JetLaw:

Das ist ja seltsam, also mir wurde bei einem Austauschgerät immer auch die Kaufpreiserstattung...

Nun, vielleicht kommt das ja noch, wenn genug Zeit verstrichen ist.
Dann aber mit Anwaltskosten und hoffentlich auch einem Schadenersatz.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wieso machst du dann nicht früher Druck mit dem Anwalt, wieso noch bis Mittwoch warten ? Ein Austauschangebot für mein R4 erhielt ich nach 2 Tagen. Du müsstest in deinem Fall ein X17 bekommen, ein A51M R2 ist ja schon EOL. Wenn die Teile nicht verfügbar sind, kann man das auch direkt kommunizieren bzw. das Angebot ja trotzdem erstellen. Müsstet halt noch ein ganzes weilchen warten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@K54 Nun in erster Linie geht es mir darum, die gesetzlichen Fristen auf Erfüllung mit Mahnung einzuhalten und dann, falls es vor Gericht geht, meinen Part getan zu haben.
Dann kann ich mir gegebenfalls als Kläger nichts vorwerfen lassen, sondern Dell wird darlegen müssen, warum es nicht funktioniert hat.
Halbleiterkrise wird denk ich nicht zählen, denn ich habe für eine Leistung gezahlt, welche Dell liefern oder ausgleichen muss.

Natürlich wäre das x17 schon ein guter Tausch, allerdings aus meiner Sicht nur mit folgender Konfiguration -> Alienware x17
Dieses ist aber derzeit Ausverkauft und wird wohl so schnell nicht mehr verfügbar sein.

Alternativ wäre auch das Area 51m R2 in folgender Konfiguration ok. Da es aber EOL ist und falls mal eine Reparatur ansteht, wieder Beschaffungsprobleme vorprogrammiert sind, denke ich auch, dass es eine schlechte Wahl wäre.

Aber wie Du schon geschrieben hast, würde ich überhaupt mal ein Angebot von Dell haben wollen, denn jeder Tag, wo nix kommt, ist mind. ein Tag länger warten zzgl. der eh schon langen Lieferzeiten, die auch täglich immer länger werden können.

Die Halbleiterkrise wird ja derzeit nicht abflauen, sondern diese wird sich sogar noch zuspitzen, genauso wie die derzeitige Inflation. Ich denke, dass Dell gegen Ende diesem bzw. Anfang nächsten Jahres, ihr Probleme nicht mehr durch Augenwischerei und Verzögerungstaktik ausblenden können.

Eine klare und offene Kommunikation wäre gegenüber dem Kunden mehr als fair.

Bearbeitet von mrx02de
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.