Jump to content
Blue

Pascal in Alienware Notebooks, Vorstellung auf der PAX West

Empfohlene Beiträge

Danke, hmm bin noch nicht sicher was ich von dem Design halten soll. Bei mir wird wohl der Preis entscheiden ob es wieder ein Alienware wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Würde mich mal interessieren ob die noch einen Anschluss für den AGA haben. Wäre nun ja fast unnötig. 

Ansonsten finde ich das Design auch net schlecht. Unterscheidet sich nicht besonders vom noch aktuellen Modell abgesehen von dem Anbau und ein paar Details. Das etwas bei Kühlung passieren muss für eine 1080 war klar. 

Bin auch auf die Lautstärke gespannt. 

Finde die Lösung nicht schlecht, wenn sie hält was sie verspricht, könnte es interessant werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich muss sagen wenn ich die Vorstellung nach meinen realistischen Erwartungen betrachte bin ich wirklich überrascht. 

Tobii eyetracking, 120hz 1440p display, neues Design und die 1080 im aw17 hätte ich nicht erwartet.

Wenn ich sie allerdings nach meinen Wünschen bewerte ist es enttäuschend.

 

Verlötete hardware, kein aw18...naja man kann nicht alles haben. Ich freu mich drauf wenn er bestellbar ist. Dann wirds ein aw17 mit tobii, 1080 und größerem Akku :)

 

@Ja3n aga ist bestätigt

bearbeitet von captn.ko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, bin auch etwas überrascht.

Vorallem stellt sich mir nun die Frage ob ich noch in ein AGA+1070/80 investieren soll oder einfach umsteigen.

Der Preis den ich (drauf) zahle sollte etwa der selbe sein 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön, dass sie die 1080 verbauen. An den "Hintern" könnte ich mich gewöhnen, das Alien FX ist aber definitiv fehlplatziert bei den Lautsprechern und vor allem hinten. Bin auf die Preise gespannt. Das 17er hat gut an Gewicht zugelegt wenn die Berichte stimmen.

bearbeitet von 5teph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenn mich mit den Monitorauflösungen und Bildraten nicht gut aus und bin deshalb etwas irritiert bezüglich der Angaben zu den angebotenen Varianten. Einerseits gibts es wieder ein UHD-Display, andererseits heißt es bei der Option für G-Sync und 120 Hz, dass die Auflösung dann QHD bei AW 17 und FHD bei AW15 wäre. Ist da irgendwo nur ein Tippfehler oder schließen sich die Optionen gegenseitig aus??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermute startbereit 1699 oder 1799.

+400 für 120hz 1440p display

+ 250euro große cpu

+ 100 Euro größerer Akku

+ 350 Euro Aufpreis 1070

+ 600 Euro Aufpreis 1080

 

Also ca 3500 Euro für einen gut ausgestatteten aw17 mit 1080

und 2700 bis 2800 für einen mit 1070

Das ist wie gesagt nur meine Schätzung :)

bearbeitet von captn.ko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endlich wieder die gute alte Wartungsklappe

 

@Blue das ging aber schnell.

schade das die 1080 nicht im15er kommen soll.

Bottom_Panel-1920x1080.jpg

bearbeitet von Ja3n

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

joar das AW17 R4 würd mir schon gefallen....mal schauen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Ja3n Denke, die Presse wusste schon Einiges vorab^^

Übrigens was die neue Tobii Eye Technologie angeht, ist es ja nur eine Option, so wie ich es verstanden hab, keine, die ich ehrlich gesagt bis jetzt vermisst hab.
Dennoch bin ich erstaunt wie stark es bei Alienware integriert wurde im Vergleich zu anderen Anbietern. Dass je nach Einstellung zB die Hintergrundbeleuchtung meines Displays ausgeschaltet werden kann, wenn ich wegschaue oder mein Notebook wieder angeht, wenn ich nur auf das Logo blicke, klingt irgendwie noch recht unheimlich für mich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So schön die Idee ist, wär das nichts für mich. Man steht ja quasi non stop "unter Beobachtung". Ich weiß, klingt jetzt etwas paranoid... ;)

bearbeitet von 5teph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kühlung steht ja jetzt hinten raus wie beim Asus, das gefällt mir auch den Bilder nicht! Auch das dort, also hinten, viele Anschlüsse sind stört mich gerade. Wartungsklappe ist gut, es kommt nur drauf an wo man dadurch ran kommt. WLP zu tauschen stelle ich mir schwierig vor, da ja Teile der Kühlung in den hinteren Teil steckt.

PS: da durch die Kühlung hinten die Aliens länger/tiefer werden, sind sie für mich mal vorerst als mobiles Notebook raus.

bearbeitet von einsteinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal ein Vergleich der Maße und des Gewichts : 

 

                      17 R3                      17R4 

Breite:            430 mm                  424 mm

Tiefe:             291, 9 mm               332 mm

Höhe:             34,4 mm                  29,9 mm 

Gewicht:         3,78 kg                    4,42 kg 

Quelle: http://www.dell.com/de/p/alienware-17-r3/pdhttps://www.alienwarearena.com/products/new-alienware-17

Edit: Auch interessant, sofern Ich das richtig sehe 2 x USB Type C und nun auch mit dP.Port Anschluss 

bearbeitet von Ja3n

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Gewichtsunterschied ist wirklich happig. Das 17R3 ist schon ziemlich schwer zu transportieren. 500g mehr und das Gewicht vom XPS M1730 ist erreicht bei geringeren Maßen und ohne SLI.

bearbeitet von 5teph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@captn.ko Auf eine Anfrage im Livechat wg Alienware 18 schrieb AW Lenard "only talking 13,15,17 this weekend. stay tuned for future announcements" .

Wenn der neue 17er wg. neuem Kühlsystem und mehr Metall im Gehäuse etwas schwerer geworden ist, kann es ja erstmal auch als Platzhalter dienen. Wer weiß wann der 18er wieder kommt, dann vielleicht gleich als SLI^^

@Ja3n Wegen Ports siehe hier Seite 2.

vor 12 Stunden schrieb Blue:

Einige Ports versetzt, Anschlüsse hinten nun, außer für AGA u. HDMI, auch für Strom, Ethernet , Displayport und USB 3.1 Type C mit TB3.

Das hieße der Display Port ist nun einzig hinzugekommen. Rest nur verlagert. Darüber hinaus je ein USB Type 3 Port rechts und links am Gehäuse, (daneben Audio In/Out und dieses Kensington Lock o.ä., und, so wie ich das sehe, kein CardReader)

@5teph Wenn das Mehr an Gewicht bessere Kühlung, leiseren Betrieb und mehr Stabilität bedeutet im Vergleich zu den Angeboten der Mitbewerber, dann würd ich es auch tragen bzw. es würde sich in puncto Mobilität doch nicht entscheidend viel ändern beim neuen 17er. Für den täglichen Einsatz unterwegs sind schließlich die 15er und 13er Notebooks doch immer noch besser geeignet.

bearbeitet von Blue

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Ja3n:

                      17 R3                      17R4 

Tiefe:             291, 9 mm               332 mm

Und genau da liegt mein Problem. Damit ist es sehr schwierig Rucksäcke zu finden die passen, ganz zu schweigen von Hüllen. Und wie Steph schon schreib ist das Gewicht sehr hoch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Blue:

Rest nur verlagert. Darüber hinaus je ein USB Type 3 Port rechts und links am Gehäuse

Ja, damit meine Ich ja das nun mehr USB Type-C Ports zur Verfügung stehen. Aktuell ist nur einer Vorhanden.

Bei den neuen sind es dann nun 2. Einer ist nun hinten und einer links. Jeder weitere Port ist doch wahrlich eine Bereicherung ^^

vor 8 Minuten schrieb einsteinchen:

Damit ist es sehr schwierig Rucksäcke zu finden die passen

Hm.. Guter Punkt. Werde später mal schauen ob da was geht beim Vindicator.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das neue 13er kommt laut notebookcheck erst vier Wochen später wegen Kaby Lake. Da werden es wohl wieder Dual Core ULVs da Intel die Quadcore ULV erst 2017 bringt. Schade. GTX 1060 ist aber genau das was ich im 13er will vor allem da sie fast so schnall ist wie die Desktop 1060

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Blue: ich musste dieses Sommersemester z.B. mein 17er häufig mitnehmen, da ich ein Programmierseminar hatte und das mit dem Mac unmöglich gewesen wäre. Früher auf dem Gymi habe ich mein altes XPS M1730 öfter mitgenommen. Das war wirklich kein vergnügen, aber machbar da kurzer weg zum Klassenzimmer. Das 17er ist grenzwertig, aber machbar (hab einen längeren Weg zu Fuß vom Uniparkplatz zum Hörsaal). Noch mehr Gewicht möchte ich mir aber nicht zumuten. Mag sein, dass die Temps etwas fallen, bei der GTX 1080 benötigt man auch eine starke Kühlung. Aber die Umsetzung geht besser. Man hätte das Gerät auch ruhig wieder dicker machen können statt noch "schlanker", dann wären die Außenmaße wieder nahezu identisch und man hätte kein zusätzliches Transportproblem. Das 15er ist mir zu klein wenn ich mal damit spiele, habe immer den Schritt von 17 Zoll auf 14 Zoll bereut als ich mein M14xR2 gekauft habe. Mit dem Alien Fx kann ich mich immer noch nicht anfreunden, da fehlt einfach etwas.. :) 

bearbeitet von 5teph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb 5teph:

... Man hätte das Gerät auch ruhig wieder dicker machen können statt noch "schlanker", dann wären die Außenmaße wieder nahezu identisch und man hätte kein zusätzliches Transportproblem. ...

Das sehe ich auch so!

Eine Hoffnung beleibt ja, dass die neuen Aliens mit der besseren Kühlung dann ähnlich leise sind die die fetten Asus ROG GXXXX Notebooks.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@5teph Das mit dem Tragen versteh ich ja vollkommen, darum sagte ich ja, dass sich für mich wg der Mobilität im Prinzip nichts verändert hat, im Sinne von "war auch vorher nicht ideal". Wenn ich aber denn mit dem neuen Gerät auch unterwegs wäre, dann wären die leicht geänderten Außenmaße für mich kein Problem, sprich ich muss gar keinen neuen Rucksack kaufen^^

Na ja, es sind sowieso erstmal nur cm und kg, bevor nicht alle entscheidenden Aspekte von mehreren Testern unter die Lupe genommen wurden, ist ein abschließender Vergleich mit den all den anderen angebotenen Pascal-Geräten ja eh nicht möglich. Dafür müsste nicht mehr nur von Ankündigungen oder Prototypen die Rede sein.
Aber ausgehend von meinem jetzigen 17er traue ich Alienware jedenfalls zu, dass sie eine gute Balance gefunden haben und nicht nur performancetechnisch besseren Output bringen. Ich denke übrigens, dass sie mit den neuen Chassis vielleicht auch im Hinblick auf das was noch kommen wird an Hardwareveränderungen schon mal vorgebaut haben könnten.

@Ja3n wg. Kauf jetzt oder warten (mein Blick in die Glaskugel^^)

Für mich steht momentan sowieso kein Ersatz meines Notebooks 17R3 an; CPU und GK decken alles ab ohne Einbußen. Darum wird ein Ersatz sicher nicht vor der kommenden Volta-Generation interessant werden. Die wiederum dürfte, nach allem was ich gelesen habe, schon 2017 eintreffen, so dass ich glaube, dass selbst wenn die Pascal-Karten im nächsten Jahr noch einmal verändert, neu aufgelegt werden (Ti usw), sie insgesamt gesehen gar nicht solang die Top-Position innehaben werden wie manche denken.
Bei den ersten schwächeren KabyLake-CPU-Modellen sollen ja
Chipsätze, Mainboards und Anschlüsse identisch sein mit Skylake, wenn aber Intel wie angekündigt Anfang nächsten Jahres die stärkeren Varianten herausbringt, dann werden diese von neuen Mainboards begleitet, und es kommt auch bestimmt auch bei AW im nächsten Jahr eine weitere Revision. Und schließlich könnte dann in der zweiten Jahreshälfte ein Notebook mit neuem Mainboard KabyLake und Volta-GK mit HBM2 angeboten werden. Wenn ich mich richtig erinnere hieße das auch schon wieder rd 50%+ bzgl Grafikperformance)  :) 

bearbeitet von Blue
Tippfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich schon höre verlötet :angry:, hat sich Alienware für mich erledigt.

Falls überhaupt wird das nächste Notebook dann wohl ein Clevo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Thema teilnehmen

Du kannst jetzt posten und dich später registrieren. Wenn du bereits registriert bist, melde dich jetzt an, um mit deinem Konto zu posten.
Hinweis: Dein Beitrag erfordert die Freischaltung des Moderators, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.