Jump to content
Sk0b0ld

Biete Gemoddeten U3-Notebook-Kühler

Recommended Posts

sieht gut aus :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch von mir mal ein herzliches Dankeschön, habe jetzt auch die fertige Variante für den Area51m bei mir daheim. Super netter Kontakt, schnell geliefert, Top Arbeit.

Bei mir wird er vermutlich erst so im Sommer zum richtigen Einsatz kommen, aber die ergonomische Erhöhung ist schon mal sehr angenehm.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier auch. Meiner ist gestern gekommen. Verarbeitung ist einfach TipTop. Temperaturvergleiche kommen sobald ich den 51m ordentlich eingerichtet hab

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Danke für das Feedback.

Für den Area 51m musste ich den Kühler ein wenig anders bearbeiten, weil die Gummifüße anders angeordnet sind, als beim R4/ R5. An dieser Stelle noch mal Danke an Viathyn für seine Hilfe. Capt.Ko hat auch eine Version für A51m bekommen. Er übernimmt dann das Benchen für den Area51m. Ich werde noch mal, in Absprache mit ihm, saubere Ergebnisse für den "Hitzkopf" R5 nachlegen, sobald meine SSDs da sind.

Bevor ich's vergesse, so sehen beide Versionen im direkten Vergleich aus:

U3vergleicha.thumb.jpg.444d07107b46aface3518e00ac7e101f.jpg

1747881854_aU3Vergleich1.thumb.jpg.f59f5e434f25b6038524920580d9d858.jpg

669098524_aU3Vergleich3.thumb.jpg.57e0b579c0730333baa705b8f23a8066.jpg

1647277101_aU3A51m1.thumb.jpg.ce6b968abab5feebd432ef69e8cb427a.jpg

185337622_U3A51m.thumb.jpeg.21bdccd6283d85d5465064ca6342bb39.jpeg

Theoretisch könnte man noch eine Lochreihe zu den Füßen hin entfernen, aber so hat man etwas mehr Spielraum und muss das Notebook nicht auf den mm genau ausrichten.

Edited by Sk0b0ld
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Großes Kino was du hier ablieferst  😊

Viel Spaß mit dem R5 XD

Edited by captn.ko

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Das sich wieder ein bisschen was getan hat und in der letzten Zeit vermehrt die selben Fragen aufkommen, antworte ich gleich hier für alle.

Eine oft gestellte Frage, war die Nachfrage nach einer USB (5V) Variante. Grundsätzlich ist das möglich, aber hier stoße ich vor verschiedene Probleme/ Hindernisse. Ein Problem ist die geringe Auswahl an 5V Lüftern in der 120mm Größe. Der Noctua NF-A12x25 (5V) ist so ein Lüfter. Leider ist er mit rund 30€ pro Stück nicht gerade günstig. Das macht das ganze Vorhaben um einiges teurer.

Natürlich könnte man auch 12V Lüfter an den USB-Port hängen, aber dann laufen sie halt nur mit 5V. Die meisten Lüfter laufen bei der Spannung, aber dann halt nur auf 35-40% maximal. Ich persönlich find's halt schade, wenn man den vollen Preis für einen Lüfter bezahlt, ihn aber nur zu 40% nutzen kann. Kühlleistung geht somit natürlich auch verloren. Vor allem wenn man bedenkt, dass der U3-Kühler mit den Silent Wings 2 Lüftern auf Fullspeed leiser ist, als der R5 mit 50% Lüftergeschwindigkeit. Zum Vergleich habe ich die DB-Werte mal gemessen:

20190316_201118.thumb.jpg.fb053886d618e5ef6a4beb323a67005b.jpg

  • Absolute Stille: 33,3 DB
  • U3 auf 20-30%: 34,7 DB
  • U3 auf 40%: 35,9 DB
  • U3 auf 60%: 36,9 DB
  • U3 auf 80%: 39,1 DB
  • U3 auf 100%: 42,4 DB
  • R5 auf 100%: 54,8 DB

Beim zocken habe ich den U3-Kühler mittlerweile immer auf 100%. Ist eh leiser als der R5 und über zusätzliche Kühlung freut sich der i9 sowieso. Deswegen dimensioniere ich das Netzteil auch immer deutlich größer als die Lüfter ziehen können. Alle drei Lüfter ziehen auf Fullspeed max 4-5 Watt (inkl. Verlustleistung). Das Netzteil ist für 15W ausgelegt.

Zurück zu den Problemen bei der USB Variante. Die (normale) maximale Ausgangslast eines 3.0/ 3.1 USB-Ports liegt bei 4,5W. Mal angenommen ich würde die NF-A12 Lüfter nehmen, dann würde ich mit drei Lüftern auf Fullspeed drüber kommen (3x 1,75W = 5,25W). Erstmal ist das kein Problem für den USB-Port, nur man kann mit den Lüftern kein Fullspeed fahren. Angesichts des Preises also auch nicht unbedingt eine Option.

Die einzige wirkliche Lösung in diesem Fall, könnte der USB Anschluss mit PowerShare sein. Anschluss 8 ist gemeint.

1276859637_A51mAnschlsse.thumb.jpg.8e859d91b4248e5c3bf0cab834725a2a.jpg

Dieser wird sehr wahrscheinlich 7,5 - 15 Watt maximale Ausgangslast haben. Das reicht auf jeden Fall für die drei Lüfter. Da ich leider keinen Area51m habe, kann ich das leider nicht testen.

Ich tue mich auch ehrlich gesagt etwas schwer, euch etwas zu bauen bzw. zu verkaufen, was ich nicht selber ausgiebig getestet habe. Über die Preise der AW-Notebooks brauchen wir uns nicht zu unterhalten. Wenn ich jetzt anfange an den USB-Port zu gehen, will ich wenigstens die Gewissheit haben, dass alles so läuft, wie geplant und nichts kaputt gehen kann. Natürlich bin ich für Vorschläge und Ideen immer offen.

Wie anfangs angesprochen, gibt's auch bisschen was neues. Momentan experimentiere ich auch mit anderen Lüftern. Bei einem User, habe ich als Beispiel zwei Noctua NF-P12 PWM für sein kleines AW13 genommen.

1972391300_U201.jpg.ea70108019356e1c48180343f55d3ac0.jpg

584791118_U202.jpg.cca8ada045f002d9ecf8aa5c23017617.jpg

1307632725_U203.jpg.a3f21b1aa740d8ce8d7c37765a54c2cb.jpg

Wir entschieden uns für die Lüfter, weil diese einen hohen statischen Druck haben. Was dem kleinen AW13 an Platz fehlt, versuchen wir so kühlungstechnisch mit den Lüftern auszugleichen. Wie man unschwer erkennt, benötigen diese Lüfter eine PWM-Regelung. Auf DC liefen sich einfach zu unruhig. Dieser U2-Kühler befindet sich noch im Testlauf, da der User noch keine Zeit hatte ihn ausgiebig zu testen.

Aktuell teste ich sowas ähnliches bei meinem R5. Die Silent Wings 2 haben sich bislang bestens bewährt. Mal gucken was noch mit anderen Lüftern rauszuholen ist. Sollte der Temperaturunterschied nur wenige Grad ausmachen, würde ich sagen, dass ich der Mehrpreis von rund 12-15 pro Lüfter nicht lohnt. Zumindest bei unseren großen 17"ern. Im Preis-Leistung Verhältnis fährt man mit den Silent Wings 2 akutell immer noch am besten.

@DavesTT

Edited by Sk0b0ld
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hab den U3 aktuell immer auf 50% ca laufen. Mehr bringt beim A51m (bei mir) nichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Sk0b0ld danke für die ausfürliche Beschreibung,

hast du zufällig nen AW Rucksack da und könntest schauen ob der Kühler da rein passt?

Also ich würde so oder so gerne ein  bei dir ein Kühler für den Area 51m bestellen,

könnte dir dann auch noch HWinfos  Benchmarks etc schicken wie die Kühlleistung ohne repaste ist da ich es bis jetzt noch nicht gemacht habe falls es für dich interessant ist.

Alles weitere könnt wir ja per PN klären :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb DavesTT:

hast du zufällig nen AW Rucksack da und könntest schauen ob der Kühler da rein passt?

Leider habe ich keinen AW-Rucksack (mehr) da. Vielleicht würde der U3-Kühler da rein passen, jedoch würde ich das nicht all zu oft machen. Ich denke, die Gefahr ist zu groß, dass sich was verbiegen könnte oder die Lüfter Schaden nehmen. Ist halt mehr für den Standbetrieb daheim gedacht. Ich musste damals immer zwischen zwei Orten pendeln. Nach einiger Zeit hat es mich das genervt und ich habe mir einen zweiten Kühler gebaut. Das war schon deutlich angenehmer.

Für die gelegentliche LAN-Party (die gibt's tatsächlich noch^^) würde ich den U3-Kühler schon empfehlen. Für's tägliche/ wöchentliche pendeln eher nicht so unbedingt. Kommt auch bisschen drauf an wie du alles transportiert. Wenn ich meinen Lappy mal mitnehmen muss, wickele ich das Notebook und den U3-Kühler in einem dicken Handtuch ein und transportiere alles in einer (gepolsterten) Sporttasche. Da passt Heatset, Maus, Netzteil, G13-Pad usw auch noch ohne Probleme rein. Für mich ist das bequemste Art.

Beim Area51m mit dem originalen AW-Rucksack wird der U3-Kühler höchstwahrscheinlich nicht rein passen. Allein die beiden Netzteile nehmen schon gut Platz ein.

 

vor einer Stunde schrieb DavesTT:

könnte dir dann auch noch HWinfos  Benchmarks etc schicken wie die Kühlleistung ohne repaste ist da ich es bis jetzt noch nicht gemacht habe falls es für dich interessant ist.

Kannst du gern machen. Meine Erfahrung mit den Benchmarks und echtem Zocken war doch relativ unterschiedlich. Beim Benchen hatte ich trotz LM, U3-Kühler, Undervolting, Mods und was nicht alles, immer Peaks im oberen 90er Bereich. Hier noch mal die Übersicht:

Auswertung01.thumb.jpg.d2c9f697a3c3d39e71f0f316d6650a65.jpg

1552383922_FCRatioAuswertung.thumb.jpg.f285145618d784183c1174c1ecda8cd5.jpg

Sehe aber diesen Vergleich nicht als Relation auf den Area51m. Der A51m hat eine deutlich bessere Kühlleistung. Zusammen mit UV und guter WLP kann man schon gute Temps rausholen. Zusammen mit dem U3-Kühler wird die Kühlleistung schon verbessert. Erwarte aber hier keine reisen Sprünge wie bei meinem R5/ R4. In meinem Fall ist der i9-8950HK unter normalen Bedingungen im Notebook nicht mehr vernünftig kühlbar. Wenn man die volle Leistung nutzen möchte, sollte man jede Verbesserung/ Extra-Kühlleistung in Anspruch nehmen, die man bekommt. LM und Undervolt sind eigentlich Pflicht. Mit dem U3-Kühler holt man noch mal eine ganze Ecke bessere Temps und somit Leistung raus. Ich konnte FC New Dawn eigentlich mit jedem Takt zocken, was natürlich sehr angenehm ist. Im Idle (Browsing, Musik, Videos) benutze ich die Lüfter des Notebooks überhaupt nicht mehr (Lüfterprofil "Still" = 0 rpm).

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

ja UV hab ich auch schon gemacht repaste muss ich mal schauen wie ich Zeit hab und wie der Aufbau vom area 51m ist ...

 

ja gut dadurch das ich Arbeitsbedingt beruflich fast jeden Tag unterwegs bin und fast jede Woche in einem anderem Hotel bin ...

 

dann Teste ich es erstmal aus wie es aussieht wenn ich ne repaste drauf mache wie es dann ausschaut...

 

und wenn nicht vielleicht finden wa dann ne andere Lösung 😀

Edited by DavesTT

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 5.4.2019 um 00:51 schrieb Sk0b0ld:

Wie anfangs angesprochen, gibt's auch bisschen was neues. Momentan experimentiere ich auch mit anderen Lüftern. Bei einem User, habe ich als Beispiel zwei Noctua NF-P12 PWM für sein kleines AW13 genommen.

1972391300_U201.jpg.ea70108019356e1c48180343f55d3ac0.jpg

584791118_U202.jpg.cca8ada045f002d9ecf8aa5c23017617.jpg

1307632725_U203.jpg.a3f21b1aa740d8ce8d7c37765a54c2cb.jpg

Wir entschieden uns für die Lüfter, weil diese einen hohen statischen Druck haben. Was dem kleinen AW13 an Platz fehlt, versuchen wir so kühlungstechnisch mit den Lüftern auszugleichen. Wie man unschwer erkennt, benötigen diese Lüfter eine PWM-Regelung. Auf DC liefen sich einfach zu unruhig. Dieser U2-Kühler befindet sich noch im Testlauf, da der User noch keine Zeit hatte ihn ausgiebig zu testen.

Abend Männer, ich bin der ominöse User mit dem U2 Kühler für den kleinen Alien. Nach etwaigen Testschwierigkeiten habe ich es endlich geschafft, einen repräsentativen Test fertigzustellen.
 

Testbedingungen sind wie folgt:

- Edit: Laptop UV -115,8 mV, LM Repaste und Arctic Wärmeleitpads

- Raumtemperatur 22°C

- CPU Takt beim Maximum von 3,4 Ghz auf allen vier Kernen

- Prime95 (Small FFTs) und Heaven Benchmark 4.0 gleichzeitig, Ghost Recon Wildlands (2560x1440, Grafikeinstellungen - Hoch): 20 Minuten Aufwärmphase, anschließend 45 Minuten Laufzeit und gelogget mit HWInfo

- U2 Kühler auf 100%

- Leider konnte ich den Test mit einer festen Lüfterdrehzahl nicht so druchführen, wie es mir gewünscht habe. Über HWInfo hat die Lüfterkontrolle immer die Drehzahl der CPU auch auf die GPU angewandt. Jedoch wollte ich den CPU Lüfter mit weniger Drehzahl als mit dem GPU Lüfter betreiben- da es einfach nicht notwendig war. Habe mich dann eines anderen  Programmes bedient "NBFC". Allerdings scheiterte ich an der Einrichtung eines Lüfterprofils.

 

Beim Test mit Prime95 + Heaven Benchmark 4.0 rannte der Lappi konstant ins Power Limit von 45 W und taktete sich um 100 Mhz auf 3,3 Ghz runter. Zudem entlud sich langsam aber sicher auch der Akku, jedoch nur um wenige Prozent.

Interessant bei den Tests war, dass wenig Unterschied zwischen Alien flach oder Alien erhöht auf dem U2 Kühler festzustellen war - abgesehen von Werten bei dem PCH. Da ich überlegte meine Endplatte "zu löchern" und ebenfalls wie Sko das Gitter zu entfernen, habe ich zusätzlich einen Test ohne Endplatte gemacht. Die Unterschiede sind sehr deutlich - gerade bei dem PCH.

Verdikt:: Ich bin mit der handwerklichen Arbeit von Sko äußerst zufrieden. Die Kühlleistung ist wie erwartet und enttäuscht mich keineswegs. Gerade im Hinblick auf die Temps beim simulierten Test ohne Endplatte (gelochte Endplatte). Mir ist es persönlich immer wichtig, dass das gesamte Notebook gekühlt ist und nicht nur die CPU/GPU.

Testergebnisse 3.jpg

Edited by CMMAP
Format
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für dein Feedback @CMMAP. Vielleicht ein paar Anmerkungen für die Allgemeinheit:

CMMAP und ich hatten im Vorfeld einige Sachen besprochen und verglichen. Klar ist, dass der kleine 13 Zoller bei weitem nicht die große Kühlfläche hat, wie unsere großen 17ner. Hier pusten nur zwei Lüfter auf eine kleinere Fläche. Was aus der Tabelle auch klar hervor geht, dass besonders die Bauteile profitieren, die nicht extra gekühlt werden. PCH und Mainboard bleiben um einiges kühler. In meinem Testergebnissen konnte ich das selbe auch am Gehäuse mit der Laserpistole messen.

BTW: die Noctua Fans sind etwas schwerer einzubauen, weil sie nicht so viele Haltepunkte (eigentlich gar keine^^) für die Kabelbinder haben, um die Kabel zu verstauen. Zu dem musste ich mir was für die PWM-Steuerung überlegen. Am Ende hat zum Glück alles irgendwie gepasst. Über DC regeln sich die PWM Lüfter zu unruhig.

 

Wie bereits im WLP vs. LM vs. Mods - Thread angesprochen, teste ich momentan noch andere Lüfter. Die anderen Lüfter sind alle von BeQuiet, weil sie mit meiner U3-Platte teste und die BeQuiet-Lüfter immer den gleichen Ausschnitt haben. Die Noctua Lüfter passen leider nicht ganz, da sie vom Ausschnitt etwas viereckiger sind. Bis jetzt habe ich nur die Silent Wings 3 High Speed getestet und die haben auf ganzer Linie versagt. Auf Grund des größeren High-Speed Motors ist die Anlaufgeschwindigkeit (min rpm) höher. In diesem Level erzeugen die ein leichtes Schleifgeräusch (aus dem Lager kommend). Auf Full-Speed sind die übertrieben laut..... Die sind gleich wieder rausgeflogen. Mal gucken wie die anderen Lüfter sich machen.

969304836_Grid(4).thumb.jpg.3f9af98e5dd8e679a2f2050b9e4468e9.jpg

 

Und noch ein paar Bilder, wo man sieht, wie Lüfter unter dem R4/ R5 stehen:

52220084_Grid(2).thumb.jpg.f02ce18d6759f29fcdf1cf7dc3cae992.jpg

679638650_Grid(7).thumb.jpg.65d0a92f11d1cd4e914d3b6ff39efbc7.jpg

729080995_Grid(8).thumb.jpg.e32091a0388d10df99d2951e5f2e2425.jpg

 

Die kleine schwarz Abdeckfolie von der WLAN-Karte musste ich fixieren, da sie bei Full-Speed des U3-Kühler leichte Flattergeräusche erzeugt. Also Frischluft geht schon gut rein ins Notebook.

1042334777_Grid(9).thumb.jpg.11ddf587026c28b2bee23b560a090b93.jpg

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich habe mittlerweile ein wenig weiter getestet. Ausprobiert habe ich so ziemlich alle BeQuiet Lüfter:

787642962_BeQuietFans.thumb.jpg.8fd66506dc9d288f248940e67995c152.jpg

Wie bereits angesprochen waren die High Speed Varianten aus mehreren Gründen nicht empfehlenswert. Anlaufgeschwindigkeit zu hoch (hörbar) und mit dem DC-Controller gab's auf dem Min. Level eine leichtes Schleifgeräusch. Die PWM-Lüfter liefen zwar ruhig, aber auf Grund des Mehrpreises + PWM-Regler (Noctua NA-FC1) + erschwerter Einbau auch nicht unbedingt empfehlenswert. Hinzu kommt, dass die Leistungsdaten der Pure Wings2 und der Silent Wings3 recht nah zusammen sind. Kurz um, mit den Pure Wings2 fährt man Preis-Leistungstechnisch am besten.

Wenn Leistung wichtiger als Geld ist, wären die Noctua A12x25 PWM wahrscheinlich die leistungstärkste Option. Aktuell wird man wohl kaum bessere Lüfter für diesen Zweck bekommen. Gut, für 30€ pro Lüfter sollte man das aber auch erwarten können. Ich habe mir mal eine Version gebaut:

247706399_U3Noctua(1).thumb.jpg.cb72759390bc001e15d68946114aa670.jpg

825446989_U3Noctua(3).thumb.jpg.555bae906f6b7048ebde247f04772538.jpg

1193134278_U3Noctua(4).thumb.jpg.893d5bf281d6f1aee9573b0b00a8f1ae.jpg

1282577759_U3Noctua(2).thumb.jpg.cb527701ec67daf17eabf3909d90de60.jpg

 

Zum Vergleich:

  • 3x Pure Wings2 + DC Regeler = ~32€.
  • 3x Noctua A12 + PWM Regler = 102 - 110€

Testergebnisse werden dann kommen...

 

Edited by Sk0b0ld

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.