Zum Inhalt springen

Alienware m15 und m17 mit neuem Chassis Design


einsteinchen
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Im NBR Forum hat jemand den m15 R2 bereits zu Hause getestet mit i9 9980HK und 2080 RTX Max-Q)

"Had the new m15r2 for a couple of days, My system had the right side hinge uneven and you could see the metal inside, I took off the back piece and try to snap back on tighter but no luck, also the bottom rubber foot has discolored like yellow stains, like an old piece of rubber left out side would have.
Now for the thermals, I had the i9 2080. I tried OC controls, XTU and TS and all produced same results, severe throttle anything over 4.3 all cores even fans on full and a laptop cooler could not keep them under 95c, so forget going for the 5.1ghz option lol. I do think the cooling system is decent for the size of the laptop its crazy thin, so maybe LM would help some?
GPU temps were great, maxed around 67 but performance was weak and highest I could get my card was 100+core anything over that would crash so best gpu score was 21758.
They offered me more money to keep it and offered money and a replacement but I am very happy with the Aero for now.
Good luck to those that are willing to try it, maybe yours will perform better than mine?"

 

NBR m15/17 R2 Thread

Bearbeitet von CMMAP
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein i9 mit RTX2080 in einem 15" ist halt schon ein Bisschen übertrieben. ?

Ich bin auf Erfahrungen mit realistischeren Konfigurationen gespannt.

Bearbeitet von Sasse
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 54 Minuten schrieb CMMAP:

so forget going for the 5.1ghz option lol.

Ja, out of the box mit normaler WLP wird auch nicht viel rauszuholen sein. Mit den richtigen Einstellungen und gescheiter Kühlung wird sicher schon was gehen. Kommt natürlich drauf an ob man bencht oder damit auch zocken will.

 

vor 5 Stunden schrieb Gatterwatz:

Da ich da Laie bin und wahrscheinlich mehr kaputt als gut mache ?

Na ja sag niemals nie. Erst mal schauen wie sich das Notebook so macht.

Wenn es bei normaler Spiele Nutzung schnell genug ist und nicht zu heiss werde ich nichts dran machen oder das letzte bisschen heraus holen.

Sollte die Leistung oder Temperaturen nicht passen dann Schaun mer mal.

Ich spiele keine Benchmarks sondern forza horizon,Resident Evil, Skyrim usw sollten wenn möglich flüssig laufen, das ist mir wichtig.

 

So ähnlich habe ich auch damals bei meinem R4 (i7-7820HK) gedacht. Schnell habe ich aber das Potenzial von einem HK-Prozessor erkannt und gesehen wie viel Mehrleistung man hat wenn man nur ein bisschen seine Kühlung optimiert. Sei es extern mit einem Kühler oder mit LM und UV. Bei meinem R5 (i9-8950HK) bin ich immer wieder erstaunt wie viel Mehrleistung rauszuholen ist und dabei bewege ich mich noch lange nicht an irgendwelchen Limits, zumindest beim Zocken. Will gar nicht wissen was mit dem Nachfolger, dem 9980HK möglich ist wenn die Umstände passen. Schade das Alienware das Powerlimit bei den flachen Notebooks gesenkt hat.

BTW: Komisch das Dell den 9980HK nicht beim m17 anbietet, obwohl das größere Notebook auch die größere Kühlung hat. Nur auf Dell.com bekommt man 9980HK im m17....für unverschämte, völlig abgehobene 4.700 $.

m17.thumb.jpg.c0f551e8e3163ff25138b555546bd6ee.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das liest sich natürlich nicht so prickelnd. Mir war aber vorher klar das es nicht die Werte eines 51m erreichen kann.

Wenn meins bei den aktuellen Spielen 60FPS in 4k erreicht und ich mir nicht die Finger verbrenne bin ich zufrieden ?

Das ist das was ich erwarte. Beim Oled Display mache ich mir keine Sorgen,habe einen Oled TV hier und hatte auch schon das R13r3 mit 13" Oled und war begeistert.

Kein Backlight Bleeding,kein Einbrennen; tolle Farben,schön hell und auch schnell genug für Spiele, Filme. Man kann auch Shooter darauf gut spielen.

Natürlich ist dann ein 120HZ Display und aufwärts im Vorteil. Bei meinen Reaktionen und Fähigkeiten eh egal.

Sollte es nicht flüssig laufen werden ich mich dann hier mehr informieren und doch tunen  ?

Wenn einem natürlich die Benchmark Werte wichtig sind ist das nicht so schön.

Ich lasse mich jetzt von einem Einzelnen nicht verunsichern und freue mich weiterhin auf meinen kleinen zukünftigen Alienware

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Minuten schrieb CMMAP:

Wird bei den neuen Modellen nur wesentlich aufwändiger, leider.

Wahrscheinlich willst du auf's umgedrehte Mainboard (inkl. HS) hinaus.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Weil Dell bescheuert ist - wie bei ein paar anderen Entscheidungen bei diesen Modellen. Eine 32 Gb Variante soll noch folgen (ob 2400 oder 2666) weiß ich nicht.

 

Bearbeitet von Rene
Vollzitat entfernt
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also irgendwie kommt mir das komisch vor das es filmchen von dem Notebook gibt aber nirgendwo ein deutscher Besitzer oder Tests. Halt nichtmal groß in England,USA...

Bin mittlerweile doch etwas verunsichert ob ich ihn nicht stornieren soll. Ist halt viel Geld. Da sollte schon alles passen und bisher halt außer der Optik nicht viel positives oder halt seltsamerweise Ruhe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Je länger ich mich mit den Modellen beschäftige, desto eher glaube ich. dass Dell hier noch weitere Konfigurationen nachschieben wird.
Die aktuell verfügbaren Optionen wirken für mich einfach nicht stimmig / vollständig und sind zum Teil schlechter als das was man im alten Modell konfigurieren konnte.

- nur 16 statt wie früher 32 GB Ram
- m17 hat trotz des größeren Displays nur FHD Optionen? Vorher gab es auch alles von FHD bis UHD...

Ich warte jetzt einfach mal ab und beobachte ob und was noch kommt und was die ersten detaillierten Tests für Ergebnisse liefern.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb Sasse:


- nur 16 statt wie früher 32 GB Ram
- m17 hat trotz des größeren Displays nur FHD Optionen? Vorher gab es auch alles von FHD bis UHD...
 

Dell möchte halt eine klare Abgrenzung zum Flagschiff 51m ?

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Abgrenzung ok, jedoch nehmen sie den ungefähr  den selben Preis wie für das“Flagschiff“.

Da sollte Qualität und Auswahl schon passen.

Gäbe es für andere Modelle den oled Schirm, dann hätte ich den m15r2 nicht bestellt.

Hadere noch mit dem stornieren. Ist noch nicht verschickt und kein positives Feedback von Benutzer oder Testberichten was die Leistung angeht. Dafür sind über 3000 Euro doch viel Geld.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, es gibt ein paar Dinge die du dir von vornherein beantworten kannst:

1. Wirst du für normale Temps repasten müssen? Sicherlich. Problem beim neuen Modell ist, dass alles auseinandergebaut werden muss

2. Wird die CPU throttlen? Höchstwahrscheinlich.

3. Fest verlöteter RAM

4. Es werden noch andere Ausführungen kommen. Wann? Time will tell

Die Frage ist, ob dich das stören alles stört oder nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 30 Minuten schrieb Gatterwatz:

Abgrenzung ok, jedoch nehmen sie den ungefähr  den selben Preis wie für das“Flagschiff“.

Da sollte Qualität und Auswahl schon passen.

Gäbe es für andere Modelle den oled Schirm, dann hätte ich den m15r2 nicht bestellt.

Hadere noch mit dem stornieren. Ist noch nicht verschickt und kein positives Feedback von Benutzer oder Testberichten was die Leistung angeht. Dafür sind über 3000 Euro doch viel Geld.

Kann man sich auch VOR der Bestellung überlegen, der Gutschein wäre ja auch später noch gültig gewesen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lese ich mir mal durch.

Auf ein anderes Modell muss ich nicht warten. Das entspricht schon meinen Vorstellungen.

Nur wieso muss ich ein neues Produkt aufschrauben und optimieren wenn es doch ab Werk zu dem Preis passen sollte.

Noch dazu kenne ich mich da 0 aus. Bin eher ein Nutzer als ein Schrauber.

@Ludo: Du hättest mir gesagt er soll am gleichen Tag eingelöst werden.

Am Tag der Bestellung gab es auch noch keinen Nutzer der sagt das die Temperatur wieder hoch und die Leistung niedrig ist.

Er entspricht schon meinen Vorstellungen, nur die Temperaturen und die Verhältniss zum Prozessor niedrige Leistung finde ich nicht ok.

Daher überlege ich ob der Preis passt. 

 

Nicht falsch verstehen,ich freue mich tierisch auf das Gerät aber die Infos von Nutzer machen mir Sorgen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube NICHT das gezwungenermaßen am Rechner rumgeschraubt werden muß, bei den Spielen die Du bisher angegeben hast wird das wohl eher nicht nötig sein.

 

Zudem, der Kauf unterliegt dem Fernabsatzgesetz (auch wenn Dell das immer wieder anders sieht), also hast Du ein 30 tägiges Rückgaberecht wenn er nicht hält was er verspricht.

 

Das 95W TDP in einem Notebook nicht funktionieren sollte jedem klar sein, wer LEISTUNG will soll sich einen Aurora (mit Wasserkühler) besorgen.

Ich habe nur einen I5-8400 drin, selbst der throttelt trotz der mächtigen Ventilatoren.

 

Mein alter Dell XPS M2010 lötete immer wieder seinen Grafikprozessor aus ? , und da war reine Desktop Technik drin

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auch Deiner wird erst weiter kommen wenn der Container voll ist..............und DAS kann dauern ?

Bearbeitet von Ludo
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gerade mal Preise verglichen:

m15 r2 Konfig, die meinem Wunsch recht nahe kommt: 2150 €
https://www.dell.com/de-de/shop/laptops-2-in-1-pcs/neu-alienware-m15/spd/alienware-m15-r2-laptop/N00AWm15R204?view=configurations

 

Gleichwertige XMG NEO 15 Konfiguration: 1673 €
https://bestware.com/de/xmg-neo-15.html?configuration={"823705"%3A["10173984"]%2C"823706"%3A["10173998"]%2C"823707"%3A[null]%2C"823708"%3A["10174019"]%2C"823709"%3A["10174022"]%2C"823710"%3A["10174024"]%2C"823711"%3A["10174029"]%2C"823712"%3A["10174030"]%2C"823713"%3A["10174044"]%2C"823714"%3A["10174055"]%2C"823715"%3A["10174058"]%2C"823716"%3A["10174061"]%2C"823717"%3A["10174066"]%2C"823718"%3A["10174067"]}


Das sind 500 € Aufpreis... dafür, dass man einen AGA verwenden kann (habe ich leider) und dafür, dass das Gesamtsystem ggf. besser optimiert ist.
Wenn wenigstens Qualität und Leistung an den wesentlichen Stellen passen würde... ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 22 Stunden schrieb Sasse:

Das sind 500 € Aufpreis... dafür, dass man einen AGA verwenden kann (habe ich leider) und dafür, dass das Gesamtsystem ggf. besser optimiert ist.

Ob Alienware ihre Systeme noch besser optimiert bezweifle ich, dafür gab es in den letzten zu viele Probleme mit Hitze und Throttling. Neben dem AGA als Vorteil gegenüber dem XMG ist noch der Dell vor Ort Support. Dafür bekommt man bei XMG für recht wenig Geld 3 Jahre Garantie, was bei Dell sehr viel Geld kostet... Der Vergleich ist gerade zwischen den zwei Notebook sehr schwer! 500€ weniger und längere Garantie sind eigentlich bessere Argumente als ein AGA Anschluss, dafür ist es kein Alien.

In dem Test hier schneidet der Neo 15 mit der Vorgänger CPU Generation gut ab.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jup, das ist ein echtes Dilemma.
In meinem Fall ist der AGA allerdings ein großes Argument, da ich den bereits habe und mein Konzept so aussieht, dass ich irgendwann auf einen 15" mit gutem Prozessor aber "schwächerer" GPU für unterwegs umsteigen möchte. Zuhause habe ich dann den AGA mit RTX 2080.
Es führt also kein Weg an einem neuen Alien vorbei, leider, es ist nur bitter den Preisunterschied zu sehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.