Jump to content
captn.ko

Alienware Area-51m Alienware Area-51m Laberthread & Owners Lounge

Recommended Posts

@ K54, hattest du nicht mal ähnliche Probleme mit deinem ersten (oder zweiten) Gerät? Da ging doch die Tastaturbeleuchtung usw. auch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, habe ihn bereits darauf hingewiesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb K54:

Ja, habe ihn bereits darauf hingewiesen.

Und du hattest Recht: Tastatur ist jetzt komplett tot und lässt sich nicht mehr zum Leben erwecken. 

So ein Sch***! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Its Magic 😅. Aber im Ernst, schade dass es auch bei dir so ist. Dürfte neben den abgebrannten GPUs das zweite Problemfeld des Notebooks sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen 🙋‍♂️

Kann mir jemand Hilfestellung geben, wenn es um den Einbau einer größeren SSD in mein Area 51 geht? Habe ich in meiner Config noch einen freien Port, oder müsste ich meine 512er SSD bzw die Hybrid SSD ausbauen? Wie gehe ich generell beim Area51 dabei vor? Gibt es dafür ne Anleitung oder nen HowTo ? Beim Desktop PC hab ich schon Festplatte ein- und ausgebaut, also Erfahrung sollte vorhanden sein.
Gibt es generell irgendwas zu beachten ? Welche Festplatte würdet ihr empfehlen? Hatte an die Samsung EVO gedacht, 1TB.

Ich weiß wohl, dass in den 89 Seiten mal über das Thema "Festplatteneinbau" geredet wurde, aber die Suchfunktion ist nicht so präzise. Hoffe ihr habt da etwas Nachsicht 😉

Meine Area 51 Config:
- i9-9900K
- RTX 2080
- 32 GB RAM
-  1x 512 GB SSD,
-  1x 1024 GB Storage Hybrid SSD/HDD

 

 

 

 

Edited by n1c0w

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schau dir mal den Beitrag #2129 an. Mit den Bildern sollten sich deine Fragen beantworten lassen. Einer der beiden M2 SSD Plätze ist bei dir frei. Mit der Samsung macht man nix falsch.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist schonmal hilfreich, danke dafür 👍🏼 Aber vielleicht hat jemand noch eine ausführlichere Anleitung parat? Ansonsten hätte ich noch ein paar Fragen 😬

Welche Schnittstelle wird für voraussichtlich für die HDD/SDD Hybrid verwendet? 

Kenne mich mit der M.2 Schnittstelle nicht aus. Muss ich beim Kauf auf eine bestimmte Größe bei der Festplatte achten? 2.5 Zoll für das Notebook und 3.5 war für den Desktop ?

sorry wenn die Fragen für den ein oder anderen lächerlich klingen, aber mein letzter Desktop-PC Zusammenbau ist schon 8-9 Jahre her und mit Notebooks hab ich mich generell noch nie befasst.


 

Edited by Rene
Vollzitat entfernt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kannst insgesamt zwei M.2 2280 SSDs verbauen und eine 2.5 Zoll SATA SSD.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb n1c0w:

Aber vielleicht hat jemand noch eine ausführlichere Anleitung parat?

Alienware-area-51m.jpg.c012498544f8095280293fbff73c4def.jpg

 

Damit sollte eigentlich alles klar sein.

 

vor 15 Minuten schrieb n1c0w:

Welche Schnittstelle wird für voraussichtlich für die HDD/SDD Hybrid verwendet?

Ganz normal SATA.

 

vor 16 Minuten schrieb n1c0w:

Kenne mich mit der M.2 Schnittstelle nicht aus. Muss ich beim Kauf auf eine bestimmte Größe bei der Festplatte achten? 2.5 Zoll für das Notebook und 3.5 war für den Desktop ?

Zumindest SSDs gibts üblicherweise nur in der Größe 2,5" und wird ebenso auch in Desktop-PC eingebaut. 3,5" passt in kein Notebook rein.

 

 

 

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Hilfe an alle Beteiligten 🙏

Mit sind grad noch 2 Fragen eingefallen, die mir auf dem Herzen brennen. Ich hoffe es erbarmt sich nochmal jemand 😯

 

- Brauche ich für die M.2 SSD noch einen Kühler o.Ä? Hab da im Post nen paar Seiten vorher gelesen, wie sich darüber unterhalten wurde. 
Frage deshalb, weil die SSD im desktop damals keinen extra Lüfter hatte

 

- würdet ihr eher eine Samsung 1 TB Evo oder Pro empfehlen ? Gibt es da nennenswerte Unterschiede in der Geschwindigkeit ? 
 

Danke nochmal für die schnelle und nette Hilfe





Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Edited by n1c0w

Share this post


Link to post
Share on other sites

@n1c0w für die M.2 SSD kommt es drauf an was du damit machst. Wenn du z.B. sehr viele Daten schreibst (Fotobearbeitung, Videoschnitt) lohnt es sich einen extra Kühler und die Pro Variante zu kaufen (Kühler wird noch hier im Forum angeboten). Wenn du einfach nur zockst reicht die Evo ohne Kühler.

Die SSDs werden warm wenn sie viel benutzt werden, sie verringern dann die Geschwindigkeit um nicht zu überhitzen. Generell funktionieren die aber auch ohne Kühler :). Eine Samsung Pro SSD unterscheidet sich zur Evo in etwas schnelleren Lese- und Schreib- Geschwindigkeiten, viel wichtiger ist aber der Total Bytes Written (TBW) Wert. Die Pro ist auf 1,2 PB ausgelegt, die Evo auf 600 TB. Damit wird angegeben, wie viele Daten du auch die SSD schreiben kannst bis sie nicht mehr schreiben können. Ist qausi wie ein Mindesthaltbarkeitsdatum, nur das in der Regel alle SSDs diesen Werte erreichen und viele noch mehr. So viele Daten bekommt man aber nur mit Mühe zusammen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb n1c0w:

Frage deshalb, weil die SSD im desktop damals keinen extra Lüfter hatte

Ja damals.... Heute kann ich dir locker 10 verschiedene Mainboards schicken, wo jeder m.2. Slot einen eignen Kühler hat.

 

vor 19 Stunden schrieb n1c0w:

Brauche ich für die M.2 SSD noch einen Kühler o.Ä?

Was man braucht oder nicht kann man pauschal nicht sagen. Braucht man ein Notebook für 3.000€ aufwärts? Genau die gleiche Frage kann man auch bei den Kühlern stellen. Jeder hat da eine andere Meinung.

Ich baue überall einen Kühler drauf, wo Platz ist. Einfach um so viel Wärme wie möglich schon vorher zu eliminieren. Bei 'nem Notebook, wo Leistung auf sehr kleinen Raum ist, kann das sicherlich nicht schaden. Wie Einsteinchen schon richtig sagte, werden die PCIe SSDs nur sehr warm sobald sie eine gewisse Datenrate schreiben. Die Hersteller wissen das und verbauen ab einer gewissen Preisklasse in der Regel immer einen SSD-Kühler mit. Beim Area51m weiß ich es jetzt nicht sicher. Beim R5 haben sie bei SSDs ab 1TB einen Kühler werksseitig verbaut.

Hier habe ich ein Beispiel wo ich FarCry 5 runtergeladen habe.

 

934650731_DownloadFC.thumb.jpg.0a2f9a46f1ce46c7677f61518beafce1.jpg

Geht die SSD über 90°C, verringert sich ihre Leistung. Wieso soll ich jetzt diesen Kompromiss eingehen wenn mich ein Kühler nur paar Euro kostet und ich den Platz eh zur Verfügung habe? Sicher, in den meisten Fällen nicht zwingend "notwendig", aber wie schon eingangs erwähnt, muss man selbst entscheiden wie wichtig einem kühle SSD-Temperaturen sind.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Auch nochmal an dich ein herzliches Dankeschön für die Mühe und die nette Erläuterung 👍 Werd jetzt mal Preise vergleichen und mir Gedanken machen, ob die 100-120 Euro Mehrpreis für ne Pro notwendig sind, zumal ich größtenteils nur zocke.

Edited by Rene
Vollzitat entfernt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du nur zockst brauchst du noch nicht einmal eine NVMe, da langt auch SATA für. Macht bei spielen keinen Unterschied. Falls es eine NVMe sein muss schau dir mal die Corsair MP510 an. Ist so schnell wie die 970 Evo kostet aber weniger.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb n1c0w:

b die 100-120 Euro Mehrpreis für ne Pro notwendig sind, zumal ich größtenteils nur zocke.

Nein, wirst du nicht brauchen. Es gibt genug andere gute Alternativen:

Samsung Evo Plus 500GB - 103,70€

WD Blue 500GB - 63,90€

WD Black 500GB - 110,98€

Curcial MX500 500GB - 65,80€

Corsair MP510 500GB - 71,90€ (Bewertungen so naja)

 

vor einer Stunde schrieb K54:

Wenn du nur zockst brauchst du noch nicht einmal eine NVMe, da langt auch SATA für.

Wenn du ne HDD meinst, würde ich davon ehrlich gesagt abraten. Ich hatte letztens ein R4 zum Repaste da. Anschließend habe ich noch ein paar Test mit einem Spiel gemacht. Die Ladezeiten habe mich schon genervt, ehrlich gesagt. Als SATA SSD sicherlich ok, aber ne drehende Platte würde ich nur noch als externen Datenträger einsetzen. Angesichts der Preise, Ausstattung und Slot-Belegung des Notebooks würde ich Hardware einbauen, die auf Höhe der Zeit liegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meinte natürlich eine SATA SSD.

Share this post


Link to post
Share on other sites

https://www.theverge.com/circuitbreaker/2019/11/7/20953571/alienware-area-51m-gpu-upgrade-kits-nvidia-rtx-2070-2080

 

Mal schauen ob es zur neuen Gpu serie den upgrade Service in Deutschland gibt... Preise sind aber sehr hoch ...

Edited by Nuestra
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Nuestra:

Preise sind aber sehr hoch ...

1600 USD für das RTX 2080 Kit (GPU, Kühler und Netzteil) ist schon eine Ansage. Dafür bekommt man vermutlich einen AMP mit RTX 2080 Ti :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja immerhin zeigen uns die Preise wohin die Reise gehen soll, FALLS Dell in der Zukunft auch Upgrades für die Nachfolgegeneration der 2000er Karten anbietet. Ein neues Gerät zu kaufen macht dann wahrscheinlich mehr Sinn.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb einsteinchen:

1600 USD für das RTX 2080 Kit (GPU, Kühler und Netzteil) ist schon eine Ansage. Dafür bekommt man vermutlich einen AMP mit RTX 2080 Ti :D

Hab ja schon ein amp mit 2080Ti. Werde entweder den area 51m durch ampere nachrüsten da ich nur die 2070 habe oder die 2080Ti durch ampere austauschen ;)

Edited by Nuestra

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb einsteinchen:

1600 USD für das RTX 2080 Kit (GPU, Kühler und Netzteil) ist schon eine Ansage. Dafür bekommt man vermutlich einen AMP mit RTX 2080 Ti :D

Aber so von den Preisen kann das schon hinkommen. Alleine die beiden Netzteile kosten bei Dell knapp 300€, dann noch der Kühler dazu, sind bestimmt auch nochmal 300€. Die Grafikkarte kostet bestimmt auch bis zu 1000€. Die mobilen Grafikkarten waren ja immer schon recht teuer, wenn ich mich nicht täusche. Man muss natürlich auch den Dell Gewinnaufpreis nicht vergessen, der ist ja auch immer dabei :D Wenn man bedenkt bei der Konfig bezahlt man für 32GB Ram 340€ und überall sonst 120-140€, dann weiß man schon das es recht teuer wird lol

Aber mal sehen ob man die nächste Generation überhaupt nutzen kann.

Edited by JetLaw

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Forum ich brauche mal wieder Hilfe. Der Laptop ist einwandfrei gelaufen. Dann hat sich ein Windows Update installiert. Neu gestartet und seitdem ist meine Nvidia Grafikkarte nicht mehr aktiv. Ich habe dann einen Rücksetzpunkt gewählt vor dem Windwos Update ohne Erfolg. Nvidia Grafikkarte immer noch nicht zu finden. Im Gerätemanger sieht es so aus:

Hardware.png.9729f9ab77d4c8e34b6e4e1a87b85132.png

Im Bios habe ich noch nachgeschaut 

174295664_BiosNvidia.thumb.png.ce4e4f09c921b5c179b90697f5b226b7.png

 

 

Einen neuen Grafdiktreiber zu installieren geht nicht. Nvidia meint das die Windows Version nicht geeignet ist.

Nvidia.png.5fb41622b3c9bd2702a5c324b291e74f.png

 

 

Jetzt habe ich noch bei Hardware die Nvidia Grafikkarte deinstalliert. Jetzt finde ich sie da gar nicht mehr bei der Hardware. Kann mir jemand helfen. Bis zu dem Windwosupdate hatte ich kein Probleme.

 

Und bin kein Profi was man da machen kann???

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte ein ähnliches Problem. Lies dir mal dir letzten zwei drei Seitrn durch

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb seb1609:

Hallo Forum ich brauche mal wieder Hilfe. Der Laptop ist einwandfrei gelaufen. Dann hat sich ein Windows Update installiert. Neu gestartet und seitdem ist meine Nvidia Grafikkarte nicht mehr aktiv. Ich habe dann einen Rücksetzpunkt gewählt vor dem Windwos Update ohne Erfolg. Nvidia Grafikkarte immer noch nicht zu finden. Im Gerätemanger sieht es so aus:

Hardware.png.9729f9ab77d4c8e34b6e4e1a87b85132.png

Im Bios habe ich noch nachgeschaut 

174295664_BiosNvidia.thumb.png.ce4e4f09c921b5c179b90697f5b226b7.png

 

 

Einen neuen Grafdiktreiber zu installieren geht nicht. Nvidia meint das die Windows Version nicht geeignet ist.

Nvidia.png.5fb41622b3c9bd2702a5c324b291e74f.png

 

 

Jetzt habe ich noch bei Hardware die Nvidia Grafikkarte deinstalliert. Jetzt finde ich sie da gar nicht mehr bei der Hardware. Kann mir jemand helfen. Bis zu dem Windwosupdate hatte ich kein Probleme.

 

Und bin kein Profi was man da machen kann???

 

imageproxy.php?img=&key=05cd79a578b4a9e4imageproxy.php?img=&key=05cd79a578b4a9e4imageproxy.php?img=&key=05cd79a578b4a9e4

Hi,

 

hatte deswegen bei Dell angerufen,der Techniker hatte sich auf meinen Area geschaltet,die Grafiktreiber deinstalliert und die letzte Treiberaktuallisierung von der Dell Homepage drauf installiert.

Ging dann wieder.

Hab dann die neue Nvidia Experience Software aufgespielt und es war gut.

Am nächsten Tag wieder das Gleiche,

Graka war verschwunden.

 

Hab mal die PCIe 8x,16x Treiber im Gerätemanager aktuallisiert,dann wieder die Experience Software drauf und die GameReady Treiber installiert,jetzt läuft es .

Viel Erfolg 👍

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@h.lohseVielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe die zwei Treiber aktualisiert und jetzt ist die Grafikkarte wieder da. Hoffe jetzt natürlich das es so bleibt. 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Please note following information: Terms of Use, Privacy Policy and Guidelines. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.