Zum Inhalt springen

Ampere Mobile Notebooks


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Naja der Kundenservice von Dell ist nicht der beste das ist Fakt.  Manche haben Glück aber viele nicht.  Man muss nur Google fragen und man weiß wie dell sein Kundenservice ist.  Schlimmer geht aber immer zb Razer. Bisher hatte ich mit msi keinerlei Probleme,mir hat damals eine Schraube beim gt72 gefehlt . Bekommen habe ich 5 Schrauben, ein msi Mouse  pad  und eine msi Maus , sowie einen Gutschein von 30 Euro.  Ich wollte nur 1 schraube mehr nicht . Aber es hat 2 Wochen gedauert, mußte Fotos machen und einschicken.  Letzendlich kam das ganze Zeug nicht aus Deutschland sondern aus den USA.  

Screenshot_20210125-190340_Chrome.jpg

Bearbeitet von hysterix
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da wird aber nicht der Premium Service bewertet, für den du im Normalfall ja ne Stange Geld bezahlen musst. MSI hat soweit ich weiß keinen VOS,  musst das Gerät bei Problemen einsenden. @JetLaw war es glaube ich, der den Premium Support im Ausland benutzen konnte. 

Die Bewertungen spiegeln eher den Basissupport von Dell ab.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Minuten schrieb K54:

Gibt es denn bei der Konkurrenz diesen "Service" ?

Ob es eine wirkliche Konkurrenz ist, weiß ich nicht. Lenovo bietet aber auch bei einigen Händlern für die Legion Serie (z.B. Campuspoint) einen Vor Ort Service an, Erfahrung habe ich damit aber keinen. Bei Campuspoint kann ich aktuell kein Gaming Notebook mit VOS finden, sind wohl auch dort nicht lieferbar.

@hysterix

Ein, wie ich finde, guter Vergleich zum Service findest man hier https://www.notebookcheck.com/Service-und-Supportzufriedenheit-bei-Notebooks-und-Smartphones-2020-Wer-bietet-das-beste-Service-im-Schadensfall.461609.0.html

Bei Trustpilot gehen vor allem die Leute hin, die schlechte Erfahrungen haben. Das spiegelt nicht alle Kunden wieder.

Bearbeitet von einsteinchen
Korrektur
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Sk0b0ld:

Du weißt aber schon, dass alle gängigen Notebooks das BIOS von Megatrends benutzen oder? Dell/ AW schränkt nur die Funktionalität ein. Während Clevo, MSI, Aorus, Eluktronics, XMG etc. UV und OC-Features wie RAM-Tuning erlauben, erlaubt es Dell bei seinem Enthusiasten-Produkt nicht. Für mich in der Preisklasse völlig unverständlich.

Komisch, dass du das so in dem Kontext erwähnt, obwohl du dich bei deinem PC so darüber gefreut hast, dass du XMP aktiviert hast.

ne.thumb.jpg.0d1bf2c8673aaa5392dae0c3faed82fc.jpg

Dieses kleine kostenlose Leistungsplus hätte man auch gerne bei einem 4.000€+ Notebook. Auch andere Sachen wie eine vernünftige Bedienoberfläche, Beispiel MSI:

msi.thumb.jpg.ee2182ce19bd97b9a1369b5c9e8826ff.jpg

 

oder eine funktionierende Lüftersteuerung, Beispiel Gigabyte Aorus Notebook:

 

https://basic-tutorials.de/wp-content/uploads/2020/05/aorus_control_center7.png

 

@Silentfan das wäre doch mal was für dich, wa? 😄 Link zum Aorus Notebook

 

Alles so Sachen, die jeder andere Hersteller hinbekommt, bloß Alienware wieder nicht und ich bin mir zu 90% sicher, dass sich mit den neuen AW-Geräten nichts ändern wird.

Beim area 51m r2 bekommst du doch xmp wenn du dafür von Anfang an bezahlst?. Siehe Bild. Jeder produzent kann das Handeln wie er mag.

 

Was ich viel schlimmer fand ist daß alienware beim area 51m eine aufrüstbarkeit beworben hat aber es nichtmal für den 9900ks galt.

 

Ich war nur so froh bei meinem Desktop das ich für xmp bezahlt habe es aber nicht freigeschaltet war und ich es freischalten konnte. Dachte zuerst die Benchmarks stimmen nicht. 

Wer 3k ausgibt mosert doch nicht wegen ein paar hundert Euro rum.

 

Ja den super vos Service hab ich ganz vergessen:) hab auch schon ein Upgrade umsonst bekommen:)

Screenshot_20210125-193604_Samsung Internet.jpg

Bearbeitet von Nuestra
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also Service mäßig kann ich mich @K54 nur anschließen. Wenn ein Gerät öfter repariert werden muss, dann bekommt man ein Austauschgerät angeboten. Ich habe mein Notebook 17 R3 2015 gekauft und insgesamt 4 Austauschgeräte bekommen. So hatte ich dann das Nachfolgemodell R4 kostenlos bekommen. Als ich dann auch mit dem R4 öfter Probleme hatte bekam ich das Area-51m. Da konnte ich auch recht günstig aufrüsten, das würde ich aber eher unter "Glück gehabt" verbuchen.

Da ging dann die Grafikkarte kaputt und ich hatte die Wahl entweder auf die Reparatur warten oder Geld zurück. Da ich schon öfter Austauschgeräte bekommen hatte, konnte man mir keines mehr anbieten. Ist natürlich blöd, aber kann ich schon verstehen. Da da gerade die ganzen Einschränkungen gestartet sind und man mir nicht sagen konnte wie lange es dauert (ich hätte wohl mindestens 2 Monate warten müssen) habe ich mich fürs zurückgeben entschieden. Dort wurde mir dann also nach 4,5 Jahren alles Geld was ich bisher gezahlt hatte (auch den Premium Support den ich genutzt habe und der da schon seit einem Jahr zu ende war) zurückgezahlt. 

Also um genau zu sein, genutzt habe ich den Service im Ausland nicht, weil ich nur 2 Wochen im Urlaub war und die Teile nicht verfügbar waren. Der Reparaturtermin wäre dann 2 Tage nach Urlaubsende gewesen. Zumindest kann ich aber sagen, dass man auch Vor Ort Service in anderen Ländern nutzen kann. Der vom telefonischen Support meinte Weltweit, halt wo der Service angeboten wird. Darauf verlassen würde ich mich jetzt nicht, aber in Kroatien klappt es auf jeden Fall :D

Wenn man nicht schon in Deutschland einen Fall geöffnet hat, sollte man aber englisch können. Da man im Ausland nur mit dem englischen Service in Kontakt treten kann.

Ich werde mir erstmal die Leistung anschauen, aber so ein Area-51m mit 3080 klingt schon nicht schlecht <3

 

Edit: @Elite10 Musst über Steam beziehen. das ist kostenlos.

Bearbeitet von JetLaw
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Sk0b0ld:

 

@Silentfan das wäre doch mal was für dich, wa? 😄 Link zum Aorus Notebook

Auf jeden Fall. Ich hatte auch mal ein Gigabyte-Notebook, die Lüftersteuerung hat in der Tat tadellos funktioniert. Danach hatte ich ein MSI, war ich auch sehr mit zufrieden. Dort konnte ich dank Hack/Flash auch alles Mögliche machen. Glaube einer der Admins im offiziellen MSI-Forum hatte das sogar zur Verfügung gestellt (möglicherweise bis heute).

Das Alienware Area 51m ist in der Tat das am meisten eingeschränkte Gaming-Notebook von mir gewesen. Hier muss man ja leider mit dem Lötkolben ran um beispielsweise die Lüfter irgendwie noch langsamer zum Drehen zu bekommen. Wenigstens gibt es von Haus aus ein Silent-Fan-Profil, was für die meisten wahrscheinlich ziemlich zufriedenstellend ist.

Aber derzeit gibt es noch keinen "großen Schinken" wie z.B. ein Area 51m mit 3080. Und eigentlich kommt sowas nur in Frage, aufgrund der Temperatur- bzw. Geräuschentwicklung und Desktop-CPU. Sieht derzeit bisschen mau aus. Von Asus, MSI oder XMG wurde hier ja scheinbar auch noch nichts angekündigt.

Bearbeitet von Silentfan
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 33 Minuten schrieb Nuestra:

Wer 3k ausgibt mosert doch nicht wegen ein paar hundert Euro rum.

😄 ok, aber dann machen die häufigen Hinweise auf verfügbare Rabatt-Codes eigentlich gar keinen Sinn. Wegen paar hundert Euros braucht man doch nicht gleich rummosern. Nicht falsch verstehen Nuestra, ich finde das gut, dass uns da so ein bisschen immer dem Laufenden hälst, nur widerspricht das jetzt hier deiner ursprünglichen Meinung.

Du hast halt deinen Standpunkt zu Dell/ Alienware und daran wird sich vermutlich auch so schnell nichts ändern und so einen ähnlichen Standpunkt habe ich damals auch vertreten. Wenn du mit dem Gerät und Leistung zufrieden bist, freut mich das für dich. Viele, die ich auch zum Teil persönlich kenne, nerven meine angesprochenen Kritikpunkte ebenfalls. Vor einigen Wochen hatte ich mit jemanden aus dem Forum Kontakt, der seinen Area 51m R1 exakt einen Tag lang hatte und es direkt wieder verkauft hat, weil er eben ziemlich enttäuscht war von dem Gerät. Wenn wir sein System demnächst fertig haben, wird er sich schon zu Wort melden und seine eigene Meinung zu dem Area 51m äußern.

 

vor einer Stunde schrieb K54:

Stimme @Sk0b0ld in allen Kritikpunkte zu Alienware zu, dennoch gibt es für mich DEN einen Grund irgendwie Dell die Treue zu halten: Der Premium Support/VOS. Ich hatte ja in der Vergangenheit schon das eine oder andere mal mit denen zu tun und auch wenn der Weg manchmal sehr anstrengend ist, ist das Resultat doch fast immer zufriedenstellend.

Bei welchem anderen Anbieter bekommst du denn ein Austauschgerät bzw. in meinem Fall damals ein Upgrade vom R4 auf den R5 angeboten, wenn der Techniker-Einsatz nicht in Ordnung war ? Ich glaube hier hatte mal jemand 2-3 Austauschgeräte bzw. Upgrades erhalten bzw. wurde nach 2 Jahren die volle Erstattung des ursprünglichen Kaufpreises angeboten. Gibt es denn bei der Konkurrenz diesen "Service" ?

 

Meine Gründe für Alienware sind zum einen die hohen Powerlimits. Jedoch werden diese uninteressant, wenn die Kühlung derart besch***en ist, dass sich kaum Verbesserungen zulassen und somit sich auch nicht die Leistung nutzen lässt. Beispiel: Hysterix mit seinem m17 R3 und den 3D-Mark Ergebnissen. Eigentlich schade, weil alles bis auf die Kühlung gegeben ist.

Ein weiterer Grund sind für mich die verbauten Materialien, die Qualität allgemein aber nicht mehr. Über fehlende Schrauben, fehlende oder festgeklebte Wärmeleitpads (m15 R1 bspw), minderwertige WLP usw. habe ich unzählige Male berichtet. Der Area 51m war hier mal eine seltene Ausnahme, hatte dann jedoch andere Krankheiten wie vibrierende Lautsprecher, GPU-Ausfälle, abfärbender Klarlack, kein deutsches Tastatur-Layout in weiß usw.

Noch ein wichtiger Grund ist die große Port-Auswahl hinten am Gerät (Ordnung auf dem Schreibtisch ist mir wichtig) und die Möglichkeit zwei externe Displays direkt über die Grafikkarte zu benutzen.

Treiber-Support via Service-Tag (außer MS-Store) und Dokumentation ist für mich ein typisches Merkmal von Dell/ Aw. Das gefällt mir bis auf die kleinen Kritikpunkte sehr gut.

 

Beim Service bin ich mir nicht sicher, ob ich da zu 100% zustimmen würde. Ich persönlich habe überwiegend gute Erfahrungen gemacht, wobei der VOS mein damaligen AW17 R4 teils beschädigt hat (WLAN Antennen abgebrochen, Kratzer auf Palmrest), weil er einfach keine Ahnung von dem Gerät hatte und solche Storys haben wir hier im Forum nun schon öfters gehört. Achja, und die Hotline für eine einfache Ersatzteilauskunft kostet natürlich auch. Muss jetzt nicht unbedingt sein, bei so einem Kaufpreis.

@JetLaw musste wegen einem quietschenden Palmerst erstmal ein BIOS-Update durchführen bevor im weiter geholfen konnte. Also die Fachkompetenz ist leider auch nicht immer gegeben. Warum muss man überhaupt jemanden zu einem BIOS Upgrade zwingen? Wir wissen alle, dass diese gerade das Area 51m eher schlechter als besser gemacht hat.

Den Beitrag von @hysterix kann man für sich bewerten wie man will, aber knapp 400 Stimmen sprechen eine ganz klare Meinung. Und dabei finde ich es völlig egal, wie viel man für sein Gerät bezahlt und welchen Service man sich gekauft hat. Dell XPS, Alienware usw. sind alles Geräte, die deutlich teurer als die Konkurrenz sind. Wenn man diese mit den besagten Mängeln oder in einer Qualität bekommt, die den Kunden nicht zufriedenstellen, sollte man auch für seine Fehler gerade stehen und das in Ordnung bringen. Dell ist ein Tech-Gigant, der das finanziell locker stemmen kann.

Wir haben hier größtenteils positive Erfahrungen gemacht, jedoch sind wir nur ein sehr kleiner Kreis. Es gibt aber auch viele negative Erfahrungen, auch hier im Forum. Besonders krass fand ich die Geschichte von @Drizzt86 (Geschichte). Obwohl er Stammkunde ist/ war, hatte er mit Dell nicht nur unglaubliches Pech, sondern das Ganze hat ihn auch noch finanziell sehr stark getroffen. Ich war schon ein wenig fassungslos, wie Dell da vorgegangen ist und überhaupt das ganze abgelaufen ist.

 

Zu Alienware und meiner Kritikpunkte: ich will hier kein Bashing veranstalten, aber ich finde es einfach schade wie die Marke sich in den letzten Jahren entwickelt hat. Genauso kann ich auch nicht verstehen, wieso der treuen Community nicht etwas Respekt gezeigt wird und die Wünsche umgesetzt werden. Warum werden OC-Features von solchen Geräten den Usern vorenthalten? Warum wird nicht ganz klipp und klar mit Plundervolt und anderen Restriktionen kommuniziert? Warum kann Dell nicht das machen, was die Konkurrenz seit Jahren schon vormacht? VC-Heatsink, Repaste mit Wunsch-WLP ab Werk, und und und.

Dell verkauft mit die teuersten Notebooks und bekommt zum Teil nicht mal die einfachsten Sachen auf die Kette. Sie verfügen über die nötigen Mittel vieles an den Notebooks (auch PCs) einfach so viel besser machen zu können. Die Geräte sind ja gut, nur lässt Dell so viel Potenzial liegen, dass es fast einem wehtut. Es wäre echt wünschenswert, wenn Alienware zu seinen Wurzen zurückkehrt und sie wieder das machen, wofür die Marke ursprünglich stand.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

Ich finds gut hier immer pro und Contra zu hören aber die ganze Zeit Punkte gegen alienware zu hören finde ich nicht immer gerecht.

Und wegen den deals die ich poste gebe ich nur die günstigsten Rabatte weiter die es aktuell gibt. Die Preise von den Herstellern für ein xmp Upgrade kann ich leider nicht beeinflussen. Aber mit dem cashback kann so der Preis für das RAM Upgrade reingeholt werden;)

 

Ja hoffen wir mal das Beste für die neuen Notebooks morgen.

Bearbeitet von Nuestra
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb Elite10:

Muss noch downloaden dann kommt der natürlich !

Im Leise - Quiet Modus

Lüfter klingen irgendwie wie Lagerschaden........

 

Screenshot (1).png

Screenshot (2).png

Bearbeitet von Elite10
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kannst du noch mal erwähnen, welches Notebook das genau ist? Ist das das Ergebnis mit 100% Lüfterleistung? Falls ja, wäre das traurig... Kommt ja nicht mal an die Leistung von m15 R1 von 2018 mit einem 6-Kerner und der 2070MQ ran.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meine Bestellungen wurden alle auf den 08.02.- 09.02. geändert, zumindest wenn man sich den Artikel direkt anschaut. In meiner Bestellung steht noch heute drin...

Hab gerade das Asus g15 nochmal bei Alternate gefunden. Hier scheint nur die marginal schwächere CPU drin zu sein, ansonsten identisch zu dem bei Medimarkt. Jedoch 600€ günstiger...

ASUS ROG Zephyrus G15 (GA503QS-HQ020T), Gaming-Notebook grau, Windows 10 Home 64-Bit (alternate.de)

Bearbeitet von pitha1337
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hab nun das Asus Flow und das G15 storniert, werde warten bis es wirklich verfügbar ist und wenn zu einem anderen Preis bestellen. Ich zahle doch nicht 600€ mehr nur weil wegen nem 5900H anstatt 5800H :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb Sk0b0ld:

Kannst du noch mal erwähnen, welches Notebook das genau ist? Ist das das Ergebnis mit 100% Lüfterleistung? Falls ja, wäre das traurig... Kommt ja nicht mal an die Leistung von m15 R1 von 2018 mit einem 6-Kerner und der 2070MQ ran.

Es handelt sich um ein MSI GP76 mit einen 10870H und einer RTX3060.

Getestet wurde im LEISE-QUIET Modus da drehen die Lüfter nur mit ca.2500 U/min und die CPU bekommt zwischen 25 und 30 Watt .

Kann am Abend ja nochmal Performance testen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich wunder mich auch warum die kein Asus Zephyrus S17 mehr gebracht haben. Das Fand ich immer am Besten von ASUS. Hatte das GX501 und das GX701 und beide waren absolut top. 

Das Gigabyte ist auch ein krasses Teil :D aber leider Intel CPU.

AERO 15 OLED YC-9DE5760SP Notebook (GA-A15-OLED-YC-9DE5760SP) | ONE.de

 

Hab mir mal das Ding bestellt über Alternate, dort ist es auf Lager ^^

GIGABYTE AERO 15 OLED YC-9DE5760SP, Gaming-Notebook schwarz, Windows 10 Pro 64-Bit (alternate.de)

P.s. fühle mich wie so ein Suchti der sein Stoff brauch :D

Bearbeitet von pitha1337
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich warte jetzt erstmal (wohl länger) ab, mich interessiert lediglich das Area 51m R3. Solange das nicht kommt, nutze ich mein R1 weiter. 

Hatte ja das GE76 Raider bestellt, das lass ich auch mal kommen, interessiert mich mal hinsichtlich Verarbeitung und Lüfter (geht aber sicher wieder zurück, alleine schon wegen 1080p und fehlender Desktop-CPU).

edit: habe das GE76 Raider nun doch storniert.

Bearbeitet von Silentfan
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss vom Moderator freigeschaltet werden, bevor er sichtbar wird.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Please note following information: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung and Community-Regeln. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.